Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 598 von 607
neuester Beitrag: 02.12.20 20:41
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 15160
neuester Beitrag: 02.12.20 20:41 von: Exxprofi Leser gesamt: 2540329
davon Heute: 240
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | ... | 596 | 597 |
| 599 | 600 | ... | 607   

22.10.20 17:03

525 Postings, 1807 Tage ExxprofiDas ist doch mal ein Intraday Reversal

P7 ist immer wieder für eine Überraschung gut.smile

 

22.10.20 17:06

68 Postings, 600 Tage Dafra69Ich finde

den heute verkündeten Verkauf von WindStar Medical ausgesprochen positiv und einen richtigen Schritt. In diesem Zusammenhang bin ich auf die Vita von Rainer Beaujean gestoßen. Er hatte mit Vorstandsposten u.a. bei T-Online, Demag Cranes, Elster Group immer Unternehmen, die jeweils übernommen oder verschmolzen (T-Online auf DTAG) wurden.
Bin gespannt, ob das mit seinem aktuellen Arbeitgeber auch passiert...  

22.10.20 18:10

1563 Postings, 2603 Tage henri999Exxprofi: Hat hat mir auch gut gefallen ...

... von 10,27 (Tiefstpunkt um 9:11 Uhr) auf 10,87 (17:35 Uhr). Das macht Hoffnung, dass es nicht mehr so einfach ist, die Anleger mit Short-Attacken zu verunsichern / abzufischen. Natürlich haben auch die realisierten Gewinne durch den Verkauf von WindStar Medical heute sehr geholfen  -  da schlummern wohl noch einige stille Reserven in den Beteiligungsgesellschaften. Ebenso hilfreich war die erneute Bekräftigung der Kaufempfehlung durch Goldman Sachs.

https://www.finanznachrichten.de/...st-prosiebensat-1-auf-buy-322.htm

Aber: Mir kommt es etwas seltsam vor, dass der Verkauf von WindStar ausgerechnet jetzt (= so knapp vor den Q3-Zahlen) erfolgt. Window dressing der Ergebniszahlen?

Wie dem auch sei, am 5 November wird sich zeigen, wie stark (oder wie wenig) sich die Ertragskraft von P7S1 verbessert hat.    

23.10.20 13:35

2148 Postings, 1236 Tage NagartierLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.10.20 13:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

23.10.20 13:38

2148 Postings, 1236 Tage NagartierDie Shortys

Ich nehme an in Mailand wurde die Meldung vom Verkauf von Windstar
nicht mit Begeisterung aufgenommen. LoL LoL LoL

Ich vermute das Bunga Bunga gestern ab 9.00 Uhr auf den Verkaufsknopf gedrückt hat,
obwohl der Aktienkurs für ihn zur Zeit keine Rolle spielt.

Die letzten Mitteilungen der Großaktionäre an und um die HV zeigten folgenden Stand an:

Mediaset ca. 9 %
CMI   fast  10 %
KKR ca. 6,6%
alle anderen Großaktionäre liegen unter 3% !!

Mediaset hat einen Rückforderungsanspruch aus Wertpapierausleihe von etwas über 4% mit
einer Laufzeit bis zum 19.11.2020.
Welcher dieser Großaktionäre dürfte die letzten Wochen wohl die LV,s mit großen Stückzahlen
an Pro7 Aktien versorgt haben.

Da der Kaufpreis der Aktien von Mediaset bekannt ist ( ca. 15,00 € ) und auch die Verkaufspreise
der LV,s im Bundesanzeiger abgelesen werden können ( ca. 9,00 € ) steht der Verlust schon jetzt fest.

Der Investor der über die LV,s den Pro7 Kurs drücken wollte hat wohl bis zu 6,00 € je Aktie in
einem Zeitraum von 4 Monaten verloren.
Sollte der Investor 4 % an die LV,s ausgeliehen haben fällt der Verlust auf ca. 50-60 Mio. € in
4 Monaten. Und da spielt der jetzige Kurs keinerlei Rolle.

Ich vermute das in kürze eine nagelneue Yacht die Reise von Genua auf die Cayman Islands (Sitz KKR) antritt.
Es würde mich nicht wundern wenn der Skipper Losiento wäre. :-))









 

23.10.20 13:45

2148 Postings, 1236 Tage NagartierPro7 und läuft ......

UBS belässt ProSiebenSat.1 auf 'Buy'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für ProSiebenSat.1
von 14 auf 15 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Verkauf der Beteiligung
am Medizintechnikanbieter Windstar Medical werfe ein Schlaglicht auf das Potenzial an Werten,
die die Senderkette noch heben könne, schrieb Analyst Richard Eary in einer am Freitag vorliegenden Studie.
Verkäufe oder Börsengänge weiterer Konzernteile könnten sich entsprechend positiv auswirken./mf/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 22.10.2020 / 08:38 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.10.2020

https://www.finanznachrichten.de/...st-prosiebensat-1-auf-buy-322.htm  

23.10.20 17:55

2148 Postings, 1236 Tage NagartierLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.10.20 10:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

23.10.20 18:35

62 Postings, 250 Tage WithucNächster Stopp 14 ?

Ich freue mich, dass die Umsätze bei steigenden Kursen relativ gering sind.
Das bedeutet keiner will zu diesen Kursen verkaufen.

Die sind zwar auch bei fallenden Kursen auch nicht sehr hoch, im Vergleich sieht man, dass mehr gekauft wird als verkauft.

Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass wir die 14 ? Marke in den kommenden 2 bis 3 Monaten sehen werden.  

25.10.20 14:51

593 Postings, 216 Tage DaxHHNächster Stopp Corona Lockdown,

der vielleicht nicht so genannt wird. Kontaktbeschränkungen, Sperrstunde und co habe  wir ja schon.  Dann wird der Werbemarkt wieder einbrechen oder doch nicht?    

25.10.20 18:06

2148 Postings, 1236 Tage NagartierPro7 und läuft ......

Auch bei den Töchtern läuft es ........

WIRTSCHAFT
ARCHITEKTUR

PORTAL BEZIEHT SKY ANGLE IN HEIDELBERG

Verivox von innen – so sieht es in der neuen Zentrale aus

Heidelberg. Direkt am Eingang der neuen Verivox-Zentrale befindet sich der Markenraum,
eine Lounge in der Unternehmensfarbe orange, samt Möbel im 1960er-Jahre-Stil und Couch
des „Stressflüsterers“. In TV-Spots rät er verzweifelten Verbrauchern, bei Verivox nach
günstigeren Tarifen zu suchen, damit sie sich wieder entspannen.

https://www.morgenweb.de/...der-neuen-zentrale-aus-_arid,1701876.html
 

25.10.20 18:11

2148 Postings, 1236 Tage NagartierPro7 und läuft ......

Auch bei den Töchtern läuft es .......

Flaconi verlegt Logistikzentrum nach Halle (Saale)


Bereits im letzten Weihnachts-geschäft mussten wir zeitweise zusätzliche Lagerflächen
an anderen Standorten anmieten, um unseren Kunden den gewohnten Service bieten zu können.
Das hat die Logistikprozesse unnötig komplex und dadurch weniger nachhaltig gemacht. Wir freuen uns,
dass wir mit dem Logistikprojektentwickler Goodman Germany und der Stadt Halle zwei starke und
erfahrene Partner an der Seite haben, die uns bei diesem Meilenstein in der Entwicklung von flaconi
mit ihrem umfassenden Know How tatkräftig unterstützen”, betont COO Dr. Steffen Christ.

https://startup-mitteldeutschland.de/flaconi-kommt-nach-halle/
 

25.10.20 18:15

2148 Postings, 1236 Tage NagartierPro7 und läuft ......

Auch bei den Töchtern läuft es ......

Nachhaltig Kapazitäten steigern
Das neue Logistikzentrum im „Star Park“ Halle wird mit " 28.000 Quadratmeter Fläche " und eine
Lagerkapazität von über 85.000 Lagerplätzen die bisherige " Lagerfläche dreimal übersteigen ".
Hinzu kommt die gute Verkehrsanbindung, direkt an der A 14. Der neue Standort ermöglicht laut
Flaconi eine nachhaltige, auf das Sortiment zugeschnittene Prozessoptimierung. Bis zu 900 LagermitarbeiterInnen
sollen in Zukunft so bis zu " 167.000 Bestellungen pro Tag " abarbeiten können, berichtet Logistik Heute.
Halles Oberbürgermeister begrüßt den Umzug:

https://startup-mitteldeutschland.de/flaconi-kommt-nach-halle/
 

25.10.20 19:02

593 Postings, 216 Tage DaxHHDu hast Joyn vergessen

25.10.20 19:31

2148 Postings, 1236 Tage NagartierPro7 und läuft ......

LoL LoL LoL

61 Bewertungen für Joyn, da sind schon 58 von Hundekarl. LoL LoL LoL

Dennoch ist nicht zu vernachlässigen, dass sich die Joyn App seit ihrem Start stets
weiterentwickelt hat und auch zukünftig an Neuerungen gearbeitet werden soll.
So ist damit zu rechnen, das bisher vermisste Funktionen noch folgen werden.
Aber auch jetzt schon bekommen Nutzer für den moderaten Pauschalpreis von 6,99 €/Monat viel geboten,
nämlich Live-TV und umfangreiche Mediatheken-Inhalte in einem.

https://www.dslweb.de/joyn-erfahrungen.php  

26.10.20 09:35

44 Postings, 49 Tage Oskar2020Sag mal Nagartier

nur so eine Frage, bist du irgendwie bei P7 angestellt? Ist nicht bös gemeint, aber es sieht so aus.  

26.10.20 09:59

553 Postings, 2584 Tage chaipi@Oskar

Das halte ich aus folgenden Gründen für absolut ausgeschlossen:
1. Ein paar Beiträge in einem Forum beeinflussen den Markt weder positiv noch negativ.
2. Ein Unternehmen würde niemal einen Mitarbeiter auf ein Forum loslassen und dann wie ein beleidigtes Kind/Jugendlichen schreiben lassen. Ich sag nur "LOL LOL LOL" ;)
3. Er schreibt schon seit der Kurs über 30? steht, dass hier ständig die Shorties gegrillt werden, hohe Verluste machen usw. Ich denke er ist einfach nicht bereit von seinem Invest loszulassen bzw. sich die Entwicklung von PSM einzugestehen.  

26.10.20 10:18

2148 Postings, 1236 Tage NagartierPro7 und läuft ......

Vom Vorabend bis nach Mitternacht

Traumquoten für "ran Football" bei ProSieben Maxx

Bis zu 700.000 Zuschauer verfolgten am Sonntag die Football-Übertragung bei
ProSieben Maxx, der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen stieg am Vorabend
auf fast 7 Prozent an. Auch in der Primetime lief's weiter prächtig.

https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/79973/...tball_bei_prosieben_maxx/
 

26.10.20 10:46

2148 Postings, 1236 Tage NagartierPro7 und läuft ......

Jahresbestwert. "Schlag den Star" überzeugt mit sehr starken 16,1 Prozent Marktanteil auf ProSieben
// Tim Wiese gewinnt gegen Patrick Esume

Unterföhring (ots) - 25. Oktober 2020. Er kämpft. Er schwitzt. Er schweigt.
Und am Ende gewinnt er: Tim Wiese triumphiert im Duell der Sport-Titanen.
Nach 15 Runden gewinnt der Fußballer am Samstagabend "Schlag den Star"
gegen Patrick "Coach" Esume mit 73:47 Punkten. ProSieben holt 16,1 Prozent
Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern. Damit stellt die wohl muskelgewaltigste
Ausgabe von "Schlag den Star" den Jahresbestwert 2020 ein.

https://www.finanznachrichten.de/...winnt-gegen-patrick-esume-007.htm  

26.10.20 11:04

2148 Postings, 1236 Tage NagartierPro7 und läuft ......

LoL LoL LoL

Quotennews
«The Voice of Germany» zeigt erste Schwächen
von Fabian Riedner26. Oktober 2020, 08:47 Uhr
Das Format von Sat.1 holte allerdings weiterhin gute Werte.
Am Vorabend ging «Bitte melde dich» zu Ende.

Die ersten zwei Sonntagsausgaben von «The Voice of Germany» lieferten für
Sat.1-Verhältnisse gute Einschaltquoten. 3,05 sowie 2,95 Millionen Zuschauer
wurden jeweils verzeichnet, die Marktanteile lagen bei 10,0 und 9,5 Prozent.
Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern erreichten die beiden
Ausgaben 1,33 und 1,35 Millionen Zuschauer. Mit 14,5 und 14,4 Prozent in der
Zielgruppe lag das Format deutlich über dem Senderschnitt.

http://www.quotenmeter.de/n/122233/...-germany-zeigt-erste-schwaechen

https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/

Endgültig gewichtete Quoten
"The Voice" nun doch deutlich stärker als das "Sommerhaus"

Die endgültig gewichteten Quoten haben auch diesmal wieder für einen deutlichen
Aufschwung von "The Voice of Germany" geführt. Am Sonntag lag die Show in Sat.1
damit sogar - anders als zunächst gedacht - vor dem "Sommerhaus", und zwar deutlich.

Die TV-Branche blickt jeden Morgen auf die Quoten des Vortages. Es handelt sich hier aber
um "vorläufig gewichtete Daten". Drei Tage später werden diese durch endgültig gewichtete
Werte ersetzt, die eigentlich maßgeblich sind, die aber kaum noch wahrgenommen werden.
In diese Zahlen fließt zum Einen ein Teil der zeitversetzten Nutzung (Mediatheken ausgenommen) ein.
Zum Anderen stehen sie auf einer etwas breiteren Basis, weil bis dahin Nutzungsdaten aus
weiteren TV-Haushalten bei der GfK eingegangen sind, die die Hochrechnung genauer machen.

Insgesamt gewann "The Voice of Germany" sogar 250.000 Zuschauer mehr zugesprochen als
ursprünglich gedacht, sodass unterm Strich 3,20 Millionen zusahen, während die "Sommerhaus"
-Reichweite unverändert blieb. Die Sonntags-Ausgabe von "The Voice" konnte damit das zweitgrößte
Plus der gesamten Woche verbuchen - gefolgt von der Donnerstags-Ausgabe, die bei ProSieben
zu sehen war und nachträglich weitere 240.000 Zuschauer dazugewann. Dort stieg der Marktanteil in
der Zielgruppe sogar noch etwas deutlicher: Um 1,4 Prozentpunkte ging's auf 19,1 Prozent nach oben.

https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/79933/...erker_als_das_sommerhaus/




 

26.10.20 11:33

44 Postings, 49 Tage Oskar2020Danke Chaipi

ist nur für die richtige Einordnung. Bei ihm klingt das so wie bei den amerikanischen Dauerwerbesendungen mit den übertriebenen Stimmen, die man nicht länger als  1 Minute aushält. Sorry Nagartier, aber das ist mein Eindruck.  

26.10.20 11:59

2148 Postings, 1236 Tage NagartierPro7 und läuft ......

Auch die Töchter laufen ......

Die ParshipMeet Group betreibt ein robustes Geschäftsmodell mit kombinierten
Pro-forma-LTM-Umsätzen von rd. 451 Mio. EUR und Proforma LTM bereinigtes
EBITDA von rd. 95 Mio. EUR ab dem ersten Halbjahr 20201 in einem attraktiven
Marktsegment mit erwarteten zweistelligen jährlichen Umsatzwachstumsraten und bereinigtem EBITDA

Die ParshipMeet Group wird das neue Online-Dating-Segment von ProSiebenSat.1

Das Managementteam der ParshipMeet Group wird weiterhin von Branchenexperten
mit bedeutendem operativem Fachwissen geführt

Rainer Beaujean, Vorstandsvorsitzender und CFO der ProSiebenSat.1 Media SE : „
Durch die Kombination dieser beiden erfolgreichen und sich ergänzenden Geschäftsbereiche
schaffen wir mit der ParshipMeet Group einen führenden Global Player im Online-Dating-Segment.
Dieser Investment Case ist auch ein weiterer starker Beweis für das Konzept unserer Fähigkeit,
die Stärken unseres Unterhaltungsgeschäfts zu nutzen, um das Wachstum und die Entwicklung
von konsumentenorientierten digitalen Plattform- und Handelsgeschäften zu unterstützen
und damit Wert für unsere Aktionäre zu schaffen. “

https://www.nucom.group/

https://www.singleboersen-vergleich.de/analysen/parship.htm


 

26.10.20 12:55

2148 Postings, 1236 Tage NagartierPro7 und läuft ......

Auch bei den Töchtern läuft es ......

Schaffung eines beträchtlichen Shareholder Value: NuCom und Parship Group haben erfolgreich
einen international wettbewerbsfähigen Player im Bereich Online Matchmaking und Dating entwickelt

Als gemeinsames Unternehmen von ProSiebenSat.1 und General Atlantic hat die NuCom Group mit
der ParshipMeet Group ihren ersten Branchenführer etabliert. Nachdem NuCom und Parship Group das
Geschäft mit einer starken Marken- und Produktstrategie organisch ausgebaut hatten, begannen sie,
im Online-Dating-Markt zu expandieren. Die erfolgreiche Akquisition von US Matchmaking Eharmony
hat gezeigt, dass es möglich ist, durch Fusionen und Übernahmen Wert zu schaffen, und einen soliden
Einstieg in den attraktiven US-Markt ermöglicht. Mit der Akquisition von The Meet Group wird die
geografische Präsenz weiter gefestigt und wertschöpfende Kompetenzen in der Online-Video-Monetarisierung
wurden hinzugefügt. Nach der Ausgliederung der Parship Group konzentriert sich die NuCom Group auf
die weitere erfolgreiche Entwicklung ihrer drei Branchen Verbraucherberatung, -erfahrung sowie Beauty & Lifestyle.

https://www.nucom.group/

https://www.parshipgroup.com/marken/parship/  

26.10.20 13:23
1

593 Postings, 216 Tage DaxHHLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.10.20 09:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

Seite: 1 | ... | 596 | 597 |
| 599 | 600 | ... | 607   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln