█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 92
neuester Beitrag: 16.07.18 09:15
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 2291
neuester Beitrag: 16.07.18 09:15 von: megastuhls Leser gesamt: 588453
davon Heute: 163
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
90 | 91 | 92 | 92   

23.01.14 13:48
33

746554 Postings, 3079 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
90 | 91 | 92 | 92   
2265 Postings ausgeblendet.

11.07.18 12:28
4

746554 Postings, 3079 Tage unionMorgen zusammen

@ Bayernrowdy: Ja, die verschiedenen Nummern sind normal. Ganz am Anfang des Threads haben viele ihre Nummern gepostet.
Das Wichtigste ist erst einmal, dass man so viele Escrows im Depot stehen hat, wie man damals an Aktien oder Vorzügen hatte. Das wurde 1:1 übernommen. Der Umtausch in die WMIHs wurde dann mit dem entsprechenden Verhältnis vorgenommen.

@W8BEN: Das war erst einmal eine "Vorsichtsmaßnahme", auch wenn es Berichte gibt, dass dies für uns Deutsche nicht notwendig wäre. Egal, wie es auch letzten Endes ist, sind wir gegenüber dem Broker auf der sicheren Seite, sonst führen die am Ende noch fälschlicherweise Steuern an die USB ab... :-) ...man konnte teilweise nur mit dem Kopf schütteln, wie Banken und Broker schon so hilflos bei der Umtauschaktion und im Umgang mit den Escrows waren.
Wenn etwas Wichtiges passieren wird, werden wir hier alles dazu in Ruhe besprechen können.

LG
union
 

11.07.18 13:09

2959 Postings, 2749 Tage zocki55Orakel99: #2266 OK du hattest also kein W-8BEN

wurde dann vom Cash dir dann Steuern abgezogen .. wenn nicht bedeutet das ..Steuern  in Deutschland  zu bezahlen ??  

11.07.18 15:28

411 Postings, 2806 Tage tiger_001Gibt es denn kein

Dokument in dem alles aufgelistet sind die damals dem release zugestimmt haben.... auch von den Q-Aktien?

Um ganz ehrlich zu sein macht mich das schon a bissi verrueckt...;-)
Hab damals release erteilt und bin dann umgezogen.... also sollten da schecks verschickt werden, bei moeglicher Auszahlung, und diese an die damalige Adresse verschickt werden, dann freud sich meine Ex-Frau oder der Scheck kommt nie an...;-)

Hab auch noch nie irgendein Schreiben vom Trust bekommen, wie Orakel99 im obrigen Beitrag genannt hatte...

naja, alles wird gut, so hoffe ich...;-)

Gruss
Tiger
 

11.07.18 17:58

165 Postings, 2570 Tage NavtonEscrow

release erteilt  W-8BEN ausgefüllt wmih und escrow im depot
In der liste kein namen aufgelisstet habe ich was falsch gemacht.  

11.07.18 18:23
1

1589 Postings, 3369 Tage KeyKeyWAHUQ's, Listen, W-8BEN und sonstiges

Ich stehe weder in der Liste über die Stay vor kurzem informiert hat, noch in der Liste über die Orakel schreibt. Und ich bekomme direkt vom Trust regelmäßig Informationsschreiben zum Stand der Auszahlungen betreffend der WAHUQs. Manchmal sind auch Schecks dabei :-) Und wenn von der Bank oder dem Broker ursprünglich ein W-8BEN an den Trust übermittelt worden ist und dies für Auszahlungen benötigt wird (momentan sicherlich nur für die WAHUQs), so (wenn ich mich richtig erinnere) wurde ich vom Trust vor einiger Zeit dazu aufgefordert ein Update dessen mit neuerem Datum zu schicken. Also scheint alles zu laufen, wenn es ursprünglich richtig eingespeist worden ist. Vielleicht (im Zweifel) einfach mal beim Trust anfragen, ob man für die H's, P's, K's oder U's beim Trust bekannt ist.
 

11.07.18 21:23

1357 Postings, 3482 Tage Orakel99@ zocki55: Mir wurden keine Steuern abgezogen.

Ich habe nur in 2012 einmal  das W-8BEN Formular ausgefüllt.
Die USA hat mir noch nie Steuern   (Egal ob mit oder ohne Verlustvorträge) bei allen Auszahlungen der Wahu's abgezogen.  Damals als ich meine WMIH und die erste Wahu Zahlung erhalten habe wurden mir deutsche Steuern abgezogen.  Leider habe ich in anderen Bereichen Verluste eingefahren, so dass ich ein Verlustvortrag bei flatex eingetragen habe, den ich ab 1,59? WHIh wieder eleminiert habe.

Wenn ich also vorher (Wmih=1,59?) die letzte WAHU-Zahlung erhalte,  wäre ich jetzt im Plus und müsste nur deutsch Steuern für den Verkauf meiner NASDAQ-WMIH-Aktien zahlen.
 

11.07.18 21:36

1357 Postings, 3482 Tage Orakel99@Keykey: Bist du auch bei Cortal Consors wie

staylong... der auch Schecks erhält? d.h Du bist nicht bei einem deutschen Broker?

Ich bekomme immer alles auf mein Konto gebucht (flatex). Wahrscheinlich überweisen ausländische Banken keine deutschen Steuern an den deutschen Staat, weswegen du Schecks bekommst und du kannst dein Kohlgeld (schwarzgeld) auf ein sicheres Konto auf den Bermudas einzahlen um dein Urlaub dort zu finanzieren :-))))))))))




 

11.07.18 22:31
4

7443 Postings, 2803 Tage ranger100Werft nicht wieder aepfel zu birnen...

zunaechst einmal: union hat Recht, es gibt unterschiedliche Bezeichnungen fuer die Escrows da diese auch nur Platzhalter sind. Man haette sie auch Meier1, 2, 3 usw nennen koennen. Kein Grund zur Beunruhigung also...

Dann ist es auch ein Unterschied fuer was die Escrows stehen. Bisher ist der Wasserfall ja noch gar nicht unten angekommen. Einige deutsche Banken habe zudem die Ansprueche gesammelt eingereicht und nicht namentlich. Deshalb finden sich hier auch keine Namen. Moegliche Zuteilungen gehen hier zur jeweiligen Bank die diese dann intern an ihre Kunden weiter verteilt. Dies war ein strittiger Punkt in der Vergangenheit, aber die Indizien haben sich fuer mich so weit verdichtet das ich dies mittlerweile als Fakt ansehe.
Wir sind also nicht namentlich dort registriert sondern nur unsere jeweilige Depotbank mit einer Sammelmeldung. Deshalb sind sie auch so sicher das keine extra w8 Meldung erforderlich ist. Die Verteilung erfolgt ja erstmal nur von Bank zu Bank und wird dann wahrscheinlich intern an Euch erfolgen, wie es ja orakel jetzt schon erlebt hat.  Dies wird sicherlich fuer die meisten so aussehen -ausnahmen sind aber auch nicht ausgeschlossen.

Beste gruesse

ranger  

11.07.18 23:42
2

569 Postings, 2820 Tage BMG1900Common-Escrows

Hatte damals das W8Ben ausgefüllt u. verschickt, seither nicht mehr, Release erteilt, mein Name steht
auf der Doc-Liste. die Orakel eingestellt hat. Hoffentlich hat das bald ein Ende.
Viele Grüße aus dem Spessart  

12.07.18 21:45
1

55 Postings, 566 Tage megastuhlsÄhmmm

meine Escrows sind ... weg ! Freunde welche WKN hatten die bitte nochmal ?  

12.07.18 21:55
1

55 Postings, 566 Tage megastuhlsHabe

meine letzten Depotauszug (31.03.18) mal geprüft. Da stehen sie noch drin unter Washington Mutual Inc. Escrow Shares o.N.   XC000A1JWK51

Ich muss da morgen mal anrufen wo die hin sind.  

12.07.18 21:58
1

7443 Postings, 2803 Tage ranger100Escrows haben kein WKN

da sie keine Wertpapiere sind und das weisst Du auch....

Lass es einfach....  

12.07.18 22:01
1

55 Postings, 566 Tage megastuhlsIch

Habe im Broker keine Notierung mehr meiner Escrows. Quasi ich habe keine ! Die standen immer drin mit Text wie oben geschrieben. Wenn nichts da steht sind weg ! Oder wie meisnt du "lass es " ?  

12.07.18 22:13
2

7443 Postings, 2803 Tage ranger100Ich meine das Du uns

veraeppeln willst. Sollten aus Deine Worten eine echte Sorge und keine der vielen "ver....." Altionen der Vergangenheit sprechen, kommt ein Sorry von mir. Dann ist Dein erster Weg aber immer Deine Depotbank. Was fuer Escrows hattest Du denn ? Einige Arten sind ja schon bedient, bzw wurden in LTIs beim Thrust umgewandelt...  

12.07.18 22:20
1

55 Postings, 566 Tage megastuhlsWarum

soll ich den hier jemand veräppeln wollen? Ich hatte zu Wamu Zeiten die einfachen Common Shares. Welche Escrow Gattung  das ist oder wie die hießen weis ich nicht.
Bedient wurde nix weil sonst hätte ich ja ne Info im Postkasten gehabt. Ich rufe morgen beim Broker an. Onvista ist er übrigens ... wenn einer den auch hat , schaut bitte mal nach.



 

12.07.18 22:28
1

1589 Postings, 3369 Tage KeyKeyEscrows weg ?

Möglicherweise sind die dann auch ge'PREM'ed worden.

Siehe hier:
http://www.dtcc.com/news/2010/march/01/...e-to-worthless-certificates

Nur komisch, dass das geht, wenn Du dem nicht zugestimmst hast bzw. nichtmal informiert wurdest und die Bank oder der Broker das komplett eigenständig gemacht hat. Bei mir waren ja nur die bei der US-Lagerstelle betroffen und für die ich dann letztendlich das Dokument unterschrieben habe.

//

Und nochmals zu den WAHUQs und Auszahlungen:
Direkte Auszahlungen kommen per Scheck vom Trust.
Zinszahlungen liefen übers Depot beim Broker bzw. der Bank.
Es ist also auch durchaus möglich dass man mit dem Trust direkt Kontakt hat, ein anderer Teil aber noch über den Broker bzw. die Bank läuft.
 

12.07.18 22:59
2

55 Postings, 566 Tage megastuhlsIch

rufe da morgen an. Will da wissen was passiert ist.  Bei Interesse, halte ich euch auf dem laufenden.  

13.07.18 00:29
1

2959 Postings, 2749 Tage zocki55key key.. wahuq das Geld kam per Scheck

und
was war mit den Steuern...

Abgezogen oder Nicht !!  

13.07.18 06:29
1

1589 Postings, 3369 Tage KeyKeySchecks + ..

Geht vor mich aus diesen komischen US-Formularen leider nicht klar hervor und müsste hierzu nochmals nachschauen. Die Beträge bei mir sind eher im kleinen Bereich und somit gehe ich lieber auf Nummer Sicher und habe es bei meinen Erklärungen in Deutschland einfach angegeben, egal ob schon vorher abgezogen oder nicht.
Wenn es dann das große Geld aus den Escrows gibt, dann achte ich da genauer drauf, ob noch zusätzlich was abgezogen werden darf  :-) Ich glaub die Beträge bei mir waren aber sowieso in so einem kleinen Bereich dass es auch nicht wirklich relevant ist.

 

13.07.18 06:38

55 Postings, 566 Tage megastuhlsMoin

Kann ich eigentlich überhaupt was machen bzw. Rückbuchung verlangen für die "verschwundenen" Escrows ? Hab das blöde Gefühl am Telefon wird man mir sagen ... Pech gehabt , oder so.

Wie kann ich dem entgegenwirken ? Gibt es da etwas auf was ich mich berufen kann ? Ist das rechtens oder Diebstahl , Endeignung  ?    

13.07.18 14:39

244 Postings, 1948 Tage langhaariger1...

also...meine wamu(q) escrows sind alle noch da...A1JWK5
bei vw bank das orderkonto, über DAB  

13.07.18 15:18
1

2959 Postings, 2749 Tage zocki55meine Preff B Escrows warten...

und ich sind gespannt auf die vielen vielen Dollars !!

2012 die W-8BEN abgeschickt und auch sofort bei den Dokus...

genau so wie die vom 21.10.2015 ...
Seite 34 /40 .

Ich bin der einzige hier der nur an Escrows /Lti's glaubt und dazu braucht es keine Steuer...
für was denn, wer zahlt Steuern im voraus wenn man diese Aktien erhält und noch im Depot belässt um damit noch viele Dollar ...

zu verdienen.
So wie auch das US Steueramt in dieser nichts zu melden hat ..
da wir als Nichtamerikaner nur im Heimatland deshalb steuerpflichtig sind.  

13.07.18 17:03

97 Postings, 3047 Tage jhonnyHH.

Habe meine wamu´s auch alle bei onvista.
Sie sind alle noch da. Ich habe Q´s,K´s und P´s alle fein säuberlich untereinander gereiht  

13.07.18 23:27

3117 Postings, 2397 Tage schladi1Consors

Habe von denen bis jetzt nichts zu meinen Escrows gehört/gelesen.

LG Schladi1 würde mich freuen endlich etwas zu erfahren.
Wer ist bei euch bei GN Brockers?
LG
Schladi1  

16.07.18 09:15
2

55 Postings, 566 Tage megastuhlsGuten Morgen ....

also ich hatte Onvista am Freitag angerufen und den Sachverhalt geschildert. Er konnte sich das auch nicht erklären und bat mich den letzten Depotauszug per Mail an der Service zu senden mit bitte den Posten zu markieren der "vermisst" wird.
Gesagt .. getan.  Heute Morgen schau ich ins Depot .... tada ... alles wieder da. :-) Erstaunlich !!! Habe zwar bisher kein Feedback von Onvista bekommen aber irgendwas muss da ja gewesen sein. Bin gespannt , was da als Erklärung kommt.

Also von meiner Seite erstmal alles wieder gut .  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
90 | 91 | 92 | 92   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Netflix Inc.552484
Steinhoff International N.V.A14XB9
Facebook Inc.A1JWVX
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G
TwitterA1W6XZ
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
E.ON SEENAG99