2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 782
neuester Beitrag: 23.11.20 18:17
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 19543
neuester Beitrag: 23.11.20 18:17 von: DerED Leser gesamt: 2385156
davon Heute: 7571
bewertet mit 57 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
780 | 781 | 782 | 782   

26.12.19 08:09
57

33323 Postings, 3330 Tage lo-sh2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,

willkommen - 2020 - ein neues Jahrzent und wir sind wieder live dabei. Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits kann ich zu GDAXi (DAX Performance), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Öl, BitCoin, immer etwas beisteuern.
Darüber hinaus sind natürlich eure Renten und Top-Tipps zu besonderen Aktien und Anlagemöglichkeiten willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info, neben unserer Seite 2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY :

news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
de.investing.com/economic-calendar/
de.investing.com/earnings-calendar/
www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein zunehmendes Depot und gute Trades in 2020 !
Die wichtigsten Kurzbezeichnungen hier sind: LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig. Also, auf geht´s!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
780 | 781 | 782 | 782   
19517 Postings ausgeblendet.

23.11.20 12:12
3

3139 Postings, 4940 Tage xoxos@Berggeist

Wahrscheinlich habe ich mich schlecht ausgedrückt. Ich persönlich bin long und glaube, dass es weiter geht. Short nur für diejenigen, die mich als Kontraindikator nehmen. Nach dem Motto: Wenn der letzte Shorty umgefallen ist, dann sind wir oben.
Ich selbst habe schon seit ca. 2 Wochen keinen Short mehr angerührt und lege sukzessive an.    

23.11.20 12:57
3

13768 Postings, 1761 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 23,74 +0,99 +4,35%

Stuttgart mit + 40,91 deutlich longlastig.  

23.11.20 13:18
1

13768 Postings, 1761 Tage Potter21Info zu einem neuen möglichen Impfstoff:

"Mit dem britisch-schwedischen Pharmakonzern Astrazeneca hat ein weiteres Unternehmen positive Daten zu einem Corona-Impfstoff vorgelegt. Das Vakzin habe eine Wirksamkeit von im Mittel 70 Prozent gegen Covid-19, teilte das Unternehmen auf Basis von Zwischenergebnissen aus der wichtigen Testphase III am Montag mit. Berücksichtigt wurden Daten zweier klinischer Studien mit verschiedener Dosierung. Die Wirksamkeit der Vakzine von Pfizer/Biontech und Moderna liegt für Doppelimpfungen nach vorläufigen Daten bei rund 95 Prozent.

Der Astrazeneca-Impfstoff kann den Angaben zufolge bei Kühlschranktemperaturen von zwei bis acht Grad aufbewahrt werden. Berücksichtigt wurden für die Zwischenergebnisse zum einen Daten einer kombinierten Phase-II/III-Studie, bei der die Versuchspersonen der Impfgruppe zuerst eine halbe Dosis des Impfstoffs und einen Monat später eine weitere volle Dosis erhielten. Die Effektivität lag den Angaben zufolge hier bei 90 Prozent.

Zum anderen wurden Ergebnisse einer Phase-III-Studie berücksichtigt, bei der Probanden der Impfstoff-Gruppe zwei volle Dosen bekamen. Die bisher errechnete Effektivität lag dabei bei 62 Prozent. Zusammengenommen ergibt sich den Angaben zufolge eine Wirksamkeit von 70 Prozent. Die Zwischenauswertung basiert auf insgesamt 131 Infektionsfällen mit nachweislichem Covid-19.

Experte: Daten schwer zu interpretieren

Gerd Fätkenheuer von der Uniklinik Köln erklärte zu den Ergebnissen, dass die "sehr vorläufigen Daten" schwer zu interpretieren seien ? etwa das Ergebnis, dass mit einer geringeren Impfdosis eine größere Erfolgsrate zu erzielen war als mit einer höheren. "Das ist zunächst nicht einleuchtend, und es müssen weitere Daten abgewartet werden, bis man das besser einschätzen kann."

Bestimmte Werte sprächen dafür, dass der Astrazeneca-Impfstoff etwas weniger effektiv sein könnte als die beiden mRNA-Impfstoffe, zu denen bereits Daten vorgestellt wurden. "Insgesamt ist es jedoch sehr erfreulich, dass jetzt bereits ein dritter Impfstoff kurz vor der Einführung steht."

Der gemeinsam mit der Universität Oxford entwickelte Astrazeneca-Wirkstoff gehörte bereits seit Längerem zu den vielversprechenden Kandidaten: So hatte die EU bereits vorab bis zu 300 Millionen Dosen davon bestellt. Insgesamt haben verschiedene Länder bereits Milliarden Dosen bei Astrazeneca in Auftrag gegeben.

Der Wirkstoff AZD1222 beruht auf der abgeschwächten Version eines Erkältungsvirus von Schimpansen. Es enthält genetisches Material eines Oberflächenproteins, mit dem der Erreger Sars-CoV-2 an menschliche Zellen andockt. Das Mittel wirkt zweifach: Es soll sowohl die Bildung von spezifischen Antikörpern als auch von T-Zellen fördern ? beide sind für die Immunabwehr wichtig. Anders als die Impfstoffe der Mainzer Firma Biontech und des Pharmakonzerns Pfizer sowie der US-Firma Moderna gehört das britisch-schwedische Präparat nicht zu den mRNA-Impfstoffen.

Die Oxford-Forscher hatten erst kürzlich im Fachmagazin "The Lancet" berichtet, dass ihr Impfstoff in klinischen Tests der Phase II auch bei Älteren gut wirkt. In der Phase-II-Studie habe es bei Teilnehmern sowohl unter als auch über 56 Jahren eine gute Immunantwort gegeben, schrieb das Team. Das Vakzin sei von Älteren sogar besser vertragen worden als von Jüngeren. Den Angaben zufolge waren rund 240 der 560 gesunden Studienteilnehmer über 70 Jahre alt. Ältere Menschen haben ein erhöhtes Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf."

Quelle:   Corona-Impfstoff Astrazeneca: Nur 70 Prozent wirksam ? hat aber andere Vorteile!

 

23.11.20 13:32
1

151 Postings, 263 Tage ewigerVerliererxoxos

Mahlzeit,

ich hab mal bei mir geschaut was mein Lithiumfonds macht- analog zur Empfehlung von Xoxos,

diesen bespar ich seit Anfang 2018... nur mal als Alternative zum Einzelwert: HAFX4V

 

23.11.20 13:33
4

13768 Postings, 1761 Tage Potter21Zur Info:

"Aufgrund der verschärften Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sank die Wirtschaftsleistung der Eurozone im November deutlich. Der IHS Markit Flash Eurozone Composite Index Produktion gab binnen Monatsfrist um 4,9 auf 45,1 Punkte nach. Das ist der er tiefste Wert seit Mai. Mit Ausnahme der ersten beiden Quartale dieses Jahres liegt der bisherige PMI-Durchschnittswert für das vierte Quartal mit 47,6 Punkten auf dem niedrigsten Wert seit Ende 2012 (während der Staatsschuldenkrise) und kennzeichnet damit einen starken BIP-Rückgang. ?Aufgrund der neuerlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Infektionszahlen ist die Eurozone im November wieder in eine ernste Krise geschlittert?, kommentierte Markit-Chefvolkswirt Chris Williamson. ?Mit den heutigen Daten steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das Eurozone-BIP im vierten Quartal 2020 wieder schrumpft?.


Die Europäische Notenbank sieht das Ende der geld- und zinspoltischen Fahnenstange noch nicht erreicht. ?Wir glauben nicht, dass wir uns an der (Anm.: Zins-) Untergrenze befinden. Wir glauben, dass es in Zukunft Raum für weitere Kürzungen gibt", sagte der Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB), Philip R. Lane, in einem Interview mit der französischen Zeitung "Les Echos". ?Wir glauben immer noch, dass eine Senkung der Zinssätze eine gangbare Option ist.? Aktuell liegt der Einlagenzins bei minus 0,5 Prozent. Auch wenn es inzwischen Freibeträge für bestimmte Summen gibt, bleibt dies aus Sicht der Branche eine Milliardenbelastung. Der Leitzins im Euroraum liegt auf dem Rekordtief von null Prozent. ?Wir müssen uns jedoch entscheiden, welche Instrumente derzeit am effektivsten sind", sagte Lane. Als besonders wirkungsvoll haben sich nach Einschätzung der Währungshüter in der Corona-Krise das milliardenschwere Notkaufprogramm für Wertpapiere (Pandemic Emergency Purchase Programme/PEPP) sowie besonders günstige Langfristkredite für Geschäftsbanken (TLTRO) erwiesen."

Quelle:   EZB: "Sind bei Zinsen nicht an der Untergrenze" - Starke Schrumpfung der Euro-Wirtschaft infolge von Lockdowns | GodmodeTrader

 

23.11.20 14:12
9

17366 Postings, 3371 Tage lueleyWatchlist Update

Telegram-Channel


 
Angehängte Grafik:
trading_stocks_wl_23.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
trading_stocks_wl_23.png

23.11.20 14:54
1

17366 Postings, 3371 Tage lueleyUffpasse

Trump will CHina nochmal einen reindrücken, weshalb eben die Indizes so reagiert haben.  

23.11.20 14:59

17366 Postings, 3371 Tage lueleyder fehlende Wert ganz unten

ist NIU, ne Ebude aus China für Mopeds ;-)  

23.11.20 15:21
1

1397 Postings, 2757 Tage fertigerfertiger@Lueley

Bin grad dabei den Cannabis Sektor zu durchforsten zwecks kurzen Zock wegen der eventuellen Mexiko Legalisierung...hättest du da vielleicht einen Tipp wo noch Potential drinnen wäre?
Hab einen Blick auf Aurora Cannabis mit einen relativ geringen Marktkapitalisierung und schon einen Fuß in der mexikanischen Tür oder doch eher die augenscheinlich nicht so gebeutelte Canopy Growth die schon eine Erholung hingelegt hat und schon ordentliche 8 Milliarden auf die Waage bringt?
Würde mich über eine unverbindliche Antwort sehr freuen, danke! ;)  

23.11.20 15:43
3

17366 Postings, 3371 Tage lueleyCanopy

ist der beste Anbieter aus Canada mit dem besten Konzept mMn.

Aurora war kurz vor der Pleite und hat sich dann nochmal gerettet und profitiert davon das Biden ggf legalisieren will in US auf Bundesebene.

Da meine Ex-Freundin in der Branche arbeitet, tendiere ich mittel/langfristig zu Canopy  

23.11.20 15:49

1397 Postings, 2757 Tage fertigerfertigerVielen dank für die Infos!

23.11.20 16:18
1

1313 Postings, 4147 Tage BerggeistGE endlich Einstand erreicht

Macht heute auch wieder Freude. Sehe da nach wie vor eine Verdopplerchance. Alle Sparten melden zunehmend bessere news. Zudem gutes Q4 angekündigt  

23.11.20 16:19

955 Postings, 1504 Tage DoppeldeckerAurelius

https://www.ariva.de/forum/...daxi-dj-gold-eurusd-jpy-566939?page=726

Kurz danach ging es nochmals eine Etage tiefer und dann ab die Post. Heute wurden 19 ? erreicht.  

23.11.20 16:23
9

13768 Postings, 1761 Tage Potter21Wereldhave, bPost, Mutares, die TuorT empfohlen

hatte, laufen bestens gen Norden. Danke Trout! Danke auch an Lueley für seinen täglichen scharfen Blick für den Gesamtmarkt, die einzelnen Sektoren und Einzelaktien, die sich zum Traden lohnen. Danke an WahnSee für die regelmäßigen Chartbilder zur besseren Orientierung der beiden Richtungen im Index-Trading auf einen Blick Danke an Xoxos für die regelmäßge Einschätzung der Gesamtlage am Börsenmarkt und Aktienempfehlungen. Danke natürlich an den Thread-Gründer Lo-Sh, für die tägliche frühmorgendliche Einschätzung der Indizes. Danke an alle, die diesen Thread täglich konstruktiv immer wieder unterstützen.
Aber wo ist eigentlich unser Pechvogel35 abgeblieben?!?

Erinnerung an alle: Oben links gibt es ein Bewertungs-Button zum Anklicken und zum Bewerten dieses Threads. Bitte bewertet diesen Thread von Lo-Sh, um ihn auch weiterhin bei guter Laune zu halten und ihn auch weiterhin zu motivieren. Danke euch allen.

 

23.11.20 16:44

116 Postings, 53 Tage GinTonBewertungen

Schließe mich den Danksagungen von Potter ausdrücklich an und hab auch ein paar Sternchen hinterlassen. Sind die eigentlich sonst noch für etwas gut, außer Wertschätzung für einen Beitrag auszudrücken ?    

23.11.20 16:54

334 Postings, 257 Tage KauwiEbenfalls danke an Euch ...

... für das tolle Forum hier!  

23.11.20 17:04
1

3139 Postings, 4940 Tage xoxosMillenium Lithium per SL raus

... hatte den SL bei 1,95 gesetzt nachdem wie die 2,10 gesehen haben. War irgendwie klar, dass der abgeholt wurde. Sind jetzt schon tiefer. Kauf bei 1,11. Da bleibt ein schöner Gewinn in kurzer Zeit. Rückkauf plane ich ein.  

23.11.20 17:19
2

13768 Postings, 1761 Tage Potter21@GinTon, zu # 19533: Bewertung = Wertschätzung

23.11.20 17:22
3

13768 Postings, 1761 Tage Potter21TP aus # 19505 erreicht. Danke Dax für 155 Punkte

auf der Shortseite.  

23.11.20 17:33
3

19500 Postings, 4373 Tage WahnSee@ GinTon....

...mal ein klassisches Bsp. von heute: Kauwi stellt mir ne Frage die er mehr oder weniger realtiv zeitnah beantwortet bekommt. Hat ihn die Antwort interessiert oder war sie von Mehrwert für ihn? Kann ich dir nicht sagen, weil ich es zumindest nicht sehen kann. Und dann stellt sich die Frage, ob man das nächste Mal überhaupt antwortet, wenn ja in welchem Zeitrahmen usw.....

:-). So iss dat dann nämlisch....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

23.11.20 17:37
2

19500 Postings, 4373 Tage WahnSeeTesla.....

....tatasächlich bei meinen dailyMarken für heute am oberen 261er im Hoch. Für ne Zertifikatehandelsbude nicht schlecht....:-). Und natürlich dafür, dass sie bauen ohne die endgültigen Genehmigungen zu haben. Schaut da der TÜV/ Bauaufsicht  auch so genau hin wie beim BER?
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

23.11.20 17:49
2

334 Postings, 257 Tage Kauwi@Wahnsee

Sorry ... klar hat deine Antwort sehr geholfen.
Merci dafür!
Der 100p Upmove um 16:45 hat bei mir den SL gerissen den ich wohl etwas zu eng gewählt hatte, bin dann noch mal rein und habe wertvolle Punkte auf der Shortseite mitgenommen.
Dein TP wurde vorbörslich ja knapp nicht erreicht soweit ich das bei mir noch sehen kann.
Ich hatte bei 29305 einen Alarm gesetzt und war nicht am Rechner.
Schau mer mal was heute noch so abgeht.
Beobachte gerade den Nasi und schau ob ich einen guten Einstiegspunkt für einen Re-Short finde.
Also bitte nix für ungut :-)  

23.11.20 17:50

13768 Postings, 1761 Tage Potter21Fuel Tech-Aktie mit WKN: A0LB74 geil gen Norden

23.11.20 17:55

19500 Postings, 4373 Tage WahnSee@ kauwi....

....allet jut. Bist ja sonst auch nicht so - musstest halt mal als lebendes/ aktives Bsp. dienen.....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

23.11.20 18:17

104 Postings, 235 Tage DerEDShortsignal?

Bildet die heutige Tageskerze eine Shortsignal?

Schönen Abend @ all  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
780 | 781 | 782 | 782   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Sonne.11

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln