Volkswagen Vorzüge

Seite 1 von 555
neuester Beitrag: 06.04.21 18:10
eröffnet am: 29.10.08 14:39 von: brackmann Anzahl Beiträge: 13867
neuester Beitrag: 06.04.21 18:10 von: Romeo237 Leser gesamt: 2873868
davon Heute: 207
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
553 | 554 | 555 | 555   

29.10.08 14:39
14

173 Postings, 4911 Tage brackmannVolkswagen Vorzüge

Ich suche Antworten auf folgende Fragen:

- Wie seht Ihr die Entwicklung der VW-Vorzugsaktien? Spiegeln sie mit aktuell ca. 44,- ? den wahren Wert einer VW-Aktie wieder?

- Wieso ist der Kurs in den letzten Tagen so stark gefallen?

- Was passiert mit den Vorzügen bei einer Übernahme durch PORSCHE?

- Könnte es zu einer Umwandlung von Vorzügen zu Stämmen kommen? Unter welchen Umständen könnten die Vorzüge stimmberechtigt werden?

- Könnten Vorzüge bei einer Patt-Situation zw. PORSCHE und Niedersachsen das Zünglein an der Waage sein? Die Familien Porsche / Piech sollen angeblich über 10% der VW-VZ halten.


FAZIT: Lohnt sich aktuell ein Einstieg in die Vorzüge?

Vielen Dank für eure Meinungen!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
553 | 554 | 555 | 555   
13841 Postings ausgeblendet.

23.03.21 15:40
1

1515 Postings, 608 Tage Egbert_reloadedAuch wir haben kräftig investiert

Wir haben drei belegte Brötchen gekauft: eins mit Eiersalat, eins mit Käse und eins mit Lachs. Darüber hinaus einen Kaffe Togo. Es hat uns bestens gemundet. Ein sicheres Signal für steigende Kurse, die uns gut gefallen werden. Darüber hnaus sind wir uns sicher, dass jetz so ziemlich alle Hartgeldzocker, stop-loss-Setzer, daytrader, nighttrader, day & nighttrader, momentumtrader, zocker, glücksspieler und andere "Experten" aus der Aktie gekickt wurden. Die gefühlt 20.000 Corona-Panik tut ein übriges. Oh Gott, wir werden alles sterben. Wir alle. Verkauft eure Aktien, lasst euch das Geld auszahlen, zündet es an und inhaliert den Rauch. Es ist das wirksamste Mittel gegen Corona. Schalten Sie auch das nächste Mal wieder ein, wenn es heißt: "Wir machen uns die Börse, wie sie uns gefällt." Und jetzt husch, husch, schließt euch alle wieder im Keller ein.  (sorry, musste mal sein.)  

24.03.21 18:51

606 Postings, 305 Tage Micha01Der Chipmangel wird wohl noch etwas anhalten

25.03.21 09:38

27192 Postings, 4151 Tage WeltenbummlerTechnische Gegenreaktion kommt ab heute, nach dem

29.03.21 13:03

606 Postings, 305 Tage Micha01@harry

die Realität ist, das VW das was es plant umsetzt um Gegensatz zum Ankündigungsweltmeister Tesla.
Wer hier in nem Artikel Arkinvest als Referenz zieht...

Und es wird nicht VW und auch nicht Tesla die Marktherrschaft haben.
es werden zig Marken hier diverse Marktanteile haben. Je nach Region in der Welt unterschiedlich.
Es gibt keinen Hersteller der nicht jetzt schon zig E Modelle hat....  

29.03.21 13:10

66595 Postings, 7838 Tage KickyTesla will 3000 GWh herstellen VW 240 GWh

Tesla hat auf dem Battery Day im September 2020 vorgestellt, im Jahr 2030 weltweit 3.000 GWh aus eigener Produktion zu liefern. Diese Mengen werden von Tesla selbst produziert und obendrein wollen sie alle Batterien kaufen, die ihre Zulieferer liefern können. Die genannten weltweiten Mengen liegen damit also um einige höher als die 240 GWh von VW in Europa. Ausserdem will Musk diese Batterien möglichst standortnah inBrandenburg und USA herstellen
https://www.elektroauto-news.net/2021/...g-hinter-tesla-zurueckbleibt
das hat mich wirklich erstaunt nach den 6 geplanten Batteriefabriken von VW  

29.03.21 13:34

606 Postings, 305 Tage Micha01Stand jetzt stellt Tesla noch keine Batterien her

und man plant nur dies in "long term" zu tun.. Ist in Grünheide btw. die Batteriefertigung nun endlich beantragt worden?

Zitate aus SEC Bericht von Tesla S.17:
"Currently, we rely on suppliers such as Panasonic for these cells."
"In the long term, we intend to supplement cells from our suppliers with cells manufactured by us, which we believe will be more efficient, manufacturable at greater volumes and cost-effective than currently available cells. However, our efforts to develop and manufacture such battery cells have required and may require significant investments, and there can be no assurance that we will be able to achieve these targets in the timeframes that we have planned or at all"

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1318605/...a-10k_20201231.htm

VW hat konkret Lieferverträge mit Northvolt, an denen VW mindestens 20% hält und hält an Quantumscape auch höhere Anteile
https://ecomento.de/2021/03/17/...teil-an-batterie-startup-northvolt/  

30.03.21 08:56

66595 Postings, 7838 Tage KickyGoldman senkt KZ von von VW von 286 auf 284

30.03.21 14:06

420 Postings, 1321 Tage Fehler lernt Mann@Micha 01

Genau so sehe ich das auch.Nur das VW sich gerade umformiert und seinen Run bei gleicher Geldpolitik der FED noch vor sich hat!  

30.03.21 15:02

109 Postings, 1849 Tage schummelschumi77Lieferant VW

Hallo,

ich hab´s leider bei meiner Suche hier nicht gefunden. Wer liefert bei VW das Lithium für die Batterieproduktion? Ganfeng?  

30.03.21 15:56

2 Postings, 38 Tage sin822112Aller guten Dinge sind drei!

Aller guten Dinge sind drei!  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
unbenannt.jpg

30.03.21 16:30

21572 Postings, 2689 Tage GalearisPursche steigt a

30.03.21 22:25

472 Postings, 234 Tage RobinsionLithium

ja Ganfeng liefert das Lithium an VW. Aber das war bevor VW angekündigt hatte 6 Batterie Werke zu bauen. Ich denke das wird nicht reichen mit nur einem Lieferanten jetzt. BMW hat ja seit heute auch 2 Lithium Lieferseranten.  

31.03.21 08:09

14355 Postings, 5041 Tage Romeo237Versand

Macht alles richtig

300? noch im Mai
 

31.03.21 10:53

14355 Postings, 5041 Tage Romeo237Aus Volkswagen

Wird Voltwagen  

31.03.21 10:54

14355 Postings, 5041 Tage Romeo237Stabil wie eine deutsche Eiche

01.04.21 09:42

2 Postings, 38 Tage sin822112BASF verkündet Spatenstich Kathodenmaterial-Fabrik

04.04.21 08:11

14355 Postings, 5041 Tage Romeo237Nächste Woche 260?

04.04.21 14:14

14355 Postings, 5041 Tage Romeo237Das wird ein Fest

06.04.21 11:15
1

66595 Postings, 7838 Tage KickyVolkswagen fährt auf und davon

Der US-Automarkt kommt nach dem Einbruch in der Corona-Krise wieder in Gang. Der Marktführer General Motors (GM) steigerte seine Verkäufe im ersten Quartal deutlich. Die deutschen Hersteller BMW und vor allem der VW-Konzern legten noch stärker zu. Die veröffentlichten Absatzzahlen glänzten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, als die Pandemie das Geschäft zum Erliegen gebracht hatte. Vor allem SUVs und Pick-up-Trucks waren gefragt.

Volkswagen wurde in den drei Monaten bis Ende März nach eigenen Angaben 90 853 Neuwagen mit dem VW -Logo bei US-Kunden los, 21 Prozent mehr als vor einem Jahr. Vor allem die Nachfrage nach den Stadtgeländewagen Atlas und Tiguan blieb hoch und sorgte dafür, dass VW im März seinen verkaufsstärksten Monat seit 2012 erreichte
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag  

06.04.21 18:10

14355 Postings, 5041 Tage Romeo237300? wir kommen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
553 | 554 | 555 | 555   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln