Ökoworld (ehem. Versiko) mit attraktiver Dividende

Seite 15 von 21
neuester Beitrag: 22.06.21 19:13
eröffnet am: 07.07.14 20:16 von: proxima Anzahl Beiträge: 514
neuester Beitrag: 22.06.21 19:13 von: Rockridge Leser gesamt: 94305
davon Heute: 624
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 21   

04.05.21 09:12
1

23 Postings, 214 Tage 2.SäuleÖkoworld @ Sparkassen

Hier ein paar Beispiele, wie das aussieht:
https://www.sparkasse-darmstadt.de/de/home/...koworld-oekovision.html
https://www.spk-in-ei.de/de/home/privatkunden/...orld-oekovision.html
https://www.sparkasse-pforzheim-calw.de/de/home/...stref=imagetextbox

Das gefällt mir ganz gut. Die Berater werden ja sicher wissen, was neu auf Ihrer Webseite ist und das in dem einen oder anderem Gespräch mit anbringen.
Mit so einem Produkt kann man sich in einer Diskussion auch einem Renditevergleich bis auf die Nachkommastelle entziehen und dem Ganzen eine
emotionale Richtung geben. Das könnte passen und in der Vergangenheit haben die Fonds auch ganz gute Ergebnisse geliefert als Grundvoraussetzung.


 
 

05.05.21 07:28
2

3964 Postings, 4185 Tage JulietteGeldanlagen, die Ökologie und Ethik

im Blick behalten, sind in der Finanzwelt längst keine Exoten mehr. Die Bundesregierung will diesen Trend jetzt mit gezielter Förderung verstärken.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/...75d0-2ac3-43d9-863c-bc21e0f4357b





 

05.05.21 08:59
2

4032 Postings, 4404 Tage AngelaF.Perfekt

Aus dem obigen Artikel:

"Die Strategie der Regierung sieht vor, dass Anlagen wie etwa Fonds mit einer Ampel versehen werden. Dies wolle man zusammen mit der EU erreichen."

Der perfekte Trigger für Ökoworld. Mit einer grünen Ampel versehen, dürfte der Vertrieb der Ökoworldfonds einen (weiteren) Schub erhalten.  

05.05.21 09:28

7 Postings, 248 Tage BobStarAUM Entwicklung

05.05.21 09:35
1

7 Postings, 248 Tage BobStarAUM Entwicklung

Mich interessiert wie der Mittelzufluss anderer Fonds, Wikis, ETFs in letzter Zeit im Vergleich zu Ökoworld war. So könnte man entnehmen, ob Ökoworld nur mit dem Markt schwimmt oder schneller wächst.

Ein Beispiel wäre vielleicht der Vergleich mit Wikifolio, da gibt es im WO Forum jemanden der die AUM (Brutto) versucht abzubilden.

https://assets.wallstreet-online.de/_media/15311/...55-april-wiki.png

Hier sieht man, dass die AUM in den Wikis in den letzten Monaten gleich geblieben bzw. leicht gesunken sind, während Ökoworld die AUM ja steigern konnte.  

05.05.21 10:44
1

477 Postings, 328 Tage moneymakerzzzalso Fondsvolumen Q1

in D um 9,4 Mrd. gestiegen - höher als die letzten 5 Jahre im Q1 (stand heut auf finanzszene.de irgendwo :) )  

05.05.21 16:36
2

40129 Postings, 5571 Tage biergottstarker AUM-Tag heute...

nicht absolut, da die Fondpreise deutlich gefallen sind, allerdings sind heute knapp über 9 Mio. netto reingeflossen, bisheriger Bestwert wie ich meine. Also die kurze "Schwächephase" mit im Schnitt "nur" 2 Mio. Zufluss pro Tag scheinen durch zu sein, unter Umständen greift da jetzt doch schon etwas der Werbespot. Zumindest sind über 20 Mio. Zufluss in den ersten 3 Tagen des Mai's richtig stark.

 

05.05.21 16:52

102559 Postings, 7770 Tage KatjuschaHabt ihr eigentlich auch Werbung per Post

in den letzten Tagen bekommen?

Denke mal, wird man bestimmt bekommen haben, weil man Aktionär ist.  
Oder agiert man generell auch auf diesem postalischen Wege? Fänd ich etwas komisch für einen Öko-Fonds.


Bin aber weiterhin etwas zurückhaltend, weil ich glaube dass im Q3 die Märkte zwar stabil bleiben, aber die Volumen und Zuflüsse abnehmen. Chartbild könnte auch klarer sein.
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.05.21 18:55
1

477 Postings, 328 Tage moneymakerzzzdu hier Katjuscha? seit wann :)

schön wenn sich nach und nach die ganze Forenpräsenz in der Aktie sammelt, sicher kein schlechtes Zeichen. Rechne auch mit schwächerem H2, aber falls der Markt das abstraft sind das klare Kaufgelegenheiten. ESG wird laufen, mach ich mir keine Sorgen und hat 2 sich verstärkende Effekte auf Ökoworld

1) die AuM steigen
2) die Performance steigt da mehr Investoren die hippen ESG aktien wollen die im Portfolio drin sind

Hängematte ;)  

05.05.21 19:06
3

102559 Postings, 7770 Tage Katjuschaschon seit knapp 2 Monaten

Kaufkurs 47,8 ?.

Mittsch hatte mich damals per Boardmail genötigt.

Aber ich seh da schon noch Fragezeichen und charttechnische Schwächen. Man müsste entweder nochmal runter auf knapp 43 ? oder klar über 54 ?. Sonst dümpel dümpel ...


Dass die Fonds derzeit hipp sind, macht mir ja etwas Sorgen.

Mal davon abgesehen ... hast du dir mal die Aktien angeschaut, die in den Fonds sind? Also bitte! Ist mir echt schwergefallen, da überhaupt mal eine Grüne Aktie zu finden, die ich in mein Privatdepot aufnehmen würde (abgesehen von den 2-3, die schon in meinem Depot sind). Finde ich schon echt erstaunlich was heutzutage so unter grün läuft. Aber soll gar kein Vorwurf sein. Ich wollte nur darauf hinaus, dass einige dieser dortigen Aktien nicht unbedingt weiter steigen, weil hippe grüne Aktien eben so gefragt sind. Da sind auch viele Aktien drin, die ich rein fundamental einfach schon für entweder teuer oder nicht wachstumsstark halte. Denke also, die Fondsmanager sollten da schon sehr aktiv handeln.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.05.21 19:21
3

178 Postings, 2069 Tage WechselrichterDie Aktienauswahl der Fonds ist

auf jeden Fall nicht ultragrün und sehr international. Nett wäre mal ein regional aufgelegter Fonds mit so Aktien wie SMA, IVU, Bakkafrost, Nordex, Vestas etc. - glaube mal das würde evtl. eine interessante Alternative zu den bestehenden Fonds sein  

05.05.21 19:37
1

102559 Postings, 7770 Tage Katjuschayepp, sowas suche ich auch, zumal sich da

auch Effekte ergeben, die sich gegenseitig ergänzen.

Ich würde in den Fonds investieren, und ab und zu mal einzelne Werte davon ins eigene Depot aufnehmen. Man würde auch in Sachen PR sicherlich profitieren, wenn deutsche Privatanleger für sich so einen Fonds hätten, der zumindest sagen wir mal nur typisch grüne Aktien aus der DACH-Region beihaltet.
Ist aber dann sicherlich schwer, genug solche Aktie zu finden, um einen ausgewogenen Fonds zu erstellen, der genug Volumen hat. So ein Fonds wäre dann wahrscheinlich von ein paar Aktien mit halbwegs hoher MarketCap dominiert. Deshalb verstehe ich ja auch grundsätzlich, wieso man bei Oekoworld auch in den Branchen streut, auch wenn ich manchmal die Begründungen in den Prospekten echt abenteuerlich finde, wieso die Aktie nun grün sein soll. Dann würde ich lieber gar nix dazu schreiben.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.05.21 19:38
3

1507 Postings, 2539 Tage MitschÖkoworld

@Katjuscha: Gern geschehen ;-)

Charttechnik würde ich bei Ökoworld nicht überbewerten, auch wenn du charttechnisch natürlich recht hast. Die Aktie ist aber so illiquide, dass es auch relativ schnell mal wieder ne Stufe höher gehen kann. Heute in zwei Wochen kommt der Geschäftsbericht für 2020. Könnte der Aktie vielleicht mal wieder auf die Sprünge helfen.

Und was die Aktienauswahl in den Fonds betrifft, schließe ich mich an. Einen Großteil davon würde ich auch nicht kaufen. Allerdings gibt die Performance den Fondsmanagern auf jeden Fall recht. Auch trotz der echt üppigen Gebühren erzielen die Fonds seit Jahren eine klare Outperformance.

Ich glaube nicht, dass das Wachstum in H2 großartig nachlassen wird. Eher im Gegenteil. Ich bin der Meinung, dass es jetzt erst richtig losgehen wird. Es nehmen immer mehr Sparkassen und GENO-Banken Ökoworld ins Produktportfolio auf. Es werden also immer mehr Endkunden erreicht und gleichzeitig steigt die Aufmerksamkeit durch u.a. die TV-Werbung. Wir stehen hier m.M.n. erst am Anfang. Der Trend wird erst noch so richtig Fahrt aufnehmen. Bis auf fehlende Quartalsberichte und fehlende Konzernbilanz habe ich hier nichts zu meckern.  

05.05.21 20:01
2

4032 Postings, 4404 Tage AngelaF.Wenn

ich es richtig in Erinnerung habe, haben es bei der kürzlich verliehenen Auszeichnung, von 100 untersuchten Fonds, nur 2 geschafft, die Einstufung in die "grünste Kategorie" zu erhalten. Einer der beiden war der Ökoworld Klima.

Jetzt stellt euch mal vor, das Ampelsystem für Fonds wird von der Regierung eingeführt und die Kunden gehen zu ihrer Bank um in einen Nachhaltigkeitsfonds zu investieren, der die grüne Einstufung hat. Da dürfte es ja fast schon schwer werden, an Ökoworld vorbeizukommen.  ;-)  

05.05.21 23:14

477 Postings, 328 Tage moneymakerzzzwillkommen an Board Katjuscha

Die Aktie ist halt Fundamental weiterhin zu billig, gäbe es hier nen Konzernbericht...und ESG boomt und boomt und boomt. Wir sind hier erst am Anfang mit der EU Taxonomie und anderen regulatorischen Maßnahmen. Das ich das meiste davon für total bescheuert und nicht zielführend halte hindert mich ja nicht, damit Geld zu verdienen. Der übergeordnete Trend ist hier mindestens 3 Jahre sehr positiv - können ja zum Spass mal schauen ob A4O oder Öko besser performt in dem Zeitraum ;) Ich erhoffe mir vom GB einen weiteren Datenpunkt um schätzen zu können wie sich 100 Mio. AUM zuwachs (nicht vergessen, das ist nettozuwachs - Ausgabeaufschlag bekommt man sogar auf nen noch höheren Betrag!) auf das EPS auswirken. Und dann kann man hier ähnlich wie bei L&S täglich tracken...  

06.05.21 09:58
1

146 Postings, 230 Tage Nicolas95Frankfurter Börsenbrief

06.05.21 10:06
2

146 Postings, 230 Tage Nicolas95Ökoworld Klima Fond

"Wir wollen im Detail näher ran an
Endkund:innen und Vertriebsparter:innen. Wir wol-
len in der betrieblichen Altersversorgung weiter
nach vorne und mit unserem ÖKOWORLD KLIMA
die 1 Mrd. Euro Fondsvolumen im Zeitfenster der
kommenden 12 Monate knacken."

Aktuell rund 550 Mio.  

07.05.21 15:48
3

4032 Postings, 4404 Tage AngelaF.KW 18/21

06.04.21: Überschreiten der 3 Mrd.

KW 14/21:   3,039 Mrd.
KW 15/21:   3,062 Mrd.
KW 16/21:   3,079 Mrd.
KW 17/21:   3,099 Mrd.
KW 18/21:   3,101 Mrd.

Trotz des starken Rückgangs der Umweltaktien/des Wasserstoffsektors in dieser Woche, noch minimal zugelegt. Chapeau!

Schönes Wochenende!    

07.05.21 17:09

1856 Postings, 5953 Tage langen1@AngelaF

Wo kann ich das Volumen eigentlich nachsehen? Ich habe da schon gesucht, bin aber nicht fündig geworden.
Dank Dir.

 

07.05.21 17:49
1

4032 Postings, 4404 Tage AngelaF.AUM

Auf der Ökoworldseite oben auf den Button "Vertriebspartner" klicken.
Dann sind links die 5 Fonds aufgelistet. Wenn du sie anklickst, erscheinen jeweils rechts die letzten 10 Tage.
Zum Zusammenzählen des AUM aber ein wenig nach unten scrollen. Dort heißt es dann "Asset under management".
 

07.05.21 22:32
1

23 Postings, 214 Tage 2.SäuleKW18/21 - neues Geld

Neues Geld:            29,26 Mio  (KW17: 18,46 Mio, KW16: 22,57 Mio)
Wertzuwachs:         -26,87 Mio
Wertzuwachs ges.:    2,39 Mio

   

12.05.21 15:12

173 Postings, 1975 Tage Pitt_GLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.05.21 15:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

12.05.21 16:39

321 Postings, 2668 Tage Smylfalls jemand zur Hauptversammlung geht

mich würde mal interessieren, warum man nur 1 Euro ausschüttet,
das Geschäftsmodell bedarf doch so gut wie keine Kapital, was will man denn damit machen?  

12.05.21 17:16

23 Postings, 214 Tage 2.SäuleDividendenvorschlag 1,11 Euro

Adhoc dazu hier:
https://www.oekoworld.com/miteigentuemer/...schaeftsjahr-2020-bekannt

Würde mich auch interessieren, was mit dem Gewinn passiert. Bisher wurde immer ein großer Teil in einen Gewinnvortrag eingestellt.
Warum Sie das immer so machen würde ich auch gern verstehen.  

Seite: 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 21   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln