Cyan AG

Seite 114 von 118
neuester Beitrag: 08.03.21 17:49
eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 2931
neuester Beitrag: 08.03.21 17:49 von: Saarlänna Leser gesamt: 545931
davon Heute: 127
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 112 | 113 |
| 115 | 116 | ... | 118   

08.01.21 20:34
1

158 Postings, 503 Tage freefinewieso traust

du das Frank von Seth jetzt plötzlich zu? Hast dich vor noch gar nicht langer Zeit ganz anders über ihn geäussert. Er hat doch bisher als Ansprechpartner bei der AON eigentlich nichts vorangetrieben und auch jetzt hört man von AON gar nichts.
Allot ist länger im Markt - bei vielen Telekoms bereits mit einem Produkt installiert und -zigmal grösser als Cyan.  Ich befürchte, dass die alles tun werden, um Cyan den Zugang zu den Telekoms zu erschweren - und einen richtigen USP kann ich bei Cyan nicht mehr erkennen.
Inwiefern ist das Produkt deiner Meinung nach nun besser?
Ich will nicht immer nörgeln, aber es gibt weder ein Launchdatum Orange, noch Abschlüsse und nichtmal Magic Sieghart hat aufhorchen lassen. Was stimmt dich so optimistisch - bzw optimistischer als vor drei Monaten?  

08.01.21 21:23
2

1626 Postings, 3556 Tage Purdie@freefine

ich habe bei meiner Recherche im Sommer von vielen US Tech Werten, darunter rd. 15 Security Unternehmen sehr viel über diverse Technologien und Entwicklungen dazu gelernt. Auch habe ich weitere Gespräche geführt wie z.B. mit Allot.

Ich bin nach meinen eigenen Zweifeln im Sommer immer mehr zu der Überzeugung gekommen, dass meine Recherche und Analyse zu cyan und dessen Technologie sehr fundiert und richtig war.

Ich bin wieder großer cyan Fan wie 2018/2019, ich traue cyan die ganz große Story zu, eine mögliche Übernahme wird es dank Angermeyer und Schütz nur zu einem sehr guten Preis geben.

Jeder muss immer selber recherchieren und analysieren, um seine Favoriten zu finden. Ich glaube, dass ich aktuell mit meinen Werten sehr gut positioniert bin, werde jedoch insbesondere bei cyan jede Meldung und jede Entwicklung sehr genau beobachten und analysieren.  

12.01.21 11:40
1

1626 Postings, 3556 Tage Purdiecyan

aktuell sieht es so aus als ob cyan die Konsolidierungsphase bei 13 ? abgeschlossen hat. Nun dürfte die 15 ? Marke wieder in Angriff genommen werden. Mit hoffentlich guten News in Q1 sollte dann auch diese Marke zu knacken sein.

 
Angehängte Grafik:
chartng.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
chartng.png

13.01.21 10:05

29 Postings, 230 Tage Gast3Technisch sieht es gut aus?

Vorteil: MACD dreht wieder langsam ins bullische. Überkauften Bereich verlassen.
Nachteil Momentum noch fallend

Unterstützungskurs liegt bei 12
Widerstand bei 14,5 dann bei 15,20

Was haltet ihr davon? Funktioniert die Technik bei Cyan?

Das Cyan Personal hat echt spannende Lebensläuft und führen u.a. zu Unternehmen, wie Orange, Allot, Alcatel...  

13.01.21 16:34
1

1626 Postings, 3556 Tage PurdieAllot

Allot kommt beim Vetrieb weiter gut voran. https://www.globenewswire.com/news-release/2021/...n-Subscribers.html

Neuer Deal in Europa, 10 Millionen Endkunden. Der Markt für OnNet Security ist da, nun gilt es auch für cyan die anvisierten Deals endlich abzuschließen. Ich hoffe und glaube, dass von Seth diverse Deals in 2021 "closen" kann. Arnoth war hierfür zu plump und unseriös. Er hatte nicht die Qualität zum CEO dieses Unternehmens.

Ich würde es sehr begrüßen, wenn Cserna neben seiner CTO Funktion auch etwas mehr in die Rolle eines Co CEOs schlüpfen würde. Cserna ist im Prinzip cyan, er steht als Gründer und genialer Entwickler für die Technologie und die Produkte und er muss auch mithelfen die Deals zu realisieren und den Kunden die technlogischen Vorteile zu erklären

cyan hat es nun selbst in der Hand sich neben Allot in dieser stark wachsenden security Nische zu etablieren. Wenn cyan liefert, sprich go live bei Orange plus neue Netzwerkdeals dürfe cyan ein großer Börsenstar werden mit Kurspotenzial von mehreren 100 %.

 

14.01.21 02:51
1

216 Postings, 2613 Tage stelukPurdie, Saarlänna und Cyan

Bin ex, ex und wieder in Investor bei Cyan. Sowohl Purdie als auch Saarlänna haben mir vor längerer Zeit Cyan schmackhaft gemacht. Dazu kamen positive Analysen in Focus Money u.a. Leider entpuppte sich Cyan als ein ewiges Versprechen und die Kooperation mit Wirecard gab der Aktie den Rest. Angeblich mussten ca. 5 Mio abgeschrieben werden. Obwohl Wirecard mich "arm" gemacht und Cyan mich enttäuscht hat, bin ich wieder eingestiegen. Ich habe irgendwie ein Jucken und kann es nicht erklären. Orange darf kein Bluff sein. Und wenn doch, dann gute Nacht. Der Roll Out muss doch irgendwann starten! Alles andere macht nicht wirklich Sinn, oder. Bislang hat Cyan so ziemlich auf ganzer Linie enttäuscht. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Was wurde nicht alles kolportiert: Lateinamerika, Telekom Österreich, die Polen oder wer sonst noch. Geile Produkte mit Security, Clean Pipe und Kinderschutz in Afrika. Leider konnten bislang alle Versprechen und Ankündigungen und Close to Sign nicht realisiert werden. Da die Aktie aber immer noch 14 Euro kostet und noch kein Pennystock ist, scheint was im Busch zu sein. Kaufe Aktien, die von anderen gemieden werden, denn umso größer kann der Gewinn ausfallen, wenn das Unternehmen reüssiert. Ich habe 12 Aktien in meinem Depot. Davon sind 2 deutsche Unternehmen. Die anderen 10 laufen sehr gut. Stupid german money sagt man so lapidar, und manchmal könnte ich auch daran verzweifeln. Früher sagte man auch: Deutsche kauft deutsche Wagen, lernt deutsches Leid gemeinsam tragen. Stimmt nicht so ganz, weil Cyan ja eher österreichisch ist, oder? Trotzdem ist für mich das Cyan-Glas halb voll. Gruß  

14.01.21 12:06

1626 Postings, 3556 Tage PurdieWandelanleihe

gute Wandelanleihe, somit setzt cyan weiter auf EK, Ausübung in Tranchen, somit in Abhängigkeit vom cash flow, das hat Sieghart gut gemacht, jetzt kann cyan sich auf den Wachstumskurs focussieren

cyan AG: Wandelanleihenprogramm im Gesamtvolumen von bis zu EUR 8,4 Millionen beschlossen

München, 14. Januar 2021 - Der Vorstand der cyan AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats ein "Convertible Notes Funding Program ("CNFP")" beschlossen, welches zur Emission von Wandelschuldverschreibungen im Gesamtvolumen von bis zu EUR 8,4 Millionen berechtigt.

Das Programm umfasst bis zu acht aufeinanderfolgende Tranchen jeweils mit einem Gesamtnennbetrag von EUR 1,05 Millionen. Jede Tranche wird aus 105 Wandelanleihen mit einem Nominalwert von 10.000 EUR pro Wandelanleihe bestehen. Die Laufzeit beträgt jeweils 24 Monaten nach Ausgabe. Die Ausgabe erfolgt unter Ausschluss des Bezugsrechts der bestehenden Aktionäre.

Nach Begebung einer Tranche hat cyan AG das Recht, aber nicht die Pflicht, weitere der sieben ausstehenden Tranchen zu ziehen. Die Begebung der ersten Tranche ist verpflichtend. Die Verzinsung beträgt 0,0%. Der Wandlungspreis ist auf 95% des niedrigsten täglichen volumengewichteten Durchschnittskurses der letzten sechs Handelstage (XETRA) vor Ausübung des Wandlungsrechts festgelegt. Er beträgt mindestens aber 10,47 EUR und damit mindestens 80 % des Wertes des durchschnittlichen Schlusskurses (XETRA) der Aktie an den zehn Handelstagen vor der Begebung der Anleihe. cyan AG hat zeitgleich mit NICE & GREEN S.A., Schweiz, eine Vereinbarung geschlossen, wonach NICE & GREEN S.A. verpflichtet ist, die jeweils von cyan AG begebenen Tranchen zu zeichnen.

Die Transaktion wurde durch die ODDO SEYDLER BANK AG als Capital Markets Advisor begleitet. Mitteilende Person: Michael Sieghart, CFO  

14.01.21 12:14

1626 Postings, 3556 Tage PurdieNice & Green S.A.

somit steigt auch mit Nice & Green S.A. aus der Schweiz ein neuer Investor bei cyan ein, der Umfang ist dann von der Anzahl der Tranchen abhängig

https://www.nicengreen.ch/  

14.01.21 12:16

1626 Postings, 3556 Tage PurdieWandelanleihe

Frank von Seth, CEO der cyan AG: "cyan ist in einer entscheidenden Phase seiner Entwicklung. Die vorherrschende COVID-19 Pandemie hat unser Geschäft verlangsamt aber gleichzeitig die Wichtigkeit von Cybersecurity im Kontext der stärkeren Digitalisierung dramatisch erhöht. Durch eine stark gewachsene Kundenbasis konnten Markstellung und Visibilität von cyan signifikant verbessert werden und es ist nun an der Zeit sowohl geographisch als auch produktseitig zu expandieren. Wir müssen weiter in unsere Technologie investieren und unsere Marke weiter stärken - vordringlichstes Ziel dabei müssen wiederkehrende Umsätze mit möglichst vielen weiteren Kunden sein. Die Wandelschuldverschreibung gibt uns wichtigen finanziellen Spielraum unsere Wachstumschancen am Markt zu nutzen".

Alex Schütz, Aufsichtsrat der cyan AG: "Wir freuen uns mit Nice & Green einen finanzkräftigen Partner und langfristig orientierten Investor mit hohem Verständnis für unser technologisch geprägtes Businessmodell mit globalem Wachstumspotential an Bord zu haben".

Benoit Villers, Managing Partner von Nice & Green: "Wir sind von der technologischen Positionierung sowie vom mittelfristigen Wachstumspotential der cyan AG überzeugt und freuen uns dieses innovative Unternehmen langfristig als Finanzierungspartner und Investor begleiten zu dürfen".

Über Nice & Green

Nice & Green ist eine unabhängige Schweizer Investmentgesellschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Investitionen und Finanzierungen für kleine und mittelgroße börsennotierte Unternehmen zu kombinieren, um ihnen zu helfen, die für ihr Wachstum benötigten Mittel zu sichern.

Nice & Green wird von zwei Geschäftsführern geleitet und setzt auf den Aufbau langfristiger Finanzpartnerschaften mit den von ihr betreuten Unternehmen.

https://www.finanznachrichten.de/...-bis-zu-eur-8-4-millionen-022.htm  

14.01.21 12:53

158 Postings, 503 Tage freefineDeine Berechnungen

vom letzten Jahr dürften stimmen. Das Geld geht aus. Nun also bereits mit einem Wandeldarlehen. Da dürfte die Bank wohl nichts mehr gegeben haben. Führt mich wie so oft zur Mittelverwendung der letzten Kapitalerhöhung!??

Wenn nun nicht bald positive News folgen, seh ich schwarz. Mutiert zum Sanierungsfall (halt meine Meinung).
 

14.01.21 12:54

13 Postings, 137 Tage SpitzaufknopfSuper Konditionen

keine Verzinsung und 95 % des Kurses der letzten 6 Handelstage. Je mehr der Kurs steigt umso geringer die Verwässerung bei Ausübung. Also guter Deal für Unternehmen und Aktionäre.  

14.01.21 13:07

158 Postings, 503 Tage freefineaber

cyan hatte ja genug Geld  bei der letzten KE geholt. Mit dem könnte man gut arbeiten. Die Bank gibt wohl rein auf die Pipeline nichts mehr. und 5% sind schon mal weg - wenn der Kurs sinkt, dann verwässert man mehr.... wer hat da welches Interesse?  

14.01.21 13:59

13 Postings, 137 Tage SpitzaufknopfIm Vergleich zu anderen Wandelanleihen

sind die Konditionen eigentlich viel zu gut für die Cyan AG.  Überhaupt keine Zinskosten und wenn der Kurs steigt, erwirbt der Darlehensgeber einen immer kleiner werdenden Anteil. Erster Gedanke war, dass da jemand dem Schütz noch einen Gefallen schuldig ist.
Sieht man ja an der Kursreaktion, dass es sich um keinen schlechten Deal handelt.  

14.01.21 15:12

1626 Postings, 3556 Tage PurdieKE

mit dieser KE ist cyan für 2021 durchfinanziert mit EK, nur so geht das für ein junges Wachstumsunternehmen. Von Seth und Schütz bringen Seriösität und Vertrauen zurück. Wichtige Kernaussage von von Seth: "Durch eine stark gewachsene Kundenbasis konnten Markstellung und Visibilität von cyan signifikant verbessert werden und es ist nun an der Zeit sowohl geographisch als auch produktseitig zu expandieren. Wir müssen weiter in unsere Technologie investieren und unsere Marke weiter stärken - vordringlichstes Ziel dabei müssen wiederkehrende Umsätze mit möglichst vielen weiteren Kunden sein. "

cyan ist on track, bin sehr zufrieden mit der Entwicklung, wenn jetzt noch Orange startet und neue Deals kommen .......  

14.01.21 18:36

84 Postings, 5160 Tage rabautzSieht gut aus

Auf Tagesebene zuletzt ein Festkrallen am 200er Durchschnitt und jetzt mit viel Schwung nach der Pressemitteilung nach oben. Analog dazu im weekly die 38er. Dazu steht auf Wochenebene ein Trendbruch im OBV und ein Durchstoßen des MACD in den positiven Bereich an.

ariva.de  

14.01.21 21:32

71 Postings, 747 Tage FinanzsenfWandelanleihe

Guter Move von Sieghart & Schütz - Da haben sie ihre Beziehungen spielen lassen. Der Kapitalmarkt bewertet dies als Vertrauensgewinn. 0% Verzinsung finde ich schon ungewöhnlich, da hätte ich einen vergleichsweise hohen Zins erwartet.

Die Wandelanleihe dient aber wohl nur zur Deckung der laufenden Kosten. Eine weitere reguläre Kapitalerhöhung war aber auch nicht drin - das hätte den Aktienkurs böse getroffen. Und von Banken gibt es wohl auch kein Geld (anders als von Sieghart im letzten Jahr angedeutet).

Cyan gewinnt damit etwas Zeit und finanzielle Luft. Bleibt letztlich wieder nur die Frage, wann und ob Orange startet...

 

14.01.21 22:18

1469 Postings, 1357 Tage SaarlännaWandelanleihe

Ich frage mich, was Nice & Green von diesem Deal hat. Sie bekommen keine Zinsen und sind zu jedem Preis mit nur geringem Abschlag zur Wandlung verpflichtet. Die Verwässerung beläuft sich bei voller Ausschöpfung im worst case auf 8%, bei 20 Euro auf nur noch 4%, bei 40 Euro 2 %...
Ich weiß nicht, wie cyan so einen Deal aushandeln konnte, aber die Chance auf solch unerwartet gute Konditionen zu nutzen, macht natürlich Sinn.  

14.01.21 23:18
1

1626 Postings, 3556 Tage Purdie@Saarlänna

schön, dass du im Thread wieder dabei bist. Beide Daumen hoch.

Die Covid Zeit sollte uns alles gelehrt haben immer wieder aufeinander zuzugehen anstatt in Streitigkeiten hängen zu bleiben oder diese sogar zu vertiefen.



 

15.01.21 18:21

1626 Postings, 3556 Tage Purdiecyan

dass cyan nun erstmal für 2021 durchfinanziert ist mit EK ist sehr positiv und auch beruhigend, die Konditionen der Wandelanleihe sind optimal für cyan und zeigen auch die Wertschätzung für dieses Unternehmen bei Investoren. Anderseits deutet die KE auch auf einen Orange Start erst im Frühjahr hin, so wie mir die Orange Dame dies im ersten Telefonat auch angedeutet hatte, "während Corona wird man die Kunden nicht mehr belasten". Ein 1-3 monatiges free go live wäre natürlich gut und wünschenswert.

Von der Pipeline erwarte ich in Q1 jedoch Ergebnisse, hier werde ich von Seth auch an seiner Aussage messen "spätestens in Q1".  

16.01.21 12:10

1626 Postings, 3556 Tage Purdiecyan

abgesehen von möglichen Lizenzdeals im MVNO Bereich wird 2021 für cyan wieder ein Jahr mit schwachen Zahlen geben. Ich glaube dessen sich die aktuell Investierten auch bewußt. Covid hat die zahlenmäßige Entwicklung von cyan um rd. 1 Jahr verschoben.

Trotzdem sind die MVNO Deals (8 x close to sign) auch sehr wichtig für cyan und ich erwarte hier auch auch diverse Deals, von Seth hat ja Abschlüsse in LatAm und Europa avisiert.

Noch wichtiger sind die von von Seth angesprochenen wiederkehrenden Umsätze. Hier erwarte ich einen Orange Start in FR im Frühjahr, Slowakei dann Q3-Q4, sowie weitere Implementierungen in Spanien, Polen und Belgien.

Ganz wichtig sind neue Netzwerkdeals (6 x close to sign), da von Seth auch von einer geographischen Ausweitung spricht kann ich mir in Kooperation mit Secure64 auch Deals in den USA gut vorstellen.

In 2021 gilt es für cyan all diese Weichen zu stellen, ein wichtiges und evtl. entscheindendes Jahr für cyan.  

16.01.21 15:05

158 Postings, 503 Tage freefineBurn-Rate

also neben all den Hoffnungsfeldern von Cyan ist wohl auch der Cash-Flow zu beachten. Wenn heuer auch jemand unterschreiben wird - was wir alle hoffen - dann wird das heuer nicht mehr Cash-wirksam.
Bei den Lizenzdeals wissen wir noch nicht, ob die Latam MVNO´s durch Corona tatsächlich in der Lage sind, ihren Verpflichtungen nachzukommen.
Frank von Seth mag ja ein Experte in eine grossen Versichungs-Makler Haus sein, aber er hat keine Ahnung vom Kerngeschäft der Cyan. Da ja einige Säulen das Unternehmen verlassen haben, wird hoffentlich Czerna ein wichtigeres Wort haben.
Von Sieghart und der - rechtlich höchst bedenklichen - Mittelverwendung der letzten KE hab ich meine Meinung ja schon mehrmals geäussert.

Ich bin gespannt, welcher Deal wirklich hinter dieser Wandelanleihe steht - die ja zu marktunüblichen Konditionen abgeschlossen wurde.
Es beibt spannend.  

18.01.21 17:14
1

1626 Postings, 3556 Tage Purdiecyan

nach 2 ganz schwachen Jahren wird sich m.E. die cyan Story in 2021 entscheidem, entweder hop oder top.

Ein entscheidender Grund für viele enttäuschte Anleger war CEO Arnoth, der jede Progonse meilenweit verfehlt hat, angekündigte signifikante Deals entpuppten sich als Mini Deals wie bei der FiBank.

Ich glaube trotzdem, dass bei cyan auch vieles sehr unglücklich gelaufen ist, wie Covid und Wirecard.

Ich rechne ab April/Mai mit einem Orange Start in FR. Ich glaue auch, dass sich in der Pipeline vieles aufgestaut hat, was dieses Jahr zum Abschluss kommt, darunter auch Netzwerk Deals. M.E. hat cyan das Zeug dazu zu liefern, der Markt ist da, die Technologie ist auch gut.

2021 ist durchfinanziert mit einer minimalen Verwässerung, wenn cyan liefert sind 13-14 ? Geschenke, wenn Orange flopt ist die Bewertung zu hoch.

Aktuell ist cyan sehr spekulativ, wenn Orange startet und weitere Netzwerk Deals kommen gibt es den Tenbagger. Ich bin und bleibe vorsichtig optimistisch, insbesondere da Cserna meine höchtste Wertschätzung genießt. Diese Doppeltechnologie von OnNet und Endpoint Security ist sehr komplex zu entwickeln. Es gibt nur 2-3 Player, die dies können und ich sehe cyan technologisch vorne.  

19.01.21 10:10
1

1626 Postings, 3556 Tage PurdieSkitto

DGAP-News: cyan AG / Schlagwort(e): Kooperation
cyan AG und Grameenphone verlängern und erweitern Partnerschaft

19.01.2021 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

cyan AG und Grameenphone verlängern und erweitern Partnerschaft

- Vertrag für 100% zusätzliche Lizenzen zur Erweiterung der Benutzerbasis unterzeichnet

- Verlängerung der Partnerschaft um mindestens fünf Jahre

- Ambitioniertes Kundenwachstum geplant

München, 19. Januar 2021 - cyan AG und Grameenphone Ltd., der führende Telekommunikationsdienstleister in Bangladesch, haben ihre Partnerschaft um mindestens weitere fünf Jahre verlängert und einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Die Zusammenarbeit konzentriert sich auf die dynamische Produktmarke Skitto, die sich mit rein digitalen Angeboten bei niedrigen Tarifen insbesondere an Jugendliche, Studenten und Digital Natives in Bangladesch richtet.

Grameenphone plant, die Zahl der Endkunden von Skitto bis Ende 2021 zu verdoppeln. Darüber hinaus ist es klares Ziel, in den folgenden Jahren eine Kundenbasis im zweistelligen Millionenbereich zu erreichen. Der Mobilfunkmarkt in Bangladesch ist extrem dynamisch. Bei 164 Mio. Einwohnern zählt Bangladesch mit 170 Mio. mehr mobile Anschlüsse als Einwohner. Zum Vergleich: 2012 waren es noch 86,5 Mio. Anschlüsse (Quelle: BTRC, UNFPA).

Frank von Seth, CEO der cyan AG: "Wir freuen uns sehr, die Verlängerung eines stark erweiterten Vertrages mit unserem Partner Skitto bekanntgeben zu können. Dies ist eine Bestätigung unserer technisch optimal umgesetzten Plattform für diese junge Marke, die heute bereits mehr als eine Millionen Kunden im Mobilfunkstandard 4G betreut. Diese Vertragsverlängerung ist ein wichtiges Signal für unsere Markenpräsenz in Asien und ein großes Vertrauenszeichen in cyan als langfristig orientierter Partner."  

19.01.21 16:32

1626 Postings, 3556 Tage PurdieKundenzufriedenheit

bei cyan gefällt mir sehr gut, dass sämtliche Kunden mit cyan und der Technologie zufrieden sind und die Geschäftsbeziehungen sukzessive ausbauen. Magenta hat mit Kinderschutz angefangen, dann kam die security dazu und anschließend Festnetz plus Kombipakete. Dann haben ACN und Virgin die Zusammenarbeit ausgebaut, nun kommt Skitto hinzu mit doppelter Kundenbasis. Skitto will die Kundenanzahl sogar in den zweistelligen Millionenbereich zu bringen.

Dies macht mich zuversichtlich, dass Mobifone nach dem Kinderschutz auch bald auf die security setzt.

Des Weiteren stimmt mich diese Kundenzufriedenheit auch zuversichtlich für Orange.  

21.01.21 19:00

15 Postings, 332 Tage LemalumaSalt

Weiss jemand, ob die Salt Security App von Cyan kommt? Habe dazu nirgends etwas gefunden.
Mir wurde das heute per SMS von Salt angeboten. Leider ohne kostenlose Testperiode, so dass ich es nicht verwenden werde. Aber es wäre interessant zu wissen ob das von cyan ist, von einem Kokurrenten oder von Salt selbst. Wenn Salt das selbst machen kann, dann braucht niemand Cyan. Falls es von Cyan kommt, finde ich interessant, dass SALT bis 2015 zu Orange gehört hat und bestimmt noch persönliche Kontakte vorhanden sind. Wenn also Salt zufrieden damit ist und das jetzt nutzt, dringt das sicherlich auch zu den entsprechenden Personen bei Orange durch...  

Seite: 1 | ... | 112 | 113 |
| 115 | 116 | ... | 118   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln