Eckert & Ziegler 565970 Kauf !

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 16.02.04 14:18
eröffnet am: 25.11.03 14:31 von: newtrader20. Anzahl Beiträge: 46
neuester Beitrag: 16.02.04 14:18 von: newtrader20. Leser gesamt: 10860
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

25.11.03 14:31

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002deEckert & Ziegler 565970 Kauf !

6,86 - Schlußverkaufspreis - dieses Teil sehe ich als Langfristposition, ein erstklassiger Wert zu Schleuderpreisen. In einem Jahr hole ich diesen Thread hervor - dürften 100 % Gewinn sein. Jetzt kaufen - liegenlassen.
NT  
Seite: 1 | 2  
20 Postings ausgeblendet.

27.11.03 22:36

41 Postings, 7005 Tage sharpe_ratioEckert & Ziegler - Unerwartete Kaufgelegenheit

Sehe das gegenwärtige Kursniveau von unter 7 Euro für EZAG ebenfalls als günstige Kaufgelegenheit!

In der zweiten Hälfte Oktober konnten wir noch eine Rallye vom jetzigen Niveau bis auf über 12 Euro miterleben, die nicht zuletzt durch eine Kaufempfehlung in "Euro am Sonntag" gepusht wurde. Nach dem raschen Kursplus kamen Gewinnmitnahmen, an denen sich auch das Aufsichtsratsmitglied Prof. Dr. Frohne mit mehr als 20'000 Stück auf einem Niveau von über 10 Euro beteiligt hat (Einstieg Prof. Frohne allerdings 75'000 Stück zu 4 Euro in 2002). Kurz darauf erschien am 11.11. der auf den ersten Blick negativ gefärbte und interpretierungsbedürftige Q3-Bericht, was die anfänglichen Gewinnmitnahmen in eine kräftige Abwärtsbewegung verwandelte. Die kurzfristigen Trader, Zocker und Momentumspieler haben natürlich sofort kalte Füsse bekommen und sind ausgestiegen, denn sie hatten ja schon beim Kauf der Aktie vom Unternehmen selbst keine bis wenig Ahnung. So haben wir jetzt völlig unerwartet das Ausgangsniveau vor der jüngsten Rallye wieder erreicht.

Alle fundamental orientierte Anleger mit einem etwas längerfristigen Horizont sind gut beraten, jetzt einige Stücke von EZAG zu Kursen von unter 7 Euro ins Depot zu legen. Man bedenke, dass das bilanzielle Eigenkapital pro Aktie bereits fast 9 Euro beträgt und die besten Zeiten für das Geschäft von EZAG erst noch kommen werden.

Eine Kursverdoppelung innerhalb von einem Jahr, wie sie newtrader2002 anvisiert, halte ich nicht für unrealistisch. Und bis Weihnachten müsste EZAG eigentlich wieder über 8 Euro stehen. Wollen wir wetten ?  

27.11.03 22:46

1065 Postings, 7073 Tage 8x4udTgmhabt ihr auch berücksichtigt das

die Umsätze kontinuierlich zurückgehen und zusätzlich die Dollarschwäche zu schaffen macht? Der Wert hat null Phantasie.  

28.11.03 09:45

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002deGehts heute schon los?

alle Käufe ins Ask, sieht sehr gut aus.  

28.11.03 10:03

107469 Postings, 8358 Tage Katjuscha@8x4

Keiner von uns hat die Aktie mittelfristig gekauft! Kurzfristig rechne ich mit einer starken Bewegung nach oben (rein charttechnisch), und langfristig ist die Aktie ein klarer Kauf!

Das es mittelfristig nochmal runter gehen kann, wenn der Dollar weiter fällt, ist für mich kein Grund nicht an das Geschäftsmodell zu glauben! Wichtig werden bei Eckert die Zahlen in 2005 und 2006 sein (währungsschwankungen immer mit betrachtet), und da sehe ich sowohl bei den Aufträgen als auch beim Dollar eine deutliche Verbesserung zu heute!

Ich halte sogar ein EPS von 0,60 Euro in 2005 für relativ realistisch!
 

28.11.03 10:08

107469 Postings, 8358 Tage KatjuschaOrdebuch sieht ziemlich gut aus!

Da steht kaum was im Ask!


620   6,30      
80   6,35      
500   6,40      
480   6,50      
2 020   6,75      
500   6,76      
300   6,77      
1 499   6,78      
100   6,79      
100   6,80
   
    7,08   900
    7,10   300
    7,15   310
    7,24   600
    7,39   300
    7,40   400
    7,70   350
    7,89   500
    8,70   70
    8,75   200

6 199 Ratio: 1,577 3 930
 

28.11.03 10:45

41 Postings, 7005 Tage sharpe_ratioHaben wir berücksichtigt, dass ....

die Umsätze kontinuierlich zurückgehen ?  (Frage von 8x4udTgm)

Diese "Kontinuität" besteht seit etwa einem Jahr und liegt daran, dass
ein Teil des auf drei Hauptsäulen beruhenden Geschäfts von EZAG, nämlich der Kardiologie, durch den Erfolg der medikamentenbeschichteter Stents, die von
Konkurrenzfirmen angeboten werden, weggebrochen ist. Diese Entwicklung wurde von der Unternehmensleitung schon seit über einem Jahr thematisiert und ist nicht neu.

Allerdings ist es so, dass die zweite Säule, die Onkologie, den Einbruch bei
der Kardiologie bisher nicht in vollem Umfang ausgleichen konnte. Hinzu kam im
3. Quartal ein Sondereffekt zum Tragen, dass aufgrund des Verkaufs der
Vermarktungsrechte in den USA an Theragenetics, die dort bisher erzielten Umsätze wegfielen. Dies wird durch die Lizenzeinnahmen auf längere Sicht wieder ausgeglichen.

Ganz besonders muss bei der Betrachtung der Umsätze natürlich auch der Dollarkurs berücksichtigt werden, da mehr als 70 % der Umsätze von EZAG in $ anfallen. Da sich der $ im letzten Jahr um 30 % abgewertet hat, ist es für EZAG selbst bei moderatem Wachstum der dritten Säule Industrie & Nuclear Imaging praktisch unmöglich, den in
Euro umgerechneten Umsatz zu halten.

Die Unternehmensleitung selbst rechnet im 4. Quartal mit wieder deutlich höheren Umsätzen als in Q3. Und da wird nicht zuviel versprochen.    

28.11.03 16:07

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002de7,20 - geht schneller als ich dachte

Montag die 8 ? Hmm....  

28.11.03 16:25

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002deSchnappt Euch die 1300 Stücke

bei 7,30 - wenn hier noch Shorties Positionen offen haben gibts  

29.11.03 14:57

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002deErholung in vollem Gange

       ariva.de
       

01.12.03 10:12

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002deläuft weiter o. T.

01.12.03 10:34

13393 Postings, 7001 Tage danjelshake11,50 ? bis ende des Jahres?

Was meint ihr... ist bei der Aktie ein Kursanstieg auf 11,50 bis Ende Januar drin?  

01.12.03 10:40

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002deauf jeden Fall stimmt die Richtung

große Käufe sind gar nicht mehr möglich, ohne daß der Kurs explodieren würde. Ich seh hier im Moment nur die 1300 Stücke vom MM, ansonsten ziemlich wenig Brief.
NT  

01.12.03 10:51

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002deWer hier mitgegangen ist,

liegt gut vorne. Insbesondere durch einen Nachkauf bei 6,55,  habe ich schon ca. 14% Gewinn. Qualitätstitel kauft man nach.
NT  

19.01.04 12:50

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002deBaldiger Ausbruch Richtung 9 ?

Stand 19.01.04 12:39

Anzahl Kauf  Kurs  Verkauf  Anzahl
100   6,40      
500   6,69      
1 200   6,90      
400   6,96      
1 000   7,01      
2 000   7,03      
1 200   7,11      
2 800   7,20      
780   7,24      
560   7,25      
    7,30   200
    7,35   300
    7,40   1 600
    8,00   1 300
    8,50   500
    8,70   1 300
    9,05   500
    10,99   100
    12,00   170
    24,90   50

10 540 Ratio: 1,751 6 020


Eröffnung: 7,25

Xetra liefert maximal 10 Niveau's der Ordertiefe  
Orderbuch sehr dünn, hier lauert eine klasse Chance auf Steigerung innerhalb weniger Tage, Aktuell 7,30  

19.01.04 12:57

13393 Postings, 7001 Tage danjelshakeauf jeden fall! kursziel 11,50 ?

bin selbst auch drin.
analystenbewertung bei comdirect:
7 mal kaufen
1 mal halten
sieht doch nicht schlecht aus

Analysten-Bewertung - 08.12.03
 

Eckert & Ziegler spekulativ kaufen
 

Die Experten vom "Frankfurter Börsenbrief" empfehlen den Titel der Eckert & Ziegler AG (/ ) zum spekulativen Kauf. Der Spezialist für schwache radioaktive Strahlenquellen, im Bereich der Krebs- und Herzmedizin habe für das 3. Quartal etwas problematische Zahlen vorgelegt. Allerdings habe man für das 4. Quartal einen deutlichen Ertragssprung angedeutet. Positiv sei zudem, dass die liquiden Mittel (inklusive der Wertpapiere) von ungefähr 6,4 auf rund 9,2 Mio. EUR angezogen seien. Das ausgewiesene Eigenkapital per 30.09. habe 28,75 Mio. EUR betragen. Dies liege bereits ungefähr 19% über dem aktuellen Marktwert des gesamten Unternehmens. Die Experten vom "Frankfurter Börsenbrief" raten spekulativ orientieren Anlegern die Eckert & Ziegler-Aktie zu kaufen. Das Kursziel sehe man bei 11,50 EUR.

 

19.01.04 12:58

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002desolche werte muß man jetzt kaufen und

mal absehbare Zeit liegenlassen, wir stehen erst am Anfang einer gewaltigen Hausse !
 

19.01.04 13:43

13393 Postings, 7001 Tage danjelshakedas seh ich genauso o. T.

19.01.04 15:21

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002deHier das aktuelle Orderbuch

19.01.04 14:53

Anzahl Kauf  Kurs  Verkauf  Anzahl
1 000   7,00      
1 000   7,01      
2 000   7,03      
1 200   7,11      
1 400   7,20      
780   7,24      
560   7,25      
90   7,26      
1 400   7,35      
1 000   7,36      
    7,55   1 450
    8,00   1 400
    8,50   500
    8,70   1 300
    9,05   500
    10,99   100
    12,00   170
    24,90   50

10 430 Ratio: 1,907 5 470

Der Ausbruch ist förmlich zu spüren - da werden in paar Tagen wieder einige denken, hätte ich doch..........Ohne Risiko und Phantasie- kein Gewinn  

19.01.04 15:25

13393 Postings, 7001 Tage danjelshakebist du auch drin newtrader?? o. T.

19.01.04 15:29

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002deAber klar doch

siehe mein Eingangsposting - ich laß den Wert auf jeden Fall 1 Jahr liegen. Das wird ein Knaller, auf solche Werte kann man setzen, klein, überschaubar, gewinnträchtige Aussichten, die Kurve scheinen die zu kriegen, schau auf den Chart, gibts nur eins - rein und liegenlassen, ist kein Zockwert, hier kann man ruhig schlafen. Denke mal, éin rasanter Anstieg steht unmittelbar bevor.
NT  

19.01.04 15:34

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002deHier für interessierte

Langfristchart        ariva.de
 Meiner Meinung nach, ein Turnaroundkandidat vom Allerfeinsten !
So das wars, genug der Hinweise, in absehbarer Zeit kommt der Thread wieder hoch.
NT      

19.01.04 16:50

13393 Postings, 7001 Tage danjelshakeziegler wieder 4% im plus o. T.

23.01.04 12:15

51 Postings, 7040 Tage BELIZEFrage zu Block im Xetra

kann jemand sagen was der block von ca. 10.000 stück im xetra soll ???

nachdem ein spassvogel diese woche alle 15 min. 60 stück geschmissen hat, die 2. komische geschichte dieser aktie.  

13.02.04 16:36

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002deDie 9 ist durch

hier läuft es auch planmäßig - wer noch 50% in paar Monaten machen will, steigt hier ein. Sehr gutes Chance/Risiko-Verhältnis.  

16.02.04 14:18

7738 Postings, 7579 Tage newtrader2002de9,40 - wieder 4% hoch

       ariva.de
Die anvisierten 100% kommen immer näher !        

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln