finanzen.net

Wer glaubt noch drann?????

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.06.01 23:46
eröffnet am: 07.06.01 15:26 von: wolfgang.l Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 07.06.01 23:46 von: marketmaker Leser gesamt: 2779
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

07.06.01 15:26

6 Postings, 7115 Tage wolfgang.lWer glaubt noch drann?????

Langsam aber sicher habe ich die Schnautze voll!
Die sogenannten Experten haben ja noch weniger Ahnung als ich, was mich betrifft ich werde mich auf jeden Fall nur noch auf mein eigenes Gefühl verlassen!
Diese Aktien haben mir wenigstens etwas an Gewinn gebracht.

Wer ist der selben Meinung???  

07.06.01 15:29

3006 Postings, 7198 Tage patznjeschnikiICH, denn Analysten sind auch nur Menschen! o.T.

07.06.01 15:32

2111 Postings, 7108 Tage moniquere

Zunächst kommt es immer anders und erst zum Schluß vielleicht so, wie man denkt.  

07.06.01 15:32

10680 Postings, 7625 Tage estrichWas soll eigentlich dieses Gerede

über "die Analysten"?

Was ist das für eine Verallgemeinerung?

Derjenige, der sich noch nie getäuscht hat, soll sie als erster verurteilen, das steht schon in der Bibel!  

07.06.01 15:44

6 Postings, 7115 Tage wolfgang.lEs gibt natürlich AUSNAHMEN!

Es gibt natürlich AUSNAHMEN aber die wenigen die geben auch in der heutigen Aktienwelt keine Tips oder Empfehlung auf den Markt!
Die sogenannten guten halten sich derzeit im Hintergrund und sind auf der Suche nach etwas wirklich tollem und warten die wirklich trostlose Zeit ab.
 

07.06.01 15:44

1292 Postings, 7285 Tage InsinderAber das Analysten wirklich nichts taugen

und das ohne Ausnahme zeigt schon alleine der Fall Comroad. Kein einziger "Analyst" macht sich die Mühe mal wirklich nachzuforschen, was jetzt los ist. Keiner kann Gerüchte wiederlegen oder beweisen.

Alle geben nur schon bekannte Fakten wieder und betreiben keine Primärforschung. Diese Schreibtischforschung kann auch jeder Privatanleger durchführen (und ich möchte behaupten sogar gründlicher als manche der Analysten).

Wenn sich daran nichts ändert und die Analysten nicht mal aus ihrem Büro rausgehen helfen sie leider überhaupt nichts!  

07.06.01 23:46

91 Postings, 7486 Tage marketmakerAnalyzing the Analysts

Ein Artikel zu US-Analysten:
http://yahoo.smartmoney.com/commonsense/index.cfm?story=20010605

Also sollten die Anleger besser nicht dem Herdentrieb der Analysten folgen.

Dass die aber alle nichts taugen, würde ich nicht behaupten. Teilweise dürfen sie eben einfach nicht anders (Interessenkonflikte mit dem Investment Banking), teilweise tuen sie das, was alle anderen tuen, um nicht ihren gutbezahlten Job zu verlieren.

Gruß
mm  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610
NikolaA2P4A9