A0HL8N 2G Bio-Energie

Seite 1 von 18
neuester Beitrag: 18.06.15 13:52
eröffnet am: 03.12.10 13:14 von: Fundamental Anzahl Beiträge: 448
neuester Beitrag: 18.06.15 13:52 von: trebuh Leser gesamt: 116990
davon Heute: 10
bewertet mit 7 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18   

03.12.10 13:14
7

6268 Postings, 5733 Tage FundamentalA0HL8N 2G Bio-Energie

Bin eigentlich niemand , der immer wieder neue Threads eröffnet . Heute mache ich mal eine Ausnahme , weil ich 2G durch Nachkauf heute zu meiner größten Depot-Position gemacht habe . Zudem ist mir einer der vorhandenen Threads zu allgemein ( "Alternative Energien" ) und ein anderer ist im HotStock-Forum , wo ich weder das Unternehmen noch mich persönlich sehe.  

Ich kopiere hier mal mein Posting vom 15.11. 2010 rein . Seit dem hat sich nichts an der Situation geändert , es handelt sich um eine absolute Wachsstumsstory eines grundsoliden deutschen (!) Unternehmens . Aufgrund der hohen Unterbewertung ist 2G meine Top-Empfehlung für 2011 , und ich persönlich halte selbst eine Kursverdopplung für gerechtfertigt ( ist aber wie immer nur meine  persönliche Einschätzung ) .

Grüße ,
- Fundamental -

 

 http://www.ariva.de/2G_BIO_ENERGIETECHNIK_AG_Depotperle_t375227?page=2#jumppos67

Habe mich mal das WE mit dem Wert beschäftigt
und bin heute mit einer bedeutenden Position
eingestiegen . Spätestens nach der adhoc vom
09.11. stehen alle Zeichen auf grün
http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/...amp;ID_NOTATION=18643798

Situation => Zahlen 1. HJ und Zwischenstand Q3 :

-  hohes Umsatzwachstum ( Verdopplung zu 2009 )
-  neue Kapazitäten gehen ab 11/2010 in Produktion
-  Auftragseingang bis 08/2010 90 Mio. (vgl.  Umsatz  
   im gesamten Jahr 2009 = 51 Mio. € )
-  Gewinn steigt ( deutlich ) überproportional
-  EK-Quote >50%


Und vor allem der weitere Ausblick:

-  Integration extern bezogenen Produktionsschritte
  nach innen steigern die Marge  z u s ä t z l i c h
-  Umsatzwachstum für 2011 nochmal um 25-30%
   ( durch Auftragseingang bestätigt )
-  dazu  ü b e r p r o p o r t i o n a l  steigende Margen
-  innovative , eigene Produkte ab 2011 mit nochmal
   erhöhtem Wirkungsgrad
-  Auslandsgeschäft wächst - steht aber erst am Anfang
-  KGV 2011 ca. 6-7


Meine persönliche Einschätzung !

-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

03.12.10 20:52
1

34 Postings, 3792 Tage philipps zeitA0HL8N 2G Bio-Energie

Wow, das sind mal erfreuliche Nachrichten, dass sich jemand um 2G annimmt, noch dazu jemand mit den Qualitäten von fundamental.

Da 2G eine meiner 3 Positionen im Depot darstellt und damit zum Wohl oder Wehe der Performance wesentlich beiträgt......

Was ich dazu beitragen will, wenns jemanden interessiert, ist die charttechnische Wertung der Aktie, nur Basiswissen, wenn das jemand mit BBs, RSI, MACD oder wie auch immer ergänzen will, gerne.

Charttechnisch war Fundamentals heutiger Zukauf zumindest "mutig", für mich gibt das der Chart im Augenblick nicht her. Höchst bedenklich ist der erneute eindeutige Abverkauf des Highs vom 19.11 von Euro 14,15 ( das dritte Abweisen nach 14,30 vom 16.07 und 14,29 vom 07.09), konnte gar nicht glauben, wie schnell ich filled war -:)

2G fehlt weiters ein durchgehender Aufwärtstrend, der ging spätestens Mitte August kaputt, also zappelt es zwischen 10 und dem erwähnten tonnenschweren Deckel bei 14,30 mehr oder wenig herum ( die Schwankung ist nebenbei nichts für SL oder schwache Nerven)

Kurzfristig könnte es eine Flage sein mit den zweimal 66k vom 9.11 und 15.11, die 2G von 10,18 auf 13,44 brachte und die jetzt konsolidiert, sicher ist das bei weitem nicht, das Erreichen von 12,27 heute bei den sehr starken letzten Tagen in den Indizes kann auch als Warnsignal gedeutet werden. Man kann bereits einen nahezu parellelen sehr kurzfristigen Abwärtstrendkanal einzeichnen,wie gesagt, wäre ja typisch für eine Flaggenformation.

Na ja, wir werden sehen, Daumen drücken Augen zu und durch ^^

 

03.12.10 21:51
3

1144 Postings, 5480 Tage TradingAsketChart

Für mich passt der Chart genau zur fundamentalen Entwicklung.

Nach dem starken Anstieg von 3 Euro auf 14 Euro war der Fall auf 10 eine gesunde Korrektur. Derzeit sehen wir die Korrektur der Korrektur ;-)

Bei einem Ausbruch über 14 stehen die Ampeln wieder auf Grün, sollte der Kurs nochmal unter 10 Fallen wäre das kein gutes Zeichen und würde auf fundamentale Probleme hindeuten. Die sind aber derzeit selbst mit dem kritischsten Blick nicht zu sehen.

Wirklich erstaunlich wie wenig Aufmerksamkeit 2G bekommt.
Ein schönes Beispiel dafür wie ineffizient die Börse zeitweise sein kann.
Aber eben nicht auf Dauer, früher oder später MUSS der Kurs bei dieser anhaltend positiven fundamentalen Enwicklung steigen!  

04.12.10 05:17
3

6268 Postings, 5733 Tage Fundamental@Trading

"... Bei einem Ausbruch über 14 stehen die Ampeln wieder auf Grün, sollte der Kurs nochmal unter 10 Fallen wäre das kein gutes Zeichen und würde auf fundamentale Probleme hindeuten. Die sind aber derzeit selbst mit dem kritischsten Blick nicht zu sehen. ..."

Genau daher auch mein Nachkauf . Ich weiss
ehrlich gesagt nicht , wieviel " fundamentale
Sicherheit " man mehr in einem Investment
finden kann , als derzeit in 2G . Es stimmen
im Grunde  a l l e  Fundamentals , auf die ein
value- und growth-orientierter Anleger wie
ich Wert  legt . Daher auch mein Volleinstieg
respektive meine " Wertschätzung " mit diesem
Thread hier .


"... Wirklich erstaunlich wie wenig Aufmerksamkeit 2G bekommt. Ein schönes Beispiel dafür wie ineffizient die Börse zeitweise sein kann. ..."

Und das ist es , was ich an diesen " grundsoliden
deutschen Werten " besonders schätze . Ich habe
einfach schon zu viele intransparente Firmen
beobachtet , die in Threads und Analysen von
morgens bis abends durchgekaut wurden . Und
die User diskutieren ein Szenario nach dem an-
deren - nur eintreten tut in vielen Fällen meistens
etwas ganz anderes ...


"... Aber eben nicht auf Dauer, früher oder später MUSS der Kurs bei dieser anhaltend positiven fundamentalen Enwicklung steigen! ..."

Exakt . Es gibt auch andere Unternehmen die in
eine klassische Growth-Strategie fallen ( z.B.
RTT ) . Aber die sind mir persönlich im Gegensatz
zu einer 2G einfach zu teuer .
Heisst natürlich nicht , dass RTT nicht genauso
oder sogar noch stärker steigen kann als eine
2G . Das entscheidet nunmal Mr. Market . Aber
rein faktisch ist 2G auf diesem Kursniveau ein
derartiges Schnäppchen , wie ich es seit langem
nicht mehr gesehen habe .
Und mir ist übrigens der Kurs heute , morgen
und übermorgen vollkommen egal . Solange ich
diese krasse Unterbewertung sehe weiss ich
einfach , dass da irgendwann der Knall kommt /
kommen muss .


( ist aber nur meine persönliche Erwartung )
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

05.12.10 09:47
1

6268 Postings, 5733 Tage FundamentalMesse-Feedback

nur nocheinmal, weil so viele Aussagen zwischen den Zeilen stecken, aus der sich das weitere ungebrochene Wachstum ableiten lässt

 

Erfolgreicher Messeauftritt auf der Bioenergy Hannover

24.11.2010 - 2G als Publikumsmagnet mit neuen Modulen aus der agenitor Produktfamilie

 

Ein konsequent anhaltender, enormer Publikumsandrang haben die Bioenergy 2010 in Hannover für 2G zu einem unerwartet großen Erfolg gemacht. In den vier Messetagen konnten neue Besucherrekorde auf insgesamt zwei Ständen der 2G erzielt werden. Das Interesse an 2G Produkten, insbesondere der agenitor Familie, ist größer denn je.  Mit neuen Modulen, wie dem agenitor 306 und 312 aber auch durch innovative Entwicklungsarbeit und Technologieführerschaft auf dem Gebiet der Kraft-Wärme-Kopplung konnte 2G das Besucherpublikum begeistern. Um den vielfältigen Fragen der Besucher gerecht zu werden, standen in der Spitze bis zu 17 Mitarbeiter von 2G für kompetente Fachberatung in allen Sprachen zur Verfügung. Denn auch das Interesse ausländischer Besucher ist weiterhin ungebrochen groß.  So konnten auf der Bioenergy sehr erfolgsversprechende Gespräche mit Besuchern aus Kanada, USA, Polen Kroatien, Thailand, China, Japan, Italien und Spanien geführt werden.

"Dies bestärkt uns in unserem Handeln, die  Internationalisierung durch den Ausbau unseres Vertriebs- und Servicenetzes weiter voranzubringen", unsterstreicht Christian Grotholt,  Vorstandsvorsitzender der 2G Bio-Energietechnik AG.

Die Messeneuheit war sicherlich der agenitor 312, ein 12 Zylinder aus der leistungsoptimierten agenitor Familie. Die Freigabe des Moduls mit einer elektrischen Nennleistung von 450 kW für die Serienfertigung wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2011 beginnen. Weiteres Exponat auf der Bioenergy war die C  - Variante des agenitor 306. Durch intensive Entwicklungsarbeit ist es 2G auch hier gelungen, ein Modul zu entwickeln, das bei einer elektrischen Leistung von 250kW (260 kW thermische Leistung) die wirtschaftlichste Variante am Markt darstellt. Die extrem hohe Nachfrage nach dem 306er agenitor spricht für sich: mehr als 40 Module wurden bereits geordert und stehen im 4. Quartal 2010 zu Auslieferung bereit. Auf der Bioenergy gehörte der agenitor 306 zu den begehrtesten Modellen aus dem Hause 2G.

2G wird, bestätigt durch das extrem große Interesse, auch im kommenden Jahr seine Entwicklungsarbeit mit Herrn Günther Herdin fortsetzen, um dem hohen Anspruch, den unsere Kunden an uns haben, gerecht zu werden. 

-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

06.12.10 14:01

3884 Postings, 3894 Tage 2141andreas2G Bio

Chart

alles in allem sieht das aktuell gar nicht gut aus - bin aber auch dabei.

Andreas

 

06.12.10 22:55

31 Postings, 3816 Tage Börk.

Wenn ich mir den Jahreschart ansehe, glaube ich mittlerweile, dass es bis auf etwa 12,- runtergehen wird um dann wieder schnell und stark auzusteigen. Hier hat es immer heftige Gewinnmitnahmen / Absprünge gegeben und darauf folgten schnelle Steigungen...

 

07.12.10 18:09
2

1144 Postings, 5480 Tage TradingAsketDer Aktionär: Kaufen Ziel 18 Stopp 10,5

In der heutigen Ausgabe wird 2G wieder zum Kauf empfohlen.

- KGV von 8 billig
- Marktannteil im Biogasmarkt 20%
- Neuregelung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes ab 01.01.2012 wird in 2011 aufgrund der damit zusammen hängenden Unsicherheiten einen massiven Vorzieheffekt auslösen und damit 2G eine schön Sonderkonjunktur bescheren.
- 2012 Normaliesierung in Deutschland, aber Überkompensation durch das Ausland  

08.12.10 22:11

3884 Postings, 3894 Tage 2141andreasDerAktionär

na dann (-: up to the break - sieht wieder besser aus - aber die 14 Euro sind schwer . . . aber wenn dan . . (-:

Andreas

 

08.12.10 22:19

3203 Postings, 4067 Tage toni8000mal ne Frage

Wie ist das denn, wenn die Agrarpreise weiter steigen und so wird wahrscheinlich auch sein,
sind denn die Biogasunternehmen nicht im Nachsehen?  

08.12.10 23:03

3884 Postings, 3894 Tage 2141andreas@toni

da hätt ich diese Theorie - die Agrarpreise steigen sicher, da die Weltbevölkerung immer mehr zunimmt, auch der Ölpreis kann langfristig gesehen nur steigen.

 Öl und Agrarrohstoffe werden irgendwann knapper. D.h. die bestehenden Resourrcen müssen besser ausgenutzt werden. Da dürften auf jeden Blockheizkraftwerke dazu betragen. Die Effizienz ist unbestritten, und viele Länder fördern den Ausbau von BHKW. Aber auch Solar/Photofotaik, Wind, Ethanol (halte hier CropEnergies für interesant) werden langfristig. profitieren

nur meine Meinung.

Andreas

 

11.12.10 04:48

6268 Postings, 5733 Tage FundamentalPokern mit 2G :o))

Also, wenn ich mir das Interview bzgl. des
weiteren Potenzials alleine in den USA so
annhöre ( ab 5:40 min. ) , dann komme ich
in die Versuchung "All In " zu gehen ...


http://www.daf.fm/video/...estand-erwartet-50140418-DE000A0HL8N9.html


( meine persönliche Wahrnehmung )
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

04.01.11 11:09

1144 Postings, 5480 Tage TradingAsketKennzahlen

2011e

Nettovermögen je Aktie: 6,455
Gewinn je Aktie: 1,65
Gewinnwachstum: 31,67%
KGV: 7,21

Quelle: Comdirect

Schon unglaublich, bei einem Gewinnwachstum von über 30% beträgt das KGV lächerliche 7  

04.01.11 12:43
1

2740 Postings, 4311 Tage ExcessCashSo isoliert betrachtet

hast du Recht TradingAsket. Auch zu berücksichtigen ist aber:

  • die extreme Saisonalität des Geschäftsmodells, die eine belastbare Beurteilung der Ertragslage stets erst nach Vorlage der Q4-Zahlen ermöglicht ý Unsicherheit!
  • Das agieren in einem stark politisch reglementierten Markt
  • was u.a. dazu führt, dass für 2012 bereits mit niedrigerem Wachstum (in D) zu rechnen ist, als die durch eine erwartete Sonderkonjunktur verursachten 30% in 2011.
  • Dazu kommt noch, dass auch andere große Player wir Vaillant und Energieversorger sich mittlerweile verstärkt mit dem Thema KWK beschäftigen.

Letzeres kann sich natürlich auch positiv auf 2G auswirken (Übernahmefantasie?)

Unter Abwägung allen Für und Widers ist 2G mittlerweile aber günstig bewertet. 2011 dürften mehrfach positive Zwischenmeldungen kommen. EPS von 1,80 könnten zu schaffen sein. KGV von ca 10 sehe ich unter Berücks. der o.g. Faktoren als fair an.

Unterm Strich gute Aussichten!

11,54

 

10.01.11 18:48

1144 Postings, 5480 Tage TradingAsket30.07.07

War der 1. Handelstag für 2G, gestartet damals  mit 8,1 Euro.

2007 hatte 2G einen Umsatz von 17,7 Millionen Euro.
2011 wird man wahrscheinlich ca. 120 Millionen Euro erreichen.

Der Umsatz hat sich also mehr als verzehnfacht!
Der Kurs dagegen ist kaum vorran gekommen?  

11.01.11 17:56
2

2740 Postings, 4311 Tage ExcessCash2G nur ein Strohfeuer ?

Ein Grund für die Anlegerzurückhaltung ist m.E., dass wohl die Umsätze explodieren, aber unter dem Strich  - auch aufgrund des imensen Wachstums - bisher nix hängen blieb (in 2008 Verlust, 2009 kleiner Gewinn). Das soll sich ja nun 2010 geändert haben... aber wie nun tatsächlich, werden wir aufgrund der unheimlichen Saisonabhängigkeit erst in 3 Monaten wissen.

Dazu die Gefahr, dass die 2G-Party schon 2012 wieder vorbei sein könnte, wegen deutschem EEG. Ob das im Ausland alles kompensiert werden kann? Hat sich schon mancher Mittelständler in USA verhoben...oder an zu schnellem Wachstum... 

Viel Unsicherheit in dem Titel und die bringt eben Bewertungsabschläge mit sich... aber auch enorme Chancen.

Falls das Q4-Ergebnis den hohen Erwartungen an 2010 gerecht wird und der Ausblick stimmt, kann es nach Veröffentlichung der Zahlen wieder zu einer Frühjahr/Sommerrally wie im Vorjahr kommen. Ich glaub dran, dass das Management halten kann, was es verspricht. Rechne für 2011 mit eps von bis zu 1,80. Bin mir aber der Risiken bewußt und werde auch im erwarteten Kursanstieg den Finger am Abzug behalten

11,32

 

30.03.11 14:51

6268 Postings, 5733 Tage FundamentalNa also - geht doch :o))

Mi, 30.03.1114:43
DGAP-News: 2G Bio-Energietechnik AG (deutsch)
Tochtergesellschaft in Italien gegründet. Auslandsexpansion mit guten Fortschritten. Deutlich gesteigerter Auftragseingang 2011. Energiewende birgt Chancen für die Kraft-Wärme-Kopplung.

DGAP-News: 2G Bio-Energietechnik AG / Schlagwort(e): Prognose Tochtergesellschaft in Italien gegründet. Auslandsexpansion mit guten Fortschritten. Deutlich gesteigerter Auftragseingang 2011. Energiewende birgt Chancen für die Kraft-Wärme-Kopplung.

30.03.2011 / 14:42

--------------------------------------------------

-Tochtergesellschaft in Italien gegründet -Auslandsexpansion mit guten Fortschritten -Deutlich gesteigerter Auftragseingang 2011 -Energiewende birgt Chancen für die Kraft-Wärme-Kopplung

Heek, 30. März 2011 - Die 2G-Bio-Energietechnik AG (2G), einer der führenden deutschen Hersteller von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, verstärkt durch die Gründung der Tochtergesellschaft 2G Italia S.r.l. ihre Präsenz im europäischen Markt. Die 2G Italia S.r.l. mit Sitz in Verona verantwortet dabei sowohl den regionalen Vertrieb als auch den technischen Service. 2G hat bereits 15 Anlagen in Italien in Betrieb und für das laufende Jahr bestehende Lieferaufträge über 11 Anlagen.

Die Rahmenbedingungen in Italien sind aufgrund der im europäischen Vergleich hohen Einspeisungsvergütung für elektrische Energie aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen sehr attraktiv. Mit bis zu 28 Cent pro kWh für die Einspeisung in das öffentliche Netz liegt die Förderung in Italien auf einem sehr hohen Niveau in Europa.

Nach den zuletzt gemeldeten Absatzerfolgen in den USA schreitet die Auslandsexpansion des Unternehmens mit großen Schritten voran. Neben einem weiteren soliden Auftragseingang in Deutschland sind seit Beginn des laufenden Geschäftsjahres weitere Bestellungen aus den USA, Lettland, Spanien, Italien und auch aus Japan eingegangen.

Die seit Beginn dieses Monats eingeleitete Energiewende in Deutschland wird das Unternehmen aktiv nutzen, um alle positiven Aspekte der Kraft-Wärme-Kopplung in den Energiemix der Zukunft einzubringen. Sowohl im Bio- als auch im Erdgasbereich erwartet 2G in Deutschland ein weiteres dynamisches Wachstum. Aus diesem Grund wurde in Hamburg mit der 2G Nord ein zusätzlicher Vertriebs- und Servicestützpunkt ins Leben gerufen, um den deutschen Markt schnell und effizient abdecken zu können.

Die Plausibilität für ein weiteres starkes Wachstum zeigt sich in einem um 88 Prozent höheren Bestelleingang als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der aktuelle Auftragsbestand liegt bei derzeit rund 222 Anlagen mit einem Gesamtvolumen von ca. 45 Mio. Euro. Ausgehend von den sehr positiven Rahmenbedingungen, möchte das Unternehmen auch in 2011 an den Erfolgen des Vorjahres nahtlos anknüpfen und weiter dynamisch wachsen.

Für das Jahr 2010 geht 2G, wie prognostiziert, weiterhin davon aus die Analystenerwartungen übertreffen zu können. Die vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2010 wird das Unternehmen am 29. April veröffentlichen.

Unternehmensprofil Die 2G Bio-Energietechnik AG zählt zu den führenden deutschen Anbietern von Anlagen zur dezentralen Energieversorgung. Das Unternehmen bietet mit der Entwicklung, der Produktion, der Installation und dem Service von Blockheizkraftwerken ganzheitliche Lösungen im wachsenden Markt der hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung, der von dem politischen Willen zu einem verstärkten Klimaschutz in den kommenden Jahren stark profitieren wird.

Anstehende Termine: 29. April 2011: Veröffentlichung vorläufiger Zahlen zum Jahresabschluss 2010 03. Mai 2011: Entry- und General Standard-Konferenz der Deutsche Börse AG, Frankfurt/Main 31. Mai 2011: Veröffentlichung Jahresabschluss 2010 21. Juli 2011: Ordentliche Hauptversammlung in Heek

Weitere Informationen: www.2-g.de

2G Bio-Energietechnik AG Benzstr. 3, 48619 Heek Telefon: +49 2568 93 47-0 Telefax: +49 2568 93 47-15 E-Mail: info@2-g.de

UBJ. GmbH, Ingo Janssen Kapstadtring 10, 22297 Hamburg Telefon: +49 40 6378 5410 Telefax: +49 40 6378 5423 E-Mail: ir@ubj.de

Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

30.03.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

--------------------------------------------------

117636 30.03.2011

Quelle: dpa-AFX

-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

30.03.11 15:11

6268 Postings, 5733 Tage FundamentalAuftragseingang ist gigantisch

Also , so langsam muss 2G ja aus allen Nähten
platzen ... Der Auftrags b e s t a n d   ist alleine
in den letzten paar Wochen nochmals um 30%
auf 45 Mio. angestiegen - Wahnsinn !

Im Zusammenhang mit der positive Entwicklung
im Ausland, weiteres dynamisches Wachstum in
Deutschland und dem Standbein auch im Erdgas
Bereich ( für mich bislang nicht so präsent ! ) ist
2G mit einem KGV 2011e von 6 nicht wirklich
überteuert - oder ?!?


( nur meine persönliche Meinung )
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

30.03.11 15:48

2740 Postings, 4311 Tage ExcessCashDu rechnest mit 2,30 eps?

Lass erst mal sehen, was 2010 geliefert wurde! Wobei ich da auch optimistisch bin, dass 1,80 drin sein könnte.

13,7

 

30.03.11 15:58

6931 Postings, 5343 Tage Vermeerwenn sie jetzt nicht den Ausbruch über 14

schafft, dann weiß ich nicht wie das überhaupt noch was werden sollte. Ich hab mich jedenfalls jetzt wieder eingedeckt, hatte leider zu lange gezögert...
-----------
"Die schlimmsten Fehler macht man in der Absicht, einen begangenen Fehler wieder gutzumachen"

30.03.11 16:14

6268 Postings, 5733 Tage Fundamental@Excess

ich spreche von 2011
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

30.03.11 17:00

2740 Postings, 4311 Tage ExcessCashis klar, Fundamental

nur 2011 kann ich erst annähernd einschätzen, wenn ich sehe wie 2010 gelaufen ist. Und dafür lässt man uns noch 4 Wochen zappeln.

13,94

 

30.03.11 18:32

1071 Postings, 4061 Tage leeroy.kincaidausbruch, tagesschluss auf neuem allzeithoch

inv sks, kz 20 eur

heute tagessieger in meinem depot :-)  
Angehängte Grafik:
2011_03_30_2g.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
2011_03_30_2g.jpg

31.03.11 14:31

6931 Postings, 5343 Tage Vermeerendlich läufts hier

meiner bescheidenen Meinung nach kann man die sicherlich bis 17 Euro kaufen - dann hat man immer noch 20% Chance. Insofern decken sich meine Erwartungen mit leeroys. Auch fundamental gesehen müssten Kurse über 20 her damit das ne einigermaßen faire Bewertung gibt, ne?  
-----------
"Die schlimmsten Fehler macht man in der Absicht, einen begangenen Fehler wieder gutzumachen"

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln