finanzen.net

A-Power Energy: China-Aktie im Aufwind

Seite 10 von 31
neuester Beitrag: 02.03.13 12:07
eröffnet am: 13.01.10 11:17 von: bestens Anzahl Beiträge: 755
neuester Beitrag: 02.03.13 12:07 von: Sufdl Leser gesamt: 122648
davon Heute: 4
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 31   

06.05.10 17:27

232 Postings, 3965 Tage Nordmann_Es geht weiter...

so, wir bewegen uns auf die 9 Dollar zu.

Was mir auffällt ist, dass an der Wall Street innerhalb der ersten Stunde des Handels der Kurs massiv gedrückt wird, um sich dann während des restlichen Tages leicht zu erholen, um aber dennoch im Minus zu schließen. Dieses Tageschart ist typisch und seit einiger Zeit zu beobachten. Diese Short-Attacken sind im momentanen unsicheren Marktumfeld sehr leicht machbar. Wahrscheinlich springen da auch noch verunsicherte Anleger gleich mit ab und beschleunigen die Kursentwicklung.

Bis jetzt war ich der Meinung, dass wir hier ohne News keine Trendwende sehen werden. Wo jetzt aber der ganze Markt verunsichert ist, und wir nun schon den dritten Tag in Folge nach Süden gehen, wird eine Gegenbewegung wahrscheinlicher. Diese wird uns jedoch nicht auf neue Höchststände hieven. Das kann nur passieren, wenn Aufträge für neue Windparks eintrudeln o.ä.

In dem Bericht über die Pressekonferenz in Las Vegas stand ja, dass A-Power in den ganzen USA nach neuen Aufträgen sucht, damit die neue Produktionsanlage in Nevada dann auch ausgelastet wird. Irgendwann wird dann in nächster Zeit hoffentlich Vollzug gemeldet.

Leute...durchhalten....erst kommen die Schmerzen... dann kommt das Geld.

 

06.05.10 17:31

115 Postings, 3871 Tage willibetzkann mich nur anschließen.

gehe davon aus,dass es noch mal dreckig wird.ein retest der 6,82 dollar ist nicht unmöglich.das volumen hält sich aber in grenzen.in meinen augen müssen diejenigen zittern,die zehnjährige staatsanleihen lvs oder bausparverträge haben.  

06.05.10 17:39

115 Postings, 3871 Tage willibetzsuntech trina und yingli..

sind über 10% im minus.allerdings wurde bei denen schon mehr als der durschnitt gehandelt.ich frage mich,wie wir mit so wenig volumen dermaßen unter die räder kommen können.  

06.05.10 17:53

784 Postings, 4010 Tage Kostolanys Erbe11 % mehr Shorties

http://www.shortsqueeze.com/?symbol=apwr&submit=Short+Quote%99

Jetzt 6,22 Mio short , vorher 5,58 Mio
-----------
Nimm Verluste mit Humor. Dein Geld ist nicht weg.
Es hat nur ein Anderer

06.05.10 18:44

784 Postings, 4010 Tage Kostolanys ErbeMeine Chinesen im Gleichmarsch

Yingli und A-Power
-----------
Nimm Verluste mit Humor. Dein Geld ist nicht weg.
Es hat nur ein Anderer
Angehängte Grafik:
chart_quarter_a-powerenergygensys.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_a-powerenergygensys.png

06.05.10 18:54

5050 Postings, 3801 Tage mikkkiHab

die gleichen Chinesen...

Was meinste wie weit kann das noch gehen...

Hilfe!

 

06.05.10 19:08

153 Postings, 4027 Tage master of businesshaha geil

yingli und A-power hat hier glaub jeder im depot :P

 

glaub au ganz fest an die 2 ;) die machens noch^^

 

06.05.10 19:10

115 Postings, 3871 Tage willibetznee..

hatte yingli zwar auch,bin dann aber komplett in a-power rein.der erfolg gibt mir recht.  

06.05.10 19:17

1683 Postings, 3945 Tage BialikOh man

hier kommt ja ein Schnäppchen nach dem anderen :-)))))  

06.05.10 19:31

5050 Postings, 3801 Tage mikkki@willibetz

Bin auch am überlegen alles auf A-Power zu setzen und aus yingli raus.

Irgendwie ist mir die ganze Solargeschichte zu gehypt und ich glaube wenn die Netze da sind eher an Windkraft und A-Power

Und A-Power ist doch auf günstiger bewertet und macht Gewinne, oder welche Gründe haben zu deiner Entscheidung geführt.

Ps: Bis wohin wartet ihr zum Nachkaufen ab?

 

 

06.05.10 19:36

1683 Postings, 3945 Tage Bialikalso ich

wünsche mir ca 5?. dann kaufe ich nochmal einen Hauptbatzen nach, und verbillige dadurch erheblich...

Wenn ich mir den Chart anschaue sehe ich ein Dejavue zur Vergangeheit... Also kann der Wert für mich nicht tiefgenug fallen.  

06.05.10 20:04

115 Postings, 3871 Tage willibetzlaut ct..

würde ich jetzt nicht in apwr investieren.die 6,82 usd sind nicht zwingend,aber man sollte damit rechnen.bin mittlerweile komplett in aktien investiert.mit os abgesichert.traue den währungen nicht mehr.laut müller wird der euro im wahrsten sinne kaputtgeschossen.ich glaub die amis planen da ein ganz großes ding.die waren doch schon immer gegen den euro.anders ist es nicht zu erklären,warum die agenturen amerika mit aaa bewerten.  

06.05.10 20:22

784 Postings, 4010 Tage Kostolanys ErbeMomentan in USA Realtime -14 %

http://www.google.com/finance?q=NASDAQ:APWR
-----------
Nimm Verluste mit Humor. Dein Geld ist nicht weg.
Es hat nur ein Anderer

06.05.10 20:26

115 Postings, 3871 Tage willibetzmorgen...

geht die sonne nicht mehr auf.
 

06.05.10 20:44

5050 Postings, 3801 Tage mikkkischon böse

was hier abgeht...

auauau

 

06.05.10 20:47

784 Postings, 4010 Tage Kostolanys Erbe- 23 %

-----------
Nimm Verluste mit Humor. Dein Geld ist nicht weg.
Es hat nur ein Anderer

06.05.10 20:47

115 Postings, 3871 Tage willibetzspinn ich..

oder ist der dow 6% in den miesen?wegen greichenland?müller spricht immer von dem finalen sell-off.glaub er hat recht.hoffe es geht dann auch so weiter wie er es sagt.  

06.05.10 20:50

784 Postings, 4010 Tage Kostolanys ErbeDow war schon unter 10000

http://www.google.com/finance?q=INDEXDJX:.DJI
-----------
Nimm Verluste mit Humor. Dein Geld ist nicht weg.
Es hat nur ein Anderer

06.05.10 21:05

5050 Postings, 3801 Tage mikkki@willibetz

Was sagt der Müller denn sonst noch???

In Euros fühle ich mich auch nicht besser. Da bleibe ich lieber in Aktien, oder wie sollte man sich verhalten???

 

06.05.10 21:12

115 Postings, 3871 Tage willibetzmüller geht davon aus..

dass es einen schnellen,aber großen ausverkauf gibt.anschließend rechnet er (er ist nicht der einzige)mit einem riesen run in aktien,rohstoffe und metalle.aufgrund der tatsache,dass die größte aller blasen,die der staatsanleihen platzen wird und somit das vermeintlich sichere gar nicht sicher ist.und er scheint soweit recht zu haben.  

06.05.10 21:20

5050 Postings, 3801 Tage mikkkidas heisst

erstmal runter und dann wieder rauf.

Ganz schön stressig. Aber jetzt mit Verlust verkaufen und dann später mehr Teile bekommen. Sollt mans wagen?

 

06.05.10 21:31

115 Postings, 3871 Tage willibetzaus seiner sicht nicht.

weil die akute gefahr der geldemtwertung besteht.geh mal auf cashkurs.com und les dir mal ein paar artikel durch.schau dir die morgenvideos an.der artikel angriff auf den euro ist sehr interessant.hoffe der ist frei lesbar.  

06.05.10 22:06

5050 Postings, 3801 Tage mikkkithx

die Morgenvideos schaue ich auch immer und schlürfe dazu genüsslich meinen Kaffee.

Na dann habe ich ja jedenfalls nen Mitstreiter der hier long bleibt, auch wenns wehtut.

Gruss Mikkki

 

07.05.10 09:09
1

232 Postings, 3965 Tage Nordmann_Guten Morgen

ich bleibe selbstverständlich auch long. Nicht verkaufen, sondern kurz abwarten bis der Boden gefunden ist, und dann einkaufen gehen.

Als die Krise so richtig am köcheln war, gab es Deutsche Bank für unter 20 Euro. Und da wurde auch von Weltuntergang geredet. Wenn ich allen Quacksalbern damals geglaubt hätte, wären mir einige gute Geschäfte durch die Lappen gegangen.

Heute beschließt der Bundestag das Gesetz zur Griechenland Rettung. Sobald das Thema aus den Schlagzeilen ist, werden sich die Märkte beruhigen.

Wichtig wird sein, andere wie Portugal und Spanien frühzeitig dazu zu bewegen, den Weg für Reformen frei zu machen, damit dort nicht das Gleiche wie in Griechenland passiert. Spätestens nach dem getrigen Tag muss man allerdings annehmen, dass auch diese Risiken bereits in die Indizes eingepreist sind.

Also, viel Spaß beim shoppen...;-)

 

07.05.10 11:15

115 Postings, 3871 Tage willibetzgibt gerüchte...

dass ein händler der citigroup statt 16 mio 16 mrd verkauft hat.gamble stürzte gestern um 30% ab und ging mit 2% minus aus dem markt.
 

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 31   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
NikolaA2P4A9
Plug Power Inc.A1JA81
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750