Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 34 von 42
neuester Beitrag: 24.11.20 10:02
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 1044
neuester Beitrag: 24.11.20 10:02 von: Soaring Leser gesamt: 163092
davon Heute: 331
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36 | 37 | ... | 42   

18.09.20 10:56
1

2675 Postings, 7654 Tage PieterPoet, was hast du den erwartet

wer soll den derzeit das Risiko tragen und einsteigen und den Kurs hoch treiben. Wer jetzt einsteigt, der will doch auch einen satten Gewinn haben. Der der derzeit nicht einsteigt macht das doch aus dem selben Grunde, wie die, die jetzt aussteigen und Gewinne mitnehmen. Die trauen dem Braten nicht und nehmen lieber Gewinne mit oder die anderen vermeiden in Verluste rein zu rutschen. That's all.  

18.09.20 11:06
2

200 Postings, 172 Tage Zerospiel 1@poet83

Intressante ansichten. Am 08.09 dein Post:
#817 ..  beim aktuellen Kurs ist das schon eine ordentliche Bewertung
Die frage ist, was erwartest Du?
Nach Curevac-IPO steht diese doch glänzend und angemessen da.
Solange nichts zählbares vorzuweisen ist wird sich am Kurs nichts ändern. Nur Förderungen einheimsen ist auch bei einer Zukunftsaktie kein Kaufanzeitz.
 

23.09.20 07:55
1

599 Postings, 311 Tage poet83Naja

Ich schrieb 'was erwarten die Leute.. ' und bezog mich auf die Käufer oder eher Verkäufer, die den Kurs zum sinken brachten. Wenn man investiert ist und positiv denkt, verkauft man nicht. Ich würde mir höhere Kurse wünschen.

Ob nun 40 oder 80 oder 100 Dollar gerechtfertigt ist, wird die Zeit zeigen.  

24.09.20 17:19
1

3129 Postings, 622 Tage GrandlandSchwach heute

So jetzt geht es aber heftig nach unten.
Eigentlich hatte ich mir mal 41 Euro als Marker gesetzt, aber das wird der schwächste Tagesabschluss seit Bösdengang.  

25.09.20 08:19
1

4614 Postings, 5255 Tage albinoKursziel 1 bis 2 Euro.....

......abenteuerliche Überbewertung.  Wenn der Hype erst mal vorbei ist, dann könnte diese Aktie zum Pennystock mutieren.
Das nächste IPO, bei dem unzählige Kleinanleger über den Tisch gezogen wurden.  Darunter leidet die Aktienkultur.  Irgendwann wird es keine oder kaum noch Kleinanleger geben.  

25.09.20 09:28
2

805 Postings, 237 Tage tschaikowskyHatte ich ja gesagt

Ihr könnt gerne mal nachschauen.
Ganz zu Beginn habe ich prognostiziert, dass die fallen wird. Und das glaube ich auch weiterhin.
Sogar dann, wenn die tatsächlich einen wirksamen Impfstoff haben sollten (da glaube ich allerdings auch nicht dran).
 

25.09.20 09:36

805 Postings, 237 Tage tschaikowskyNicht geileres

Ist doch simpel. Der Staat gibt Dir richtig viel Kohle, um ein Produkt herzustellen, von dem keiner weis, ergo auch der Staat nicht, ob es jemals existiert. Das Ergebnis ist doch im Prinzip so gut wie Wurscht.
Zum Schluss kannst Du sagen: wir wer will denn was? Wir haben´s doch versucht.
Genial.    

25.09.20 11:26
4

6658 Postings, 5197 Tage VermeerWenn die Corona-Impfung nichts wird

dann vielleicht Pennystock. Hier gibt es anscheinend prinzipiell keine vernünftige Bewertung im Vorfeld, sondern mir scheint es ein Fall von Hopp-oder-Topp.
(Obwohl das jetzt ein unpassendes Wortspiel ergibt, denn Dietmar Hopp wollte ja selbst gerne Top sein ;)  

28.09.20 17:44

48 Postings, 152 Tage stksat|229275759Twitter News

We are proud to announce that @FierceBiotech has named us as one of its “Fierce 15” #Biotech Companies of 2020. We highly appreciate this award as recognition of our efforts to create transformative #mRNA-based medicines to protect and improve people’s lives around the globe.

https://twitter.com/CureVacRNA/status/1310600368833921025  

29.09.20 22:07

4 Postings, 58 Tage Murph07Ein Lebenszeichen ....

CureVac-Aktie: CureVac tritt aufs Gas!

Die CureVac-Aktie ist in den letzten Tagen und Wochen etwas vom Radar vieler Anleger verschwunden. Grund dafür dürfte sein, dass der in Entwicklung befindliche Corona-Impfstoff im Zeitplan der Konkurrenz deutlich hinterherhängt. Unter anderem Moderna und BioNTech haben bereits seit geraumer Zeit Phase-III-Studien am Laufen, von denen CureVac derzeit noch ein gutes Stück entfernt ist. Am Montag machte die Konzernleitung aber klar, dass die Zulassung so schnell wie möglich kommen solle. Das führte auch endlich wieder für frischen Wind an den Märkten.

Geht es noch dieses Jahr los?

Gegenüber ?merkur.de? sagte ein Unternehmenssprecher, dass noch im vierten Quartal mit einem Start der Phase-III-Studien gerechnet wird. Dabei soll der Corona-Impfstoff an etwa 20.000 bis 30.000 Freiwilligen getestet werden. Als Zeitraum für diese Studien sind mehrere Monate angelegt, was aber keine Überraschung sein dürfte. Der Antrag auf eine Zulassung soll jedoch so schnell wie möglich gestellt werden. Um die benötigten Mengen schnell herstellen zu können, rüstet sich das Tübinger Unternehmen schon jetzt für die Massenproduktionen. Zu diesem Zweck erhielt man sogar schon hohen Besuch aus den USA in Form von Elon Musk.

Die CureVac-Aktie bleibt eine Wette

Es ist in jedem Fall schön, wieder einmal Neuigkeiten von CureVac zu hören zu bekommen. Es ist einige Zeit lang ruhig um das Unternehmen geworden. Das machte sich bei der Aktie sehr deutlich bemerkbar, welche seit geraumer Zeit in eher niedrigen Kursregionen vor sich hinsiecht. Auch die Anleger reagierten am Montag positiv auf die neuen Nachrichten und schickten die CureVac-Aktie um rund vier Prozent in Richtung Norden. Trotz dieser kurzfristig positiven Entwicklung ist aber nicht von einer plötzlichen Rallye auszugehen. Die CureVac-Aktie ist und bleibt eine hoch spekulative Angelegenheit. Enormen Chancen auf der einen Seite stehen mindestens genauso große Risiken auf der anderen Seite gegenüber.  

29.09.20 23:15

58 Postings, 3612 Tage wanningoMurph07, In jedem Tesla

Handschuhfach wird bald ein Corona impfstoff liegen  

29.09.20 23:53

1692 Postings, 245 Tage 0815trader33Langfristiger Chart ist eindeutig ....

abwärts - Richtung Keller

mRNA Wettbewerber:   pase 3:   Pfizer / Biotech     und  Moderna     The winner takes it all - first comes first serves

Curevac leider zu spät  

30.09.20 07:08

25 Postings, 260 Tage maxi123Curevac startet die Phase 2a

30.09.20 13:08

599 Postings, 311 Tage poet83Schnelligkeit

Mag ja bei den kurzfristigen Verkäufen ne Rolle spielen, der erste zu sein. Langfristig zählt die Qualität und Wirksamkeit und sogar ein Modell, wonach schnell und sicher Anpassungen vorgenommen werden. Eine Firma mit quasi nur einem einzigen Produkt wird selten erfolgreich sein. Auf 10 Jahre betrachtet kann das Modell hier aber funktionieren und Gewinne erzielen.

Aber deshalb wäre ein Kurs von 60 oder 70 dennoch wohl zu hoch. Ging zu schnell rauf.  

30.09.20 16:32

132 Postings, 2127 Tage Manuel92Optionsschein

Finde keine open end Scheine mit einer Short-Position. Falls jemand einen gesehen hat gerne mal teilen.  Die dürften wissen warum sie das nicht machen  

02.10.20 07:11
1

25 Postings, 260 Tage maxi123Curevac im ARD Morgenmagazin

Wen es interessiert Curevac heute Morgen im ARD Morgenmagazin. Der Beitrag wird bis 9:00 wahrscheinlich noch zweimal gesendet. Online steht der Beitrag leider noch nicht zur Verfügung.  

02.10.20 15:01

25 Postings, 260 Tage maxi123Link zum Moma Beitrag

Auf Hochtouren wird weltweit an der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs gearbeitet. Das Tübinger Biotech-Unternehmen Curevac hat jetzt einen Wirkstoff entwickelt, der sich bereits in der Testphase befindet.
 

02.10.20 20:25

4 Postings, 58 Tage Murph07Bewegung

Dann wird es doch jetzt langsam mal Zeit, dass sich auch hier was nach oben bewegt .... Und nicht nur Biontech ...... Curevac muss ja nicht unbedingt erster werden. Sie sollen zumindest fertig werden. ;)  

06.10.20 17:33
2

338 Postings, 1007 Tage wq45@murph07

Die letzten Handelstage waren nicht schlecht. Sieht ganz nach Aufwärtstrend aus. Bin zum Glück nicht bei max eingestiegen, sondern bei ~ 40 euro. Werde den Trend genau beobachten und dann gegeben falls reagieren. Denn das Absturzrisiko ist mir hier viel zu hoch. Impfstoffe, Eigentherapie usw und die Zulassungen und und und sind sehr spekulativ. Alle fighten um den Virus, schauen wir wie der Kampf ausgeht. Viel Glück

Gruß  

06.10.20 21:04
1

4 Postings, 58 Tage Murph07Einstieg

Ich bin bei 45 Euro eingestiegen, also erstmal wieder auf Null. Hab zum Glück zw Biontech und Curevac geteilt. Aber nervt schon nicht komplett auf Biontech gesetzt zu haben.
Wobei ich nicht glaube, das Curevac abstürzt ..... Immerhin entwickeln sie doch nach der gleichen Methode wie Biontech. Zwar dann nicht erster, aber auf ähnlicher Welle unterwegs .....

Ab wann würdest du denn aussteigen?  

07.10.20 06:32

338 Postings, 1007 Tage wq45@murph07

Wann ich aussteige kann ich Dir noch nicht sagen. Ich denke sinnvoll wäre es bei +20-30% Gewinn. Bei meinem Einstiegskurs sollte dann aber Schluss sein. Also werde ich den Stop Loss auch so setzen. Gebühren sind dann inbegriffen.  

09.10.20 13:43

24 Postings, 2088 Tage Fan123Bild Interview

Phase 3 schon im November? Hmm sollen erstmal die Phase 1 Ergebnisse veröffentlichen! Scheinbar funktioniert mrna aber wenn man sich die biontech Ergebnisse ansieht! Gutes Zeichen für beide Firmen!  

09.10.20 15:44

80 Postings, 2106 Tage FrankeeeCurevac baut Produktionsanlage für 75 Millionen

Curevac baut neue Produktionsanlage für mindestens eine Milliarde Dosen pro Jahr

Zudem baue man eine komplett neue Produktionsanlage. Sie soll 2022 den Betrieb aufnehmen und abhängig von der Impfstoff-Menge mindestens eine Milliarde Dosen pro Jahr produzieren können. Das Gebäude dafür stehe bereits. Nun wolle man die nötigen Anlagen installieren, sagte der Sprecher. Alleine für die Produktionsanlagen will Curevac 75 Millionen Euro investieren. Zur Finanzierung hatte sich der Biotech-Spezialist im Juli einen Kredit der Europäischen Investitionsbank gesichert.

https://www.merkur.de/wirtschaft/...ologika-biontech-zr-90064313.html  

10.10.20 09:53

599 Postings, 311 Tage poet83Kursschwankungen

Finde sind doch größere Kursschwankungen hier..  Gute news und geht 3 Prozent runter. Die Leute ziehen ständig hier und da ab, wo gerade die Phase 3 am besten läuft gehen sie rein. Kurzfristig macht das ja Sinn. Aber corona is nicht in 6 Wochen vorbei. Ich denke es wird Jahre dauern und immer neue Impfstoffe geben müssen.  

Seite: 1 | ... | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36 | 37 | ... | 42   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Moderation

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln