2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 784 von 827
neuester Beitrag: 14.01.21 13:52
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 20673
neuester Beitrag: 14.01.21 13:52 von: Weltenbumm. Leser gesamt: 2804923
davon Heute: 3714
bewertet mit 59 Sternen

Seite: 1 | ... | 782 | 783 |
| 785 | 786 | ... | 827   

24.11.20 12:41
8

511 Postings, 560 Tage BhweDAX USD

Für den Wunsch das der Dax über das ATH läuft. Normiert in USD sieht das schon anders aus. Zwar noch weg vom ATH aus 2017 (was m.E. uahc nicht mehr erreicht wird) aber über den Stand vor Ausbruch der Krise sind wir mitlerweile schon gekommen. So der wahnsinnige Kaufdruck für die AKtienpreise in USD dürfte nicht mehr aufkommen.  
Angehängte Grafik:
dax_usd.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
dax_usd.jpg

24.11.20 12:43
16

3324 Postings, 4997 Tage xoxosShort auf Tesla schon mal rausgesucht

KB7AA8 , Put mit KO bei 605. Es ist schon wahnsinnig mit wie wenig positiven News die Aktie immer weiter steigt. Ich beschäftige mich momentan etwas stärker mit dem Lithium-Markt und bin da über eine Studie von Cannacord gestopert, eine Rohstoffspezialist.
Die aktuelle Euphoria ist da eigentlich nicht nachvollziehbar. Der Verkauf von E.Autos ist in diesem Jahr weltweit leicht rückläufig. Auch Tesla hat weiterhin Probleme die über ein Jahr alte Guidance von 500.000 Fahrzeugen zu erreichen. Und wenn die Zahl erreicht wird, dann ist das durch massive Preisnachlääse erkauft. Ob die Zukunft so rosig aussieht wie es uns der Börsenkurs sagt, ist zweifelhaft. Der Fall der Lithiumpreise hat dazu geführt, dass das Angebot gekürzt worden ist; neue Projekte wurden verschoben. Nicht ohne Grund hat Tesla beschlossen selbst in das Rohstoffgeschäft einzusteigen. Nach der Cannacord-Studie reicht das Angebot ab 2025 auch unter Berücksichtigung neuer Projekte nicht aus die Nachfrage zu decken, die man aus den laufenden Batterieprojekten ergibt. Damit gibt es für die Autohersteller zwei Probleme: 1. nicht genügend Material = weniger Autos und 2. höhere Lithium-Preise = höhere Kosten. Die Batterie macht je nach Größe des Fahrzeugs 25-40%  der Fahrzeugkosten aus.  Also werden irgendwann die langfristigen Schätzungen runterkommen.
Aber Tesla ist ja jetzt gemäß Morgan Stanley keine Auto-Aktie sondern eine Tech-Aktie. Nur dummerweise nicht mit den Margen eines Tech.Unternehmens.  Frage mich wirklich warum diese Aktie eine Performance von 700% in den letzten 12 Monaten hinlegen konnte - ohne eine Verbesserung von Zahlen. War die Bewertung in 2019 so falsch?  Oder kann Musk einfach heisse Luft verkaufen als wäre es Gold? Ich suche noch das Timing für den Short.
Aprospos Lithium. Aus der Millenial bin ich gestern raus.  Ich werde in dem Bereich sich wieder etwas machen aber ich weiss noch nicht wo. Auch Millenial braucht noch Kapital. Der Aufbau eines Werkes kostet ca. 400 Mio. USD, eine Riesensumme für ein kleines Unternehmen. Vielleicht investiere ich demnächst doch lieber in den Marktführern wie z.B. Albemarle. Die produzieren schon und würden sofort von einem Anstieg der Lithiumpreise profitieren.  

24.11.20 12:56
2

261 Postings, 645 Tage new.in.tradingAusblick für den Dax

Der Dax macht es mir mit seiner Range nicht leicht. Ich mag sowas einfach nicht. Es gibt leute die können das traden, und es gibt leute die wissen was Ihre Schwächen sind yell

Ich für meinen Teil halte mich gerade raus aus dem Dax, aber beobachte derzeit viele EW-Analysten und was die so prognostizieren...

Hier ein Beitrag den ich sehr interessant finde und welcher fern ab von "ÖÖhh isch ge da lonk" ist:

https://de.tradingview.com/chart/FDAX1!/9Z5ch8F3/

Und auch als bild, das AUge tradet ja schliesslich mit:

 

24.11.20 13:44
1

777 Postings, 4338 Tage Seyborg@ xoxos

zum Lithium:

ich hatte mich eh schon gefragt warum du nicht in Australien Stöbern gehst.
Hatte das auf den Start-Up Charakter bei Millenial geschoben, durchstarten heißt ja auch immer Potenzial.
Wie auch bei Gold Explorern sind die kleinen ohne Genehmigung meist sehr chancenreich...aber eben auch von der Gefahr erfasst ein paar Jahre später nicht mehr existend zu sein ( und ein Aufkauf durch einen der "Großen" ist meist schon das Beste was einem da passieren kann)  

24.11.20 14:05

83 Postings, 191 Tage Myst101tesla short

nur 10% abstand zum KO? Für einen Tesla short mutig!  

24.11.20 14:33
2

17528 Postings, 3428 Tage lueleyding

Ding 19300 im btc  

24.11.20 14:38
5

17528 Postings, 3428 Tage lueleynur eines

Zu den short Ideen da bei den eautos, die sind im hypermode, habe die letzten Tage xpev, Li auto und nio getradet de drehen alle vorbörslich wieder stark auf. Hintergrund ist folgender, hk wird zeitnah seinen Aktienmarkt für China Festland freigeben, dann können auch 0,7mrd kleinanleger in chinesische wert investieren. Das isn Statement wenn man weiss das die Chinesen sehr gerne zocken..  

24.11.20 15:23
1

17528 Postings, 3428 Tage lueleyoder

Sie nutzen die news zum finalen Abverkauf bei den China Autos, denn normal war das die letzten Tage nicht. Insofern, opening abwarten und nach 10-15min mal sehen ob sich ne Tendenz ergibt.  

24.11.20 15:41
1

511 Postings, 560 Tage BhweBTC 19200 alles verkauft

Warten nun auf reentry bei 15K oder besser 14K
ETH lass ich laufen  

24.11.20 16:06
5

820 Postings, 993 Tage Kleinanleger56nasdaq

15er....
sieht danach aus als ob sich eine isks bildet....klar er muss nochmal zur nackenlinie. Target wäre dann aber 12200...  
Angehängte Grafik:
2020-11-20_16_26_22-....png (verkleinert auf 39%) vergrößern
2020-11-20_16_26_22-....png

24.11.20 16:11
2

50631 Postings, 6266 Tage SAKU12200?

Ich bin ja schon überm Top heute aus dem SI raus...
-----------
Schlechte Rampe sollte man googeln...

24.11.20 16:15

14335 Postings, 1818 Tage Potter21Kann mal bitte jemand der Daxschlange den Kopf

abbeissen? Die frisst sich tatsächlich noch zu meinem SL hoch.  

24.11.20 16:21
2

820 Postings, 993 Tage Kleinanleger56ich hab

nen kleinen long seit 11820 im nasi...ich hätte nichts dagegen, wenn er die isks macht :D

aber im moment kämpft er ja wieder mit der ema 20 im 5er...noch sind die chancen ja gering..  

24.11.20 16:37
4

17528 Postings, 3428 Tage lueleyich glaub solche Tage nennt

man Depot Drainer, ein skill eines Traders ist auch zu erkennen welches asset gerade nen crv bietet und welches gerade vorporgrammiert ist für nen fail trade.  Aktuell rennen die Öl Buden gut und flugsektor Zeugs.

Hatte ich letzte Vorletzte Woche mal erwähnt das man dort nun Chancen hat. Ach ja Financials auch. GS und co wollen ja schlielich EOY auch nen versöhnlichen ABschluss haben, sieht ja sonst doof aus wenn man noch unter pre corona niveau rumhampelt  

24.11.20 16:42
1

199 Postings, 110 Tage GinTon@ Potter

hatte dein hier geposteter Short-Einstieg evtl. kurz nach 12.00 Uhr etwas damit zu tun, dass Dax im 5er das oBB durchpiekst hatte ? Ich beobachte diese "Verletzungen" des oBB oder uBB  seit kurzem im Hinblick auf Validität für kurzfristig günstige Einstiegsmöglichkeiten.  

24.11.20 16:51
3

3324 Postings, 4997 Tage xoxosGefühl sagt aufwärts

Habe ich schon gestern mal geschrieben. Der DAX hat eine hohe Korrelation mit dem Nikkei. Nachdem der Nikkei die 24.000 rausgenommen hat, ging´m s schnell 10% hoch. Das erwarte ich eigentlich wenn der DAX die 13.300+ rausnimmt. Der DAX hat in der kurzfristigen Korrelation mit dem Nikkei Nachholbedarf. Würde mich wundern wenn das nicht bald passiert. Alle Zykliker incl. Banken  brechen gerade ihre Widerstände. Werde bei einem Überschreiten der 13.300 wahrscheinlich fast meine gesamte Liquidität in einem ungehebelten Zertifikat/ETF anlegen insbesondere wenn der DOW gleichzeitig die 30.000 rausnimmt.  

24.11.20 17:04
1

820 Postings, 993 Tage Kleinanleger56nasi jetzt auch im partymode..

sieht danach aus, als meine idee aufgeht :D  

24.11.20 17:15
2

3324 Postings, 4997 Tage xoxos@Myst - Short Tesla

Ich bin noch nicht short. Habe geschrieben, dass ich noch nach dem Timing suche. Ja, 10% Abstand hat der KO. Für mich sind die KO-Levels meistens gleichbedeutend mit meinem SL. Der KO diszipliniert. Den SL kann man da nicht mehr ändern.  

24.11.20 17:22
1

14335 Postings, 1818 Tage Potter21@GinTon, zu # 19590: Mein Shorttrade war EWT

getriggert. Leider ist das Shortsignal im Dax bei mir bereits wieder negiert worden.  

24.11.20 17:27
1

199 Postings, 110 Tage GinTonEWT

Elliott Wellen Trading ?  

24.11.20 17:29

14335 Postings, 1818 Tage Potter21@GinTon: yes

24.11.20 17:42
1

777 Postings, 4338 Tage SeyborgDOW Future

der Future möchte aber noch gar nicht über die 30.000!
Solange der Future nicht möchte wird es aber auch für die anderen schwer.

Ich warte auf 340-360 im Dax....aber ohne das DOW Future Mofa wird das wohl nix.  

24.11.20 18:13
3

3324 Postings, 4997 Tage xoxosKryptos...

....sehen weiter gut aus. Bitcoin strebt auf die 20.000 zu. Wert jetzt ca. 350 Mrd. Dollar, damit ist Tesla immer noch mehr wert. Kann mir vorstellen, dass die Kapitalisierung noch hochgehen kann. Wenn es Anleger gibt, die Gold in Krypto tauschen. Warum auch immer. Ich bleibe hier dabei. Wüßte nicht wo ich hier einen SL setzen sollte.  

24.11.20 18:19
4

3324 Postings, 4997 Tage xoxosSAP

...hält den DAX unten. Scheinbar will SAP Qualtrics an die Börse bringen. Das könnte dann das Sentiment verbessern. Oberhalb von 100 kann´s dann leicht 10% hochgehen und auch den DAX unterstützen. Nehme die Aktie jetzt auf Watch.  

24.11.20 18:44

83 Postings, 191 Tage Myst101@lue

Bzgl Sektoren - der ganze Uran Schmutz bricht heute aus den mehrjährigen Abwärtstrend Kanälen - kannst dir ja mal auf die Watch packen  

Seite: 1 | ... | 782 | 783 |
| 785 | 786 | ... | 827   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln