Ökoworld (ehem. Versiko) mit attraktiver Dividende

Seite 16 von 21
neuester Beitrag: 19.06.21 15:22
eröffnet am: 07.07.14 20:16 von: proxima Anzahl Beiträge: 509
neuester Beitrag: 19.06.21 15:22 von: big lebowsky Leser gesamt: 92932
davon Heute: 266
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 21   

12.05.21 17:40
2

4031 Postings, 4402 Tage AngelaF.Hinsichtlich der Dividende ...

... ein paar Gedanken:

Letztes Jahr gab es 0,62 Euro Dividende. Gewinn 2019 war ca. 16 Millionen gewesen.

2020 betrug der Gewinn 36 Millionen. Von daher hätte die Dividende (dem Verhältnis entsprechend) durchaus 1,40 Euro betragen können.

Nimmt man die 8 Millionen Fee-Zahlung von den 36 Millionen weg und setzt dann mit dem dementsprechendem Verhältnis (16 zu 28) die Dividende fest ... dann kommt man "grob" auf die 1,11 Euro.

Vielleicht lässt Ökoworld bei der Überlegung über die Höhe der Dividende die Fee-Millionen außen vor, da dieses Geld ja nur bei dementsprechenden Kursteigerungen der Fonds anfällt und natürlich kaum jedes Jahr.

Mit der Zahlung von 1,11 Euro, dürfte es ziemlich sicher möglich sein, nächstes Jahr abermals eine höhere Dividende zu zahlen. Möglicherweise ist auch deshalb die Dividende auf "nur" 1,11 Euro festgelegt worden. Hat ja auch was, wenn man Jahr für Jahr eine höhere Dividende ausschüttet als im Vorjahr.

Sind aber nur ein paar Gedankenspielereien meinerseits.

 

14.05.21 16:57
3

4031 Postings, 4402 Tage AngelaF.KW 19/21

November 2017: 1 Mrd.
Juli 2020: 2 Mrd.
Dezember 2020 2,5 Mrd.

06.04.21:  3 Mrd.

KW 14/21:   3,039 Mrd.
KW 15/21:   3,062 Mrd.
KW 16/21:   3,079 Mrd.
KW 17/21:   3,099 Mrd.
KW 18/21:   3,101 Mrd.
KW 19/21:   3,025 Mrd

Das AUM nach dieser Woche - kaum anders zu erwarten, hinsichtlich des weiteren Ausverkaufs div. Werte aus dem Umweltbereich - etwas niedriger als letzte Woche.
In Anbetracht dessen, wie stark div. Werte aus dem Umweltbereich seit Jahresbeginn gefallen sind, ist es ein "echtes Pfund", dass das AUM in der gleichen Zeit um 20% zulegen konnte.
Sollte irgendwann das Geld wieder verstärkt in die Aktien des Umweltsektors reingehen, dürfte das dem AUM einen Turboschub geben.

Schönes Wochenende!  

20.05.21 16:08

102534 Postings, 7768 Tage Katjuschaerwartet ihr vom morgigen Finanztermin

eigentlich irgendetwas?

Oder ist der GB nur dazu da, die eigene Analyse zu verfeinern?

Werde mich dann auch mal in die Tiefen der Zahlenanalyse begeben, nachdem ich bisher nur den Namen OEKOWORLD gespielt habe. ;)
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.05.21 20:56
3

40125 Postings, 5569 Tage biergottAngela

ich habs mal auf Basis Mai berechnet.

Fondspreise:

Ökovision -3,6%
Growing -3,8%
Rock'n'Roll -3,5%
Klima -4,6%
Water -3,5%

AUM: -1,6%

oder andersrum: 68,8 Mio sind im Mai schon wieder neu reingeflossen, etwa 5 Mio pro Tag. Wenn also die Kurse mal wieder 3,5% ins Plus drehen, dann stehen auch mal schnell 3,3 Mrd auf der Uhr.

ALso egal wie sich die Kurse bewegen, solang pro Tag etwa 5 Mio reinfließen, also 100 Mio im Monat (wie schon seit rund nem halben Jahr, seitdem ich mitschreibe), solange ist die Steigerung des Ergebnisses mehr als sicher, selbst wenn es Crashsituationen am Markt gibt. Man kan nalso kaum entspannter investieren.  

20.05.21 21:08
2

1506 Postings, 2537 Tage MitschErwartungen an Morgen

Prinzipiell ein Non-Event, da 2020 ja fast schon wieder fünf Monate her ist und der Blick schon lange auf 2021 liegt. Mich interessiert aber schon, was man 2020 unter dem Strich verdient hat, auch um die Schätzung für dieses Jahr anpassen zu können. Ich rechne mit 4 EUR - 4,50 EUR EPS auf Konzernebene in 2020. Mal schauen, ob das in etwa hinkommt.

Ich kann mir aber auch durchaus vorstellen, dass das morgen positive Auswirkungen auf den Kurs hat. Den das Wachstum ist ja beeindruckend und Ökoworld schwimmt immer noch unter dem Radar. Dreistelliges Wachstum in Verbindung mit dem Namen Ökoworld ist denke ich eine ganz gute Kombination :-)  

20.05.21 21:20
1

2434 Postings, 2068 Tage unratgeberso eine kleine Auswirkung

eine positive versteht sich - auf den Kurs wäre mal nicht schlecht, damit man nicht die Geduld verliert :-) aber prinzipiell bin ich überzeugt, dass das hier in den kommenden Jahren noch richtig Spaß machen wird.

Irgendwie muss man ja auch die gestiegenen Spritpreise bezahlen :-)) (kleines Späßle am Rande)  

21.05.21 01:47

472 Postings, 326 Tage moneymakerzzzkann mich Mittsch anschliessen

für mich persönlich auch v.a. zur Verfeinerung der Korrelation von AUM und EPS. Man hat ja 2020 umstrukturiert und daher hab ich wenig Anhaltspunkte für die "echte" Kostenstuktur. Spannend wird auch der Jü sein aus 2 Gründen:

1) Sieht der Markt dann mal den Anstieg im EPS schwarz auf weiss
2) seh ich ob es nicht evtl. ne Umstrukturierung gab weil mir der Bilanzgewinn "zu hoch" vorkam

Wird sicher auch interessant, was Lux an JÜ generiert hat (steht auf der letzten Seite in 1 Satz - das wichtigste Asset...) - als Indikator für die Divi und damit das H1 EPS. Die % Gewinnbeteiligung gibts ja fürs Quartal - Q1 waren wir im Plus. H1 passt damit wohl auch...  

21.05.21 14:52
1

102534 Postings, 7768 Tage Katjuschathey let sich janz schön time wiff the GB

Wird dit noch wat vor Xetra-Schluss?
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.05.21 15:27
1

102534 Postings, 7768 Tage KatjuschaEPS 5,15 ? - 62 Mio Cash

Auf den ersten Blick alles sehr ordentlich.

Ausblick bleibt erstmal wage aber optimistisch.
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.05.21 16:06
1

1506 Postings, 2537 Tage MitschStarke Zahlen

Hatte ja mit 4 - 4,50? EPS gerechnet. Dass es nun sogar über 5? werden, hätte ich nicht gedacht. Wirklich stark! Und noch besser gefällt mir, dass Ökoworld nun endlich einen Konzernabschluss veröffentlicht. Da wird die günstige Bewertung nun auch für jedermann ersichtlich.

Wundert mich, dass die Aktie noch nicht stärker zulegt. Werde das direkt noch mal zum Kauf nutzen :-)  

21.05.21 16:09

102534 Postings, 7768 Tage KatjuschaFrage mich auch gerade, ob wir irgendwas übersehen

Haben der/die Verkäufer den Konzernbericht noch nicht gesehen?

-----------
the harder we fight the higher the wall

21.05.21 16:31
2

3956 Postings, 4183 Tage JulietteScheint gerade anzuziehen

Könnte charttechnisch ein schöner Ausbruch werden. 100er liegt bei 50,50 und oberes Bollinger bei 52,50  

21.05.21 16:32

320 Postings, 2666 Tage Smyldie infos

die infos müssen sich ja erstmal rumsprechen.
wo habt ihr die infos her?

ansonsten sieht man schön was möglich ist, mit dem gesteigerten AUM,
können die Gewinne in einem guten Jahr sich locker verdoppeln

Was macht man nur mit dem ganzen CASH?  

21.05.21 16:36

102534 Postings, 7768 Tage KatjuschaSmyl, die "Infos" findest du alle im GB

-----------
the harder we fight the higher the wall

21.05.21 16:46
5

4031 Postings, 4402 Tage AngelaF.Ja, das muss ...

... sich erst noch verbreitern, dass alles top ist. Dauert seine Zeit. Zudem ist heute Freitag. Da haben viele schon den PC ausgeschaltet. Vielleicht nimmt sich ja kommende Woche "Der Aktionär" oder andere Börsenblättchen mal der Zahlen an ...

Das nächste Mal können wir uns ja kurz vor den Zahlen bei Katjuscha verabreden, um dann im Autokorso hupend durch Berlin zu fahren. Schiebedach auf und selbstgebastelte Ökoworldfahne hissen. Dazu massenweise "Atomkraft-nein, danke"-Aufkleber unter's staunende Volk werfen. Dann dürfte der Kurs zeitnah reagieren.  :)  

21.05.21 16:51
3

144 Postings, 228 Tage Nicolas95....

Dann wohl lieber mit dem Fahrrad, ist umweltfreundlicher ;-)  

21.05.21 16:54
1

102534 Postings, 7768 Tage Katjuschaich komme natürlich mit Mercedes EQS

Kostet nur 130.000 ?

aber Hauptsache elektrisch. :)

https://www.mercedes-benz.de/passengercars/...mxYGwFNSWRoCCPEQAvD_BwE
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.05.21 16:54
1

2434 Postings, 2068 Tage unratgeberam Besten

vor (räumlich) der Hypoport Hauptversammlung, die heute gewesen ist...  

21.05.21 16:55
1

4031 Postings, 4402 Tage AngelaF.AUM - KW 20/21

November 2017: 1 Mrd.
Juli 2020: 2 Mrd.
Dezember 2020 2,5 Mrd.

06.04.21:  3 Mrd.

KW 14/21:   3,039 Mrd.
KW 15/21:   3,062 Mrd.
KW 16/21:   3,079 Mrd.
KW 17/21:   3,099 Mrd.
KW 18/21:   3,101 Mrd.
KW 19/21:   3,025 Mrd.
KW 20/21:   3,086 Mrd.

 

21.05.21 17:11
1

1506 Postings, 2537 Tage MitschChart schreit nach Ausbruch

Jetzt müssen nur noch die 54? geknackt werden. Dann hätten wir die Konsolidierung hinter uns gelassen. Mit den starken Zahlen im Rücken wird das aber sicherlich kein Problem. Mein Ziel sind nach wie vor dreistellige Kurse. Und ich denke mal dagegen können wir uns gar nicht wehren. Ob nun in 6 oder 12 Monaten spielt da ja schon fast gar keine Rolle mehr. Ist ja eh nur ein Zwischenziel ;-)  
Angehängte Grafik:
2021-05-21_chart___koworld.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
2021-05-21_chart___koworld.png

21.05.21 17:20
3

3956 Postings, 4183 Tage JulietteHach...

Endlich mal ein harmonischer Thread ohne Stinkstiefel...
Wenn's so bleibt gebe ich 'ne Runde Müsli aus  

21.05.21 18:27

320 Postings, 2666 Tage SmylKatjuscha: Smyl, die "Infos" findest du alle im GB

ich meinte, hast du auf die Homepage geschaut,
oder über eine Newsportal, hab diese nicht gefunden auf https://www.dgap.de/

aber bald bekommt man bestimmt wieder einen ökologischen Brief gesendet ;-)  

21.05.21 19:05
2

1506 Postings, 2537 Tage MitschGeschäftsbericht

@smyl: Ökoworld veröffentlicht schon Jahre keine DGAP-News mehr. Die haben das nur auf der Webseite veröffentlicht. Ich hab heute zum Beispiel im 5-Minutentakt auf F5 gedrückt. Die Veröffentlichung kam dann natürlich genau zum dem Zeitpunkt als ich im Auto auf dem Weg von der Arbeit nach Hause war.  

21.05.21 19:18
2

3956 Postings, 4183 Tage JulietteSeit der Umbenennung von Versiko in Ökoworld

veröffentlicht Ökoworld gar nichts mehr bei dgap, sondern nur das Nötigste auf pressetext.com. Also die Vorabzahlen und die Dividendenvorschlagsmeldung. Die Finanzberichte werden ausschließlich auf deren Homepage veröffentlicht

https://www.pressetext.com/news/20210310032
 

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 21   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln