finanzen.net

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 787
neuester Beitrag: 22.07.19 13:58
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 19670
neuester Beitrag: 22.07.19 13:58 von: Linda40 Leser gesamt: 547046
davon Heute: 2166
bewertet mit 57 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
785 | 786 | 787 | 787   

14.08.18 09:57
57

3298 Postings, 688 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
785 | 786 | 787 | 787   
19644 Postings ausgeblendet.

22.07.19 09:51
3

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79Unverhältnismäßige Gewalt bei Abschiebungen

aus Deutschland...?

https://www.rtl.de/cms/...on-migranten-zerquetscht-haben-4336361.html

"zerquetscht" schreibt die Presse in der Headline....
im Text findet sich aber nix dazu, dass einem Afghanen Körperlicher Schaden zugefügt
wurde...!
Er wurde lediglich fixiert u. ruhiggestellt, da er den Beamten erheblich Gegenwehr leistete.


Warum "lügt" man in der Überschrift...???  

22.07.19 09:53

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79Mühlheim u. kein Ende...

22.07.19 10:17
1

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79Deutsche wird in Indien vermisst...

https://www.chiemgau24.de/welt/news/...r-12843449.html#idAnchComments

Da stimmt wieder was nicht...
Bild rechts beachten.

Warum sucht denn Interpol....???

 

22.07.19 10:24
3

4671 Postings, 5038 Tage AriaariMartin Selmayr geht

Martin Selmayr, bisheriger Generalsekretär der Kommission und rechte Hand Junckers geht.
Er ist in Brüssel und im Europaparlament eine derart polarisierende Figur, dass sich von der Leyen veranlasst sah, sich mit seiner frühzeitigen Opferung zusätzliche Stimmen zu sichern.

So gehen Machtspiele ...

https://www.nzz.ch/international/...r-springt-ueber-klinge-ld.1496913  

22.07.19 10:38
2

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79Trump zu Angela Merkel....

Angela, Du bist weit hinten dran...!

https://www.chiemgau24.de/politik/...eit-hinten-dran-zr-12842163.html

Das bedeutet nix gutes...  

22.07.19 10:49
2

3654 Postings, 6049 Tage Dope4you# Lucky79 dich verwundert Obama?

Friedensnobelpreis

Adolf Hitler war wohl der umstrittenste Nominierte für einen Friedensnobelpreis, den es je gab. Der schwedische Abgeordnete E.G.C. Brandt hatte ihn 1939 für den Preis nominiert, weil er die "Brüderlichkeit der Nationen" und weltweite Abrüstung vorantreiben sollte.  

22.07.19 10:58

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79Das mit Hitler weiß ich...

er bekam ihn aber dann doch nicht....

Damals schien noch keiner zu ahnen, was die Nazis vorhatten...

Eben, der FNP ist nur eine Momentaufnahme...



 

22.07.19 11:05
4

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79CO2 neutrales Benzin...

könnte im normalen Verbrenner gefahren werden...
man müsste keine irrsinnig teuren, ineffizienten u. hochgiftigen Batterien mehr herstellen...  :-)

https://www.nationalgeographic.de/wissenschaft/...o2-aus-der-luft-her

Evtl. auch eine Investmentidee...
fahrt mal Eure Fühler aus...  

22.07.19 12:34
6

7095 Postings, 1876 Tage Pankgraf# 653 Die Weltretter und Greta-Aposteln

sollten eigentlich jubeln bei diesen Nachrichten, aber sie tun es nicht.
Dafür sitzt die Hirnwäsche zu tief. Wer gibt schon gerne sine Religion auf ?  

22.07.19 12:47
3

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79#19655 und genau darum glaube ich...

dass es dieser Greta Bewegung nicht um Umweltschutz geht...
sondern nur um den Kommerz... um einen Absatzmarkt...
Eine Ideologie die nicht an Lösungen interessiert ist, sondern den Menschen
Angst machen will...

Und die Lümmel am Freitag Schule schwänzen.  

22.07.19 12:52
1

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79Freigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

22.07.19 12:58
7

4388 Postings, 1602 Tage manchaVerdeFr. Rackete

war selber nie in Libyen - wie will sie da wissen wie es den Menschen dort tatsächlich geht?

Sie bezieht ihre Infos - so wie wir - auch nur über die Medien bzw. von ihren Geretteten. Das die nichts positives über Libyen berichten liegt auf der Hand. Schließlich wollen die mit aller Macht nach Europa! Nicht das ich in Abrede stelle, dass in Libyen tatsächlich schlimme Zustände herrschen. Allerdings bedarf es dazu keiner moralischen Belehrung und der dreist-forschen Aufforderung mal eben > 500.000 Menschen aufzunehmen einer Fr. Rackete!

Krass finde ich den Bericht über die 111 geretteten Migranten vor Griechenland. Erst hatte ich das so verstanden, dass die aus der Türkei kamen, weil es hiess ?wurden vor der griechischen Küste gerettet?.  Aber nein - die wollten von Europa (Griechenland) nach Europa (Italien) flüchten!! Spätestens da wird das Wort ?Flucht? endgültig ad absurdum geführt und da endet bei mir auch der letzte Funken Verständnis.  

22.07.19 13:06
2

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79#19658 ja... es wird immer bizarrer....

22.07.19 13:19
5

56813 Postings, 7207 Tage KickyOB Entsetzen Über Gewalt nach Stadtfest Saarlouis

https://m.pfaelzischer-merkur.de/region/...rdnungshueter_aid-44185471

"...Demmer in dem Schreiben: ?Schmerzliche Erfahrungen mussten wir an unserem größten Fest, der Emmes, in diesem Jahr machen.
In der angrenzenden Altstadt kam es in den frühen Morgenstunden der Festtage immer wieder zu massiven Problemen mit Jugendbanden, die allesamt Migrationshintergrund haben. In einem Fall musste die Polizei den ,geordneten Rückzug? antreten, da das polizeiliche Gegenüber derart in der Überzahl war, dass die Unversehrtheit der Beamtinnen und Beamten gefährdet war. Und das, obwohl die eingesetzten Kräfte Angehörige der Operativen Einheit (OpE) waren. Was dies auf die Bürgerinnen und Bürger, die das Ganze mitbekommen haben, für einen Eindruck macht, braucht nicht extra erwähnt zu werden.?

dieses Problem der Gruppenbildung von jugendlichen Migranten ist inzwischen omnipresent und beschäftigt viele Kommunen  

22.07.19 13:19

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79#19657 bezog sich auf eine andere Aktie...

die, welche ich meinte sind scheinbar nicht an der Börse notiert...  

22.07.19 13:26

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79Hier ein Bild des Hauptverdächtigen...

22.07.19 13:28
4

56813 Postings, 7207 Tage KickyAuf dem Weg zum grünen Sonnenstaat

"Die Grünen setzen auf ein ?betreuendes Staatswesen?, das die Bürger als politisch unmündig sieht. Das Resultat ihrer apokalyptischen Züge annehmenden grün-humanitären Vision: Eine im Aufbau befindliche grüne Gesinnungsdiktatur. Die Folgen treffen nicht die Visionäre, sondern die Zeche zahlt die breite Masse der Bevölkerung. Ein Gegengewicht gegen die Utopien könnte der Osten bilden.

...Auch der verkniffene, die Distanz und mancherlei Alternativen suchende Umgang unserer grünalternativen Denkhelfer mit dem Modell der klassischen Ehe und Familie zeugt in seinem tiefsten ideengeschichtlichen Grund vom platonischen Erbgut. Vor allem aber ist das gewaltige Argumentationsspektakel um Genderismus, Feminismus, Unisex-Toiletten und natürlich LBGT der Versuch einer zweckgerichteten und interessengebundenen Politisierung, was immer an berechtigten Kernen in manchen, nicht allen dieser Themen stecken mag.
....seine Staatsutopie ist, wie viele von Platons Interpreten meinen, die Geburtsurkunde aller totalitären und autoritären Herrschaftssysteme wie Kommunismus und Faschismus. Unter der Rubrik ?autoritär? zählt dazu natürlich auch die bei uns im Aufbau befindliche grüne Gesinnungsdiktatur, zur Zeit noch im Stadium einer geschickten Gesinnungsregie, die sich freilich modernerer Instrumente wie den Mainstream-Medien im allgemeinen und der political correctness im besonderen bedient, in der Folge aber auch anderer Mittel wie eines sich ständig erweiternden Verbotskatalogs und nicht zuletzt auch des Steuerrechts, wobei an dieser Stelle die Versuchung bereits groß ist...."

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...-utopie-als-staatsdoktrin/  

22.07.19 13:28
4

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79#19660 das dürfte erst der Anfang sein...

wir haben uns da eine schwere Hypothek aufgeladen...
die uns und nachfolgende Generationen noch massiv beschäftigen wird.  

22.07.19 13:32
3

56813 Postings, 7207 Tage KickyDazu kommt der Verfall von Staatlichkeit

"Dazu kommt in den letzten Jahren ein Verfall an Staatlichkeit, gerade bei den Grundfunktionen der Sicherheit und bei der Funktionsfähigkeit weiter Teile der Eingriffs- und Leistungsverwaltung, angefangen bei den zum Teil chaotischen Zuständen in Justiz und Verwaltung der Hauptstadt Berlin und spürbar über die vielerorts augenfälligen Sicherheitsdefizite bis hin zu der faktischen Isolierung weiter Landstriche durch die Aufgabe der sozialen Infrastruktur vom Arzt über die Polizeiwache bis zum Bäcker.
Die Folgen dieser Entwicklungen treffen allerdings nicht die Visionäre, sondern die politische, wirtschaftliche und soziale Zeche zahlt die breite Masse der Bevölkerung. ..."

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...-utopie-als-staatsdoktrin/

manchmal frage ich mich, wie kommt es dass deren Anhänger so wenig hinterfragen, einfach fröhlch Fahnen schwenkend hinterherlaufen oder sich zu Zehntausenden bei kostenlosen Rockkonzerten oder Protestaktione wie in Kassel treffen, wie die Lämmer....

 

22.07.19 13:45
4

56813 Postings, 7207 Tage KickyDie Atmosphäre ist kein Treibhaus

https://www.theeuropean.de/florian-josef-hoffmann/...-nur-ein-irrtum/

Nicht jeder weiß, was damit gemeint ist, beide meinen, zu wissen, was damit gemeint ist: Die Begriffe ?Treibhaus-Gas? und ?Treibhaus-Effekt? werden von der Politik übernommen, werden in den öffentlichen Raum transportiert und er­zeugen dort intuitiv eine Angst vor einem Treibhaus mit einem Dach, gebaut aus CO2, das in Wahr­heit nirgendwo auch nur ansatzweise in dieser Welt existiert.

Der Irrtum hat böse Folgen. Die An­wendung des Begriffs ?Treibhaus? außerhalb der Physik mit dem selben Begriff, aber unterschiedlichen In­halten, verselbständigt bei den Meinungsmachern und der Bevölkerung einen politischen Irrtum, der geradezu in Hysterie ausartet und der nur deshalb so stark ist, weil er scheinbar logisch ist, also den Denkgesetzen entspricht. Wenn er dann auch noch von Klima-wissen­schaftlichen Irrtümern verstärkt wird ? ohne dass man böse Absicht unterstellen muss ? ist die Katastrophe komplett.

Man könnte das Ganze auch als einen einmaligen Fall ungewollter wissenschaftlicher Fehlleitung bezeichnen, den es nicht nur begrifflich zu korrigieren gilt, denn: Mittlerweile steht fest, dass die Sonne und ihre Strahlungen und Zyklen maßgeblich für die Temperaturen und deren Änderungen auf der Erde verantwortlich sind und nicht das Spurengas CO2, allenfalls noch der von der Sonne aus den Meeren erzeugte Wasser­dampf, der von den Naturwissenschaftlern ebenfalls als Treibhaus-Gas bezeichnet wird. Auch für Wasserdampf ist der Begriff ?Treibhaus-Gas? wohl die fal­sche Bezeichnung: Denn erst wenn das aus den Meeren verdunstete Wasser kondensiert und zur Wolke wird (also eben nicht als Gas, sondern als flüssiges Wasser!), kann es in kälteren Gegenden unter den Wolken ei­nen ? wärmenden ? Treibhaus-Effekt geben..."

 

22.07.19 13:50
1

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79Das CO2 schützt uns am Boden

vor der gefährlichen Kälte des Weltraums....
ohne CO2 würden nämlich die kalten Gase in den oberen schichten
der Atmosphäre nach unten sacken u. hier für Kälte sorgen.

Dank CO kann man es immer noch angenehm auf der Erdoberfläche aushalten.

Zudem verlieren wir enorm viel Wärme ins All...

Diese Treibhausargumente sind immer Angstmacher...
diese Klimaideologie lebt nur von Angst...  

22.07.19 13:54
1

32878 Postings, 1883 Tage Lucky79Massivst stören unser Klima nur die

Kondensstreifen der Flugzeuge...
hier wird das natürliche Gleichgewicht aus Verdunstung, Wolkenbildung u.
dem darausfolgenden Regen gestört...
die Kondensstreifen verhindern eine weitere Verdunstung am Boden...
somit fehlt Wolkenbildung, die für Regen aber gebraucht wird.

Hier bringen uns auch CO2 Neutrale Verbrennungskraftstoffe nix.
Flugzeuge sollten Elektrisch oder mit LUftschifftechnik fliegen.

"Denn nur was leichter als Luft ist, sollte fliegen dürfen...!"  

22.07.19 13:54
2

56813 Postings, 7207 Tage KickyDie Regeln d.Zusammenlebens d.Kulturen im Freibad

"Immer mehr Freibad-Vorfälle durch nordafrikanische Jugendliche
Bekanntlich werden, so SPD-Özoguz, in einem angeblichen Einwanderungsland wie Deutschland ?die Regeln des Zusammenlebens nun täglich neu ausgehandelt? ? natürlich auch in unseren Freibädern. Und so bekommen nun im Freibad-Sommer sehr viele Bürger einen Vorgeschmack auf das, was vor unserem gesamten Land liegt?, schreibt Jörg Meuthen auf seiner Facebookseite...."

https://www.theeuropean.de/joerg-hubert-meuthen/...nische-judendliche

eigentlich sollte es ja selbstverständlich sein, dass man als Gast in fremdem Ländern sich den Gewohnheiten der Einwohner anpasst! und dazu gehören gewiss keine sexuellen Verstösse oder Angriffe auf andere Gruppen .
Als ich in Syrien war ,hatte ich einen längeren Rock , langärmelige Bluse und ein spanisches Spitzenkopftuch ...ich hatte auch keinen Ärger, sondern traf auf Hilsbereitschaft und Gastfreundschaft.
Vielleicht fehlt es daran bei diesen Migranten, die gerne auf starken Otto machen
 

22.07.19 13:58

14376 Postings, 3614 Tage Linda40Fragen über Fragen:

-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Angehängte Grafik:
schwarzer.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
schwarzer.png

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
785 | 786 | 787 | 787   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Reinhardt2, Grinch, ixurt, Katjuscha, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
SAP SE716460
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Allianz840400