Alzheimerforschung: Totengräber oder Riesenchance?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.07.22 12:09
eröffnet am: 20.02.21 06:44 von: Ice-Nine com. Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 06.07.22 12:09 von: Vassago Leser gesamt: 1551
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

20.02.21 06:44
1

763 Postings, 2065 Tage Ice-Nine comingAlzheimerforschung: Totengräber oder Riesenchance?

Athira ging im vergangenen September an die Börse. Der Kurs verdoppelte sich, um dann rund 40% zurückzukommen. Fokus des Unternehmens sind neurodegenerative Störungen. Lead Product Kandidat ist ATH-1017. In Tierversuchen zeigte es positive Ergebnisse bezüglich Parkinson´s Disease.

Positive Ergebnisse sah das Unternehmen auch in Phase 1a/2 Studien für Alzheimer. Phase 2/3 Studien laufen und Ergebnisse werden in der zweiten Jahreshälfte 2022 erwartet.

Das Unternehmen hat rund $310 Millionen in Cash, was für die kommenden 12 Monate ausreichen sollte. Das durchschnittliche Kursziel der Anaylsten ist $40. Aktuelle Marktkapitalisierung bei gerundet 800 Mio.

An Alzheimer Dementia sind bereits zahlreiche Unternehmen mit Ihren Forschungen gescheitert. ATHA hat (siehe Pipeline) jedoch diverse Pfeile im Köcher für AD, PD, neurodegenerative Diseases etc. AD Produkte am Markt sind Blockbuster. Im Erfolgsfall, so die Schätzung, könnte ATHA daher rund 7-8x so viel wert sein wie heute. Insofern sehe ich hier ein attraktives Chancen/Risikoverhältnis, welches eine KLEINE Position mit Anlagehorizont von mindestens 2 Jahren rechtfertigt.

Meinungen?

 
Angehängte Grafik:
atha_pipeline.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
atha_pipeline.png

22.06.22 13:40

9909 Postings, 1886 Tage VassagoATHA 2.51$ (vorbörslich -70%)

22.06.22 14:23

763 Postings, 2065 Tage Ice-Nine comingSomit ....

... wäre die Frage im Header des Threads hiermit dann auch beantwortet: Totengräber!

:-)))))))

Von mir heißt es damit zu ATHA: Over and out.  

06.07.22 12:09

9909 Postings, 1886 Tage VassagoATHA 3.43$

Totgesagte leben länger. Mit 300 Mio. $ Cash und einer MK von 129 Mio. $ kann ich den Insider-Kauf sogar nachvollziehen.
https://investors.athira.com/news-releases/...2-financial-results-and  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: eintracht67
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln