A0HL8N 2G Bio-Energie

Seite 6 von 18
neuester Beitrag: 18.06.15 13:52
eröffnet am: 03.12.10 13:14 von: Fundamental Anzahl Beiträge: 448
neuester Beitrag: 18.06.15 13:52 von: trebuh Leser gesamt: 117785
davon Heute: 3
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 18   

11.07.11 17:20

297 Postings, 4158 Tage studibu3-Jahres-Chart

http://www.ariva.de/chart/images/chart.m?z=a100267273~b6~U3years~W1

also ich brauch da keine 38er, und seh auch keine große Unterstuetzung bei 21,50...allerdings seh ich einen schoenen Aufwaertstrend und der wird auch anhalten bei dem guten Newsflow von 2G  

11.07.11 20:51

4001 Postings, 4370 Tage AngelaF.Bin kein Charttechniker

und will hier keine Diskussion anstoßen, aber schaut euch mal den Chart mit der 38er Linie an. Seit dem Ausbruch über die 14 kommt die immer mal an die 38er zurück. Und genau da gibt es dann so wie heute Musterdepotaufnahme, oder wie in der Vergangenheit eine gute Neuigkeit seitens 2G.

Die sind ja auch nicht dumm und wissen halbwegs was wann angesagt ist.

Und wenn eine Aktie so schnell steigt wie 2g dann sollte sie schon oberhalb der 38er bleiben, denn für viele Anleger ist diese Linie ein Anhaltspunkt. Und wenn dieser Punkt unterschritten wird dann heißt bei zumindest einigen von ihn: Sell.

Das ist sogar mir als ziemlicher Chartlaie mittlerweile geläufig.

http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/...ixAverage1=38&e&  

12.07.11 05:51
1

297 Postings, 4158 Tage studibu@AngelaFerkel

Naja, das mag ja stimmen fuer das letzte halbe Jahr...aber dann schau ich mir den Anstieg von Mai 2009 bis Juli 2010 an

http://www.ariva.de/chart/?secu=100267273

und da wurde die 38er ein paar mal durchbrochen, und trotzdem ging der Aufwaertstrend weiter, damals waer man schoen dumm gewesen, wenn man verkauft haette, nur weil da ne hypothetische Unterstuetzung unterschritten wurde.

Im uebrigen waer ich bei Werten wie 2G vorsichtig, weil die Handelsvolumen i.d.R. nicht so gross sind. Wenn da einer einen groesseren Posten in den Markt wirft, wird gleich mal eine "deutliche Unterstuetzung", die die Charttechniker da sehen wollen, durchbrochen. Viele Leute glauben der Charttechnik und setzten ihre Stop-Losses an genau diesen Marken. Wird die Marke durch eine grosse Verkaufsposition oder eine schlechte News gerissen, werden die Stop-Losses losgetreten, und die Aktie bricht noch ein paar Prozent ein, und dann kommen die Charttechniker und sagen "war ja klar, schliesslich ist diese oder jene Unterstuetzung durchbrochen worden"...self-fulfilling prophecy sag ich da nur...aber zum Vorausschauen eher ungeeignet...

Aber wenigstens zeigt die 38er einen Kurzfristtrend an (warum eigentlich 38 Tage und nicht 34 oder 41??)...aber wenn ich das ganze Gewaesch ueber die ganzen Formationen hoere, da sehen dann ploetzlich alle Koepfe und Schultern, und Ws und Wimpel und Fahnen und Hammer und Sichel...und die ganzen Indikatoren und Stochastik und was weiss ich...also ich schau mir da lieber eine Unternehmensbilanz an, verfolge die News der letzten Monate, schau mir die Bewertung der Aktie an, und kauf/verkauf sie dann...ist irgendwie einfacher...

aber auch nur ne Meinung, kann ja jeder machen wie er will...  

12.07.11 09:00

4001 Postings, 4370 Tage AngelaF.Die Mischung machts

Die Hauptposition anlegen nach der von dir beschriebenen Weise. Und wer Zeit und Lust/Nerven hat der kann mit einer zusätzlichen zweiten (kleineren) Position versuchen gewisse sich wiederholende Vorgänge für sich zu nutzen.  

12.07.11 10:05

35523 Postings, 7621 Tage RobinTest der

großen Unterstützung bei Euro 20,5 ??  

13.07.11 13:21

4001 Postings, 4370 Tage AngelaF.DAF-Interview

21.07.11 13:01
1

4001 Postings, 4370 Tage AngelaF.Gute Aussichten/Prognoseerhöhung

http://www.finanznachrichten.de/...er-starkes-wachstum-bei-2g-016.htm


Das ist der Stoff der Börsenträume wahr werden läßt:

"Der Anteil am Konzernumsatz mit ausländischen Kunden erhöhte sich von 6,5 Millionen Euro auf 15,2 Millionen Euro, eine Steigerung um 134%. Diese Zahlen spiegeln allerdings den tatsächlichen Unternehmenserfolg von 2G im Ausland nur unzureichend wider. So konnte sich das Unternehmen über die konkret realisierten Umsätze hinaus in mehreren Ländern, sowohl in Europa, Nordamerika als auch in Asien, sehr aussichtsreich positionieren und erwartet in diesen Regionen steigende Absatzzahlen. Vermeldet wurden im laufenden Geschäftsjahr 2011 bereits zahlreiche Aufträge, so u.a. aus den USA, Kanada, Japan, Lettland und Russland."  

21.07.11 13:58

6268 Postings, 5761 Tage Fundamentaladhoc von heute

Bisher wurde eine Umsatzprognose von
+ 25-30% angegeben . Jetzt wurde diese
auf 135 Mio. ? angehoben , was ein Um-
satzwachstum von fast 50% bedeutet .

Bei einer Marge " leicht überproportional "
zum Vorjahr bedeutet dies alleine schon
einen Überschuss von etwa 11 Mio. Euro
bzw. ein EPS von 2,50 Euro .

Allerdings glaube ich bei dem Umsatz bzw.
Auftragsbestand weder an die 135 Mio.
Umsatz , noch an die " leicht " überpro-
portionale Margenverbesserung . Ergo
dürfte das EPS in 2011 schon über 3 Euro
liegen !


( ist aber nur meine persönliche Einschätzung )
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

28.07.11 12:39

35523 Postings, 7621 Tage Robinalso wenn

die Euro 22 und damit auch die 38 Tage Linie fällt, dann gehts Richtung Euro 20. 2GB wird aber noch gehalten über Euro 22. Geht das gut?  

28.07.11 13:02

35523 Postings, 7621 Tage Robinalso keine

Gefahr Aktie wird bei Euro 22 gestützt und oben gehalten  

29.07.11 16:13

35523 Postings, 7621 Tage RobinHammer

wie der Wert bei Euro gestützt und gehalten wird  

14.10.11 18:33

2750 Postings, 4339 Tage ExcessCash2G - Neues ATH zum Wochenende 25,05 EUR

Sehr schön, dass es in diesen Zeiten auch solche Werte gibt! Nach der letzten Prognoseanhebung wird es dieses Jahr wohl auf EUR 160 Mio Umsatz und eps von ca. EUR 2,5 - 3 hinauslaufen. Marktkapitalisierung heute ca EUR 110 Mio und KGV 2011 von <10.

Noch immer sehr günstig für einen noch kleinen aber schnell wachsenden Technologieführer in KWK. Zumal die Story noch lange nicht zu Ende sein soll. Bis 2014 will man die Anzahl der verkauften Anlagen verdoppeln (auf 1400). Für diesen Fall haben Analysten, bei dann EUR 300 Mio Umsatz, schon eps von deutlich über 6 EUR aufgerufen! Nachvollziehbar.

Perspektive und Kursentwicklung stimmen hier m.E. 

25,05

 

14.10.11 19:13

1103 Postings, 3656 Tage Geisterzock@Excess

Die Zahl von 1400 Anlagen wurde schon vor Monaten ausgegeben aber wer sich die NEWS anschaut wird feststellen das 2G immer tief stapelt(ist auch gut so) und Ihre Zahlen dieses Jahr schon mehrmals dick nach oben angehoben hat.

Ich wette das das Auslandsgeschäft viel besser anlaufen wird als viele jetzt "nur" für möglich halten und bis 2014 der Umsatz nicht bei 300 Millionen liegt sondern zwischen 400-500 Millionen (eher an die 500 Millionen meiner Meinung nach).

Hört sich jetzt in einen Augen übertrieben an aber als ich vor 5 Monaten sagte das wir dieses Jahr über 150 Millionen und nächstes Jahr ca. 200 Millionen Umsatz verbuchen werden bei 2 G hat mir auch keiner geglaubt.Man stellte mich in einem anderen Forum sogar als Idiot hin der keine Ahnung hat.

Na ja dieses Jahr liege ich schon mal richtig und den Umsatz den wir nächstes Jahr zu diesem in Deutschland nicht haben werden wegen Subventionen und somit vorgezogenen Aufträge wird das Ausland locker kompensieren und sogar weit übertreffen.

Also ich rechne mit 200 Mio nächstes Jahr(mindestens) und bis spätestens 2017 denke ich wird 2G die 1 Milliarde Umsatz schaffen.

Alles nur meine Meinung also mehr nicht.  

17.10.11 09:08

1103 Postings, 3656 Tage GeisterzockEmpfehlungs-News

Ja ja Sie sind immer noch vorsichtig mit den Kurszielen und korregieren Sie lieber alle paar Monate nach oben als sofort nen gescheites Kursziel auszugeben.

17.10.2011 07:34 Uhr
                              
           
           §
Kaufsignal bei Trading-Tipp: 2G Energy startet durch – neues Kursziel
Michael Schröder

Die Entwicklung von 2G Energy ist beeindruckend. Zum Ende der vergangenen Woche markierte die Aktie ein neues Allzeithoch. Angesichts einer führenden Technologie, der aussichtsreichen Marktstellung und der nicht zu verachtenden Charttechnik dürfte die unverändert günstig bewertete Aktie ihre Aufwärtsbewegung nun noch einmal beschleunigen. DER AKTIONÄR erhöht sein Kursziel.

Neues Kursziel

In der vergangenen Woche markierte die Aktie ein neues Allzeithoch bei 25,40 Euro. Ein nachhaltiger Sprung über diese Marke sollte neue Käufer anlocken - und den Kurs schnell Richtung 30 Euro treiben. Trader nutzen das Momentum und setzen auf weiter steigende Kurse. DER AKTIONÄR hebt sein Kursziel auf 31 Euro an.

http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...ursziel-17250719.htm  

19.10.11 12:17

2750 Postings, 4339 Tage ExcessCashJetzt 27,10 auf Xetra!

19.10.11 16:19

75 Postings, 3561 Tage TimmayMWie weit mag es noch gehen?

Ich könnte mir schon vorstellen das so langsam Gewinnmitnahmen einsetzen.

Immerhin fast 50% in knapp 3 Wochen.  

30.11.11 10:59

6268 Postings, 5761 Tage FundamentalAlles in Butter :o)

2G wächst weiter wie geplant, deutliche Umsatzsteigerung bei überproportionaler Ausweitung des Ergebnisses
09:31 30.11.11

2G Energy AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

2G wächst weiter wie geplant, deutliche Umsatzsteigerung bei
überproportionaler Ausweitung des Ergebnisses

30.11.2011 09:30
--------------------------------------------------

2G wächst weiter wie geplant, deutliche Umsatzsteigerung bei
überproportionaler Ausweitung des Ergebnisses

Heek, 30. November 2011 - Die 2G Energy AG (2G), einer der führenden
deutschen Hersteller von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK Anlagen),
konnte in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2011 Umsatz und Ergebnis
weiter deutlich steigern und die Grundlagen für den stärkstes
Jahresendspurt der Unternehmensgeschichte schaffen.

Zum 30. September 2011 beliefen sich die Umsatzerlöse konzernweit auf 55,7
Mio. EUR (Vj. 32,9 Mio. EUR), entsprechend einer Steigerung von 69,0%. Die
Gesamtleistung stieg um 48,7% auf konzernweit 74,8 Mio. EUR (Vj. 50,3 Mio.
EUR). Wie geplant gelang es ebenfalls, die Ergebnisqualität weiter zu
verbessern, obwohl das Unternehmen enorme Vorleistungen für die deutliche
Ausweitung der bestehenden Kapazitäten erbringen musste. Zu diesen
Vorleistungen zählt auch eine Personalaufstockung auf rund 300 Mitarbeiter
gegenüber 220 Mitarbeitern zum 30. September 2010. Das operative Ergebnis
(EBIT) konnte um 90,9% auf 4,2 Mio. EUR (Vj. 2,2 Mio. EUR) verbessert
werden, die EBIT-Marge erhöhte sich dabei von 4,4% im Vergleichszeitraum
des Vorjahrs auf 5,6% für die ersten neun Monate des laufenden Jahres.
Erfolgreiche Präsentation auf der Agritechnica

Vom 13. Bis 19. November 2011 hat sich die 2G Gruppe auf der Agritechnica
in Hannover präsentiert. Auch in diesem Jahr war die wichtigste Messe für
Biogastechnologien wieder sehr gut besucht und 2G verzeichnete großes
Interesse an ihrem auf das EEG 2012 zugeschnittenem Produktportfolio.
Stärkstes Jahr in der Unternehmensgeschichte

Aufgrund der starken Nachfrage, insbesondere auf dem deutschen Markt, sind
die Produktionskapazitäten bei 2G aktuell voll ausgelastet. Wie auch in den
letzten Jahren wird im laufenden vierten Quartal branchentypisch der
höchste Quartalsumsatz erzielt. Der Vorstand erwartet für das Geschäftsjahr
2011 insgesamt einen Konzernumsatz von rund 155,0 Mio. (Vj. 92,0 Mio. EUR)
bei einem leicht überproportional besseren operativen Ergebnis (Vj. 9,2
Mio. EUR).

Neben der Realisierung der Ziele für das laufende Geschäftsjahr richtet das
hochmotivierte 2G Team sein Augenmerk auch auf das kommende Geschäftsjahr.
Für das Jahr 2012 wird derzeit von einer abgeschwächten Nachfrage nach
Biogas-BHKW im Inland ausgegangen. Dieser Rückgang sollte durch eine
weitere Forcierung des Erdgasbereiches zumindest kompensiert werden können.

Zusätzliches Wachstum wird 2012 aus der Auslandsexpansion erwartet. Hier
sind durch die Gründung von weiteren Tochtergesellschaften und dem
gezielten Ausbau vorhandener Standorte die Voraussetzungen für deutlich
höhere Absatzzahlen geschaffen worden. Vor diesem Hintergrund baut 2G auch
ihre Kapazitäten sukzessive weiter aus - von aktuell 700 auf bis zu 1.500
Aggregate pro Jahr im Jahr 2015. Die bereits stark wachsende
Internationalisierung soll so nicht nur Umsatz- und Ergebnisbeträge
erbringen, sondern vor allem die Abhängigkeit von einzelnen nationalen
Märkten erheblich verringern.

Unternehmensprofil

Die 2G Energy AG (vormals 2G Bio-Energietechnik AG) gehört zu den führenden
Anbietern von Anlagen zur dezentralen Energieversorgung. Das Unternehmen
bietet mit der Entwicklung, der Produktion, der Installation von BHKW,
sowie Servicedienstleistungen ganzheitliche Lösungen im wachsenden Markt
der hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung, der von dem politischen Willen zu
einem verstärkten Klimaschutz in den kommenden Jahren stark profitieren
wird.
Anstehende Termine 2011/2012:

April 2012       Vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2011
Anfang Mai 2012  Entry und General Standardkonferenz Frankfurt am Main
31. Mai 2012     Veröffentlichung des Konzernabschluss zum 31.12.2011
Juli 2012        Ordentliche Hauptversammlung in Heek

Weitere Informationen: www.2-g.de

2G Energy AG                    UBJ. GmbH, Ingo Janssen
Benzstr. 3, 48619 Heek          Kapstadtring 10, 22297 Hamburg
Telefon: +49 2568 93 47-0       Telefon: +49 40 6378 5410  
Telefax: +49 2568 93 47-15      Telefax: +49 40 6378 5423
E-Mail: info@2-g.de             E-Mail: ir@ubj.de

30.11.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,  
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,  
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

05.12.11 12:15

6268 Postings, 5761 Tage FundamentalDerAktionär

2G Energy-Vorstand: „Wollen Ertrag weiter steigern“

Jochen Kauper

Die Zahlen für die ersten neun Monate haben einmal mehr überzeugt. 2011 wird aller Voraussicht nach das beste Jahr in der Unternehmensgeschichte von 2G Energy. Die Aktie schickt sich an, das bisherige Allzeithoch zu knacken.

 

Es gibt wenige Aktien auf dem deutschen Kurszettel die ihren Aktionären im turbulenten Börsenjahr 2011 richtig Freude bereitet haben. Zu dieser kleinen elitären Gruppe von Unternehmen gehört die 2G Energy mit Hauptsitz in Heek in Nordrhein-Westfalen. Während der Deutsche Aktien Index im bisherigen Jahresverlauf knapp 13 Prozent eingebüsst hat, konnte die Aktie von 2G Energy sagenhafte 105 Prozent zulegen. Kein Wunder, hat doch 2G-Vorstand Christian Grotholt innerhalb des Jahres gleich zwei Mal die Prognose angehoben.

Outperformer

Die 2G-Aktie ist ein Outperformer par excellance. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2011 hat der Vorstand wieder ganze Arbeit geleistet. Die Erlöse stiegen um 69 Prozent auf 55,7 Millionen Euro. Das EBIT verbesserte sich um 90,9 Prozent auf 4,2 Millionen Euro. Auch die EBIT-Marge wurde verbessert: von 4,4 auf 5,6 Prozent. Positiv: das starke Umsatzwachstum ging nicht zu Lasten der Profitabilität. "Wenn man betrachtet dass wir 2008 rund 91 Anlagen verkauft haben, 2010 schon um die 700, dann kommt eine gewisse Kostendegression natürlich zum tragen. Wir sind schlank aufgestellt. Von daher versuchen wir, weiterhin sehr produktiv zu sei, zu standardisieren um unseren Ertrag noch weiter zu steigern", so Finanzvorstand Peter Bergsteiner gegenüber dem AKTIONÄR. Für das vierte Quartal gibt sich das Unternehmen optimistisch. Kein Wunder, ist das Schlussquartal doch traditionell das Stärkste von 2G Energy.

Auslandsexpansion läuft

Durch den Aufbau neuer Tochtergesellschaften sowie der Ausbau vorhandener Standorte will 2G Energy weiter wachsen. "Der deutsche Markt wird nach wie vor für uns der wichtigste Markt bleiben. Viele Märkte sind allerdings noch hinter dem deutschen Markt zurück. Wir wollen hier einfach früh dabei sein. Die Auslandsexpansion in Form von Niederlassungen vor Ort kommt einfach daher, dass wir dort auch den typischen 2G-Service anbieten wollen. Das lässt sich eben nur vor Ort arrangieren", so Bergsteiner weiter.

Beeindruckend

DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von 2G Energy optimistisch.Derzeit notiert das Papier nur rund 10 Prozent unter dem Allzeithoch. DER AKTIONÄR hält in einem stabilen Gesamtmarktumfeld bis zum Jahreswechsel noch immer Kurse von 31,00 Euro für machbar.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

15.12.11 16:09

6268 Postings, 5761 Tage FundamentalHört sich doch sehr gut an

15:47, 14.12.2011 [dpa-AFX] Regierung will Kraft-Wärme-Kopplung ausbauen   BERLIN

(dpa-AFX) - Strom aus der umweltfreundlichen Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) soll künftig effektiver gefördert werden. Dieses Ziel verfolgt ein Gesetzentwurf, den das Bundeskabinett am Mittwoch in Berlin beschlossen hat. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums soll der Anteil der Stromerzeugung in KWK-Anlagen bis 2020 von derzeit 15 auf 25 Prozent steigen. Die Fördersumme von jährlich 750 Millionen Euro wird jedoch nicht erhöht.

Unter Kraft-Wärme-Kopplung versteht man die gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme. So kann etwa die Wärme, die bei der Stromerzeugung entsteht, zum Heizen von Häuserblocks genutzt werden.

Durch die Gesetzesnovelle sollen Wärmespeicher mit Zuschlägen von bis zu 30 Prozent der Investitionskosten unterstützt werden. Darüber hinaus wird die Nachrüstung von Kraftwerken stärker gefördert. Nach den Worten von Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) soll dies Impulse für den beschleunigten Ausbau der KWK-Technologie setzen, ohne die Verbraucher zu stark zu belasten.

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) unterstützt die geplante Reform. "Dadurch lassen sich Modernisierungspotenziale in großem Umfang erschließen und noch mehr CO2-Emissionen einsparen", sagte VKU-Hauptgeschäftsführer Hans-Joachim Reck. Gleichzeitig warb er für eine stärkere Anhebung der Fördersätze: "Hier sollte nicht an falscher Stelle gespart werden."
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

10.01.12 12:41

4001 Postings, 4370 Tage AngelaF.Neues von 2g

 

"Auch für die kommenden Jahre ist der Vorstand von 2G überzeugt, dass die führende deutsche KWK-Anlagen-Technologie in den USA auf eine starke Nachfrage treffen wird. Um an diesem stark wachsenden KWK-Markt teilzuhaben und beizeiten einen nennenswerten Marktanteil zu generieren, hat 2G seine Beteiligung an der 2G Cenergy zum Jahresende um weitere 24 % erhöht. "

http://www.finanznachrichten.de/...der-unternehmensgeschichte-016.htm

 

12.01.12 12:54

365 Postings, 4121 Tage gingja ja der Aktionär

 empfiehlt noch vor kurzen den Einstieg und dann fliegt der Wert aus dem Musterdepot....

Ich komme unter 19€ zurück....

 

18.01.12 16:22
2

51341 Postings, 7637 Tage eckiIm Laufe nächster Woche 2GEnergy über Lang&Schwarz

Von: XXXX
Gesendet: Mittwoch, 18. Januar 2012 09:09
An: public-relations@ls-d.de
Betreff: Kursabfrage/ Handel mit 2G Energy AG

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Aktionär der deutschen Firma

2G Energy AG
WKN: A0HL8N
ISIN: DE000A0HL8N9
Symbol: 2GB

Immerhin mit gut 100 mio€ Marktkapitalisierung und sehr ansprechenden Wachstumsraten.
Leider finde ich diese nicht bei Ihren Kursabfragen. Kann man diese Aktie bei Ihnen nicht handeln?

Können Sie mir weiterhelfen?

Mit freundlichen Grüßen
XXXX

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Gesendet: Mittwoch, 18. Januar 2012 16:15

Sehr geehrter XXXX,

vielen Dank für Ihr Interesse an Lang & Schwarz.
Die von Ihnen genannte Aktie wird derzeit nicht bei uns gehandelt. Im Laufe der nächsten Woche werden Sie diese Aktie auch über uns handeln können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr L&S Team

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Das ging aber flott mit der Antwort. :)
 

01.02.12 09:34
1

6268 Postings, 5761 Tage FundamentalSo langsam geht`s Richtung ATH

-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden
Angehängte Grafik:
2g.jpg
2g.jpg

02.02.12 16:39

2750 Postings, 4339 Tage ExcessCash2G Energy - Geschafft!

In Ergänzug zu Jorgos Auszug aus dem BZ-Interview von gestern:

50% EK-Quote, EUR 15 Mio Cash, keine Finanzschulden zum Jahresende 2011.
Und: Der Chef fliegt noch immer "Economy" in die USA!

Siehtgutaus!

28,67 !!!

 

 

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 18   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln