finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2445
neuester Beitrag: 16.10.19 12:27
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 61116
neuester Beitrag: 16.10.19 12:27 von: el.mo. Leser gesamt: 11024323
davon Heute: 35097
bewertet mit 100 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2443 | 2444 | 2445 | 2445   

21.03.14 18:17
100

6059 Postings, 7046 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2443 | 2444 | 2445 | 2445   
61090 Postings ausgeblendet.

16.10.19 11:45
1

12 Postings, 112 Tage Zetschi@lechuza

Zitat: "Vielleicht sollte WC eine hochkarätige Wirtschaftskanzlei mit Schwerpunkt "Presserecht" und/oder "Aktienrecht" einschalten, sowas darf definitiv nicht ungestraft bleiben."

Dafür wären mir auch die 300 Mio. nicht zu schade. Könnte langfristig mehr Wirkung haben als ein ARP
:-D  

16.10.19 11:47

1073 Postings, 1213 Tage aktienmädelKurse

Man hört plötzlich gar nichts mehr von den kurszielen die hier noch vor tagen erwartet wurden...  

16.10.19 11:49

137 Postings, 111 Tage Schrotti937@stochProf.

Hier lernt man was. Danke  

16.10.19 11:50

133 Postings, 1357 Tage M.Sc.@Aktienmädel: Naja, viele erwarten ja noch...

... das übliche LV-Spiel für diese und nächste Woche...  

16.10.19 11:51

2108 Postings, 545 Tage Brilantbill@aktienmädel

Ist zwar schon fast 19h alt aber bitte:

"Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat die Einstufung für Wirecard angesichts wieder aufgewärmter Vorwürfe hinsichtlich der Geschäftspraktiken auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Er halte sich an das Testat der Wirtschaftsprüfer, die die schon früher erhobenen Vorwüfe im Rahmen einer Sonderprüfung widerlegt hätten, schrieb Analyst Mirko Maier in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er rechnet mit erfreulichen Drittquartalszahlen des Zahlungsabwicklers und bleibt bei seiner Kaufempfehlung./tih/la"  

16.10.19 11:51
1

315 Postings, 840 Tage Flash88frag mich wie FT

Die angeblichen 34 Kunden anfragen konnte, wenn es nur ein Name für eine Gruppe ist. Und kein Wunder das man keine gefunden hat. Die Schlussfolgerungen der FT sind schon die ganze Zeit falsch kann nicht verstehen warum so viele es glauben  

16.10.19 11:53
1

177 Postings, 302 Tage aktienlordKurs zieht nicht an

die Anleger sind nach wie vor skeptisch und Braun konnte die Ungereimtheiten nicht entkräften... könnte mir sehr gut vorstellen das die FT zum Ende der Woche noch Mal nach legen wird und den Kurs unter 100 schickt. nur so als Idee.  

16.10.19 11:58

788 Postings, 403 Tage 4ACNSWwolltest du nicht

Fluppen holen gehen?  

16.10.19 11:59

1208 Postings, 1406 Tage blackwoodScheißidee...

16.10.19 11:59

788 Postings, 403 Tage 4ACNSWnur so

als Idee  

16.10.19 12:01
2

2108 Postings, 545 Tage BrilantbillFt so:

Hallo Vermittlung, ich würde gerne mit einer gewissen Firma "Kundengruppe 27" sprechen.
Aha da ist auch keiner erreichbar!
Die gibt es vielleicht garnicht!!11einself!  

16.10.19 12:01
1

29 Postings, 136 Tage einfachinvestieren@fanat1c

Nur weil es über das Dubai Office geht, heißt es nicht, dass das Transaktionen aus Dubai (und Umgebung) sind.

Auszug aus einem Wirecard Statement dazu:

The local financial results of a subsidiary are in no way representative of the business performance and overall financial contribution of a regional market to Wirecard?s financials since most costs and revenues will not accrue locally and are hence not reflected in the local books.


...


Wirecard?s four primary global product and service delivery hubs serve customers globally with standardised offerings and are located in Germany (Wirecard Technologies GmbH, Wirecard Acquiring & Issuing GbmH, Wirecard Bank AG), Dubai (Card Systems Middle East FZ LLC and Wirecard Processing Dubai FZ LLC), Ireland (Wirecard Payment Solutions Holdings Ltd., Wirecard UK & Ireland Ltd.) and starting in 2017 Wirecard?s subsidiary in the US (Wirecard North America Inc). Issuing is mostly operated out of Germany, Dubai and the United States while payment acceptance services are mostly operated out of Germany, Ireland and Dubai. Sales, in accordance with industry vertical focus areas, and general administrative costs are distributed globally.

https://ir.wirecard.com/websites/wc/English/3150/...ml?newsID=1781311



Ich denke, dass ist hier ein weit verbreiteter Irrglaube, dem viele hier unterliegen und ist ja auch einer der Angriffspunkte von McScam.


 

16.10.19 12:01

23 Postings, 255 Tage Frank68website noch down

Our service provider is undergoing maintenance: status.mcon-group.info.

We apologize for the inconvenience. Our website will be back soon.

Please click this link to visit our investor relations website: ir.wirecard.com

 

16.10.19 12:03

788 Postings, 403 Tage 4ACNSWhier der Link zum Statement von WDI als PDF (EN)

16.10.19 12:06

209 Postings, 513 Tage mada123@einfachinvesti.:

Ist ja nicht die Frage ob sie aus Dubai sind, aber Umsätze sind Al Alam zugeordnet, d.h. Al Alam muss eine Vertragsbeziehung mit den Kunden haben. Ansonsten würde hier zumindest falsch bilanziert.  

16.10.19 12:06
2

2 Postings, 665 Tage jonnymaster001Statement von Wirecard sagt doch alles

"The  34  company  names  mentioned  by  the  Financial  Times  refer  to  labels  of  customer  clusters  created  for  reporting  and  reconciliation  purposes,  each  containing  hundreds  of  individual genuine merchants. The conclusions drawn by the Financial Times are therefore not correct."

Übrigens, war grade am WC und da stand dort "WC bitte sauber halten" und ich habe ernsthaft "WIRECARD bitte sauber halten" gelesen, sollte nicht so viel im Forum lesen.  

16.10.19 12:11
1

1499 Postings, 876 Tage HamBurch...hier

im forum is die Klospülung schon länger "außer Betrieb"...  

16.10.19 12:11

209 Postings, 513 Tage mada123Kundencluster

"The 34 company names mentioned by the Financial Times refer to labels of customer
clusters created for reporting and reconciliation purposes, each containing hundreds of
individual genuine merchants. The conclusions drawn by the Financial Times are therefore
not correct."

Clustern ist ja normal, aber fragt Euch mal ob ihr das selbst so handhaben würdet. Wenn dann würde man die Cluster z.b. nach den Merkmalen (Retail, online,..), dem Vertriebsmitarbeiter (mr.x, mr.y.) oder nach einem Zwischenhändler benennen aber doch niemals nach einem zufälligen Kunden aus der Gruppe.  MAn muss die reports ja erstellen: Hat man dann eine Definition "in Gruppe 1xbet sind auch kunden Firma a und b". Das ist ja lächerlich.  

16.10.19 12:12

315 Postings, 840 Tage Flash88jetzt hat wircard alles kaputt gemacht

Die FT wollte bestimmt als nächstes eine Email veröffentlichen wo einer dieser 34 Kunden schreibt das er wirecard nicht kennt, jetzt müssen die sich was neues einfallen lassen :-)  

16.10.19 12:15

209 Postings, 513 Tage mada123@Flash88

Du denkst aber nicht sehr logisch. Selbst wenn die Aussage von WC richtig wäre, müssten die angesprochenen Beispielkunden als TEil der Gruppe  Al Alam ja kennen.
Oder benennt man die Kundengruppen nach zufälligen Firma die man im WWW gefunden hat?  

16.10.19 12:16

209 Postings, 513 Tage mada123@Brilantbill:

Die Firmen existieren oder existierten und waren zum teil auch Kunden von WC.
Dein Beispiel ist also nicht einschlägig.  

16.10.19 12:20

645 Postings, 2959 Tage Flaterik1988Tolles Statement

Finde Die Stellungnahme von Wirecard sehr gelungen und für mich ist diese auch gut verständlich. Insbesondere finde ich gut das, Sie expliziert auf die 34 von FT suggerierten Scheinfirmen eingehen und erläutern.

Wenn man mal davon ausgeht, dass Wirecard recht hat bzw. das als Rahmenbedingung für ein Invest hier festlegt (Die Frage ob man Wirecard nun vertraut oder nicht muss sich jeder selbst stellen).  Kann es bei diesen Fundamentales auf mittel- bis langfristige Sicht nur nach oben gehen.

Es gibt Momente wo ich mir denke, es wird schon noch der Moment kommen, wo der der Knoten platz, die Aktie steigt und man endlich mal wieder zum normalen Tagesgeschäft über gehen kann.

Finde auch die Idee/Gedankengang einiger hier sehr Interessant das die Frau von Crum was mit Ayden zu tun hat. Mir sind das einfach zu viele "Zufälle" hier.

Ich wünsche allen hier ein gutes Händchen und Durchhaltevermögen.

PS Für mich wäre mal Interessant wo eure EK's liegen. Ich selbst verfolge Wirecard seit Anfang des Jahres. Habe also die Megarally verpasst. Meine Position habe ich über Jahr sukzessive ausgebaut EK 129e  

16.10.19 12:23

25 Postings, 230 Tage B.NutzerMADA123

Du gehst davon aus, dass FT die Kunden wirklich angerufen hat und auch in den Firmen mit den richtigen Leuten gesprochen hat und nicht nur mit der Telefonistin (m/w/d) oder einem outgesourcten Callcenter.

Die FT kann viel erzählen......macht sie auch...  

16.10.19 12:25

315 Postings, 840 Tage Flash88die FT nervt einfach nur

Die sind wie ein beleidigtes Kind die jetzt alles versucht um mit Glück doch noch was zu finden. Um nicht ganz wie die Idioten da zu stehen.  

16.10.19 12:27

742 Postings, 347 Tage el.mo.Und täglich grüßt das Murmeltier...

nach jedem "Skandal" das gleiche, Faktencheck, von links nach rechts und wieder zurück.

Am Ende stellt man wie immer fest, dass die News gar keine sind, bzw. keinen interessieren (sollten). Ihr befasst euch nicht mit dem eigentlichen Problem, denn das ist nicht die FT und die Informationsdichte bzw. der Wahrheitsgehalt der getätigten Aussagen, es ist die Tatsache dass man einfach nur genügend Anteile eines Unternehmens leihen muss, diese unlimitiert auf den Markt wirft, von unten sachte wieder hochkauft und IMMER einen satten Gewinn einfährt, während die Reputation von WDI immer mehr zerstört wird und dem Investor seine Anteile auf einem unkontrollierten/manipulierten Markt nicht (wie er sollte) der normalen Marktwirtschaft unterliegen (Angebot&Nachfrage).

Wenn die Bafin und/oder die DSW auch nur irgend eine Daseinsberechtigung haben, dann sollten diese sich für eine dauerhaftes Verbot von Leerverkäufen einsetzen. Solange die Kursmanipulation nicht sicher verhindert werden kann, so lange dürfen die Anteile einfach nicht verliehen werden.

In diesem Zusammenhang empfehle ich euch doch bitte die entsprechenden Organisationen separat zu kontaktieren. Ich zumindest habe dies in der Vergangenheit getan und werde meine Meinung auch zukünftig dort mitteilen. Es besteht zumindest ein kleiner Hoffnungsschimmer dass hier irgendwann jemand reagiert.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2443 | 2444 | 2445 | 2445   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Aktien_Neuling, Aktienluders Tochter, Bigdrago3, Bigtwin, Mangatur, g.s., Goldjunge13, Mesias, Trader-123, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00