"ALTECH CHEMICALS LTD" Keiner merkt es

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 12.05.21 12:04
eröffnet am: 18.12.17 14:46 von: Schimmi75 Anzahl Beiträge: 365
neuester Beitrag: 12.05.21 12:04 von: clown Leser gesamt: 82534
davon Heute: 62
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   

18.12.17 14:46
1

553 Postings, 1398 Tage Schimmi75"ALTECH CHEMICALS LTD" Keiner merkt es

Ein neuer Gigant ensteht und keiner merkt es

Hallo Leute, hiermit möchte ich auf ein Unternehmen aufmerksam machen, dass einen ganz neuen Markt eröffnet und im richtigen Moment dazu sein scheint. An Informationen ist leicht zu kommen. Die Hompage ist auch auf Deutsch. Bitte durchstöbern und genissen.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
339 Postings ausgeblendet.

24.04.21 12:53

8 Postings, 50 Tage KarincemcaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 22:54

10 Postings, 50 Tage SabinecwpdaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 08:48
1

995 Postings, 3497 Tage sillyconwird ariva zum pornoportal ?..

löschen die eigentlich in irgendeinem thread den mist ?

vcielleicht ist da ein neues geschäftsmodell ?  

25.04.21 12:55

10 Postings, 49 Tage SimonekajgaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 13:14

10 Postings, 49 Tage BarbarairkfaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

27.04.21 10:16

995 Postings, 3497 Tage sillycongut gemacht ariva !

29.04.21 09:47
3

995 Postings, 3497 Tage sillyconaltech und sgl carbon

Quelle: homepage altech chemicals
ALTECH - KOLLABORATIONSVEREINBARUNG MIT SGL CARBON, DEUTSCHLAND Kooperationsvereinbarung mit führendem deutschen Graphitproduzenten - Aluminiumoxid-beschichteter Graphit für die Lithium-Ionen-Batterieindustrie - Anwendung der HPA- und Beschichtungstechnologie von Altech - Altech jetzt an der Spitze der HPA-Beschichtungstechnologie für Graphit - Verlängerte Absichtserklärung mit SGL Carbon für technische Unterstützung bei der Entwicklung, Produktion und Lieferung von HCl-Behandlungssystemen Altech Chemicals Limited (Altech/das Unternehmen) (ASX: ATC) (FRA: A3Y) freut sich bekannt zu geben, dass es zusammen mit seiner 75%igen deutschen Tochtergesellschaft, Altech Industries Germany GmbH, einen Kooperationsvertrag mit der SGL Carbon GmbH (SGL Carbon), einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der deutschen SGL Carbon SE, unterzeichnet hat. Die Vereinbarung zielt auf die Zusammenarbeit und Unterstützung von Altechs Entwicklung von hochreinen, mit Aluminiumoxid beschichteten Graphitmaterialien ab, die speziell für den Einsatz in der Lithium-Ionen-Batterie-Industrie bestimmt sind.SGL Carbon SE ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von kohlenstoffbasierten Lösungen und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von 919 Millionen Euro. Außerdem haben Altech und SGL Carbon ihre Absichtserklärung zur technischen Unterstützung erneuert, die das Design, die Produktion und die Lieferung von HCl-Behandlungssystemen umfasst, die in Altechs HPA-Projekt in Malaysia und möglicherweise auch in Deutschland eingesetzt werden sollen.Am 22. Dezember 2020 gab Altech die erfolgreiche Demonstration seiner Aluminiumoxid-Beschichtungstechnologie bekannt - die Beschichtung von Graphitpartikeln, die typischerweise in Anodenanwendungen in Lithium-Ionen-Batterien verwendet werden (Anodengraphit), mit einer Nanoschicht aus hochreinem Aluminiumoxid (HPA). Die Demonstration zeigte, dass Altechs Technologie in der Lage ist, eine gleichmäßige und konsistente Schicht aus Aluminiumoxid auf Anodengraphitpartikeln abzuscheiden.Die Gleichmäßigkeit und Konsistenz einer Aluminiumoxidschicht auf Anodengraphit wird voraussichtlich wichtig sein, um die Leistung von Lithium-Ionen-Batterien zu verbessern.  Am 12. Februar 2021 meldete Altech den Beginn einer Vormachbarkeitsstudie (PFS) durch seine 75%ige deutsche Tochtergesellschaft Altech Industries Germany GmbH für den Bau einer HPA-Beschichtungsanlage für Batteriematerialien in Sachsen, Deutschland. Die PFS geht von einer Beschichtungsanlage der Phase 1 aus, die mit einer Kapazität von 10.000tpa (35tpd) Graphit in Anodenqualität beschichten kann. Am 8. März 2021 schloss das Unternehmen die erste Phase der Batterieleistungstests der mit HPA beschichteten Graphitpartikel ab. Die Ergebnisse für die beschichteten Graphitanoden im Vergleich zu den nicht beschichteten Anoden waren positiv und ermutigend. "Ich glaube, dass die Beschichtungstechnologie von Altech erfolgreich eingesetzt werden kann, um die verschiedenen Batterie-Graphitpulver von SGL Carbon mit einer einheitlichen Nanoschicht aus Aluminiumoxid zu beschichten. Im Rahmen dieser Kooperationsvereinbarung werden Altech und SGL Carbon die Anwendung von Altechs Technologie zur Beschichtung von SGL Carbons speziell entwickelten Graphitpartikeln mit hochreinem Aluminiumoxid (HPA) testen.  Beide Unternehmen werden die Testarbeiten finanzieren und ihr jeweiliges geistiges Eigentum behalten", sagte Altechs Geschäftsführer, Herr Iggy Tan.


 

29.04.21 20:38

276 Postings, 201 Tage TAATEine Beschichtungsanlage

soll also in Sachsen durch Altech Chemicals gebaut werden. Hoffen wir das es weitere positive Ergebnisse
zur verbesserten Leitfähigkeit für die Li- Batterien erreicht werden und eine Produktion zur Nano- Beschichtung in Sachsen gebaut wird.  

29.04.21 20:40
1

3617 Postings, 2714 Tage StrandläuferZumindest Raeumlichkeiten im Gewerbepark

29.04.21 22:26

276 Postings, 201 Tage TAATSGL Carbon

kann sich durch die Fördermittel sicherlich mit einbringen.
https://www.sglcarbon.com/unternehmen/presse/...alien-gam-in-lithium/  

30.04.21 11:38

276 Postings, 201 Tage TAATUntergliederungen Altech Chemicals

 
Angehängte Grafik:
a117baec-71ff-4a08-b04f-0de4338d6779.jpeg (verkleinert auf 84%) vergrößern
a117baec-71ff-4a08-b04f-0de4338d6779.jpeg

30.04.21 11:59

4758 Postings, 4202 Tage clownSGL

wird hoffentlich ein Türöffner für Altech,
von Januar 2021
Neue ?Batterie-Revolution.? Tesla, BMW, Manz aber auch SGL Carbon sind dabei
https://www.deraktionaer.de/artikel/...arbon-sind-dabei-20224632.html
jetzt muss die Finanzierung vor allem für Johor kommen,ob SGL das mitstemmen könnte/will?
Wäre irgendwie hol wenn Altech jetzt über die Wupper geht.....
Da wäre noch der Strohhalm green bonds,
aus Februar 2021,
Altech bereitet Green Bond-Deal vor, um 144 Mio. US-Dollar aufzubringen
Altech beabsichtigt, 144 Mio. USD aus der geplanten Anleiheemission aufzubringen, von denen 100 Mio. USD als Sekundärschuld für sein Johor-HPA-Werk mit 44 Mio. USD zur Bedienung der Anleihezinsen während der Anlagenbauphase verwendet werden
Green Bonds sind eine Art festverzinsliches Instrument zur Finanzierung neuer und bestehender Projekte, die Umweltvorteile und eine nachhaltigere Wirtschaft bringen sollen.Altech gab im vergangenen Jahr bekannt, dass sein HPA-Projekt in Malaysia vom unabhängigen Zentrum für internationale Klima- und Umweltforschung offiziell als ?grün? bewertet wurde.

Das Unternehmen behauptet, dass seine disruptive HPA-Produktionstechnologie den vergleichbaren CO2-Fußabdruck um ca. 49% reduzieren und rund 41% weniger Energie verbrauchen wird.
https://www.fixedincomenews.com.au/altech-prepares-green-bond-deal/
bin gespannt wie sich das entwickelt,oder auch nicht.  

30.04.21 12:16

276 Postings, 201 Tage TAATHabe irgendwo

im Jahresbericht gelesen, dass die Finanzierung von Altech Chemicals bis Ende 2021 gesichert ist.  

30.04.21 12:27

276 Postings, 201 Tage TAATDer Bau...

in Malaysia wurde auch irgend wie finanziert . In Sachsen muss sich halt SGL mit einbringen.
 
Angehängte Grafik:
718fbd73-7c4a-45c0-80cd-23076ea09533.jpeg
718fbd73-7c4a-45c0-80cd-23076ea09533.jpeg

30.04.21 16:29

4758 Postings, 4202 Tage clownFinanzierung

hmmm,ich glaub ganz so einfach ist/wird das nicht
,Das verbleibende Investitionsvolumen für das Projekt in Malaysia beträgt rund USD 390 Mio. Hiervon wurden unter bestimmten Voraussetzungen USD 190 Mio. durch die KfW IPEX Bank zugesagt und die SMS group GmbH ist eine Eigenkapital-Verpflichtung über 10 Mio. USD eingegangen. Die verbleibende Finanzierung für das Projekt soll zu USD 90 Mio. durch Fremdkapital sowie zu USD100 Mio. durch Eigenkapital dargestellt werden.

Die verbleibenden USD 190 Mio. für den "Financial Close" des Projektes konnten wir im Laufe des Jahres 2020 nicht einwerben.

Ein maßgeblicher Grund ist die allgemeine Verunsicherung durch die Corona-Pandemie. Verstärkend wirkt sich die Intransparenz des Marktes für HPA und die Vielzahl von minderwertigen Produktvarianten aus. Größere Investoren benötigen die Transparenz der Marktpreisentwicklung für HPA als Grundlage für die Investitionsentscheidung. Die technologische Bestätigung der Überlegenheit unseres Produktes durch seine hochreine Beschaffenheit und den innovativen Produktionsprozess ist bereits gegeben.
https://www.finanznachrichten.de/...ng-2020-und-ausblick-2021-015.htm

in diesem Bericht wird noch nicht über die green bonds geschrieben,der laut 02.21 im #352 vorbereitet wird/ist.
kämen eventuell 144 Millionen Dollar dazu,verbleibende 190 Millionen Dollar für financial close,also immer noch 46 Millionen  die dann fehlen und hier müsste doch ein Batterie/Autohersteller zur Stelle sein?!
Ritt aufe Kanonenkugel.........aber könnte sich lohnen.  

30.04.21 16:34

4758 Postings, 4202 Tage clownDas ist

mein letzter Kenntnisstand was das Geldaufbringen betrifft,vielleicht hat jemand noch andere Infos?  

30.04.21 16:49

4758 Postings, 4202 Tage clownQuarterly Report March 21

https://cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/...094df02a206a39ff4
Unkosten hat man das ganze drummherum muss ja bezahlt werden.....  

30.04.21 17:28

276 Postings, 201 Tage TAATVielleicht

kommt ja irgendwann eine transparentere Meldung von SGL Carbon.

SGL hat sich die Sache mit der eventuellen Beschichtungsanlage sicherlich genauer angeschaut.
Bevor da was entschieden wird, müssen erstmal Zahlen über die erhöhte Effizienz der E Zellen durch die Beschichtung auf den Tisch .

Wer liefert denn eigentlich später das Nano Beschichtungsmaterial !

Baut Altech überhaupt selber in einer Mine die Rohstoffe ab ?  

01.05.21 09:41

4758 Postings, 4202 Tage clownAltech und Rohstoff

Altech hat eine bankfähige Machbarkeitsstudie für die Errichtung und den Betrieb einer HPA-Anlage mit 4.000 Tonnen Jahreskapazität im Industriekomplex Tanjung Langsat in Johor, Malaysien erstellt. In dieser Anlage wird hochreines Aluminiumoxid direkt aus Kaolin hergestellt, das aus der zu 100 % unternehmenseigenen Kaolinlagerstätte bei Meckering in Westaustralien stammt
https://www.altechadvancedmaterials.com/de/...uminiumoxid-hpa-projekt  

01.05.21 19:07

1048 Postings, 1498 Tage ArfiErst wenn alle

Tests erfolgreich nachweisbar vorgelegt werden , können Investoren ( Banken ) überzeugt werden die noch fehlenden Millionen auf den Tisch zu legen.

Der zweite Schritt wäre die Fertigstellung / Weiterbau der Anlage in Malaysia. Durch die dortige Kommerzialisierung könnten weitere Investoren für das Projekt in Sachsen überzeugt werden.
Schließlich will ja SGL Carbon ihr synthetisch hergestelltes Graphit Pulver mit in die E Zellen einbringen.

Spätestens im Juni wissen wir mehr.
 
Angehängte Grafik:
fc4abc7f-ab15-41df-9d49-7a6fdfabf548.jpeg (verkleinert auf 65%) vergrößern
fc4abc7f-ab15-41df-9d49-7a6fdfabf548.jpeg

02.05.21 11:12

4758 Postings, 4202 Tage clownviel Zeit

bleibt nicht mehr.....
aus März 2021,Auszug
Wir stellen unser Produkt in Deutschland und mit Rohstoffen aus Deutschland her. Damit sind wir völlig unabhängig.
Die neue Technologie für diese Beschichtung hat Altech selbst entwickelt.
Schon Mitte kommenden Jahres soll eine neue Beschichtungsanlage in Schwarze Pumpe stehen, sagt Uwe Ahrens vom Vorstand der Altech Advanced Materials AG. Sie soll Batteriematerialien mit Hilfe eines neuen Verfahrens mit einer ultradünnen Schicht hochreinen Aluminiumoxids beschichten. Dadurch sollen die Batterien leistungsfähiger werden und länger halten - und damit auch attraktiv für den Einsatz in Elektroautos werden.
Nächster Schritt ist der Bau einer Produktionsanlage für das hochreine Aluminiumoxid, damit das Unternehmen künftig nichts mehr zukaufen muss. Rund 200 Millionen Euro hat Altech dafür eingeplant, Fördermittel hat der Freistaat Sachsen bereits zugesichert. Bis das Werk fertig ist, wird es aber drei bis vier Jahre dauern. Es könnten noch einmal bis zu 160 neue Arbeitsplätze entstehen.

Für den Kauf der zehn Hektar großen Fläche hat Altech bereits 2020 einen Optionsvertrag mit der zuständigen Gemeinde Spreetal geschlossen. Bis spätestens Mitte des Jahres will man den Kauf abschließen, bekräftigt Ahrens. Danach soll es mit dem Bau der Beschichtungsanlage losgehen.

Tonerde aus Sachsen für Aluminiumoxid-Herstellung
Die für die Herstellung von Aluminiumoxid benötigte Tonerde soll aus Sachsen kommen. Das Unternehmen betont zudem, dass die Produktion umweltfreundlich sei. Die Nachfrage nach dem hochreinen Aluminium sei jedenfalls immens, sagt Uwe Ahrens. Mit dem Bau der Beschichtungs- und Produktionsanlage will man der Konkurrenz ein paar Jahre voraus sein.
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/bautzen/...arze-pumpe-100.html
 

02.05.21 12:00

276 Postings, 201 Tage TAATDer Bau in ...

Malaysia hatte doch schon voriges Jahr begonnen und hat sich nun verzögert durch Corona und der noch ausstehenden Finanzierung des gesamt Projektes. Das Projekt in Malaysia sehe ich erstmal als wichtiger an für Altech Chemicals. Dort gibt es jetzt schon mehr Abnehmer für das Produkt. In Asien besonders China geht alles ein bisschen schneller als in Europa.  

02.05.21 12:49

1048 Postings, 1498 Tage ArfiSGL Entwicklungslabor für Anodenbeschichtung

Voraussetzungen zum Testen der neuen Beschichtung von Altech sind hier zeitnah möglich.

Das Video in der Mitte ist informativ.

https://www.sglcarbon.com/loesungen/anwendung/...phit-anodenmaterial/
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln