finanzen.net

AfD und Cola

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.12.18 15:45
eröffnet am: 12.12.18 13:29 von: spekulator Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 12.12.18 15:45 von: spekulator Leser gesamt: 565
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

12.12.18 13:29
5

6096 Postings, 1193 Tage spekulatorAfD und Cola

Es ist so herrlich...

Schritt 1: Jemand stellt ein Fake-Weihnachts-Plakat von Coca Cola auf, auf dem "Für eine besinnliche Zeit: Sag' Nein zur AfD!" steht.

Schritt 2: Coca Cola retweetet das Foto und schreibt "Nicht jedes Fake muss falsch sein."

Schritt 3: Der besorgte Bürger weint.

Schritt 4: Besorgte Bürger drehen ein Video, in dem sie Coca Cola verschütten, die sie vorher gekauft haben. Der arme Konzern...

Schritt 5: Besorgte Bürger stellen fassunglos fest, dass Fanta auch zu Coca Cola gehört - Weltneuheit!

Schritt 6: Die AfD bastelt eine Fotomontage mit einem Fake-Weihnachts-Plakat von Pepsi, auf dem "Sag Ja zur AfD!" steht. Daneben ist ein blauer Weihnachtsmann abgebildet.

Schritt 7: Pepsi leitet rechtliche Schritte ein.

Schritt 8: Der besorgte Bürger weint.

Schritt 9: Die Firma, der die Grafik des blauen Weihmachtsmannes gehört, leitet rechtliche Schritte ein.

Schritt 10: Der besorgte Bürger weint.

Schritt 11: Malte Kaufmann (AfD) twittert stolz ein Boykott-Bild mit sich und seiner Fritz-Kola.

Schritt 12: Malte Kaufmann erfährt, dass Fritz-Kola die wohl politisch aktivste und am weitesten links stehende Getränkemarke in Deutschland ist. Ups.

Schritt 13: Der besorgte Bürger weint.

Schritt 14: Bernd Höcke (AfD) postet stolz ein Bild von sich und seiner Vita Cola und schreibt: "Es gibt zu allem eine Alternative."

Schritt 15: Vita Cola verkündet, dass sich die Marke nicht politisch instrumentalisieren ließe und eher für Weltoffenheit und Toleranz stünde.

Schritt 16: Der besorgte Bürger weint.

Zum Schluss ein schönes Zitat vom 7. Dezember:
"2018 ist das Jahr, in dem Cola-Marken sich klarer gegen Nazis positioniert haben als der Innenminister."
- Sophie Passmann

Ich warte ja nur noch auf eine Abfuhr von Afri-Cola, aber mit dem Namen fasst die der besorgte Bürger wohl sowieso nicht an.

UPDATE: Ich glaub es einfach nicht...

Schritt 17: Malte Kaufmann postet sich mit seiner Afri-Cola und gibt an, jetzt jeden Tag eine andere Cola zu trinken, um die politische Gesinnung der Konzerne zu analysieren. Diabetes erledigt den Rest.

Schritt 18: Die offizielle Fanseite von Afri-Cola gibt zu verstehen: "afri kennt keine Toleranz, weil afri keine Intoleranz kennt!"
 

12.12.18 13:52
1

6096 Postings, 1193 Tage spekulatorDanke!

Für den schwarzen, boardaufpassender Wutbürger :-)  

12.12.18 13:55

7397 Postings, 6330 Tage der boardaufpasseroh, habe

für Schmerzen gesorgt?

Gut, ich nehs "zruck'"

aber beruhige dich ....
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

12.12.18 13:57

6096 Postings, 1193 Tage spekulator#3

Alles gut - ich kann mit sowas umgehen :-)  

12.12.18 13:59
1

49160 Postings, 4763 Tage Radelfan@spek: Als engagierter Aufpasser musste er

so handeln!

:-)))
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

12.12.18 14:00

7397 Postings, 6330 Tage der boardaufpasserwasser

-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

12.12.18 15:45

6096 Postings, 1193 Tage spekulatorAber immer noch sehr amüsant

wie diese Partei auf ein Fake reinfällt :-)  

   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
The Kraft Heinz CompanyA14TU4
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Aurora Cannabis IncA12GS7
Allianz840400
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Siemens AG723610
TeslaA1CX3T