finanzen.net

AEZS vs. KERX

Seite 1 von 415
neuester Beitrag: 18.10.19 15:53
eröffnet am: 01.08.16 21:07 von: Gropius Anzahl Beiträge: 10363
neuester Beitrag: 18.10.19 15:53 von: Heron Leser gesamt: 1156151
davon Heute: 202
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
413 | 414 | 415 | 415   

01.08.16 21:07
9

4916 Postings, 3325 Tage GropiusAEZS vs. KERX

Die Entwicklung der ehemaligen Partner soll hier Bestandteil des Forum sein.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
413 | 414 | 415 | 415   
10337 Postings ausgeblendet.

11.10.19 17:54

6065 Postings, 7050 Tage ByblosKaufe erst fett bei 0,55 ? nach.

Wenn der Kurs so weit runter gehen sollte, könnte ich richtig verbilöigen und unter 1,65$ Warrentspreis kommen und somit hoffentlich heile, ohne Verlust raus kommen.
Mal sehen.  

11.10.19 22:15
3

1485 Postings, 1720 Tage Carvin_MIch mach mal auf meine Art...

Bei unserer AEZS kommt es mir langsam so vor, als hätte ich vor langer Zeit eine Schiffspassage in eine schönere Welt gebucht. An den sonnigen Häfen, die wir angelaufen haben, wollte ich aus unerfindlichen Gründen nie an Land gehen, hab wohl gedacht, dass es sich nicht lohnt, weil noch schönere kommen ;-)

Vielleicht hat mich der Käptn auch jedesmal mit breitem Grinsen draufhingewiesen, dass ich mir an Land nur einen Sonnenbrand holen würde, ich kann mich nicht mehr erinnern. Dass der Käptn sich dann aber hinterher als Jack Sparrow entpuppte, so what, man ist ja immerhin an Bord der Black Pearl, die geht nicht unter ;-)) Vergangenheit.

Aktuell befindet man sich hier auf einem Geisterschiff, auf dem Meuterei nur für schlechte Stimmung sorgt, die nichts bringt. Wer ist der neue Käptn (Salazar? bitte nicht) und was hat er vor? Welchen Hafen steuert dieser Neue an? Gibt auch er uns noch die Chance, ohne einen Arm oder ein Bein zu verlieren, von Bord zu gehen? Ruft er demnächst in Form einer News uns alle an Deck, um uns noch ein letztes Mal zu motivieren, unbedingt dabeizubleiben?

Ein neues ECHTES Ziel am Horizont  würde mich schon animieren, selbst in diesem Nebel noch einen Ruderschlag in Sachen Nachkauf zu machen. Aber wie kann das schon aussehen? Lizenzvergabe EU? Bisher leider nicht passiert ;-( Den darauf folgenden Kursanstieg sehe ich dann auch eher nur als Eintagsmöwe. Anschließend dann quartalsmäßig die Gewinnsteigerungen, die wohl erst spärlich ausfallen würden, spielen die Krankenkassen bei dem Einen schon mit, spielen sie bei dem Anderen noch nicht mit etc.

Macrilen muss einfach mal als eine Art Zauberwort mit Zukunftsaussicht ohne Gleichen in der Börsenwelt ankommen. Dafür sollte der neue CEO in Deutschland samt EU sorgen!

Hoffen wir mal wieder das Beste      

11.10.19 23:36
2

4916 Postings, 3325 Tage GropiusHab ich eine Schwester ?

Muss gleich mal Opi zur Rede stellen !

Sehr schön, aber der Käpt?n wirft doch nur die Ratten und das Gesindel sowie die Blinden von Bord, da der Horizont mit den Hula Mädels in Sicht ist, nur es mit den Mädels nicht aufgehen würde.

Und ob alle auf einen Dreier stehen kann man von der Ferne nicht bewerten.

Das Penicillin bezahlen alle Kassen ! LOL  

14.10.19 10:41
1

4916 Postings, 3325 Tage GropiusDas waren die Worte von SBBP auf Bezug von Mac...

18. Mai, 07.53 Uhr $ AEZS Macrilen-Verkäufe werden auf den riesigen Sektor für traumatische Hirnverletzungen und die Pädiatrie ausgeweitet. Investoren. 2,8 Millionen Amerikaner berichten jedes Jahr von einer traumatischen Hirnverletzung. Über zweihundertzweiundachtzigtausend Menschen werden ins Krankenhaus eingeliefert.

http://investors.strongbridgebio.com/events/...rnings-conference-call

Wohl bemerkt 2018 !
Dann kam Novo und sah das Potenzial zur Symbiose  ihres medikamentes.
Wie bekannt war es Novo mittlerweile über 200 Mio wert.

Wir wissen das in de USA ein Markt von ca. Total GHD tests: ~ 233,000 besteht
Erwachsene  =  36,000 Tests
Traumatic Brain Injury (Erwachsene) =  122,000
Pediatric =  41,000 Tests
Traumatic Brain Injury (pediatric)=  34,000 Tests

Das da für einen wesentlich besseren , einfacheren und sicheren Test sowie als Goldstandart bezeichneten Test keine Anwendungen durchgeführt werden sollen, bezweifle ich noch.

Die Umsätze sagen bis dato nein, was aber auch den unterschiedlichen Zulassungsbedingungen und Kostenübernahmen der unterschiedlichen KK gescholten ist.
Da bedarf es noch Zeit, um sich entfalten zu können.
Sicher wissen wir, das NOVO und SBBP die Einführung forcieren.

Welch weitere Anwendungsmöglichkeite bestehen bzw. ein Einsatz finden können, müssen wir abwarten, da die Studien noch laufen.

Und irgendjemand muß ja EU und ROW vermarkten !  

14.10.19 10:50

239 Postings, 1277 Tage Hbitstimmt Gropius,

Produkt, weitere Studien und Anwendungen im Laufen, nur der Kurs ist im Gegensatz.
Jetzt sollte doch der neue CEO auch mal Kurspflege betreiben und Infos herausgeben.  

14.10.19 11:09
1

3823 Postings, 1464 Tage clint65Der CEO wird sich doch melden, wenn es

etwas zu vermelden gibt. Den alten CEO Ward hat man nicht ad hoc exekutiert sondern das war abgesprochen. Ich denke, eine Taktik liegt länger fest und es wird etwas kommen, da die Planungen schon laufen ...

Dachte, bis Weihnachten kommt nix mehr, da bin ich mir jetzt nicht so sicher. Und ich glaube nicht, dass der GHD-Test 200 ca. 160 Millionen Dollar (Novo an SBBP Nordamerika) Wert ist. Das ist für einen Test zur Diagnose einfach zu viel, so meine Meinung. Da muss noch ein versteckter Wert in Macrilen verborgen sein.

Bisher hat Novo alles richtig gemacht; sie könnten die "Bude" für 100 Millionen jetzt übernehmen, da die Meisten wohl andienen würden bei 500 Prozent Aufschlag.

Mit der minimalen Kapitalerhöhung (wie lange reicht das Geld?) ist das alles eine undurchsichtige Gemengelage ...  

14.10.19 11:37

239 Postings, 1277 Tage HbitClint,

ich denke demnächst kommt was, weil es ja sonst für NOVO wieder teurer wird. ich bin bei Dir mit der Taktik. Die neu investierten , wollen ja auch ihr Geld verzinst .  

14.10.19 12:27
1

4916 Postings, 3325 Tage GropiusLieber Clint, da gehen aber unsere Meinungen...

...an einigen Punkten nicht konform.

Du schreibst: Und ich glaube nicht, dass der GHD-Test 200 ca. 160 Millionen Dollar (Novo an SBBP Nordamerika) Wert ist. Das ist für einen Test zur Diagnose einfach zu viel, so meine Meinung.

Ich meine: bei möglichen ca. 150K Test nur für Erwachene in US (ohne Pädiatrie und 2-fach Unit) wäre die Traumquote pro Jahr 675 Mio Umsatz. Die Herstellungskosten hatten wir oft genug diskutiert.

Wenn nur die Hälfte irgendwann als Umsatz kommt, lege der Umsatz bei über 300 Mio.
Nun fehlen die doppelt Unit für die Übergewichtigen ( US hoch , und der Pädiatrie )

Nun ist es so (Siehe z.B. Immobilienkauf), das man nicht das einjährigeErgebnis/Erlös als Grundlage des Verkaufserlös nimmt, sondern es auf 10 Jahre hochrechnet.
Siehe Lizenzvertrag !!!

Demnach könnte Novo bei halbwegs gelaufener Markteinführung bei 160 Mio. von einen wahren Schnapp reden, da sich dann die Investition innerhalb eines Jahres amortisiert haben könnte.

Du weißt, (hätte,könnte) ist eben die Unsicherheit, der wir unterliegen.

Aber ich laß mich noch nicht durch den Kurs verunsichern, da ich die Faktenlage eben anders bewerte.

Und Paulini klaute Mac aus Asta raus (überspitzt ausgedrückt) zog es bei AEZS groß und brachte es unter seiner Aufsicht durch die FDA und EM.
Er wird ja das Potenzial erkannt haben, um es so durchzuziehen.  

14.10.19 12:41

4916 Postings, 3325 Tage GropiusAch du Schreck,..

...ganz vergessen: SPPB spricht von 2,8 Mio. TBI Fällen, wo 280.000 in Krankenhäuser eingeliefert werden !

Sie sehen es wesentlich sportlicher.

Ich glaube Pauline ist durchgedreht, wo er erfahren hat, für welch Summe an SPPB lizenziert wurde.
Und deshalb ist er wahrscheinlich vor Monaten gegangen !
Und er wird scheinbar nach seiner Rückkehr das Potenzial anders als Ward bewerten und sehen.

Ich glaube eben auch daran, daß  der aufwendige Insulintest mit all seinen Risiken und Nebenwirkungen sowie höheren Kostenaufwand von Mac mit all seinen Vorteilen abgesetzt wird.

 

14.10.19 20:55

738 Postings, 901 Tage Olt ZimmermannDen Ward hätte man längst

Liquidieren sollen und müssen - diese korrupte Drecksau  

15.10.19 21:49

6613 Postings, 3577 Tage paioneeres darf langsam...

angefangen werden zu zählen. 5 tage in folge, notiert unser baby bereits unter dem radar, sprich 1$...  

16.10.19 08:08

738 Postings, 901 Tage Olt ZimmermannUnd wird es die nächsten

100 Tage auch bleiben  

16.10.19 08:22

1135 Postings, 863 Tage franzelsep#10351

16.10.19 17:51

4916 Postings, 3325 Tage GropiusJetzt bin ich aber bedient ! ;-)

16.10.19 17:55

239 Postings, 1277 Tage HbitHallo Gropius,

was macht eigentlich die Krebsstudie ?
Gibt es da Zwischeninfo ?

Danke  

16.10.19 18:10
1

4916 Postings, 3325 Tage GropiusNicht gleich Cancerstudie, aber als Begleitmedi...

...zu betrachten, wenn wir von der selben Studie mit Dr. Carcia reden.

Der primäre Erstabschluß war ja auf 07.19 datiert, aber der Endpunkt der Studie ist vorausätzlich Dez.20

Ergo noch ein weilchen hin.
Auf jedem Fall wurde sie nicht abgebrochen und scheint einfach weiterzulaufen.  

16.10.19 20:27

1485 Postings, 1720 Tage Carvin_MDer eine wills wissen, der andere liefert...

feiner Thread :-)  

17.10.19 07:02
1

738 Postings, 901 Tage Olt ZimmermannDer 1$ ist mittlerweile

weit und stabil entfernt - es brennt lichterloh.Macht (außer sich fett bezahlen lassen) Torreya noch irgendetwas?Hat die Vereinbarung nun mit dem neuen CEO noch Bestand? Wenn ja, nach was und wem suchen sie, zu welchen Konditionen.
 

17.10.19 07:53

239 Postings, 1277 Tage HbitDanke Gropius

17.10.19 08:41
1

738 Postings, 901 Tage Olt ZimmermannDer Kumpel

Der für 5 Mio Aktien zu 1,50$ gekauft hat - ist nun bald bei 50 Prozent Verlust - scheint ja auch ein Fachmann oder Idiot zu sein.Wer spnst haut 5 Mio $ freiwillig in den Müll.Oder es ist ein ganz schlauer der wer weis als viele andere.Wue kann ein Wert ohne jegliche Veränderungen von Fundametaldaten oder der Pipeline von 5? auf 0,75? in einem halben Jahr abstürzen - das schafft nicht mal Wirecard mit Fakenews und Short Angriff.  

17.10.19 09:46

6065 Postings, 7050 Tage ByblosWas für ne Bumsbude

Olt Zimmermann hat Recht. Schöimmer als die aktuelle Shortattacke mit Fake News bei meinen Wirecard Aktien. Die werden wieder steigen.

AEterna verhökert Lizenzen zu Schleuderpreisen und die Verantwortlichen werden vermutlich dafür ordentlich Handgeld bekommen haben.
Bei der Drecksbude kommen die wildesten Vermutungen auf.
Irgendwas von all dem wird bestimm stimmen, denn von den unfähigen Management kommen Null Informationen für die Anleger.
Die sollte man in der Wildnes aussetzen und nach 30 Mimuten die hungrigen Wölfe aus dem Käfig lassen.
 

17.10.19 10:09
6

4916 Postings, 3325 Tage GropiusBeruhigt Euch wieder !

Unser Kursverlauf ist mit Sicherheit kein Einzelfall in der Biogeschichte, denn wenn ihr Euch mal Aclaris, Bionano oder Heat etc anschaut, könnt Ihr genug Parallelen erkennen.

Und bei den ein oder anderen die Änderung des Kurses verfolgen.
Dies gab es auch schon hier zu Hauf. Siehe Chart.

Bleibt doch einfach mal bei den Fundamentaldaten die uns zur Verfügung stehen.
Cash in Bezug unserer MK, die Lizenzen SPPB - Novo und noch die zu bewertenden offenen Optionen.

Sowie der erste zuckt, wird der Kurs auch dementsprechend reagieren, denn dann sind die Hebel dementsprechend was wir erwarten.

Hinterher ist man immer klüger, was aber nicht in eine Depression ausarten sollte, sondern als Chance genutzt werden kann.

Euer angesprochener Trottel mit seinen 5 Mio bzw. 3,7 Mio Shares setzt sich bestimmt nicht die Mütze mit den Kran auf, sondern wird mit den Ceo´s an einen Tisch gesessen haben, um sich überzeugen zu lassen, oder er ist jemand der die weiteren Abläufe von neuen Lizenznehmern schon kennt.
Genau wie die beiden Fonds mit neu erworbenen Shares im Mio-bereich.

Ich habe , wie ihr vielleicht an Hand meines gestrigen Post vernommen habt, mein EK gesenkt.
Und sollte es immer noch von Seiten der MM und Shorties sich Möglichkeiten ergeben, werde ich auch die Möglichkeit mir zu nutzen machen.

Ich verstehe Eure Wut und Laune, aber mein Opi sagt: Wer anfängt zu Schreien hört auf zu Denken !  

18.10.19 15:25
2

6613 Postings, 3577 Tage paioneerund immer mal schön beim nachbarn...

lernen...

da steht nämlich alles was ihr wissen müsst, um erfolgreich an der börse zu agieren. vom masterplan, über shorties melken, hin zu high risk bio, totalverlust, nix wert, zug nicht verpassen, weihnachten bei 2.55, fehlinvest, minimum 2-stellig fair bewertet, , ten bagger, mantel deal etc. etc.

das wichtigste aber: risikomanagement nicht vergessen!!!

da wird eigentlich jeder anleger fündig, bei solch einem schatz an informationen und klaren äusserungen...;=)) ;=))  

18.10.19 15:53

21645 Postings, 4041 Tage Heronach paionier

Haste nichts zu Aeterna zu sagen, als Deine jahrelange gleiche...

Groß und Kleinschreibung ist auch nicht Deine Stärke.

Wollte mich hier eigentlich nicht zu Wort melden, aber immer diese permanente H...über andere.

Gründ selbst Threads, dann merkste mal, ist viel Arbeit.

@Gropius, Bitte Sperr mich wieder, möchte hier nicht der Unruhestifter sein.

Danke  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
413 | 414 | 415 | 415   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Heron, fhm1989

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750