A-Power Energy: China-Aktie im Aufwind

Seite 23 von 31
neuester Beitrag: 02.03.13 12:07
eröffnet am: 13.01.10 11:17 von: bestens Anzahl Beiträge: 755
neuester Beitrag: 02.03.13 12:07 von: Sufdl Leser gesamt: 131247
davon Heute: 13
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 31   

23.11.10 15:07

232 Postings, 4304 Tage Nordmann_Auch mein Vertrauen hat gelitten

Zum Glück ist A-Power mein einziges Invest in China.

Am besten nehme ich das Ding gleich komplett von der Watchlist um mich nicht länger damit zu belasten.

Gedanklich versuche ich die Dinger auf Null abzuschreiben, und alles was jetzt kommen mag, soll kommen.

Start im Pre mit 5,90, aktuell aber halten wir die $ 6 .... (noch)....

Diese Aktie ist wirklich ein Fest für alle Shorties....

 

 

 

23.11.10 15:18
1

232 Postings, 4304 Tage Nordmann_@ silverfish

den Gedanken mit der Mentalität habe ich auch gehabt.

Es scheint tatsächlich etwas wie eine sprichwörtliche Asiatische Verschwiegenheit zu geben, die uns Europäern abgeht.

Aber hat nicht A-Power noch vor über einem Jahr durch Dinge, welche noch nicht ganz in trockenen Tüchern waren, die aber kommuniziert wurden, auch selbst den Kurs gepusht ? Genauer gesagt, die Ausblicke in die nähere Zukunft waren überaus optimistisch.

Auf der Webpage kann man nachlesen dass das Management in der Hinsicht seine Strategie geändert hat. Es wird konservativer geplant und in die Zukunft geblickt.

Dass da allerdings so gut wie nichts mehr kommt, ist natürlich ebenso schlecht.

 

23.11.10 15:34
1

4183 Postings, 4240 Tage silverfishStimmt schon,

das Management hat viel versprochen und nicht viel gehalten. Aber wenn man sich nur mal die Zahlen des Unternehmens anschaut, dann kann man sich eigentlich nicht beschweren. Zumal sie in einem Bereich aktiv sind, der in China enormes Wachstumspotential hat.
Wenn man sich aber beispielsweise die Solarunternehmen anschaut, die gingen auch durch die Decke und haben trotz der guten Ergebnisse enorm an wert eingebüßt. Wenn man auch hier nur die Zahlen betrachtet, dann sind das fundamental gesehen EK. Aber der Markt erwartet anscheinend mehr.
Ich denke der EEG Markt wird derzeit besonders kritisch beäugt und da ist bereits viel Pessimismus eingepreist. Ich warte das ganze mal ab. Ich sehe derzeit zu Aktien kaum eine Alternative und ich wüsste auch nicht, welche Unternehmen ich derzeit bevorzugen sollte.  

23.11.10 15:58
1

2902 Postings, 4499 Tage money crashHeute ist nicht aller Tage Abend, A-Power wird

wieder steigen, gar keine Frage. Geduld ist gefragt.

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

23.11.10 16:08

2902 Postings, 4499 Tage money crashMomentan drücken die Weltgeschehenisse

auf die Kurse. Korearumgezicke, Eurolanddramen ( ach, ist es schön auf
Kosten der Allgemeinheit schulden zu machen und von der Gesamtheit
"gerettet" zu werden, zum Kotzen...).


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

29.11.10 17:43

784 Postings, 4349 Tage Kostolanys ErbeKlitzekleiner Lichblick

APWR schwimmt momentan gegen den Strom.

zur Zeit + 4,8 % im Amiland

http://www.google.com/finance?q=NASDAQ:APWR
-----------
Nimm Verluste mit Humor. Dein Geld ist nicht weg.
Es hat nur ein Anderer

29.11.10 17:58

784 Postings, 4349 Tage Kostolanys Erbe1.Dezember

http://www.prnewswire.com/news-releases/...-800-am-est-110961699.html

A-Power to Host Quarterly Conference Call on December 1 at 8:00 a.m. EST

SHENYANG, China, Nov. 29, 2010 /PRNewswire-Asia-FirstCall/ -- A-Power Energy Generation Systems, Ltd. (Nasdaq: APWR) ("A-Power"), a leading provider of distributed power generation systems in China and a fast-growing manufacturer of wind turbines, today announced it will host a conference call to discuss its third quarter financial results on December 1, 2010 at 8:00 a.m. Eastern Standard Time (New York).

To access the conference call, please dial one of the telephone numbers shown below.

In the United States, please dial toll-free to 1-800-706-7749 and use the pass code APWR.

In other international locations, please dial +1-617-614-3474 and use the pass code APWR.

In Hong Kong, please dial toll-free to 800 963 844 and use the pass code APWR.

In mainland China please dial (China Mobile) 400 881 1629 or (China Netcom) 1080 0852 1490 or (China Telecom) 1080 0130 0399 / 1080 0152 1490 and use the pass code APWR.

To access the live webcast and the online archive of the conference call, please visit the investor relations section of A-Power's website or link to http://phx.corporate-ir.net/....zhtml?c=193273&s=wm&e=3529784

A telephone replay of the call will be available shortly after the conference call through December 8, 2010 in the U.S. by dialing 1-888-286-8010 and using the pass code 5128 2585. International listeners for the replay should call +1-617-801-6888 and use the pass code 5128 2585.
-----------
Nimm Verluste mit Humor. Dein Geld ist nicht weg.
Es hat nur ein Anderer

29.11.10 19:27

4183 Postings, 4240 Tage silverfishMan darf

gespannt sein was bei den Zahlen rauskommt. Ich halte sowohl einen massiven Anstieg als auch ein rasanten Abverkauf für möglich. Einen wenig volatilen Kurs halte ich für eher unwahrscheinlich. Ich hab heute erstmal meine Tradingposition veräußert. Wie es mit meiner Investitionsposition weitergeht entscheide ich nach den Zahlen.  

29.11.10 21:01

4183 Postings, 4240 Tage silverfishSchon witzig,

was eine neutrale Meldung bei A-Power für Auswirkungen hat. Haben denn alle geglaubt, dass es keinen Conference Call mehr gibt? Die Shorties scheinen hier aber auch sehr nervös zu sein.  

30.11.10 01:12

236 Postings, 4469 Tage Riddick1000Fried Shorties come on ;)

EARNINGS LOOK AHEAD: TODAY, A-POWER ENERGY GENERATION SYSTEMS RELEASES ITS QUARTERLY NUMBERS (APWR)
 
Nov 29, 2010 (SmarTrend(R) News Watch via COMTEX) -- Analysts, on average, expect A-Power Energy Generation Systems (NASDAQ:APWR) to report earnings of $0.26 per share on sales of $129 million on November 29, 2010.


For the full year, analysts expect the company to post EPS of $0.74. In the year-ago period, the company reported EPS of $0.15 on sales of $97 million.

In the previous quarter, the company reported EPS of $0.01, missing consensus estimates of $0.14.

SmarTrend is monitoring the recent change of momentum in A-Power Energy Generation Systems. Please refer to our Company Overview for the results of our proprietary technical indicators that have been scanning shares of A-Power Energy Generation Systems in search of a potential trend change.
 

 

30.11.10 15:37

10 Postings, 5469 Tage pushmollWie gut ist A-Power gegenüber anderen chin.Werten?

Welche asiatischen Windwerte sind denn überhaupt an der Börse und wären eine gute/bessere Alternative zu A-Power? Sinovel nicht, Goldwind ja, Mingyang auch. Sind aber alle bei uns nicht sehr bekannt, und es wenige Infos und Analysen dazu, obwohl sie z.T. weltweit unter den Top10 sind. Ich würde gerne wissen, wer von denen die besten Perspektiven hat und wer sich in Zukunft auch auf dem europäischen Markt durchsetzen könnte.

A-POWER ENERGY wurde mal eine zeitlang hochgejubelt, der Kurs ist dann aber schnell runtergegangen, scheint irgendwie im Vergleich zu den anderen chinesischen Wind-Werten keine bedeutende Firma sein.  

30.11.10 20:24

12993 Postings, 5071 Tage wawiduAn der Nasdaq gelistete China-Aktien

haben aktuell vielfach einen schweren Stand. Das Problem liegt mE in einer unbefriedigenden Transparenz der Fundamentals. Hier ein brandaktuelles Beispiel: Am 25. Oktober erfolgte das IPO von Mecox Lane Ltd. an der Nasdaq zu 11 USD. Hier das Unternehmensprofil:

http://finance.yahoo.com/q/pr?s=MCOX+Profile

Wie es nach dem IPO weiter lief, siehe Chart! Solche Entwicklungen bezeichnet man in Börsenkreisen als "broken IPO". Mittlerweile gibt es schon eine recht ansehnliche Liste von Unternehmen mit "broken IPO", die in 2009 und 2010 an die Börse gingen, insbesondere chinesische. Ich befürchte, dass auch GM in absehbarer Zeit dazu gehören dürfte.  
Angehängte Grafik:
mcox.png
mcox.png

01.12.10 12:09

982 Postings, 4847 Tage dreherthwann kommen denn die Zahlen von A-Power?

01.12.10 12:39

286 Postings, 4388 Tage z111Zahlen?

01.12.10 12:40
1

102 Postings, 5234 Tage m4711Ich glaube die sind da

01.12.10 12:40
1

1401 Postings, 6039 Tage Cuba MaßOh mein Gott

über 20% im Minus. Saftladen....  

01.12.10 12:55

286 Postings, 4388 Tage z111Xetraorderbuch

auch huebsch

        6,00 Aktien im Verkauf     300
        5,50 Aktien im Verkauf     100
        5,15 Aktien im Verkauf     200
        5,06 Aktien im Verkauf     250
        5,059 Aktien im Verkauf     500
        4,78 Aktien im Verkauf     1.000
        4,52 Aktien im Verkauf     1.000
        4,298 Aktien im Verkauf     100
        4,153 Aktien im Verkauf     166
        4,148 Aktien im Verkauf     500

Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/4OS.aspx [/URL]

166       Aktien im Kauf 3,576
100       Aktien im Kauf 3,376

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
266                   1:15,47         4.116  

01.12.10 12:58
1

58 Postings, 4109 Tage pat901so schlimm???

und wer kann jetzt gut englisch.
sieht es wirklich so schlecht aus???
hab es nur überflogen und konnte jetzt nicht wirklich was sehen. was wahrscheilnlich nur am englisch liegt.  

01.12.10 13:08

286 Postings, 4388 Tage z111schlimm genug

Zahlen vergleichen reicht. Dafuer doch noch recht teuer.  

01.12.10 13:11
1

58 Postings, 4109 Tage pat901ja

aber wenn ich das vor den zahlen nicht verstehe, ist es immer noch blöd.
hab ja verglichen und nichts so schlimmes gefunden.
ist ja hier ein forum, dann schreib doch mal was so schlimm ist.  

01.12.10 13:23

286 Postings, 4388 Tage z111Mandarin

wenn du decreased 40.7% und $57.3 million from $96.6 million nicht verstehst, koenntest du es hoechstens noch mit Mandarin versuchen.

http://www.apowerenergy.com/CN/news/20100920100843160708.html

Wer zahlt jetzt blos noch so einen hohen Preis fuer den Wert? Wahrscheinlich einige nicht schnell genug die kauforders wieder raus genommen.  

01.12.10 13:39
1

2902 Postings, 4499 Tage money crashDie Schadensfreude im W:O ist ja nicht

auszuhalten. Habe die Ergebnisse überflogen, klar, sieht nicht optimal aus,
aber das Unternehmen hat einen neuen Großauftrag an Land ziehen können
und für die zukünftigen Ergebnisse zählt nur so etwas. Kann nur besser werden.


Kleiner übersetzter Auszug:

"Kürzlich haben wir einen neuen Großauftrag in unserem Distributed Stromgeschäft gewonnen für das Engineering, Beschaffung und Bau von vier Wasserkraftwerken über einen Zeitraum von sechs Jahren, der in der Provinz Jilin in China befinden. Das Projekt wird voraussichtlich zu generieren 1,87 Mrd. RMB (ca. 279.000.000 $) über Projekt erwarteten 6 Jahre Lebensdauer.

"Wir sind sehr uns der Verantwortung bewusst an die Aktionäre und tun alles, was möglich ist, gleichzeitig erweitern unser Unternehmen und schützen unsere Vermögenswerte in der klügste Weise.



Ansonsten die Ergebnisse hier ,googleübersetzt:

A-Power für das dritte Quartal 2010 Financial Results

Shenyang, China, 1. Dezember 2010 / PRNewswire ots / - A-Power Energy Generation Systems, Ltd ("A-Power" oder "das Unternehmen"), ein führender Anbieter von dezentralen Stromerzeugung in China und ein schnell wachsender Hersteller von Windkraftanlagen, gab heute bekannt, ungeprüften, vorläufigen konsolidierten Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal 30. September 2010.

Drittes Quartal 2010 Kennzahlen - Der Umsatz verringerte sich um 40,7% auf $ 57.300.000 von 96.600.000 $ im dritten Quartal 2009. - Der Bruttogewinn sank um 2,5% auf $ 12.300.000 im dritten Quartal von $ 12.600.000 im dritten Quartal 2009. - Die Rohertragsmarge lag bei 21,5% im dritten Quartal im Vergleich zu 13,1% im dritten Quartal 2009. - Ergebnis der Betriebstätigkeit sank um 63,2% auf $ 3.400.000 im dritten Quartal von $ 9.400.000 im dritten Quartal 2009. - Zurechenbaren Reinverlust von A-Power betrug $ (1,0) Millionen Euro im dritten Quartal verglichen mit einem Nettoverlust von $ (0,6) Millionen Euro im dritten Quartal 2009. - Der Nettoverlust pro verwässerte Aktie betrug $ (0,02) in beiden dritten Quartal 2010 und dritten Quartal 2009 auf 34,0% höher gewichtet durchschnittlich ausstehenden Stammaktien im dritten Quartal 2010 gegenüber dem Stand im dritten Quartal. - Leitlinien für das Jahr 2010 wurde nach unten korrigiert, um einen Umsatz von $ 310.000.000 und einen Nettogewinn von $ 50.000.000 durch niedrigere als erwartete Windkraftanlage Umsatz.

Herr Jinxiang Lu, A-Power Chairman und CEO sagte: "A-Power die Ergebnisse im dritten Quartal waren weniger als wir, wir würden zu erreichen hoffte. Der Fehlbetrag war vor allem auf geringere Umsätze in unserem Dezentrale Stromerzeugung Segment wegen des Zeitpunkts der Arbeit im Rahmen von Verträgen, und weniger als geplant Verkäufe in unserem Windenergie-Segment. Obwohl Windenergie einen Umsatz von $ 15.500.000 erzielt im dritten Quartal hatten wir angenommen, wir würden in der Lage sein Buch Einnahmen aus einem sehr großen Kunden, Spinning Star LLC. Doch bis heute hat Spinning Star nicht gelungen, die erwartete Baufinanzierung für seine Windpark-Projekt in Texas sichern.

"Wir glauben, unsere Strategie, durch alternative Stromerzeugung nutzen, in den Formen der verteilten, Windkraft und Photovoltaik Solarenergie, ist weiterhin gültig für die Gesellschaft langfristig Erfolg und ist im besten Interesse unserer Aktionäre. Unser Design , Maschinenbau, Zulieferer und Operationen sind alle in sehr gutem Zustand und bleiben auf dem Markt konkurrenzfähig.

"Kürzlich haben wir einen neuen Großauftrag in unserem Distributed Stromgeschäft gewonnen für das Engineering, Beschaffung und Bau von vier Wasserkraftwerken über einen Zeitraum von sechs Jahren, der in der Provinz Jilin in China befinden. Das Projekt wird voraussichtlich zu generieren 1,87 Mrd. RMB (ca. 279.000.000 $) über Projekt erwarteten 6 Jahre Lebensdauer.

"Wir sind sehr uns der Verantwortung bewusst an die Aktionäre und tun alles, was möglich ist, gleichzeitig erweitern unser Unternehmen und schützen unsere Vermögenswerte in der klügste Weise.

"Wir hoffen, größere Vorhersehbarkeit bei der Finanzierung für unsere Kunden im Jahr 2011 und die kommenden Jahre sehen."

Drittes Quartal 2010 Finanz-Ergebnisse

Der Umsatz im dritten Quartal im Jahr 2010 verringerte sich um 40,7% oder $ 39.300.000 zu 57.300.000 $ im dritten Quartal 2010 von $ 96.600.000 im dritten Quartal 2009. Der Rückgang war hauptsächlich auf den Rückgang von $ 65.200.000 in der Distributed Power-Segment, teilweise durch einen Anstieg von $ 15.500.000 in der Windkraft-Segment im dritten Quartal 2010 Offset (die Windkraft Segment hatte keine Einnahmen im dritten Quartal 2009), eine Steigerung von $ 9.600.000 im Sonstige Bau-Segment und einem Umsatz von $ 0.900.000 in der neu gegründeten Segment Solarenergie. Die gesunkenen Umsätze in Distributed Power Segment vor allem auf weniger Projekte im dritten Quartal 2010 als das dritte Quartal 2009 errichtet. Bitte lesen Sie unsere Ausweis des Segments Information unten für weitere Ergebnisse nach Segmenten.

Der Bruttogewinn im dritten Quartal gesunken 0.300.000 $ oder 2,5% auf $ 12.300.000 im dritten Quartal 2010 von $ 12.600.000 im dritten Quartal 2009. Die Rohertragsmarge, als das Bruttoergebnis vom Umsatz Umsatz dividiert, betrug 21,5% im dritten Quartal, gegenüber 13,1% im dritten Quartal 2009. Die Verbesserung der Bruttomarge ist hauptsächlich auf einen Anstieg des Umsatzes im Segment Windenergie im dritten Quartal 2010, was einer Bruttomarge im dritten Quartal von 32,4% hatte, verglichen mit keinen Umsatz im Segment Windenergie im dritten Quartal 2009.

Vertriebs-, allgemeinen und Verwaltungskosten im dritten Quartal erhöht $ 5.600.000 oder 172,2% auf $ 8.900.000 gegenüber $ 3.300.000 im dritten Quartal 2009. Der Anstieg war vor allem die Akquisitionen von EVATECH Co. Ltd ("EVATECH") und Hallys Corporation ("Hallys") im Jahr 2010 die $ 3.900.000 in Vertriebs-, zugegeben und Verwaltungskosten im dritten Quartal 2010 ($ 2.700.000 im Überschuss Einnahmen aus dieser Tochtergesellschaften), und aufgrund der höheren Kosten in der Distributed-und Windenergie Segmente zur Weiterentwicklung der Unternehmen und höheren Kosten in der Windkraft-Segment mit dem höheren Umsatz erzielt findet. Als Prozentsatz vom Umsatz, Verkauf, allgemeinen und Verwaltungskosten betrugen 15,5% im dritten Quartal 2010, verglichen mit 3,4% im dritten Quartal 2009.

Das Betriebsergebnis lag bei $ 3.400.000 oder 5,9% des Umsatzes im dritten Quartal 2010 im Vergleich zu $ 9.400.000 oder 9,7% des Umsatzes im dritten Quartal 2009. Die Rückgänge wurden vor allem auf höhere Vertriebs-, allgemeinen und Verwaltungskosten mit der EVATECH und Hallys Maßnahmen verbunden erworben im Jahr 2010, die, wie oben erwähnt, waren höher als die Einnahmen, die sie realisiert.

Zurechenbaren Reinverlust von A-Power Energy Generation Systems, Ltd erhöht $ (0,4) Mio. oder 66,7% auf $ (1,0) Millionen oder $ (0,02) USD je verwässerte Aktie im dritten Quartal 2010 von $ (0,6) Millionen oder $ (0,02) je Stammaktie Aktie im dritten Quartal 2009.

Non-GAAP-Nettogewinn sank $ 7.500.000 oder 76,1% auf $ 2.400.000 im dritten Quartal 2010 von $ 9.900.000 im dritten Quartal 2009.

Gewichteter Durchschnitt der ausstehenden Stammaktien auf verwässerter Basis im dritten Quartal 2010 waren 46.300.000 Aktien, was einem Anstieg von 34,0%, verglichen mit 34.600.000 Aktien im dritten Quartal 2009.

Bitte beachten Sie die nachstehenden Tabellen für eine finanzielle Überprüfung unserer dritten Quartal 2010 Ergebnisse und die Versöhnung unserer Non-GAAP-Kennzahlen durch, die meisten vergleichbaren GAAP-Kennzahlen.

Bilanz

Ab 30. September 2010 verfügte das Unternehmen über liquide Mittel (ohne liquide Mittel mit Verfügungsbeschränkung) des 168.200.000 $ verglichen mit $ 166.500.000 an 31. Dezember 2009. Vorauszahlungen, Kautionen und anderen Forderungen an Kunden wurden $ 83.500.000 am 30. September im Vergleich zu $ 52.500.000 auf 31. Dezember 2009. Bank Darlehen am 30. September belief wurden $ 59.700.000 gegenüber $ 19.900.000 am 31. Dezember. Das Working Capital (definiert als Umlaufvermögen abzüglich kurzfristiger Verbindlichkeiten) erhöhte sich um ca. US $ 38,0 Mio. in 2010 im dritten Quartal auf $ 184.900.000 30. September verglichen mit $ 146.900.000 am 31. Dezember. Summe Eigenkapital stieg auf $ 109.900.000 362.500.000 $ am 30. September 2010 von $ 252.600.000 an 31. Dezember 2009.

Liquidität und Cashflow

Am 30. September 2010 hatten wir Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente in Höhe von $ 168.200.000 und Betriebskapital von etwa $ 184.900.000. Das Working Capital ist als Umlaufvermögen abzüglich kurzfristiger Verbindlichkeiten.

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit betrug $ (25,8) Mio. Euro in den ersten neun Monaten 30. September 2010 im Vergleich zu Mittelzufluss aus laufender Geschäftstätigkeit von $ 18.900.000 in den ersten neun Monaten des Jahres 2009 vorgesehen. Der Mittelabfluss aus der Investitionstätigkeit betrug $ (92,4) Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2010 verglichen mit $ (27,4) Mio. Euro in den ersten neun Monaten des Jahres 2009. Cash Flow aus Finanzierungstätigkeit war 119.100.000 $ in den ersten neun Monaten 2010 verglichen mit $ 54.700.000 in den ersten neun Monaten des Jahres 2009. Einschließlich der Auswirkungen von Wechselkursänderungen auf die Zahlungsmittel, war die Netto-Zunahme der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente $ 1.800.000 in den ersten neun Monaten 2010 verglichen mit $ 46.200.000 in den ersten neun Monaten des Jahres 2009.

Jüngste Entwicklungen und Updates Wasserkraft Engineering, Beschaffung, und Bauvertrag

Im September unterzeichnete die Gesellschaft eine dreiphasige, sechs Jahre 1,87 Milliarden RMB (ca. 279.000.000 $) Engineering, Beschaffung, Bau und Vertrag mit Baishan Long Run Water Conservancy in Baishan Stadt, Provinz Jilin in China. A-Power ist verantwortlich für die gesamte Planung, Engineering und Konstruktion in der Wasserkraftwerke, die Bau und die Reparatur der Zufahrtswege zu den Einrichtungen und den Bau der Kraftwerke Hilfs-Projekte, darunter Bürogebäude, Personal Wohnungen und Hotels. Phase eins erfordert das Ausfüllen von einer 12,8 Megawatt Wasser steuern Projekt. Phase zwei beinhaltet die Konstruktion und den Bau eines 64 Megawatt Wasserkraftanlage über die Hun Fluss. Die dritte Phase beinhaltet die Konstruktion und den Bau von zwei 16-Megawatt-Wasserkraftwerk Einrichtungen über das Baijianghe Fluss. Das Unternehmen erwartet einen Umsatz aus diesem Vertrag mit dem Prozentsatz des Wettbewerbs Methode der Bilanzierung über den erwarteten sechs Jahre der Laufzeit des Projekts erkennen.

Reduzierung der Zinsen in Shenyang Power Group

Im Oktober 2010 verkaufte das Unternehmen einen Teil seiner Aktien von Shenyang Power Group ("SPG"), was 42,5% der SPG Grundkapitals zu drei nicht verbundenen Käufern, Liaoning Northern Elektrische Energie Bau Limited, Liaoning Northern Elektrotechnik Rohrleitungsbau Limited, und Liaoning Hallo-Tech-Keramik & Ofenbau Isolierung Antisepsis Construction Limited. Der Verkauf der Gesellschaft reduziert das Eigentum an der SPG Aktienkapital von 62% auf 19,5%. Die Gegenleistung für den Verkauf bestand aus den Anschaffungspreisen Annahme von insgesamt 425 Millionen RMB (ca. $ 62.500.000) der Gesellschaft die Verschuldung zu vertreten SPG Forderungen an die Gesellschaft durch Shenyang Power Group. Das Unternehmen habe keine Bargeld in der Transaktion.

Das Unternehmen wird bei der Securities and Exchange Commission zu liefern, unter dem Deckmantel einer Form 6-K, ungeprüften Pro-forma zusammengefassten Konzern-Zwischenabschluss für das Unternehmen zur Durchführung der Verkauf von 42,5% des Aktienkapitals von SPG und Verringerung der Gesellschaft Interesse an der SPG auf 19,5%.

Das Unternehmen reduzierte seine Beteiligung an SPG, um eine wirksame Kontrolle der SPG im Hinblick auf eine Erleichterung der Anerkennung des Umsatzes entfallen auf Projekte, in denen SPG investiert Kapitulation. Der Verkauf ist abgeschlossen und das Unternehmen ist derzeit die Betreuung der täglichen Verwaltung der Operation. Das Unternehmen wird für seine verbleibenden Anteile SPG nach der Equity-Methode bilanziert verändern. Zusätzliche Informationen bezüglich der Verringerung der Zinsen wird in der Pro-forma-Abschlüsse durch die Gesellschaft erbracht werden aufgenommen werden.

Getriebe Joint Venture mit General Electric

Das Unternehmen führt derzeit Verhandlungen mit GE (China) Co. Ltd ("GE China") an GE Chinas Interesse an GE Drivetrain Technologies (Shenyang) Co., Ltd, ein Joint Venture zwischen einer Tochtergesellschaft der Gesellschaft und GE China erwerben gebildet März 2009 herzustellen und zu vertreiben Windkraftgetriebe in China, und die damit verbundenen Getriebes Liefervereinbarung zwischen einer Tochtergesellschaft der Gesellschaft und GE Transportation, ein Geschäftsbereich der General Electric Company kündigen.

Die Transaktionen mit GE China und GE Transportation sind vorbehaltlich der Zustimmung zu gegenseitig vorteilhaften Bedingungen und die Ausführung der endgültigen Dokumente, und es kann nicht garantiert werden, dass die Transaktionen durchgeführt werden sollen. Die Firma gibt ein Update über seine Gespräche mit GE China zu einem geeigneten Zeitpunkt.

Windkraft - China

Wie bereits erwähnt, wies die Gesellschaft Erlöse aus dem Verkauf von vier Windkraftanlagen zu einem Drittanbieter-Käufer in China im dritten Quartal 2010.

Windkraft - Vereinigte Staaten - Spinning Star

Bis heute hat das Unternehmen nicht eine verbindliche Bestellung für Turbinen erhielt von Spinning Star Energy LLC ("Spinning Star"), das Joint Venture Unternehmen von United States Renewable Energy Group Wind Partners I, LLC ("USREG Wind") und SPG Entwicklung der geplanten 615 Megawatt-Windpark-Projekt Texas (das "Projekt"). Spinning Star ist es nicht gelungen, die Fremd-oder Eigenkapital Finanzierung, damit sie notwendige Zahlungen an uns im Rahmen einer solchen Bestellung machen würde sicher. Darüber hinaus haben wir keine Einigung mit Spinning Star als auf den Preis und andere kommerzielle Bedingungen für den Verkauf von Turbinen (vorausgesetzt, Spinning Star sonst hatte Verfügung stehenden Mittel für Turbinen bezahlen) erreicht.

Spinning Star hat für ein Darlehen aus dem US Department of Energy ("DOE"), die nach Teil I hat für diese Anwendung eingesetzt. Die Finanzierung für das Projekt von der DOE (die nach Vorlage des Teils II der Antrag als wäre) ist keine Gewißheit. Die Anwendung erfordert Informationen, die nicht gegenwärtig verfügbaren und beinhaltet eine Reihe von Schritten, die möglicherweise nicht rechtzeitig erreicht und die Sicherung der Finanzierung ist Wettbewerbsvorteil in der Natur und bei DOE Ermessen.

Wenn Spinning Star ist nicht Mittel aus dem DOE oder von anderen öffentlichen oder privaten Finanzierungsquellen für das Projekt einzuholen, wird Spinning Star nicht in der Lage, unsere Windkraftanlagen erwerben, gehen Sie mit dem Bau und den Betrieb des Projektes, oder beziehen Sie die Vorteile der US-Finanzministerium Steuergutschriften oder Steuergutschrift Kassenzuschüsse, die möglicherweise zur Verfügung stehen gebaut US Erzeugung erneuerbarer Energie-Projekte.

Unter organisatorischer Dokumente Spinning Star's, wenn Baufinanzierung für das Projekt nicht durch 31. Dezember 2010 vereinbart worden sind, hat jedes Mitglied der Spinning Star das Recht, die Auflösung und Liquidation der Spinning Star erfordern. Aus unserer Sicht ist es nicht wahrscheinlich, dass Spinning Star in der Lage, die erforderliche Finanzierung zu arrangieren Bau von 31. Dezember 2010, in welchem Fall jeweils USREG Wind und SPG würde dann entsprechend das Recht haben zu wählen, um Spinning Star auflösen, obwohl weder Partei hat uns eine Absicht dazu geäußert.

Windkraft - andere US-Chancen

Wir sind in Gesprächen mit verschiedenen Windenergie Projektentwickler in den Vereinigten Staaten, die Interesse am Erwerb von Anlagen von uns und investieren gemeinsam in Wind Projektentwicklungen mit uns bekundet haben. Ab diesem Datum haben wir nicht haben jedoch keine verbindliche Absichtserklärungen oder Festbestellungen von jedem Käufer von Turbinen in den Vereinigten Staaten.

Andere Entwicklungen

Im Juli haben wir eine strategische Partnerschaft mit Baoding Huide Wind Power Engineering Co. Ltd, die darauf abzielen, A-Power-Marken, Marketing-Initiativen und die Entwicklung Präsenz in den USA ausrichten mit der Produktion und Technologie von Baoding Huide Vermögenswerte werden. Baoding Huide ist ein Unternehmen für erneuerbare Energien vor allem auf die Entwicklung, Herstellung konzentriert und einen Umsatz von 2,0 Megawatt Windenergieanlagen und verschiedenen Design-Teile Windkraftanlagen in China.

Im Juli erneuerten wir unsere Lizenzvereinbarung mit deutschen Wind Technologie-Unternehmen, Fuhrländer AG, für das Recht auf Herstellung, Verkauf, Betrieb und Service 2,7 Megawatt-Windenergieanlagen mit Hilfe Fuhrländer-F2500-Technologie in China.

Effektive 30. September 2010, Mr. Morris Li, Ph.D., wurde auf der Position des Vice President der Solar Forschung und Entwicklung ernannt. Dr. Li wird die firmeneigene Photovoltaik-Zellproduktion weltweit Unternehmen beitragen und hat mehr als 13 Jahre Erfahrung Halbleiterindustrie.

Ausblick auf die Geschäftsentwicklung und Führung

Angesichts der allgemeinen Schwäche im Windenergie-Geschäft, insbesondere das Fehlen von Turbinen Käufe von Spinning Star und der Auswirkungen dieser Faktoren auf die kurzfristige Nachfrage nach Ein-Power Windkraftanlagen, hat das Unternehmen seine Prognose gesenkt Für das Gesamtjahr 2010. Es erwartet nun einen Umsatz von $ 310.000.000 und einen Nettogewinn von $ 50.000.000 (von $ 60.000.000 reduziert) (von $ 500.000.000 reduziert).

http://www.finanznachrichten.de/...ter-2010-financial-results-008.htm


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

01.12.10 13:41
1

1401 Postings, 6039 Tage Cuba MaßJetz mal ganz ruhig bleiben...

@pat:

Kurz gesagt, die Einnahmen sind um 40,7% gegenüber dem Vorjahresquartal auf 57,3 Millionen eingebrochen und sie haben 2 cent je Aktie Verlust gemacht. Und sie haben die Jahresprognose reduziert. Das einzig positive was ich sehe ist, das die Bruttomarge auf 21,5% gestiegen ist. Nach 13,1% im Vorjahr.

@z111: Greif mal den pat nicht so an. Du bist ja bestimmt nicht auf ihn sauer, sondern auf A-Power.  ;-)  Das bin ich auch, weil sie so ziemlich die einzige Aktie ist, die mir momentan Sorgen macht.

zu deiner Aussage:

"Wer zahlt jetzt blos noch so einen hohen Preis fuer den Wert? Wahrscheinlich einige nicht schnell genug die kauforders wieder raus genommen."

Da kann ich dir nicht zustimmen. Ich weiß nicht was du für Zahlen erwartet hast, aber mich wunderts ein wenig, dass der Kurs so nach unten knallt.

A-Power hat immerhin noch 168 Millionen Dollar Cash und ein profitables Kerngeschäft, welches auch Zukunft hat. Duch den Cash ist fast die ganze Marktkapitalisierung abgedeckt. Also wenn sie einigermaßen die Kurve kriegen dann sind es Kaufkurse!

Ich warte zwar momentan noch mit Nachkäufen, aber nur weil ich vom Management enttäuscht bin und man bei kleinen Ausländischen Aktien nie genau weiß was eigentlich im Hintergrund läuft.  

01.12.10 13:57
1

1401 Postings, 6039 Tage Cuba MaßHab nochmal alles angeschaud

und bin zu dem Entschluss gekommen, doch noch ein paar zu kaufen. Ich hoffe mal, die Amerikaner reagieren besonnener um halb vier und ziehen den Kurs wenigstens wieder über 4 Euro  

01.12.10 14:14

286 Postings, 4388 Tage z111-30%

keine Gnade fuer A-Power, wo setz ich nur das Kauflimit hin.  

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 31   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln