finanzen.net

Diablo 3 und Starcraft

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 30.07.13 18:44
eröffnet am: 10.12.08 10:54 von: Vanne Anzahl Beiträge: 88
neuester Beitrag: 30.07.13 18:44 von: Storm30018 Leser gesamt: 25090
davon Heute: 9
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

10.12.08 10:54
1

1 Posting, 3877 Tage VanneDiablo 3 und Starcraft

Mitte bis Ende nächsten Jahres, verspricht Blizzard sich wieder interessant zu machen. Mit den Nachfolger Games "Diablo3" und "Starcraft2", sei ein riesiger Absatz versprochen.

Die Gamer-Gemeinde scheint endlos und die Absatzzahlen der Vorläufer sprechen für sich. Langzeit Investition: Empfehlenswert!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
62 Postings ausgeblendet.

29.03.12 16:21

38 Postings, 3675 Tage thorgrimmDiablo 3 Release nun angekündigt.

In 46 Tagen wird Diablo 3 veröffentlicht. In meinem Bekanntenkreis ist wirklich jeder, der mit PC-Spielen zu tun hat, voller Vorfreude.
Die Collectors Edition ist bei Amazon in Deutschland bereits jetzt vergriffen.
Ist zum Release bzw. mit Bekanntgabe der Zahlen mit einem Kursgewinn oder sogar -verlust zu rechnen? Hat hier jemand Erfahrungswerte bisheriger Titel?
Für Herbst ist dann die erste Erweiterung für StarCraft 2 angepeilt und Activision Blizzard arbeitet weiterhin am Nachfolger zu WOW mit dem Arbeitstitel Titan.

Wie seht ihr die mittelfristigen Chancen bei Activision?  

02.04.12 19:53
1

112 Postings, 2807 Tage DaFlameChart sieht sehr bullish aus.

Auch in mehreren Zeitebenen. Der Wiederstand bei $12,80 wird heute erneut getestet. Volumen auf aktuellen Niveau jedoch mager.

Spekulativ könnte man bei Rücksetzer unter $12,70 Long-Posi probieren. Mein persönliches mittelfr. Kursziel liegt bei etwa $13,20.

Hoffe Ihnen ist damit geholfen.

Ich bin zwar nicht über die Entwicklungskosten von Diabolo 3  informiert aber es sieht momentan so aus als hätte A-B die nächste Cashcow in den Startlöchern.  

03.04.12 13:55

116 Postings, 2993 Tage wilhelminerdiablo3

Diablo 2 ist auf Platz 8 der erfolgreichsten PC-Spiele aller Zeiten.
Das Spiel wurde vor 12 Jahren veröffentlicht.
Ich sehe keinen Grund, warum Diablo 3 weniger erfolgreich werden sollte.
Ich rechne daher mit einer Kursreaktion bei Veröffentlichung der Gewinnzahlen ähnlich wie im November in Reaktion auf CoD:MW3 .  

04.04.12 09:23

38 Postings, 3675 Tage thorgrimmAB

Meinst du den Knick nach oben oder unten? :D  

04.04.12 09:27

2708 Postings, 2793 Tage VollzeittraderKennt ihr Ragnarok 2?

Das börsennotierte koreanische Unternehmen, Gravity Co., ist bis zum Release stetig angestiegen aufs 52W Hoch... ich denke, Blizzard wird den gleichen Weg gehen!

Natürlich nur meine Meinung!

 

04.04.12 19:49

112 Postings, 2807 Tage DaFlameGravity fällt...

...wie ein Stein heute. A-B wirkt recht stabil. Ab $17,70 wird sie eher gekauft auch wenn unterhalb sicher viele SL im Markt liegen.  

04.04.12 23:09
Was hat der Thread hier mit Gravity zu tun?  

22.04.12 17:20

112 Postings, 2807 Tage DaFlameSeit...

...Kurzem läuft die Open-Beta von Diabolo3 und die Medien berichten von massig Andrang aber auch von einem holprigen Start.  Genaueres werden erst die Verkaufszahlen Ende Mai zeigen. Zu den Entwicklungskosten von D3 ist mir leider nichts bekannt.

Hat hier schon wer die Beta angespielt oder eine Einschätzung dazu?

 

24.04.12 16:13
1

116 Postings, 2993 Tage wilhelmineropen beta

Ich habe die Open Beta gestern und vorgestern gespielt, also erst nach dem ganz großen Ansturm.
Es lief alles sehr gut und hat viel Spaß gemacht.
Ich denke, dass sowohl Casuals, als auch Suchtis sehr auf ihre Kosten bei diesem Spiel kommen. Einzig die Grafik war ein bisschen enttäuschend, aber auch Diablo 2 hat hierin damals keine Maßstäbe gesetzt und wird selbst heute noch rege gespielt.

Mich würde mal interessieren, welche erwarteten Verkaufszahlen bereits in den Kurs eingespeist sind und welche dazu führen könnten, den Kurs zu steigern.  

25.04.12 02:54
1

110 Postings, 2678 Tage Value Mancapcom auch interessant

Wer sich für eine Investition in Videospiele interessiert sollte auch mal bei Capcom vorbei schauen. Mit einem neuen Street Fighter und zwei Resident Evil Produkten könnte es dieses Jahr hier auch ordentlich Auftrieb geben. Hab mir das für Euch mal angeschaut ( http://www.valueblog.de/?p=507 ) ;) .  

11.05.12 10:58

38 Postings, 3675 Tage thorgrimmDiablo 3 ist das am meisten vorbestellte

...PC-Spiel aller Zeiten auf Amazon.

https://www.google.de/...fp=422898d797ad16b6&biw=1540&bih=835

Alleine das AMD einen Hotfix ihrer Treiber rechtzeitig vor Release veröffentlicht spricht für die Relevanz des Themas.

Die Analystenmeinung mit 4 Mio Exemplaren für Diablo3 halte ich bei Vorbestellungen über 3,5 Mio Stück persönlich für untertrieben.

Weiterhin wurde mit dem Echtgeld-Auktionshaus eine weitere Möglichkeit geschaffen zusätzliche Einnahmen zu verbuchen und die China-Farmer, welche unvermeidbar sind, zumindest um einen Teil der Marge zu schröpfen.

Ich bin für den Kurs daher weiterhin optimistisch und sehr auf den Bericht fürs Q2 gespannt.  

07.11.12 15:32

240 Postings, 2736 Tage ThrasherHallo

 noch Jemand dabei hier? Was meint ihr bis Call of Duty rauskommt könnte es durchaus weiter nordwärts gehen.

 

08.11.12 23:46

116 Postings, 2993 Tage wilhelminerq3-zahlen

Finds nur komisch, dass der Kurs nach den guten Zahlen so absackt.  

15.02.13 12:10

2868 Postings, 2736 Tage brauchmehrkohlewenig los hier!

29.07.13 21:06

2518 Postings, 2572 Tage Storm30018Activision Blizzard wird unabhängig

Die Firma hinter erfolgreichen Videospiele-Reihen wie "Call of Duty" oder "World of Warcraft" bestimmt künftig wieder selbst über ihr Schicksal.

Santa MonicaNach mehr als fünf Jahren unter dem Dach des französischen Medienkonzerns Vivendi kauft sich der weltgrößte Spieleentwickler Activision Blizzard für rund 8,2 Milliarden Dollar (6,2 Milliarden Euro) frei

Activision Blizzard werde gestärkt aus der Trennung hervorgehen, sagte Firmenchef Bobby Kotick am späten Donnerstag (Ortszeit). Die amerikanische Activision war 2008 mit der Videospiele-Sparte Blizzard von Vivendi zusammengegangen. Die fusionierte Activision Blizzard blieb zwar an der US-Börse notiert, wurde aber von Vivendi als Mehrheitsaktionär kontrolliert.

Nun kauft Activision Blizzard eigene Aktien für 5,83 Milliarden Dollar zurück. Um das Geschäft zu finanzieren, nimmt das Unternehmen einen Kredit auf. Eine Investorengruppe um Firmenchef Kotick kauft weitere Aktien für 2,34 Milliarden Dollar. Am Ende fällt der Anteil, den Vivendi an der Spielefirma hält, von 61 auf 12 Prozent. Neuer Hauptaktionär wird die Investorengruppe um Kotick mit 24,9 Prozent. Die Transaktion soll bis Ende September über die Bühne gehen.

Activision macht sein Geschäft mit Spielen für PCs und Konsolen von Sony, Microsoft und Nintendo. Im vergangenen Jahr erzielte der Anbieter aus Santa Monica in Kalifornien einen Umsatz von knapp 4,9 Milliarden Dollar und verdiente unter dem Strich mehr als 1,1 Milliarden Dollar. Das Unternehmen ist damit die Nummer eins der Branche vor Konkurrent Electronic Arts.

Das Geschäft mit Computerspielen gilt als ertragreich, aber auch riskant. Die Entwicklung von Spielen ist ähnlich wie bei Kinofilmen teuer, die Erfolge sind schlecht planbar. Activision Blizzard landete einige Hits: Alleine das Kampfspiel «Call of Duty: Black Ops II» brachte am ersten Verkaufstag im November vergangenen Jahres mehr als 500 Millionen Dollar ein. Das war neuer Rekord. Schon der Vorgänger «Call of Duty: Modern Warfare 3» hatte mit 400 Millionen Dollar einen Bestwert erreicht.

Die Zahlen zeigen das wirtschaftliche Gewicht der Branche. Alle Spiele der «Call of Duty»-Reihe zusammengenommen hätten inzwischen mehr Geld eingebracht als die Kinoerlöse der «Star Wars»-Filme und der «Harry Potter»-Reihe, betonte Firmenchef Kotick damals. Zugleich steht die Branche unter Druck durch günstige oder kostenlose Online-Spiele und Games für Smartphones und Tablets.

http://www.handelsblatt.com/technologie/it-tk/...haengig/8554936.html

 

29.07.13 21:14

2518 Postings, 2572 Tage Storm30018Kurs RT: 18,33 USD +5%

Denke nach den Q-Zahlen geht der Kurs durch die Decke :-) Das sieht gut aus !

 

29.07.13 22:08

2518 Postings, 2572 Tage Storm30018Outperform rating on the shares

Activision Blizzard BMO Capital increased its price target on Activision Blizzard to $21 from $17 after the company agreed to buy back shares in itself from Vivendi for $8.2 billion. The firm believes that the transaction represents the best possible outcome for Activision shareholders, and it keeps an Outperform rating on the shares.

http://wallstcheatsheet.com/stocks/...to-leaf-through.html/?a=viewall

 

29.07.13 22:14

2518 Postings, 2572 Tage Storm30018Make Video Gaming Stocks a Part of Your Portfolio

http://beta.fool.com/awaismalik/2013/07/29/...source=eogyholnk0000001

Microsoft, Sony and Nintendo beflügeln zudem noch den Kurs von Activision Blizzard mit ihren neuen Spielekonsolen :-)) Call of duty dürfte Rekordumsätze bringen !! :-)

 

29.07.13 22:18

2518 Postings, 2572 Tage Storm30018Activision Blizzard: Tencent wird Anteilhaber?

Wie unsere Kollegen von MMOsite berichten, steckt auch Tencent finanziell mit im groß angelegten Freikauf von Activision Blizzard mit drin. Der chinesische Anbieter für Free-2-Play Games soll 12% Aktienanteile erhalten.

Es war das wirtschaftliche Top-Thema der vergangenen Woche: Activision Blizzard will sich von Vivendi freikaufen und wieder den Mammutanteil der Aktien besitzen. Dafür ist die gigantische Summe von 8,2 Milliarden US-Dollar nötig, von dem Activision Blizzard 5,8 Milliarden aus eigener Tasche zahlen will. Der Rest kommt von einem Investment-Unternehmen und einem bisher namentlich noch nicht näher genannten Partner. Wie unsere Kollegen von MMOsite heute berichteten, handelt es sich dabei um den erfolgreichen chinesischen Publisher Tencent, der unter anderem schon bei Call of Duty: Online mit Activision Blizzard zusammenarbeitet.

Tencent soll ganze 12 Prozent Aktienanteile des Unternehmens kaufen und damit das Stimmrecht von Vivendi so stark reduzieren, dass Activision Blizzard nicht mehr auf die Gutmütigkeit des hoch verschuldeten französischen Unternehmens angewiesen ist. Auch für die Präsenz auf dem asiatischen Markt könnte diese Kooperation sehr vorteilhaft sein. Tencent besitzt ebenfalls Anteile an RIOT, ZAM und Epic Games.

http://www.playmassive.de/mmo-news/id47613/...t-wird-anteilhaber.html

 

30.07.13 18:41

2518 Postings, 2572 Tage Storm30018Activision Blizzard Derrivate

Schnell noch enen Depotbeschläuniger kaufen ;-))

WKN: CF3DB8

http://zertifikat.finanzen.net/knockouts/...ision-Blizzard-Inc/CF3DB8

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC SE566480