finanzen.net

ACG ***strong buy***

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.08.02 09:53
eröffnet am: 02.08.02 10:51 von: tinchen101 Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 06.08.02 09:53 von: newtrader20. Leser gesamt: 1272
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

02.08.02 10:51

324 Postings, 6363 Tage tinchen101ACG ***strong buy***

Was haltet ihr von ACG! Bin gestern zu 1,93 eingestiegen; sollten die Zahlen wieder im positiven bereich sein wie im Vorquartal sehen wir hier sicherlich einen ausbruch von 100 % nach oben; zumal die ersten beiden Quartale in der chipbranche, bekannter weise immer die schlechtesten waren!

Also ich meine Strong buy!!

Gruss
Tinchen
09.07.2002
ACG "trading buy"
neue märkte


Die Experten vom Börsenbrief "neue märkte" stufen die Aktie der ACG AG (WKN 500770) mit "trading buy" ein.

Das Unternehmen sei ein weltweit agierender, unabhängiger Komponenten- und Technologielieferant in den Märkten für SmartCards und Halbleiter. Die Aktivitäten seien in die Bereiche Identification Technologies, RFID und Technology Services gegliedert.

ACG sei es gelungen, im ersten Quartal 2002 wieder in die Gewinnzone vorzustoßen. Bei einem Umsatz von 67,7 Mio. Euro habe ACG ein EBITDA von 1,8 Mio. Euro erreicht. Damit haben die Wiesbadener nach den deutlich negativen Ergebnissen im dritten und vierten Quartal 2001 wieder ein positives EBITDA realisiert. Der Quartals-Überschuss habe sich auf 100.000 Euro belaufen, während im Vorjahr noch ein Fehlbetrag von 1,3 Mio. Euro ausgewiesen worden sei. Zu dieser Ertragsverbesserung habe die Fokussierung auf hochmargige Bereiche beigetragen. Mit dem jüngst erfolgten konsequenten Umbau der Geschäftsbereiche wolle ACG für das Wachstumspotenzial im SmartCard-Markt und das Anziehen des Halbleitermarktes gerüstet sein.

Dr. Cornelius Boersch, Gründer der ACG AG, habe im April 2002 den Vorstandsvorsitz des Unternehmens übernommen und werde die Fokussierung konsequent weiterführen.

Das erste und zweite Quartal seien erfahrungsgemäss umsatzschwache Quartale. Es darf deshalb kaum mit großen Überraschungen im ersten Halbjahr gerechnet werden. Die Experten denken jedoch, dass die Fokussierung auf höhermargige Bereiche trotz Umsatzflaute die Profitabilität erhöhen werde. Wenn der SmartCard- und der Halbleitermarkt wieder drehen, werden die Erträge nach Ansicht von "neue märkte" geradezu explodieren. Im Vorstandsgespräch seien den Experten die Ziele von ACG für das Gesamtjahr 2002 folgendermaßen vorgestellt worden. Für 2002 peile man an, im Rahmen des Umsatzniveaus von 2001 zu bleiben. Des weiteren strebe das Management an, in allen Geschäftsbereichen profitabel zu operieren und das Gesamtjahr mit einem positiven EBITDA und EBIT abzuschließen.

Die Experten von "neue märkte" rechnen für das laufende Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 346 Millionen Euro sowie einem Gewinn von 1 Cent je Aktie. Nächstes Jahr sollen die Erlöse auf 408 Millionen Euro ansteigen. Der Gewinn solle dann bei 13 Cent liegen.

Der jüngste massive Ausverkauf der Aktie solle auf Fondsverkäufe zurückzuführen sein. Die Experten orten eine einmalige Kaufgelegenheit, sowohl für Trader als auch für Langfristanleger. Bereits bei über 3 Euro haben massive Insiderkäufe eingesetzt. Die Experten seien der Meinung, dass der Titel ein kurzfristiges Erholungspotenzial von 30-50% aufweise. Bei einer Erholung des Halbleitermarktes sei das Papier ein Verdoppelungskandidat. Die Aktie des solide finanzierten NEMAX50-Wertes werde nur zu 27% des Buchwertes gehandelt.

Für die Experten von "neue märkte" ist die ACG-Aktie ein "trading buy".

 

02.08.02 10:58

2521 Postings, 7199 Tage Mr.FreshAuf jeden Fall !!! ACG strong buy !!!

ACG hat es bisher nicht geschafft, sich nachhaltig von den 2? zu lösen.

1. Anlauf ging auf 2.40? und
2. Anlauf auf 2.14?

1.91? scheint eine recht sichere Untergrenze zu sein.

und aller guten Dinge sind drei - Anläufe bzw. Euro  

02.08.02 11:22

324 Postings, 6363 Tage tinchen101Mr. Fresh!

gut so! sind wird denn die einzigen, die in solch zukunftsträchtigen wert investiert haben????

In zwei wochen werden hier die zahlen präsentiert und die dürften in den erwartungen liegen; und wenn wir dann davon ausgehen, dass das dritte und vierte Quartal besser ist.................eine Zinssenkung für hier noch zusätzlich für Zündstoff sorgen!

Gruss
Tinchen
 

02.08.02 11:30

324 Postings, 6363 Tage tinchen101up o.T.

02.08.02 11:39

2521 Postings, 7199 Tage Mr.FreshHey - nicht so hektisch...

Das macht keinen Sinn. Der Markt gibt heute eh nix her.
ACG wird schon in der Schaumkrone schwimmen, wenn im NM mal wieder die Flut kommt. Ansonsten passiert erstmal nix, egal ob wir hier posten oder nicht.

Gruß  

06.08.02 09:53

7738 Postings, 6435 Tage newtrader2002deTinchen - was machst Du mit Deinen ACG ?

hast Du verkauft oder sitzt Du aus ? Gruß NT  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Infineon AG623100