co.don Aktie mit Kurspotential

Seite 10 von 188
neuester Beitrag: 23.01.21 18:01
eröffnet am: 27.04.12 11:44 von: stan1971 Anzahl Beiträge: 4698
neuester Beitrag: 23.01.21 18:01 von: KalleZ Leser gesamt: 931500
davon Heute: 914
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 188   

13.06.17 19:54

778 Postings, 1654 Tage InselkeysAuweia,

Schau mal wo wir herkommen,
Alles I'm grünen Bereich, fest halted  

13.06.17 21:54

23091 Postings, 4502 Tage HeronHellgrün,

das wird erst Dunkelgrü, der Kurs

Insel.

Was macht die Planung?  

13.06.17 22:36

164 Postings, 1536 Tage wopl23#225

Warum und vor allem "wie" sollte jmd. den Kurs deckeln?

Alles ist so wie es sein muss. Das Geschäftsmodell ist austariert und das Produkt-Portfolio auf den Zielmarkt abgestimmt. Hier entwickelt sich etwas, an dem bereits seit Jahren gearbeitet wird.

Nachbörslich ist der Aufschwung deutlich und wird sich in den nächsten Tagen fortsetzen.  

14.06.17 05:34

676 Postings, 2033 Tage Silbernoah#225

Dem kann man nichts mehr hinzufügen.  

14.06.17 08:16
2

997 Postings, 1530 Tage w.k.walterCo.don

Eine Erweiterung der Produktionskapazitäten ist laut Aussage eines Mitarbeiters kein Problem, da die Kästen, in denen die Knorpel gezüchtet werden, im Baukastensystem aneinander gereiht werden können.
 

14.06.17 09:14
2

445 Postings, 2941 Tage pitri007Das hat ja gestern so auschgeschaut...

...wie wenn einer im großen Stil mit Obergrenze EUR 10,00 und in Blöcken eingekauft hat. Ganz eigenartiger Chart... Und ein Tagesumsatz von über 2 Millionen ist schon ein imposantes Zeichen für eine massive Nachfrage... :)  

14.06.17 09:31
1

10778 Postings, 3886 Tage sonnenscheinchenwird Zeit für eine große SL Welle, um

die ganzen zittrigen Gierlappen rauszuspülen. Der Thread liest sich immer unangenehmer und man hat den Eindruck, dass inzwisch zu viel ungesundes Publikum in der Aktie investiert ist.  

14.06.17 09:53

1671 Postings, 6560 Tage hhsjgmrsonnenschein , ich glaube nicht , das sich

" die ganzen zittrigen Gierlappen raus spülen " lassen
nur so eine vermutung , gier sitzt sehr tief  

14.06.17 09:59

99 Postings, 1383 Tage Science123@ Sonnenscheinchen

ist auch lesenswert :)

Hab auch mal irgendwo eine Statistik gelesen, dass ein Teil der Daytrader nicht so gut abschneiden und viele Investoren gut fahren mit folgender Strategie:

"Kauf Dir Aktien und lege Dich erstmal schlafen"

Von der 2. Sorte sind auch viele hier.

Ich bin bei co.don, weil:

1.) Innovatives Produkt - mag die Firma irgendwie - KnowHow fördern
2.) Renditeerwartung die sich zudem auch erfüllt

klassiche Win-Win Situation  

14.06.17 10:12

23091 Postings, 4502 Tage Heron@alle

Bleibt mal ganz ruhig!

Das ist hier erst der Anfang von was ganz Großem...  

14.06.17 10:15

23091 Postings, 4502 Tage Heron@234

Ja, geb dir Recht,

nennt man

"antizyklisch"

so handeln Value Investoren.  

14.06.17 10:23

125 Postings, 1474 Tage ardbegRuhe bewahren

Bei normaler Börsenverfassung sollte es für Co.don weiter aufwärts gehen

Nächste Ziele sind 12-15 ?

Eins aber nicht vergessen: sich in eine Aktie nie verlieben!!  

14.06.17 11:01

23091 Postings, 4502 Tage HeronIn paar Wochen steht die

EU-Zulassung an, wenn, wie alle HOFFEN und auch deshalb hier dabei sind, das es ein positiver Bescheid wird, und somit die Weichen für die Zukunft von Co.don gestellt werden.

1,2 Mrd. ?uro Marktpotential in Europa, und davon möchte Co.don 20% erreichen.

Das ist doch schon mal ein erhebliches Umsatzwachstum von derzeit, glaub ca. 5,6 Mio. ?uro.

Quelle
http://www.ariva.de/co.don-aktie/bilanz-guv  

14.06.17 13:01

44 Postings, 4225 Tage EnttäuschterKnorpel wachsen wieder an...

Bäume trotzdem nicht in den Himmel.   Marktkapitalisierung von bereits 160 Mio ?.  Das entspräche schon einem Marktanteil von mehr als 10% am europäischen Markt. Wenn EU Zulassung offiziell ist, könnte "Sell on good news" angesagt sein.  Wenn jetzt grosse Umsätze an einer runden Zahl wie 10 ? sind, begnügen sich offensichtlich einige frühe Käufer mit dem erzielten Gewinn.   Verkäufe erscheinen nur sinnvoll, wenn man auch mehr als 28% unter jetzigem Preis wieder rein kann.
Also  Reaktionspotential auf 6-7 ? ???   "Längerfristig" sind bei Co.don sicher noch weit mehr als 10 ? drin.  

14.06.17 14:16

23091 Postings, 4502 Tage HeronXetra Orderbuch, Stand 13:50:42

Unverständlich für mich!


Quelle
http://www.ariva.de/co.don-aktie/xetra-orderbuch

Summe Verkauforders Verhältnis Summe Kauforders
14.452                        1 : 0,54            7.748  

14.06.17 14:21
1

23091 Postings, 4502 Tage Heron@#239

Mk liegt bei ca. 177 Mio ?uro.

Warum, darum.

17,69 Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt)

Quelle
http://www.ariva.de/co.don-aktie/bilanz-guv  

14.06.17 14:24

23091 Postings, 4502 Tage HeronWeitere Quelle

Hompage Co.don
http://www.codon.de/investoren/die-codon-aktie.html

Die wichtigsten Kennzahlen zur co.don-Aktie

Aktuelle Anzahl der Aktien: 17.691.648 (März 2017)
Aktionärsstruktur > 10%
gemäß vorliegenden Stimmrechtsmiteilungen
(Stand Juli 2016)

Bauerfeind AG                                                           26,81 %

Herr Dr. Bernd Wegener und Frau Marion Wegener     14,53 %  

14.06.17 14:27
1

445 Postings, 2941 Tage pitri007Wer "sell on good news"...

...bei einer ZULASSUNG von keinem Geringeren wie der EU-KOMMISSION für den europäischen Markt betreibt hat das Prinzip der Marktwirtschaft vermutlich noch nicht so ganz verstanden und ist dann echt selber schuld. Eigentlich kann man den jeweiligen Aktionären eigentlich nur mehr dafür danken, dass sie noch ein paar Anteile zu Schleuderpreisen hergeben, bevor das Unternehmen dann richtig durchstartet... Ernsthaft, es gibt weltweit keine härter und schwerer regulierte Branche wie die Pharmaindustrie (geht ja immerhin um nichts Geringeres wie die Gesundheit der Menschen), wenn man es da als Unternehmen schafft eine Riesenprüfinstitution wie die EU Kommission oder die FDA in den USA von den eigenen Entwicklungen zu überzeugen, dann hat man als Unternehmen verdammt viel richtig gemacht!  

14.06.17 15:02
1

997 Postings, 1530 Tage w.k.walterHallo Pitri

Du hast verdammt recht.
Gestern und heute Konsolidierung, morgen geht es wieder aufwärts. Schätze zwischen 10,60 und 10,80  

14.06.17 16:45

1724 Postings, 1731 Tage HulksterTempo

Wenn man hier manches Post liest bekommt man den Eindruck das mancher hier Tempo braucht der mit dem irrwitzigen Gedanken eingestiegen ist, spätestens zum Monatsende Millionär zu sein. Nun geht es mal etwas "runter" und das Gejammere ist groß.

Leute das was gerade läuft ist eine Konsolidierung und ist Gesund für den Kurs, das sollte zum kleinen Börseneinmaleins dazugehören. Wie walter schon schreibt es geht sicher weiter und weiter und .........................................;-))


 

14.06.17 17:07

1671 Postings, 6560 Tage hhsjgmrhulkster

ist nur die frage , wo endet die konsolidierung ???  

14.06.17 17:16

1724 Postings, 1731 Tage Hulkster#246

Sorry, aber diese Frage ist jetzt nicht dein Ernst ?!?

Ich für meinen Teil steige hier zu Kursen um 10,11 oder 15 sicher nicht aus.
Lass das Teil auf 8 oder 9 KONSOLIDIEREN, ist doch sowas von egal. Was glaubst Du was hier los geht, wenn die Zulassung da ist ?  Von einer möglichen Zulassung in den Staaten oder einer Übernahme ( das Produkt von co.don würde manchen Pharmariesen gut stehen ) rede ich noch gar nicht.
Habe es vor kurzen geschrieben, meine Aktien bekommst Du für glatte 50 € !!

 

14.06.17 17:25

23091 Postings, 4502 Tage HeronPrivate Placement,

wäre die BESTE Sache.

Quelle
https://de.wikipedia.org/wiki/Privatplatzierung

Hintergründe

Privatplatzierungen finden immer unter Ausschluss einer Börse (öffentlicher Handelsplatz) statt, indem einige wenige Privatpersonen oder Institutionen direkt angesprochen werden. Privatplatzierungen entbinden teilweise von Publizitätspflichten wie dem Wertpapierprospekt bei Kapitalerhöhungen.

Meist müssen sich die potenziellen Käufer durch gesetzliche Mindestvorschriften qualifizieren, um am Verkauf teilnehmen zu können (Vermögensgrenze, entsprechende Risikogruppe nach WpHG); immer müssen die beteiligten Investoren jedoch über ein großes Vermögen verfügen, da Privatplatzierungen meist einen sehr hohen Preis pro Vermögensgegenstand haben (ggf. mehrere Millionen). Das Gegenteil bildet der öffentliche Vertrieb, für den es in der Regel einer Zulassung durch die Finanzaufsichtsbehörde (in Deutschland die BaFin) bedarf. Bei der Privatplatzierung werden Vermögensgegenstände an Kunden verkauft, zu denen bereits eine Kundenbeziehung besteht. Mit der Privatplatzierung können auch Regulierungen (Veröffentlichungspflichten, Prospektpflicht, Anlagebeschränkungen, Finanzberichte) umgangen werden.

Meist wird der Vermögensgegenstand vom Emittenten ? eventuell auf dem Weg über eine Investmentbank ? direkt an den Investor verkauft. Ein Zweitmarkt im Sinne einer Börse existiert meist nicht für privat platzierte Vermögensgegenstände.

Beispiele für privat platzierte Vermögensgegenstände sind:

   geschlossene Fonds
   Hedgefonds
   junge Aktien aus einer Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts
   Schuldscheindarlehen

Deutschland
In Deutschland muss neben einer bereits bestehenden Kundenbeziehung (früherer Erwerb von Anlageprodukten) ein qualifiziertes Anlage- oder Vermögensberatungsverhältnis bestehen und der Kunde muss damit rechnen, unaufgefordert über weitere ?interessante? Anlageprodukte informiert zu werden.  

14.06.17 17:25

445 Postings, 2941 Tage pitri007Bei Fünfzig...

...bin ich mir noch nicht sicher, ob ich sie schon hergeben will... Aber wenns jetzt auf 7 bis 8 runtergeht hol ich mir noch die ein oder andere dazu... :D Börsenpsycholgie ist ein Traum, der eine verkauft in Panik, Stop-Loss wird ausgelöst, der andere denkt sich: super, wieder billig ein- bzw. nachgekauft... :D Fragt sich wer gerade hier über einen absehbaren Zeitraum (die nächsten paar Wochen kommt ja nichts, oder? Wobei: ich korrigiere: doch, es kommts sogar was ganz Fundamentales...) die richtige Entscheidung fällt - der Panikverkäufer oder der, der gerade aufstockt... ;) Auch wenns vielleich nochmal von 9 auf 7 runtergehen sollte...  

14.06.17 18:23

31 Postings, 2863 Tage Ralf.DGenau

Co.don könnte das neue Hypoport werden. Von 3 auf 100 in 3 Jahren. Also liegen lassen und relaxen  

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 188   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln