finanzen.net

Ecotel jetzt 100 % Kursplus*Übernahmekandidat....

Seite 1 von 100
neuester Beitrag: 12.11.19 09:52
eröffnet am: 02.10.12 21:13 von: 011178E Anzahl Beiträge: 2489
neuester Beitrag: 12.11.19 09:52 von: CheckpointCh. Leser gesamt: 448708
davon Heute: 33
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 | 100   

02.10.12 21:13
20

2213 Postings, 6637 Tage 011178EEcotel jetzt 100 % Kursplus*Übernahmekandidat....

das ARP ist durch, jetzt kann der Kursaufschlag kommen!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 | 100   
2463 Postings ausgeblendet.

17.05.19 22:05
1

96708 Postings, 7189 Tage Katjuschadu hast echt ernsthafte Probleme

selten so einen User wie dich erlebt, der überall bei etlichen Aktien drauf haut.

Die blaue Linie ist eh mal wieder jedenfalls lächerlich. Du willst doch nicht irgendjemanden ernsthaft erzählen, dass das einen langfristigen Aufwärtstrend darstellt?!


Zu den Zahlen hast du inhaltlich zudem gar nichts zu sagen, wie fast immer bei deinen tollen Analysen. Und jetzt behauptest du einfach, die Erwartungen wären höher gewesen. Ach ja, wieso hast du die Erwartungen dann vorher nicht gepostet? Na gut, machst du ja nie.
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.05.19 15:13
1

2682 Postings, 3541 Tage mrdesasterJa ,Katjuscha

Du bist genau der Richtige, der hier die Klappe aufsperren sollte.
Lese Dir mal deine Prognosen der letzten Jahre durch.
Und dann sehen wir uns die tatsächliche operative perfomance  und den Kursverlauf an...????.


Da braucht es keinen Kommentar mehr.
Aber wie immer ist deine Selbstreflektion überragend.

Dein Charakter ist wirklich genau so wenig fragwürdig wie deine Inhalte.


Alles erste Sahne, echt !  

20.05.19 15:17

96708 Postings, 7189 Tage Katjuschamir bricht kein Zacken aus der Krone

Fehler zuzugeben. Davon habe ich bei Ecotel und anderswo genug gemacht.

Darum geht's hier im Streit mit crunchtime aber nicht. Da geht's um Stil in einem Aktienforum.

Gerade wenn man von Charakter spricht, sollte man das dann eben auch tun. Und zum Charakter von crunchtime hab ich eben eine klare Meinung. Wenn du die Hintergründe unseres jahrelangen Streits nicht kennst, ist das ja okay, aber den gibt es nunmal.

Das du mich nicht magst, ist auch okay, aber ich versuche wenigstens fundamental zu argumentieren. Das das auch oft genug daneben geht, liegt in der Natur der Sache. Und das geb ich auch zu.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

08.06.19 11:39

5 Postings, 1502 Tage WinnibertTeilnahme Hauptversammlung

Am 12.07. findet die HV statt.
Sind Teilnahmen aus dem Kreis des Forums zu erwarten?  

09.06.19 08:27

1316 Postings, 2665 Tage Armer Student86Nein, muss leider

@Winnibert: Arbeiten  

04.07.19 14:04
1

732 Postings, 924 Tage xy0889Orderbuch Ecotel .. man sieht 80 Euro xD

 
Angehängte Grafik:
orderbuch_ecotel.png
orderbuch_ecotel.png

04.07.19 14:05

732 Postings, 924 Tage xy0889aber auch 5,55

11.07.19 14:44

1640 Postings, 4908 Tage paris03Was soll man zu Ecotel sagen?

eine Aktie, die faktisch seit 2014 in einem engen Band ohne richtigen Umsatz gehandelt wird und die Aktie ist fast immer knapp im oder knapp ausserhalb des Gewinnpluses.

mich haut dieses Papier nicht um und daher habe ich heute meine 500 Aktien verkauft mit kleinem Gwinn, aber nicht der Rede wert.

2 Jahre im Depot und nun sind sie weg - gut so  

11.07.19 15:19
2

96708 Postings, 7189 Tage Katjuschaach du hast heute den Kurs gedrückt :)

Mehr Umsatz war es ja faktisch nicht.

Ecotel bleibt ne Wette auf die veränderte Strategie, die 2019 zu leicht und dann 2020/21 zu stark steigenden Gewinnen führen soll. Klar, wer daran nicht mehr glaubt, sollte aussteigen.

EV aktuell nur noch knapp 23-24 Mio ? ? Da dürfte 2020 auch langsam der Buchwert liegen.

Ich glaub daher weiterhin an die Range 7 bis 12 ? in den nächsten 18 Monaten. Und da man aktuell am unteren Ende ist, für mich ein Kauf. Mehr als 12 ? kann es aber nur geben, wenn Ecotel die 60% Bruttomarge im B2B-Segment erreicht, die man in zwei Jahren anstrebt.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.07.19 10:55
3

5 Postings, 1502 Tage Winniberterste Eindrücke von der HV 2019

Unterm Strich war mein Eindruck: es gibt nicht viel Neues zu berichten.
Alles hängt, wie bereits oft zu lesen/hören war, davon ab, ob die Strategie aufgeht. Wenn nicht, ist die faire Bewertung bereits gefunden.

Ich werde die kommenden Tage meine Notizen durchgehen und einige Stichpunkte hier im Forum zusammenschreiben.  

15.07.19 16:02

480 Postings, 1191 Tage Herr K.Tageskerze

kann jemand die Tageskerze auf L&S  erklären? Umsätze werden dort ja leider nicht angezeigt...  

07.08.19 16:41
1

96708 Postings, 7189 Tage Katjuschamorgen Zahlen

Ich geh davon aus, dass das unspektakulär wird. Man wird vermutlich den Jahresausblick als auch die strategischen Aussagen beibehalten wie bisher.


@Herr K.

das war doch der Tag nach der HV. Da wurden sicherlich alle Orders gelöscht. Und wenn dann plötzlich mal kurz das Bid bei 7,5 und das Ask bei 10,x ? steht, hat man schnell mal einen L&S-Kurs umsatzlos von 9 ?.
-----------
the harder we fight the higher the wall

09.08.19 09:28
1

732 Postings, 924 Tage xy0889Ecotel - Zahlen 08.08.19

15.08.19 11:02
2

732 Postings, 924 Tage xy0889Ecotel .. Hallo die Zahlen waren doch i.O.

wirklich ein Trauerspiel hier .. mir wäre es bald lieber gewesen es wäre wie bei WashTec oder Einhell gelaufen und man hätte schlechte Zahlen präsentiert und man kann die Dinger aus den Depot hauen ? aber die Zahlen waren so das man weiter halten kann ? aber Charttechnisch gefällt mir das überhaupt nicht das man sich dauernd mit den unteren Rand beschäftigt ?  
Angehängte Grafik:
ect.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
ect.png

16.09.19 17:44

897 Postings, 1914 Tage MaitagStop losses

Habe heute nur 100 gekauft. Und schon ging’s Stufen tiefer. Oje.  

01.10.19 13:51

96708 Postings, 7189 Tage Katjuschana immerhin mal zwei Insiderkäufe

-----------
the harder we fight the higher the wall

17.10.19 19:41

2576 Postings, 6914 Tage BengaliWas für eine miese Performance

Die 6,50 müssen nun aber halten. Ich frage mich schon länger, warum ich hier seit über 5 Jahren halte. Hätte man sich Status jetzt getrost sparen können.  

17.10.19 22:44

96708 Postings, 7189 Tage Katjuschatja, wenn so ein Gehirnakrobat

32k Aktien genau 2-3 Tage nach den Insiderkäufen bei 7 ? ins Ask stellt, deckelt er den Kurs natürlich massiv. Das geht jetzt seit zwei Wochen so.

Das sind 0,9% aller Aktien und ein Volumen, das bei Ecotel oft nicht mal in einem Monat auf Xetra gehandelt wird. Aber dieser Verkäufer denkt scheinbar, ihm werden die Stücke abgenommen. Mir ein Rätsel sowas.
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.10.19 13:53
man möchte den Kurs bewußt deckeln. Als Vorbereitung für eine mögliche Übernahme würde das ggfs. Sinn machen.  

21.10.19 10:19

96708 Postings, 7189 Tage Katjuschain jedem Fall serh merkwürdig, weil ja kein

normaler Mensch so eine Order offen ins Orderbuch stellen würde.

Entweder er will sie gar nicht verkaufen und hat dafür andere Gründe (Kurs aus unterschiedlichsten Gründen deckeln). Oder er weiß, dass es jemanden gibt, der ihm sie bald abkaufen wird. Ansonsten macht so ein Handeln keinen Sinn.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.10.19 21:36

2576 Postings, 6914 Tage Bengali@ Katjuscha

Das sehe ich aber auch bei anderen Small Caps öfters. Das sind niemals Privatanleger, eher ein Computerprogramm, was vorher per Algorythmus genau dafür programmiert wurde.  So oder so ähnlich, ganz genau wissen tue ich es natürlich auch nicht. Aber die Orderbücher sind fast überall strange und die meisten Orders sind vom Computer generiert. Meine Meinung.  

21.10.19 22:18

96708 Postings, 7189 Tage Katjuschaalso ich kenne keinen Nebenwert, bei dem

0,9% aller Aktien und knapp 3% des Freefloats in einer Order ins Ask gestellt worden sind. Das ist hier schon ziemlich einmalig in diesem Umfang. Und ich glaub auch nicht, dass es ein Algo ist, sondern schlicht ein einziger Großaktionär.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

29.10.19 09:57

245 Postings, 2568 Tage Frankeninvestorecotel / kaum Handel

@ kat:
Ich weiß, dass du dich in der Regel nur zu Aktien äußerst, mit denen du dich näher befasst.

Was ist das Problem bei/mit dieser Aktie?
Klar, es ist mit ca. 24. Mio. Euro ein smallcap, aber hier gibt es nahezu keinen Umsatz an den verschiedenen Handelsplätzen und der Streubesitz ist mit unter 16 Prozent sehr gering.

Allerdings waren die Zahlen zum ersten Halbjahr waren ok, bestätigen die Management-Prognosen und der cash-flow aus operativer Tätigkeit (für mich ein sehr wichtiger Wert) war deutlich besser als in der Vorperiode (+0,8 vs. -0,9). Das zeigt m.E. dass der eingeschlagene Weg stimmt, ein Turnaround wahrscheinlicher geworden ist.

Klar negativ ist der Chart, aber hier erscheint eine Bodenbildung greifbar.

Ich hab die Aktie auf meiner watchlist und dort wandert sie langsam nach oben.  

09.11.19 18:12

96708 Postings, 7189 Tage KatjuschaFrankeninvestor

sorry, erst jetzt gesehen.


Also das 1.Halbzeit hatte halt Licht und Schatten. Easybell mal wieder stark, aber davon geht halt unterm Strich die Hälfte weg. Und wenn man den wichtigsten Bereich B2B anschaut, ist der hinsichtlich Marge zwar auf gutem Weg, aber es geht viel langsamer als gedacht. Ohne den IFRS-Effekt wäre man im Ebitda auch nicht wirklich on track. Das liegt in diesem Jahr vornehmlich daran, dass Ecotel nach wie vor die ISDN-Kunden migrieren muss, aber das nicht alle Kunden tun. Insofern geht zwar die Marge hoch, aber der Umsatz etwas runter. Das könnte noch 2-4 Quartale so weitergehen.
Daher verwundert mich auch nicht, dass die Aktie derzeit ein Schattendasein pflegt, zumal noch jemand bei 7,05 ? im Orderbuch deckelt. Es ist niemand dazu in der Lage, diesen Deckel zu sprengen. Vielleicht steckt dahinter auch eine gewisse Absicht. Man weiß es nicht. Ich geh jedenfalls davon aus, dass es erstmal zwischen 6 und 7 ? seitwärts geht, bis sich sozusagen diese Gemengelage aus Kundenschwund und Kursdeckelung auflöst, und sich der Markt dann auf die Margensteigerung konzentriert. Ich hoffe ja schon seit Jahren auf diese Margensteigerungen, aber bisher geht das viel zu langsam. Dennoch ist die Strategie des Vorstands schon richtig. Es braucht aber mehr Geduld als gedacht.
-----------
the harder we fight the higher the wall

12.11.19 09:52

785 Postings, 1084 Tage CheckpointCharlienachkauf

mich beeindruckt die Entwicklung des cashflow. für mich nachvollziehbar, dass die einmaligen vorlaufkosten hoch sind. aber alleine die Entwicklung cash flow und Abschreibungen zeigt das Potential. freu mich auf 2020  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 | 100   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
AramcoARCO11
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
BASFBASF11
TeslaA1CX3T