WMF 780303

Seite 2 von 3
neuester Beitrag: 23.03.15 13:56
eröffnet am: 21.10.10 22:22 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 72
neuester Beitrag: 23.03.15 13:56 von: youmake222 Leser gesamt: 22055
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 |
| 3  

06.07.12 18:03

15 Postings, 3531 Tage herodes.999VZ vs. Stammaktien

 Tag,

hat jemand Lust mir zu erklären, warum die Stammaktien durch die Decke gehen und die VZ nicht?

Warum zahlt KKR nur den 3-Monats-Durchschnitt für die VZ, aber ein sattes Premium für die Stämme?

Aus der FTD: "KKR bietet 47 Euro je Stammaktie - das ist fast ein Viertel mehr als der Schlusskurs vom Donnerstag. Damit hofft KKR auch den zweiten WMF-Großaktionär zu locken." (Artikel in der FTD: http://goo.gl/htRw0)

So richtig kapieren tu ich das ja nicht.... Nur wegen der Stimmrechte?

 

06.07.12 18:23

6667 Postings, 5203 Tage Vermeerklar wegen der Stimmrechte, das ist ja der Sinn

einer Übernahme. Kontrolle.
Vorzugsaktien sind was für Kleinanleger.
-----------
"Alles was du tust, geschieht von selbst"

08.07.12 12:31

15 Postings, 3531 Tage herodes.999Vz.

 Macht schon Sinn. Aber warum bieten sie dann überhaupt für die Vz.? Warum beschränken sie sich dann nicht auf die Stämme?

Sind vielleicht dumme Fragen, aber so ganz will das noch nicht in meinen Kopf...

 

08.07.12 18:26

6667 Postings, 5203 Tage Vermeerohne es nachgeschlagen zu haben

würde ich doch einfach annehmen, wenn man ein Übernahmeangebot macht, ist man einfach verpflichtet für *alle* Aktien ein Angebot abzugeben, auch die Vorzüge.
-----------
"Alles was du tust, geschieht von selbst"

09.07.12 09:32

1159 Postings, 3560 Tage KleinerInvestorVorzugsaktien

Aus dem Jahresbericht 2011:

---
Nr.1 Zusammensetzung des gezeichneten Kapitals
Das voll eingezahlte Grundkapital der WMF AG beträgt 35.840 T ? und ist eingeteilt in 9.333.400 Stück Stammaktien und 4.666.600 Stück Vorzugsaktien ohne Stimmrechte. Die nennwertlosen Stamm- und Vorzugsaktien lauten auf den Inhaber. Die Vorzugsrechte ergeben sich aus der Satzung: Danach sind Vorzugsaktien bei der Verteilung der Gewinne mit einem nachzuzahlenden Vorzug von 0,16 ? je Aktie ausgestattet. Die sonstigen Rechte der Vorzugsaktionäre bestimmen sich nach § 140 AktG.
---

Es sieht aus, dass die VZ bei der Gewinnverteilung bevorzugt werden. Ich meine mich zu erinnern, dass VZ automatisch in Stammaktien umgewandelt werden, wenn diese bei der Gewinnverteilung nicht bevorzugt werden (intelligente investor).  

21.08.12 19:19

347 Postings, 4955 Tage ohp_plusAbfindungsangebot

jetzt hab ich ein Angebot bekommen, über 31,80 Euro je Stk.
Aber der Kurs ist doch auf 33,90 Euro.

Das versteh ich nicht…
-----------
--  a bissla was geht immer  --

23.08.12 14:39
1

847 Postings, 4870 Tage magicbrokerAbfindungsangebot @ohp

hier steht alles zu dem Thema :

http://www.finediningcapital-offer.com/deutsch/angebotsunterlage.php

Unter Punkt 9.5 - Seite 21....

Du kannst das Angebot annehmen oder es auch lassen und Dich squeezen lassen, allerdings ist das ein KANN - kein MUSS. Es ist immer unklar, ob das Barabfindungsangebot gut ist oder angemessen oder schlecht.

Fakt ist - es wird keine Umwandlung geben... lediglich wenn erforderlich und gewünscht, einen Squeeze out.

Aus heutiger Sicht wäre ein Verkauf der VZ Aktien am Markt sicherlich ein Kursplus... denn das Barabfindungsangebot lautet ja nur 31,80.... also gut 6% unter dem aktuellen Kurs in Frankfurt oder Stuttgart.

Auf der anderen Seite, wenn sich die VZ so im Kurs hält und man wie ich einen hohen zweistelligen Prozentsatz im  Plus ist, stellt sich die Frage, ob einige den Wert der Vorzüge auch im Falle eines Squeeze Outs nicht als höher ansehen, als die 31,80.... denn dann könnte man klagen und ein Gericht beauftragen, den Wert angemessen zu ermitteln.

Aber das ist alles schwer zu beurteilen. Ich habe mich auch noch nicht entschieden, was ich mit meinen VZ's mache.... ;-) Ist ja auch eine sehr komfortable Situation... hohe Kursgewinne, mehrere Dividenden und zumindest bis Mitte September einen Sicherheits-STOPLOSS, mittels Barabfindungsangebot, zwar 6% unter aktuellem Kurs, aber immernoch hoch genug.... Den richtigen Gewinn haben natürlich die Stammaktionäre abgeräumt... aber das liegt in der Natur der Sache... normaler Weise werfen VZ's höhere Dividenden ab...,  

27.08.12 13:19

347 Postings, 4955 Tage ohp_plus"dann könnte man klagen"

danke für dein Antwort!

Na ja, klagen wollte ich jetzt nicht unbedingt… ;)
Welche Möglichkeiten stehen dann noch im Raum, bzw. ist wahrscheinlich?

Kann mich über mein Plus auch nicht beschweren, möchte aber schon so viel es geht rausholen!

-----------
--  a bissla was geht immer  --

27.08.12 13:26
1

1442 Postings, 3898 Tage Thebat-FanEinschätzung

Folgende Einschätzung dazu finde ich recht interessant:

http://www.marcus-suehling.de/index.php/...te-wmf-unternehmensverkauf  

28.08.12 11:56
1

1442 Postings, 3898 Tage Thebat-FanInfos zu den Stämmen

http://www.ariva.de/news/...von-Vorstand-und-Aufsichtsrat-zum-4234947

Darin wird auch eine Einschätzung der Geschäftsführung/des Vorstandes zum Wert der Vorzüge abgegeben.  

29.08.12 14:46

347 Postings, 4955 Tage ohp_plusfür den Kurs

dem Kurs scheint es gut zu tun!

Wenn ich das richtig interpretiere und auch die Entwicklung sehe, dann ist es gut investiert zu bleiben.
-----------
--  a bissla was geht immer  --

29.08.12 15:19

1442 Postings, 3898 Tage Thebat-FanGutachten

Wenn ich das Gutachten von der WMF-Webseite richtig deute, dann liegt der rechnerische faire Wert der Vorzüge bei rund 40,00 Euro (10-15% Abschlag auf den Wert der Stämme). Auf jeden Fall werden sich die Kurse langfristig wohl einander annähern, sofern sich an der Eigentümerstruktur nichts grundsätzlich ändert.

Bei 38 bis 39 Euro könnte man also so langsam über einen Verkauf nachdenken, sofern man ein gleichwertiges Ersatz-Investment in Petto hat.  

27.09.12 10:38

97 Postings, 3615 Tage MiguelFelizAbfindungsangebot

Hallo Leut, ich habe heute erneut ein Abfindungsangebot von der Finedining Capital GmbH erhalten. Es lautet 31,80 je Aktie was ja nicht ernst gemeint sein kann. Nun wundere ich mich ob das reine Formalien sind so ein lächerliches Angebot an die Aktionäre zu senden, oder diese Firma irgendwie schlitzohrig an meine Anteile rankommen will? Ich habe nicht vor zu verkaufen, weil ich seit Jahren sehr zufrieden mit meiner WMF Beteiligung bin.

Kennt sich da jemand von Euch aus? Kommt die Firma durch einen Arschlochtrick an unsere Anteile ran?

 

27.09.12 12:51

347 Postings, 4955 Tage ohp_plusRe: Abfindungsangebot

Ich kann das auch nicht ganz verstehen… Ich bin da nur Anwender, also Besitzer von Aktien.

Aber so langsam denke ich ans Verkaufen.
Nicht dass mein schönes + weg ist!
-----------
--  a bissla was geht immer  --

27.09.12 13:29

1442 Postings, 3898 Tage Thebat-Fan???

Warum lest ihr nicht einfach die letzten 10-12 Postings durch? Darin sind alle Links enthalten, die alle für eine Anlageentscheidung notwendigen Informationen (Gutachten sowie Analysen) in dieser Sache beinhalten.

Ob ihr nach Studium der von WMF und Dritten veröffentlichten Informationen die Aktien weiter haltet oder ob ihr sie über die Börse verkauft, diese Entscheidung kann euch niemand abnehmen.  

27.09.12 14:02

97 Postings, 3615 Tage MiguelFelizThebat-Fan

Thebat-Fan ich weiss ja nicht, was Finedining Capital GmbH für Möglichkeiten hat uns VZ-Aktionäre einfach so rauszuekeln oder vielleicht könnte man auch "enteignen" als Wort verwenden. Ich glaube weiterhin an WMF und möchte investiert bleiben, da ich von den Produkten überzeugt bin. Wenn der neue Inhaber allerdings die VZ-Aktien z.B. abschaffen möchte, kann er dies so einfach tun und uns Aktionäre mit Füßen treten? Geht schliesslich um Kohle hier, da hört der gute Ton ja auf.

 

03.10.12 20:42
Evtl. hilft uns das ja:

http://de.wikipedia.org/wiki/Vorzugsaktie

Ich werde meine Aktien auch nicht für 31,80 verkaufen, vor allem da man diese über die Börse im Moment für deutlich mehr verkauft bekommt.

Selbst bei 40 Euro würde ich nicht schwach werden. Ich denke mit KKR im Boot hat WMF gute Chancen durch Expansion seinen Umsatz (und hoffentlich auch Gewinn) zu steigern.  

22.10.12 11:18

347 Postings, 4955 Tage ohp_pluses geht nicht vorwärts …

und nicht rückwärts…

Wann kann man wieder Bewegung erwarten?
Muss, wird KKR ein neues Angebot machen?
Wo sollte man den STOPLOSS setzen?
-----------
--  a bissla was geht immer  --

02.01.13 15:24

6858 Postings, 5737 Tage nuessabin mal eingestiegen heute,

glaube WMF hat sich hervorragend aufgestellt für die mittelfristige Zukunft und Phantasie ist auch vorhanden mit KKR. Evtl. muss man etwas Zeit mitbringen, denke aber hier ist eine überdurchschnittliche Rendite zu erwarten...!!

In diesem Sinne lasst Euch den Kaffee auch 2013 schmecken, am besten von einer WMF Bistro... ;-)
-----------
:>

14.01.13 12:52
1

6858 Postings, 5737 Tage nuessaWMF vz.

heute mit neuem ATH. :-)



-----------
:>

14.01.13 17:48

127 Postings, 2988 Tage budda1000es darf gern so weitergehen...

...die Bewertung ist trotz des Anstieges als günstig anzusehen. Die Frage bleibt natürlich ob es über kurz oder lang einen neuen Anlauf des Finanzinvestor für eine Übernahme der Vorzüge geben wird.  

14.01.13 18:23

6858 Postings, 5737 Tage nuessa.

ein neues Übernahmeangebot ist sicherlich noch das Leckerlie oberdrauf, das möglich ist. Aber WMF als Story selbst, gefällt mir außerordentlich gut. Da ist noch eines an Wachstumspotenzial vor allem im Kaffeeautomatenbereich drin. Es werden Folgeumsätze generiert werden (Service-Verträge) von einem Mitarbeiter weiß ich, dass die Geschäfte sehr gut liefen 2012 und ein großer Auftrag ans Land gezogen wurde (japanischer Einzelhändler) für mich ist die Aktie obwohl sie schon gut gestiegen ist stark unterbewertet und ein klarer Kauf!
-----------
:>

14.01.13 20:01

127 Postings, 2988 Tage budda1000klar, die Aktie ist derzeit deutlich unterbewertet

...es bleibt abzuwarten ob die beiden Problemfelder "Elektrokleingeräte" und "WMF Filialen" endlich mal den Turnaround schaffen. Aber sofern das "Kaffeemaschinen Geschäft" und das Segment "Tisch und Küche" weiter so gut laufen ist es fast schon egal ;)
Quelle: Mitteilung zum 3.Quartal 2012  

15.01.13 07:21

6858 Postings, 5737 Tage nuessa.

Die WMF Filialen birgen aber auch noch enormes Restrukturierungspotenzial, muss man schauen welchene Weg WMF hier geht. Ein Vertrieb über´s Inet zu forcieren würde langfristig sicher höhere Margen bieten. Auf der anderen Seite muss man aber auch aufpassen, die Käuferschicht von WMF nicht zu verprellen, sind ja oft auch ältere Damen die hochwertige Produkte kaufen und die persönliche Beratung vor Ort schätzen.

Bin auf die Zahlen gespannt. Wie bereits geschrieben, traue ich WMF weiterhin enorme Wachstumspotenziale vor allem im Kaffeemaschinen Sector zu, bei einer gelungenen Übernahme durch KKR wäre es auch denkbar, dass diese Sparte an die Börse gebracht wird also Phantasie und günstige Bewertung sind hier ausreichend vorhanden.

Mit etwas Geduld wird man hier sicher nochmal ordentlich belohnt, seit Januar ja immerhin schon fast 10% im Plus ;-)
-----------
:>

15.01.13 12:56

127 Postings, 2988 Tage budda1000ich freue mich auf die 40 Euro ;)

Seite: 1 |
| 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln