finanzen.net

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 851
neuester Beitrag: 14.10.19 12:17
eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 21275
neuester Beitrag: 14.10.19 12:17 von: Rostlaube Leser gesamt: 1553872
davon Heute: 2947
bewertet mit 39 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
849 | 850 | 851 | 851   

26.12.18 10:39
39

32526 Postings, 2924 Tage lo-sh2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Liebes Traderkolleginnen und Kollegen,

wieder ein Jahr um,  die Zeiten werden volatiler. Um die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum.
Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus sind natürlich alle Top-Tipps willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für meine Information:

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein aufstrebendes Depot und gute Trades in 2019 !

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
849 | 850 | 851 | 851   
21249 Postings ausgeblendet.

14.10.19 08:39
4

559 Postings, 3509 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 14.10.2019

Das erste Konsolidierungslevel ist bereits vorbörslich erreicht.

Hält die 12.450 nicht, sind folgende weitere Marken ein spannendes Ziel (Grafik).

Damit wäre der Bulle wie geschrieben nicht "tot" sondern es kann auch nur ein Kraft-Tanken auf dem Weg zum Jahreshoch sein. Auf jeden Fall heute ohne wilde Tweets von US-Präsident und vielen Konjunkturdaten ein Tag, an dem die Charttechnik eine dominante Rolle spielen kann.

Viel Erfolg vorab wünscht Bernecker1977  
Angehängte Grafik:
20191014_dax_vorboerse2_jfd.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
20191014_dax_vorboerse2_jfd.png

14.10.19 08:55
1

4454 Postings, 1371 Tage Pechvogel35SL DJ LO auf 26790

14.10.19 09:01
3

4454 Postings, 1371 Tage Pechvogel35DJ erste Richtungsentscheidung steht an...

 
Angehängte Grafik:
28f6fcd9-5227-49af-8144-a1eed60cce9e.jpeg (verkleinert auf 56%) vergrößern
28f6fcd9-5227-49af-8144-a1eed60cce9e.jpeg

14.10.19 09:38
1

4454 Postings, 1371 Tage Pechvogel35SL 26740

14.10.19 10:02
1

14868 Postings, 2965 Tage lueleyMoin

@trout, endlich, hat mich auch immer genervt soviel scrollen zu müssen um den kukulores nicht lesen zu müssen. ;-))))))))))))))))))))
*Spässle

Aber nun schreibt nicht alle wie schade es ist, jetzt massiert ihr dem alten Mann damit noch den Rücken..  

14.10.19 10:14
1

4454 Postings, 1371 Tage Pechvogel35@Lueley

Heute ist Montag ... Ich hoffe noch, dass die Welt morgen, wenn die alten Knochen ;-) wieder halbwegs in Schwung gekommen sind, ein Rücktritt vom Teil-(Rücktritt) folgt. Ohne morgendliche Trout-Analyse in den Tag zu starten das kann nichts...  

14.10.19 10:47
4

49674 Postings, 5803 Tage SAKUTach Traderz!

Hallo, verehterteerste @lueley! (hoffe, damit is der Fohpa ausgebügelt) *g*

1) Beim Zurückblättern hab ihc gesehen, dass der Käsehobel langsam aber sicher älter wird... Glückwünsche, nachträglicherweise!

2) USA Weltwuirtschaft, Conti schließt werke, Adidas geht immer (was n Wortspiel)...

Dazu, wie versprochen (oder angedroht?!) n büschn was:

Die Wachstumsraten, wie wir sie kennen, wird es auf absehbare Zeit wohl nicht mehr geben. Aber Japan lebt auch noch (NEIN, die haben keine Stagnation, die wachsen halt nur langsam - auch, weil sich die Insel abschottet, aber logischerweise auch, weil die Absprungbasis ne andere ist). Das in ähnlicher Form wird allen entwickelten Volkswirtschaften "drohen"...

Is das was schlechtes? Auch meiner Sicht nicht. Wenn man einige Dinge halt n büschn anders angeht als das bislang der Fall war. Kontinuität wäre son veraltetes (im aktuellen Zeitgeist) Konzept, trifft es aber ganz gut. Auch die zukünftige Verteilung von Geld/Vermögen is n abend- und buchfüllendes Thema, aber es ist eins.

Was wird laufen? Aus meiner Sicht:

a) Essen (muss sein, geht immer) Tipp: Schaut euch die AB(CD is ja nicht investierbar) -Unternehmen an - und selbstverständlich deren "Verwandten". Die geben die größte Menge ihres Anbaus in die Fleischindustrie ab (aus meiner Sicht ne sterbende Industrie - zumindest die Massenproduktion). Die Fleischersatzprodukte sind mittlerweile echt essbar (und das sag ICH! *g*) und, im Hinblick auf den Wasserverbrauch auf der Erde, eher Zukunft denn Beiwerk. Wenn jetzt also Fleischindustrie wegfällt, geht das Zeug vom Acker nicht erst durch die Sau, bevor wir es futtern ;o)

b) (Basis)Konsum - kein weiterer Kommentar nötig, denke ich.

c) Pharma - wir werden alle nciht jünger

d) (Spezial)Konsum: Dazu zähle ich Elektroindustrie, spezielle Bekleidung, solche Dinge eben.

e) Maschinenbau & Chemie (Waaaaaaaas?!? Hassunmaggn?!). Irgendjemand muss den Laden am laufen halten. Is Zyklisch aber is so. Ach ja, MaBa mit Servicegeschäft is natürlich besser als "nur" der Bau der Dinger. Automobilindustrie meine ich jetzt nicht unbedingt. Da wird es Konsolidierungen geben. Nichtsdestoweniger sehe ich Schland hier nicht sooooo schlecht aufgestellt, wie manche denken. Mal n büschn was in den Raum geworfen (Techologie/Trands sind hier gemischt, bin faul): Wasser, Smart Grids, Werkstoffe, Incrementelles Umformen, Scrubber, Alternde Gesellschaften, Wasserstoff...

f) Infrastruktur - Schon mal unter ne Brücke in Schland geschaut? Tipp: In F, GB, USA... sieht es nicht besser aus.

g) Kommunikationstechnologie - nicht nur Handy, sondern Frequenzen, IoT (was glaubt ihr, wie sich die ganzen automatisierten Dinge "unterhalten" werden - und wie? Beispiel: Wenn etwa die Flugtaxis kommen, wer wird die lotsen? Die DFS  mit ihrer aktuellen Technik nicht, aber sie haben bereits ne Kooperation mit der DTE.

h) (Rück)Versicherungen - keiner will mehr Konsequenzen tragen, irgendeiner muss den Scheiß versichern ;o)
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

14.10.19 10:54
1

Clubmitglied, 2092 Postings, 769 Tage Andreas S.@Lue

*Kokolores    ^^  

14.10.19 11:01

1087 Postings, 5444 Tage EickUnheimlich was los hier

und am Markt.
Ich glaub, ich mach mal die längst überfällige Steuererklärung für 2018 ...  

14.10.19 11:01

175 Postings, 2558 Tage KreiselIndustrieproduktion 0,4% statt erwarteter 0,3%

im DAX (leider) seit 09:00 uhr, aber jetzt auf jedenfall long  

14.10.19 11:10
1

14868 Postings, 2965 Tage lueley@Andreas

das du nun auf meiner Rechschreibschwäche rumreitest ;-))

PS: Heute ist inoffizial Bank Holiday in US: Columbus Day... Ergo popel Voume....  

14.10.19 11:13

1233 Postings, 3016 Tage body1Kein Deal und wird es auch vorerst nicht geben

Beispiel: Brexit ;-)

US-Präsident sieht Teileinigung im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit - Zollerhöhungen vorerst ausgesetzt

https://www.heise.de/tp/features/Trump-Danke-China-4554345.html  

14.10.19 11:25
1

14868 Postings, 2965 Tage lueleyDit

war CHina. Wollen mehr talks bevor sie Phase 1 zeichnen  

14.10.19 11:29

182 Postings, 60 Tage RostlaubeGold zieht wieder an die

der Markt als solches wie zu erwarten sinkt. Bleibe im S&P weiter short. Eurostoxx bei 3550 ebenfalls short genommen.
Die Chinesischen Wirtschaftsdaten heut nacht waren Käse.
Im Ex als auch Import. Gehe von schwachen Q Zahlen im deutschen Sektor aus. Autobranche dürfte mit schlechten Ergebnissen aufwarten. Daher short  

14.10.19 11:32

1233 Postings, 3016 Tage body1ach China hat es überhaupt nicht eilig

geschweige denn... werden die nicht von ihren Vorstellungen abweichen:

machen die halt Geschäfte mit dem Osten ! Isolierung der USA..... die sind nciht sooo wichtig wie immer getan oder suggeriert wird !!!

Resolving China-US trade disputes requires patience, composure



However, uncertainty hovers over many issues, which requires China to stay patient and hold on to its strategic composure.

Economic indicators have also proven that the damage that the trade war has done to the US economy, businesses and public is growing bigger, and the willingness from all US sectors to see an end to the trade war is growing stronger, which is further cementing public support for the two sides to move in the right direction for settling their issues.

http://www.chinadaily.com.cn/a/201910/12/...97dda310cf3e35570282.html


man muss nicht immer die US-rael  Medienpropaganda sich geben sondern auch mal die zweite Seite der Medaille  

14.10.19 11:33

182 Postings, 60 Tage RostlaubeEinziger Lichtblick könnten morgen

die Banken werden. Daher short S&P abgesichert.  Da Bank lastig.

Aber der Rest sollte Durchfall bekommen......  

14.10.19 11:36

175 Postings, 2558 Tage Kreiselgrr, hab die Chinadaten übersehen

also wohl doch eher short im DAX  

14.10.19 11:39
1

182 Postings, 60 Tage Rostlaubedaher wohl der kleine Absacker,-)

14.10.19 11:40

182 Postings, 60 Tage Rostlaubeich lach mich über den Donald noch schlapp

Was eine Luftnummer die am Markt grad läuft. Wir wandern noch schwer zur Ausverkaufsstimmung:-)))

Long long ade  

14.10.19 11:42

182 Postings, 60 Tage RostlaubeGesprächsbedarf

Kreise: China will weitere Gespräche vor Unterzeichnung von vorläufigem Handelsabkommen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

14.10.19 11:47

1233 Postings, 3016 Tage body1guckt man sich chinesiche nachrichten an

ist das thema nicht einmal nr.1 bzw. kein titelblatt!!! heheheh

und deutschland streitet lieber was gewisse  nationalmannschafts-spieler liken ....muuuahah es gibt keine probleme "alles ist super"!  

14.10.19 12:02

182 Postings, 60 Tage Rostlaubezur Auflockerung mal was wirklich

14.10.19 12:03
1

2325 Postings, 2223 Tage .slidees wird nicht

lange dauern bis trump twittert, dann geht im handelsstreit die ganze chose wieder von vorne los.

gold wohl bald erneut über 1500 $ ???  

14.10.19 12:16
1

182 Postings, 60 Tage Rostlaube@slide....Gold,Chf wird wieder gefragt

sein. Immer auch ein Auge auf den VIX. Sicherheit ist wieder in.

Und die Schweizer Nationalbank ist im Stress, weil der Franken zu hoch ist und somit Probleme mit dem Schweizer Export bestehen. Die haben schon Eur gekauft um das Eur/Chf Paar günstiger für die Schweizer zu gestalten, also pro Export,-)

Kranke Welt  

14.10.19 12:17

182 Postings, 60 Tage RostlaubeWieder ein Kandidat

INDUS Holding -10,62?% auf ?33,65 - Nach Gewinnwarnung / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
849 | 850 | 851 | 851   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gurkenheini, Newtimes, oInvest, tick

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
SAP SE716460
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T