ARDX 3,90$

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 31.07.21 08:36
eröffnet am: 23.05.18 17:08 von: Vassago Anzahl Beiträge: 50
neuester Beitrag: 31.07.21 08:36 von: Steffen68ffm Leser gesamt: 6457
davon Heute: 30
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

23.05.18 17:08
1

8028 Postings, 1513 Tage VassagoARDX 3,90$

Seite: 1 | 2  
24 Postings ausgeblendet.

22.07.21 14:13
1

6895 Postings, 5585 Tage plusquamperfektkann sein aber ich find den

Abschlag trotzdem zu hoch bzw übershortet...Reboundwahrscheinlichkeit bis 3 Dollar gegeben  

22.07.21 16:38
1

67 Postings, 1573 Tage Watcher2017Danke, ja. Rebound kommt (wie?).

Ein Rebound kann kommen, da stimme ich zu. Doch Ardelyx setzte fast nur auf dieses Medikament. Aus meinen sehr alten Erfahrungen (über 10 Jahre her) denke ich, das braucht Zeit. Kann noch Monate dauern, bis der Tiefststand klar ist. Ist auch nichts angekündigt, kein Quartal und anderes. Riskant.  

23.07.21 17:33

8028 Postings, 1513 Tage VassagoARDX 1.71$ (neues 52 WT)

Fundamental sehe ich keine Gründe die einen länger anhaltenden Rebound rechtfertigen würden. Erstmal sollte ARDX seine Ausgabenstruktur straffen um seine Cashreichweite zu auszudehnen. Die momentanen 40 Mio. $ Cashburn hält ARDX sonst nicht lang durch.  

26.07.21 17:28

3578 Postings, 6934 Tage Steffen68ffmKauf

Heute massiv gekauft, freue mich auf schnelle 20m% durch den technischen Rebound. Sollte nicht irgendeine schlechte News kommen, muss die Aktie Charttechnisch jetzt steigen, weil alle Indikatoren am Anschlag des Überverkauften sind.  

26.07.21 18:59
2

8028 Postings, 1513 Tage VassagoARDX 1.58$ (neues 52 WT)

Viel Glück bei diesem Zock! Mir fehlen hier die Perspektiven für einen Zock.


Meine Rechnung geht so:

  • Q1/21 Cash 178 Mio. $
  • - Q2/21 Verlust 33 Mio. $ (geschätzt)
  • Q2/21 Cash ~145 Mio. $ (geschätzt)
  • der erste Monat von Q3/21 ist auch schon fast vorbei, also nochmal 11 Mio. $ runter
  • "Cashwert" = 134 Mio. $
  • MK = 156 Mio. $

Mehr als den Cashwert würde ich hier nicht zahlen, sprich, bevor ARDX nicht bei < 1,35$ denke ich nicht im Hauch an einen Einstieg nach. Und selbst dann wüsste ich nicht worauf ich hier spekulieren sollte. Klar kann eine scheinbar überverkaufte immer mal eine Gegenreaktion zeigen, die Frage ist nur wann und von welchem Niveau. Selbst die Insider haben nach dem Absturz nicht nachgekauft. Weil sie wahrscheinlich wissen, dass hier noch viel Zeit und Geld ins Land gehen könnte, bevor ARDX einen möglichen zweiten Zulassungsversuch starten kann. Ich will hier erstmal den Cashburn in Q2 und dann ein Kosteneinsparprogramm sehen.

 

26.07.21 19:49

3578 Postings, 6934 Tage Steffen68ffmBewertung

Mir geht es hier einzig und allein um die dramatisch,  überverkaufte Situation .
Je tiefer es jetzt geht, je größer wir der Rebound.
20 Prozent sollten dein Sein kurzfristig.  

26.07.21 19:50

3578 Postings, 6934 Tage Steffen68ffmNach

Nach deiner Rechnung ist ja spätestens ende des Jahres 2022 kein Geld mehr da, nach Deiner Rechnung wären sie dann ja wertlos.  

26.07.21 20:40

8028 Postings, 1513 Tage VassagoARDX 1.54$

Der Cashburn ist dynamisch und nicht statisch, ich rechne in Zukunft damit, dass das Management auf die Kostenbremse treten könnte um die Cashreichweite auszudehnen. So läuft es jedenfalls oft bei anderen Biotechs in vergleichbaren Situationen.  

27.07.21 08:56
1

4096 Postings, 2118 Tage clint65das ist hier eine ganz schwierige Situation ...

habe jetzt auch - entgegen meinen Bedenken und sonstigem Verhalten - zweimal nachgekauft, um den Verlust durch einen Rebound zu begrenzen. Es ist riskant und unvernünftig in ein fallendes Messer zu greifen und geegen den Markt zu wetten!!!

Solch einen Absturz habe ich noch nie gesehen ohne Gegenreaktion. Es wird einen CRL geben nach dem DRL und bei ITRM ging es dann noch einmal ca. 40 Prozent runter gestern. Ich weiß nicht, was hier gespielt wird. Eine nochmalige Verlängerung scheint ausgeschlossen durch die Regeln der FDA. Ich hatte gehofft, dass die FDA die Monotherapie ablehnt aber die ursprüngliche Einreichung als Combo unter Auflagen zulässt. Keiner der Schreiber, die ich lese hat eine Ahnung, warum der DRL gesendet wurde, da die Studienergebnisse alle geforderten Endpunkte erreicht haben. Ich hatte zwischendurch einmal im April das Gefühl, dass die FDA selber nicht durch die Ergebnisse durchblickt. Mich hat auch die Studiengröße beeindruckt von 1.000 Probanden. Da darf es doch keine Zweifel geben, was die statistische Relevanz angeht.

Was mich noch mehr verwirrt, dass anscheinend einige mit dem CFO gesprochen haben und ARDX selber nicht weiß, woran es liegen könnte. Das kann ich nicht glauben. Sie können auch noch einen Einspruch einlegen nach dem Bescheid, so dass bei der FDA eine andere Gruppe den Fall bewertet (wie bei Epignomics damals).

Machen wir es kurz: irgendeine positive Überraschung in dem CRL und die Gegenreaktion sollte kommen. Mir geht es aber nur darum, meinen Verlust zu bebgrenzen, da ich vor dem DRL schon investiert war.

Ich gebe aber ausnahmslos Vassago Recht, dass seine Aussagen nachvollziehbar und logisch sind. Meine Reaktion ist eher trotzig und kann zu noch größeren Verlusten führen (wahrscheinlich). Ausserdem bin ich Laie.

Eine Frage habe ich jedoch: warum werden so viele Aktien short angeboten, zur Ausleihe mit geringem Zins teilweise unter einem Prozent? Die einzige Antwort, die mir einfällt, da wollen die Verleiher selber auch noch einmal günstiger einsteigen. Ich meine, eine Aktie mit diesen Werten im Chart zu shorten erscheint mir crazy. Gegen diese Dynamik ist kein Kraut gewachsen. Ich würde mich freuen, wenn einmal die shorter verlieren würden und zwar die großen Taschen, die den Markt gezielt manipulieren. Aber das wird nicht geschehen, weil diese sich in irgendeiner Form abgesichert haben.

Ich rechne mit einer Nachricht zum Wochenende und bin sehr gespannt auf die Gestaltung dieser News ...  

27.07.21 17:27

3578 Postings, 6934 Tage Steffen68ffmLäuft

So Rebound läift an wie erwartet..bei 1,55 bin ich raus  

30.07.21 11:33

3578 Postings, 6934 Tage Steffen68ffmDanke

Danke und auf nimmer Wiedersehen. Ich fasse die nicht mehr an.  

30.07.21 11:47

8028 Postings, 1513 Tage VassagoARDX 1.99$ (vorbörslich +16%)

Glückwunsch, dein 20% Trade scheint aufgegangen zu sein. Ardelyx hat nun offiziell den CRL von der FDA erhalten.


"Die FDA hat [...] das Medikament des Biotechs abgelehnt und das Unternehmen aufgefordert, eine weitere klinische Studie durchzuführen, um die Wirkung der Therapie zu demonstrieren.

"Das Unternehmen teilte jedoch mit, dass die Agentur das Ausmaß des Behandlungseffekts als ?klein und von unklarer klinischer Bedeutung? einstuft."

"Um einen klinisch relevanten Effekt zu zeigen, muss das Unternehmen laut FDA eine weitere Studie durchführen. Ardelyx sagte, dass die FDA in ihrem Schreiben keine Sicherheits- oder Herstellungsprobleme anführte."

"Im Frühjahr gab es Anzeichen dafür, dass die neue Arzneimittelanwendung in Schwierigkeiten geraten könnte. Im April bat die FDA Ardelyx um weitere Analysen der klinischen Daten, um den Vergleich des Medikaments mit bereits zugelassenen Therapien besser zu verstehen. Die angeforderten Informationen stellten eine wesentliche Änderung des Antrags dar und führten zu einer Verlängerung des angestrebten Entscheidungstermins um drei Monate. Letzte Woche gab Ardelyx bekannt, dass die Aufsichtsbehörde ein weiteres Schreiben verschickt hat, in dem es heißt, dass ihre Prüfung des Antrags ?Mängel identifiziert hat, die eine Diskussion über die Kennzeichnung und die Anforderungen/Verpflichtungen nach der Markteinführung derzeit ausschließen?. Ardelyx sagte, sein Antrag auf ein Treffen mit der Aufsichtsbehörde sei abgelehnt worden."

https://medcitynews.com/2021/07/...e-drug-and-asks-for-another-trial/

 

30.07.21 12:06

3578 Postings, 6934 Tage Steffen68ffmPlus

Also ich lese den Brief negativ. Wird wirklich nur eine technische Erholung sein.  

30.07.21 14:10
1

9232 Postings, 1779 Tage Senseo2016Die Zulassung wird über kurz oder lang

kommen  

30.07.21 14:18
1

3578 Postings, 6934 Tage Steffen68ffmEher nicht

Also ich sehe da eher ein nein?-und falls doch ist der Weg dahin lang und teuer. Wer Geduld hat, kann sich ja ein paar ins Depot legen. Aber kurzfristig kommt nur die technische Erholung.  

30.07.21 14:21

9232 Postings, 1779 Tage Senseo2016Statement eines neutralen Mediziners

"I've seen the clinical benefits of tenapanor first-hand in my patients and I'm stunned that the FDA is not granting approval of this novel mechanism drug, despite extensive clinical data demonstrating its safety and efficacy"  

30.07.21 15:54

98 Postings, 4943 Tage lukas15Ruhe vor dem Sturm..

Wir werden drüben bis 17uhr noch die 2$ sehen.
Denkt beim Abendessen an meine Worte.  

30.07.21 15:57

98 Postings, 4943 Tage lukas15Kaum ausgesprochen...

Dem letzten beißen die Hunde  

30.07.21 16:29

3578 Postings, 6934 Tage Steffen68ffmDen letzten

Genau, also wer so dumm war und die Kurse im Premarkt nicht zum Verkauf genutzt hat.  

30.07.21 16:36

429 Postings, 3411 Tage mirko75genau,

und jetzt wieder billiger einsteigen. die 1.60,- euro sollten wir heute schon nochmal sehen..  

30.07.21 17:55

9232 Postings, 1779 Tage Senseo201644

Als ob du Quatscher Premarkt Handel hast :-))  

30.07.21 20:50

3578 Postings, 6934 Tage Steffen68ffmJa

Weil ich sie in Deutschland gekauft habe und auch wieder verkauft. Nicht gleich böse werden, nur weil Du Dich verzockt hast.  

30.07.21 21:02

429 Postings, 3411 Tage mirko75dito

habe ich auch so gemacht. premarkt meinte ich auch den deutschen handel heut um die mittagszeit...  

31.07.21 07:05

9232 Postings, 1779 Tage Senseo2016Steffen:

Ich habe mich nicht verzockt . Rein 1,77 raus 2,08 im Schnitt.

Ich verfolge deine Beiträge bei Ariva nur seit Jahren . Du bist  einer der größten Dampfplauderer die ich kenne . Mein Posting zu deinem handeln hat mir damals die Höchstpunktzahl an ? gut analysiert ? eingebracht. Sagt alles
 

31.07.21 08:36

3578 Postings, 6934 Tage Steffen68ffmWow

Also, wenn ich mir Deine  Beiträge mal so ansehe, z.B. als Du mich mal vor Jahren bei Steinhoff erwähnt hast, gebe ich Dir das Kompliment gerne zurück.  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Tommy2015
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln