Windows 10: ein Erfahrungsaustausch

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 03.07.16 21:29
eröffnet am: 30.06.16 20:52 von: Lasuerte Anzahl Beiträge: 34
neuester Beitrag: 03.07.16 21:29 von: The_Hope Leser gesamt: 7253
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 |
 

03.07.16 12:08
1

24646 Postings, 7203 Tage Tony FordWin10 ...

disqualifiziert sich meiner Meinung nach allein schon deshalb, weil es Backdoors mitliefert, durch diese Microsoft quasi Vollzugriff auf den PC erreichen kann. D.h. MS kann nach Raubkopien suchen, kann die eigenen Schlüssel für Verschlüsselungen auslesen, kann Spionage vom Feinsten betreiben, kann Anwendungen deaktivieren oder gar deinstallieren ohne die Zustimmung des Nutzers.

Nicht ohne Grund ist es bislang in Behörden untersagt, Win10 zu nutzen.

Für mich schwer verständlich, wie man sich freiwillig auf die Vollüberwachung einlässt und dafür auch noch Geld bezahlt.

Aber man sieht ja an Facebook & Co. wie Privatsphäre gesellschaftlich überbewertet wird und wie wenig Leute an Privatsphäre ernsthaft interessiert sind.  

03.07.16 12:13

13021 Postings, 7632 Tage TimchenGuten Morgen Anton,

zumindest hier hast du mal meine vollste Zustimmung.
a la bonheur!
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

03.07.16 12:14

4679 Postings, 3967 Tage Monsieur HulotIch behalt mein Win 7, bis mein Läppi

auseinanderbricht :-) Und dann mal schaun - vielleicht gibt´s bald ein erzwungen spionagefreies und unkompliziertes Win 11 oder eben doch Linux!  

03.07.16 12:51

2259 Postings, 2300 Tage ko_bolteben nicht,

win11 wird es nicht geben.
Nur win10 mit updates.  

03.07.16 13:41
4

1059 Postings, 7383 Tage uiuiuiWin 10 könnte ein Wendepunkt für Micro.....werden

Passierte in der Vorwoche, unser Zeichner (Baubetrieb) will mit seiner Arbeit beginnen und findet die Icons im CAD nicht am üblichen Ort.
Panik, sind das Viren? Nein die Firma aus Redmond hat über Nacht ungefragt ein Update von Win 7 auf Win 10 durchgeführt.
Anruf bei Nemetschek, natürlich bieten die eine Linunx Version an und der Herr am Telefon berichtet über viele gleich gelagerte Fälle.
Nebenbei wird dadurch die Textverarbeitung und viele andere Programme kostenfrei.
Gut gemacht Micrisoft. Und tschüss.......  

03.07.16 13:57
1

4942 Postings, 5154 Tage Ike_BroflovskiUnd aufpassen, dass alle Treiber für Win 10

angeboten werden. Ich durfte meinen Scanner nach Upgrade auf Win 10 Pro entsorgen, da Canon für diesen keine Treiber anbietet.

Also bei relativ alten Anschlußgeräten, wie Scanner, Drucker ... ist es möglich, dass die unter Win 10 nicht mehr laufen!  

03.07.16 16:07
2

17345 Postings, 3784 Tage The_Hope#26 untersagt, Win10 zu nutzen.

Mumpiz , leider leider

Auch hier Dank erfolgreicher Lobbyarbeit für diesen  Dreck!
(Da bin ich mit @Tony der Meinung)

Beispiele, auf die Schnelle per Suchmaschine

https://www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/...tteilung.474108.php

http://rathaus.rostock.de/sixcms/...&_sid3=&_sid4=&_sid5=

Auch die Behörden im Ruhrgebiet stellen um ...

Steuerzahler und Gebührengewohnte sind erfreut

Glückauf

 

03.07.16 20:23

24646 Postings, 7203 Tage Tony Ford#32

betrifft vermutlich Bundesbehörden, Innenministerium, etc.

Aber schon erschreckend, dass Behörden mit solch ein System arbeiten dürfen.  

03.07.16 21:29

17345 Postings, 3784 Tage The_HopeNein, auch Städte & Töchter

sind auch Behörden im Ruhrgebiet

Vermutlich hilft da nicht.  

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300, ThunderJunky

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln