finanzen.net

916980 Teleplan Bodenbildung

Seite 2 von 6
neuester Beitrag: 12.02.10 10:26
eröffnet am: 25.03.04 20:34 von: sard.Oristane. Anzahl Beiträge: 134
neuester Beitrag: 12.02.10 10:26 von: PennyHamst. Leser gesamt: 23392
davon Heute: 4
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

11.10.04 10:49

11523 Postings, 7257 Tage LalapoRamses II

Moin .. klar hab ich die seit Wochen am mitlaufen hier ... denke es könnte so gehen wie bei den Plamis .. als runter bis 1,10 und dann :)

Halte den Schrott aber noch schrottiger als die Windmühlen .. hier riecht es nach bilanz. Überschuldung ,jetzt schon ...... daher wäre ich sehr sehr vorsichtig ..

Gruss H.  

10.07.08 18:27

3622 Postings, 5741 Tage Bäcker33+ 8 % heut

17.07.08 15:04

3622 Postings, 5741 Tage Bäcker33Nächste Woche

gibt es Zahlen, vielleicht haben wir bis dahin die 1,00 geknackt:)

ariva.de  

17.07.08 15:07

3622 Postings, 5741 Tage Bäcker336 Monate

Chart  
Angehängte Grafik:
telep.gif (verkleinert auf 77%) vergrößern
telep.gif

17.07.08 15:09

3622 Postings, 5741 Tage Bäcker33mal

auf 2 Jahre, das nenne ich Bodenbildung!  
Angehängte Grafik:
telepl2.gif (verkleinert auf 49%) vergrößern
telepl2.gif

22.07.08 16:44

3622 Postings, 5741 Tage Bäcker33Donnerstag

Zahlen  
Angehängte Grafik:
telepl3.gif (verkleinert auf 79%) vergrößern
telepl3.gif

23.07.08 11:47

3622 Postings, 5741 Tage Bäcker33bei

einem bruch der 1,09 sollte es richtig wackeln!  
Angehängte Grafik:
telepl4.gif (verkleinert auf 69%) vergrößern
telepl4.gif

24.07.08 08:53

3622 Postings, 5741 Tage Bäcker33Kontinuierliches Wachstum


DGAP-News: Teleplan International N.V.: Kontinuierliches Wachstum auch im
zweiten Quartal 2008

Teleplan International N.V. / Halbjahresergebnis/Quartalsergebnis

24.07.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------

? Umsatzanstieg um 17%; EBITDA-Wachstum von 24%
 gegenüber Vergleichszeitraum des Vorjahres
? Betriebsergebnis (EBIT) von EUR 10,1 Mio. und
 Nettogewinn von EUR 4,9 Mio. in den ersten sechs Monaten 2008


Zoetermeer, Niederlande, 24. Juli 2008.
Heute hat der Vorstand der Teleplan International N.V. (Prime Standard,
ISIN: NL0000229458) den Zwischenbericht für das zweite Quartal und das
erste Halbjahr 2008 vorgelegt.

Teleplan hat den Wachstumskurs mit einem soliden zweiten Quartal 2008
fortgesetzt. Der anhaltende Umsatzanstieg aller Segmente im Vergleich mit
dem zweiten Quartal des Vorjahres führte zu einem erheblichen
Umsatzwachstum von 17% gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres trotz
des geschwächten US-Dollars. Die Ertragskraft hat sich erneut stärker
entwickelt als die Umsatzrate, ausgewiesen durch ein um etwa 38%
angestiegenes EBIT auf Halbjahresbasis. 'Diese Ergebnisse werden erreicht
dank der positiven Entwicklungen in zwei unserer drei Geschäftsbereiche,
unterstützt durch die Realisierung neuer Verträge und unsere strikte
Kostenkontrolle', betonte Mark Twaalfhoven, Vorstandsvorsitzender der
Teleplan International N.V. Die neue Geschäftsstruktur, eine effizientere
Geschäftsführung und eine klare Ausrichtung auf Ergebnis und Cashflow haben
sich in den ersten zwei Quartalen dieses Jahres ausgezahlt.

Die Konzernumsätze beliefen sich auf 153,3 Mio. Euro in den ersten sechs
Monaten 2008 gegenüber 130,7 Mio. Euro im selben Zeitraum des letzten
Jahres. Bezogen auf das zweite Quartal 2008 gab es ebenfalls einen
Umsatzanstieg um 17% auf 76,5 Mio. Euro (Vorjahr: 65,3 Mio.). Auf
Vergleichsbasis - bereinigt um Fremdwährungseffekte - betrug das
Umsatzwachstum der Gesellschaft 26%. Fremdwährungseffekte wirkten sich auf
den Umsatz in Höhe von 11,4 Mio. Euro und auf das Ergebnis (EBITDA) in Höhe
von 1,1 Mio. Euro aus.

Der Umsatz im Computersegment stieg um 3.5% auf 70,5 Mio. Euro im ersten
Halbjahr 2008 leicht an (Vorjahr: 68,1 Mio.). Bedingt durch schwachen
Absatz von Speichermodulen und Notebooks und den geschwächten US-Dollar
sanken EBITDA und EBIT auf 4,5 bzw. 3,2 Mio. Euro, ein Rückgang um 2,3 bzw.
1,6 Mio. Euro im Vergleich zu den ersten sechs Monaten 2007. Wegen der
erwarteten Schwäche des US-Dollars, gestiegener Energie- und
Transportrechnungen und einiger Spezialprojekte wird dieses
Geschäftssegment auch in den nächsten Quartalen weiter unter Druck stehen.

Mit einem um 15% gestiegenen Umsatz in den ersten sechs Monaten des
laufenden Geschäftsjahres steuerte das Segment Communication einen Betrag
von 35,1 Mio. Euro zu den Konzernumsätzen bei. EBITDA und EBIT steigerten
sich gleichermaßen auf mehr als das doppelte, auf 3,3 Mio. Euro (Vorjahr:
1,3 Mio.) bzw. 2,8 Mio. Euro (Vorjahr: 1,0 Mio.).

Der Umsatz des Segments Consumer Electronics stieg um etwa 49% auf 47,7
Mio. Euro in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahrs, nach
32,1 Mio. Euro in der ersten Jahreshälfte 2007. Sowohl EBITDA als auch EBIT
wurden mehr als verdoppelt, auf 4,7 bzw. 4,1 Mio. Euro (Vorjahr: 2,0 bzw.
1,5 Mio.). Aufgrund eines schwächeren Logistikgeschäfts erwarten wir einen
Umsatzrückgang für das zweite Halbjahr 2008. Darüber hinaus werden einige
Einmalprojekte des ersten Halbjahrs nicht fortgeführt werden.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wuchs um 24%
auf 12,5 Mio. Euro in den ersten sechs Monaten 2008 (Vorjahr: 10,1 Mio.
Euro). Dadurch erhöhte sich die EBITDA-Marge von 7,7% im Vorjahr auf 8,1%.
Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs erreichte die EBITDA-Marge
einen Wert von 8,3% (Vorjahr: 7,8%).

Das Betriebsergebnis (EBIT) der ersten Jahreshälfte 2008 legte um 38% auf
10,1 Mio. Euro zu (Vorjahr: 7,3 Mio.) mit einer korrespondierenden
EBIT-Marge von 6,6%, deutlich höher als die im letzten Jahr erzielten 5,6%.
Das zweite Quartal 2008 wies eine EBIT-Marge von 6,8% auf (Vorjahr: 5,7%).

Der Nettogewinn wurde über das erste Halbjahr 2008 auf 4,9 Mio. Euro mehr
als verdoppelt (Vorjahr: 2,0 Mio. Euro). Damit betrug der Gewinn pro Aktie
(EPS) 0,08 Euro (Vorjahr: 0,04 Euro). Bezogen auf das zweite Quartal 2008
stieg der Nettogewinn auf 2,7 Mio. Euro, somit ebenfalls deutlich oberhalb
der Marke von 1,0 Mio. Euro, die im Vorjahr erreicht wurde.

Trotz gewachsenen Geschäftsvolumens belief sich der Cashflow aus der
laufenden Geschäftstätigkeit im ersten Halbjahr 2008 auf nur 6,3 Mio. Euro,
nach 8,3 Mio. Euro im Jahr zuvor. Die Ursache dieser Entwicklung liegt in
dem Anstieg der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen sowie anderer
Forderungen um 8,1 Mio. Euro, der nicht durch einen vergleichbaren Anstieg
an Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen ausgeglichen wurde.
Während anderer Finanzaufwand stark zurückging, stiegen Zinsaufwand und
Ertragsteuern an. Der Netto-Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit
ging in den ersten sechs Monaten 2008 zurück auf 1,9 Mio. Euro (Vorjahr:
3,7 Mio. Euro). Unter Berücksichtigung von Fremdwährungseffekten summierte
sich der Rückgang an liquiden Mitteln auf insgesamt 0,5 Mio. Euro,
gegenüber einem Zuwachs um 5,1 Mio. Euro im vergangenen Jahr.

Die Aktionärsstruktur der Teleplan war im zweiten Quartal 2008 erheblichen
Veränderungen ausgesetzt. Während Absolute Funds sämtliche Anteile an der
Gesellschaft verkaufte, die bis dahin 19,6% der ausgegeben Aktien
ausmachten, erweiterte Monolith Investment den Aktienbesitz auf 5,5%.
Sterling Funds vergrößerte ebenfalls den Anteil an Teleplan, von 21,0% auf
29,5%, und ist jetzt größter Einzelaktionär. Der zweitgrößte Aktionär der
Teleplan, Cycladic, hält aktuell 17,4% der Anteile, nach zuvor 23,9%. Der
Free Float beläuft sich auf 46,7% der Aktien.

Seit Jahresbeginn hat sich die US-Konjunktur immer weiter abgeschwächt. Ein
anhaltend schwacher US-Dollar wird voraussichtlich das Umsatzwachstum des
Konzerns in der zweiten Jahreshälfte 2008 weiter dämpfen. Wir gehen davon
aus, das Logistikgeschäft des Consumer-Segments einzustellen, wodurch
gleichzeitig der Umsatz reduziert und die Personalkostenquote steigen wird.
Auch Energie- und Transportkosten werden voraussichtlich steigen. Alle
diese Faktoren zusammengenommen, werden es zu einer Herausforderung machen,
die formulierten Zielvorgaben von 300 Mio. Euro Umsatz und 26 Mio. Euro für
das EBITDA in diesem Jahr einzuhalten. Dennoch rechnet die Gesellschaft
weiterhin mit einem Wachstum von sowohl Umsatz als auch Gewinn entsprechend
früherer Vorgaben.


Der vollständige Zwischenbericht für die ersten sechs Monate 2008 wird
außerdem abrufbar sein unter:
www.teleplan.com











Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Teleplan International N.V.
Gotthard Haug            Tel.: + 31 -79 -330 44 55
Chief Financial Officer  Fax:  + 31 -79 -330 44 66
                        E-Mail: investor_relations@teleplan.com
NL-2712 PN Zoetermeer    URL: www.teleplan.com




24.07.2008
 

01.03.09 20:13

3817 Postings, 5397 Tage SkydustTeleplan gibt vorläufige Zahlen für 2008 bekannt

19:34 27.02.09

LA Veldhoven (aktiencheck.de AG) - Die Teleplan International N.V. (Profil), ein niederländischer Reparatur-Dienstleister im IT-Bereich, präsentierte am Freitag die vorläufigen und ungeprüften Kennzahlen des Geschäftsjahres 2008.

Der Umsatz belief sich demnach auf 304,4 Mio. Euro, im Vergleich zu 281,7 Mio. Euro im Vorjahr. Wechselkursbereinigt lag das Wachstum bei 12 Prozent. Alle drei Geschäftssegmente - Computer, Communication und Consumer Electronics - haben zu diesem Wachstum beigetragen. Den größten Anteil an der Umsatzsteigerung hatte Communication, während Computer und Consumer Electronics ihre Umsätze leicht gegenüber denen des Vorjahres verbessern konnten.

Wie der Konzern weiter mitteilte, haben der Konkurs eines Kunden, die Schließung von Fabriken in Nordamerika und weitere Maßnahmen das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im vierten Quartal belastet. Aber gemeinsam mit der kleineren Mitarbeiterzahl werde dieser Umstand zu einer verbesserten Betriebsleistung führen, von der die Gesellschaft künftig profitieren werde. Trotz dieser erhöhten Einmalkosten habe man ein EBITDA von 21,8 Mio. Euro erzielen können. Der Nettogewinn sei im Vergleich zu 2007 erheblich gesteigert worden, vor allem dank verringerter finanzieller Belastungen.
Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit betrug 24,7 Mio. Euro (Vorjahr: 12,4 Mio. Euro), hieß es.

Den Angaben zufolge wird die Geschäftsführung ihren Fokus auch 2009 auf Verbesserungen der Produktivität und auf Kostenreduzierungen richten. Die finanziellen Turbulenzen würden das Unternehmen jedoch veranlassen, vorsichtig in Richtung Zukunft zu gehen.  

28.07.09 15:01
2

2619 Postings, 5251 Tage boersenjunkyGarant für Gewinne...

So lautet das Fazit des Aktionärs
Zitat:
Mit einem 2009er KGV von 5 und der Aussicht auf deutlich steigende Gewinne in einem wachsenden Markt ist Teleplan fast ein Garant für Gewinne. Die Ergebnisentwicklung rechtfertigt mittelfristig Kurse von mindestens 1,20 Euro

Quelle: Der Aktionär
-----------
Servus
boersenjunky
-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--

29.07.09 14:13

2619 Postings, 5251 Tage boersenjunkymorgen kommen die Halbjahreszahlen

da bin ich mal gespannt, so 5 - 10 cent pro Stück könnten noch drin sein
-----------
Servus
boersenjunky
-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--

30.07.09 19:10
1

2619 Postings, 5251 Tage boersenjunkyso....

... das war doch mal wieder gut.

Allen Glückwunsch die vorher rein sind und ein paar Euro mitgenommen haben
-----------
Servus
boersenjunky
-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--

27.08.09 07:15

4912 Postings, 4799 Tage Lapismucjetzt geht'se ab, die Lucy...........

-----------
Man wird nicht reich, durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt

11.09.09 16:51

4912 Postings, 4799 Tage LapismucAnno 2000 bei 50 $...............

-----------
Man wird nicht reich, durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt

11.09.09 16:53

4912 Postings, 4799 Tage Lapismucsorry, 50 ? ist richtig

-----------
Man wird nicht reich, durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt

16.09.09 15:16

4545 Postings, 6055 Tage The GoldmanDie neue Arcandor

Heute exclusiv auf n-Tv
100% sind drin;

NL0000229458 / 916980Wertpapiername
TELEPLAN INT. NV EO-25

Kurszie: 3 Euro !
GM  

18.09.09 12:10

1364 Postings, 4056 Tage tomixsehr ruhig heute, diese aktie . . .

ob sich da ein Einstieg noch lohnt?  

18.09.09 12:13

4545 Postings, 6055 Tage The GoldmanHabe heute diese Aktie

nochmals massiv aufgestockt !

vorgestern war die Rede von der zweiten Arcandor auf N-Tv
es handelte sich dabei um die Aktie der Teleplan NL

Kursziel laut Hotline: 3 Euro
GM  

21.09.09 19:46

4545 Postings, 6055 Tage The GoldmanKursziel

2 Euro kurzfristig;
3 länger !

GM  

21.09.09 19:52

4545 Postings, 6055 Tage The GoldmanMorgen könnten wir

1.60 zum Start knacken !
GM  

22.09.09 11:15

4545 Postings, 6055 Tage The GoldmanTeleplan

total unterbewertet !
Laut Hotline n-Tv 2. Arcandor !

2 Euro dürfen bald drin sein !
GM  

23.09.09 16:44

1364 Postings, 4056 Tage tomixsteht auf der stelle

12.10.09 16:42

4912 Postings, 4799 Tage Lapismuc.........nimmer lange.......

-----------
Man wird nicht reich, durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt

12.10.09 20:00

5207 Postings, 6626 Tage Jessycastimmt, jetzt über 1,65 Euro

-----------
LG Jessy

13.10.09 17:01

4912 Postings, 4799 Tage Lapismuc..............und nochmal +5%

-----------
Man wird nicht reich, durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Allianz840400
MedigeneA1X3W0
E.ON SEENAG99
BMW AG519000