finanzen.net

Magforce die neue/alte Nano-Perle

Seite 1 von 88
neuester Beitrag: 10.07.20 20:36
eröffnet am: 11.11.13 11:58 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 2195
neuester Beitrag: 10.07.20 20:36 von: fbo|2287435. Leser gesamt: 595098
davon Heute: 70
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 | 88   

11.11.13 11:58
4

2860 Postings, 5248 Tage BozkaschiMagforce die neue/alte Nano-Perle

Mit dem 5 Jahresziel von 100-150 Mil. Jahresumsatz und der hervorragenden Therapie (NanoTherm®) und dem fähigen Management sollte es Magforce gelingen nachhaltige Wertsteigerungen im Aktienkurs zu erreichen !
Ich schätze den Shareholder-Value als sehr hoch ein.

"MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief
08:35 08.11.13

MagForce AG / MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief . Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre der MagForce AG,

sehr gerne informiere ich Sie darüber, dass wir auf dem besten Weg sind, unsere Ziele für 2013 zu erreichen:

Gehirntumortherapie: Unser Hauptziel für 2013 ist der Beginn unserer neuen Glioblastom-Studie bei Patienten mit rezidivem Glioblastom durch die Installierung von NanoAktivatoren in drei weltweit anerkannten Kliniken in Deutschland. Während der Monate September und Oktober haben wir unseren zweiten NanoActivator® im Universitätsklinikum Münster installiert. Wir rechnen damit, den dritten NanoActivator® bis Jahresende und den vierten Anfang 2014 in Betrieb zu nehmen. Die Initiierung der neuen klinischen Glioblastom-Studie wird 2013 planmäßig erfolgen. Darüber hinaus bereiten wir die Registrierung in den USA vor. In der nahen Zukunft wollen wir uns auf rezidive Glioblastoma Multiforme (GBM) in Deutschland, in der EU und in den USA konzentrieren, auf die ca. 30% der jährlich diagnostizierten rund 133.000 neuen GBM-Fälle entfallen. Parallel zur Durchführung der Studie erwarten wir zudem bereits 2014 Patienten auch kommerziell behandeln zu können, da nicht jeder Patient mit GBM die Einschlusskriterien der Studie erfüllt, aber dennoch schon heute von unserem Ansatz profitieren kann. Die Gesundheitsausgaben weltweit für GBM-Behandlungen werden auf über 2 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt.

Prostatakrebstherapie: Mit Blick auf die Anwendung der NanoTherm® Therapie (NTT) der MagForce AG zur Behandlung von Prostatakrebs wird unsere einzigartige Technologie als sehr vielversprechende Ergänzung zu den derzeitigen Prostatakrebsbehandlungen gesehen. Kurzfristig besteht unsere Aufgabe darin, die optimale Behandlung mit unserer NanoTherm® Therapie sowie den Kommerzialisierungsweg zu definieren. Wie bereits in meinem Brief im Juli erwähnt, planen wir, die Definition dieser Aspekte bis Ende des 4. Quartals 2013 abgeschlossen zu haben, um dann mit der Umsetzung zu beginnen. Wir sind auf dem besten Weg, auch dieses Ziel für 2013 zu erreichen. Von den jährlich 900.000 neu mit Prostatakrebs diagnostizierten Fällen werden ca. 57% allein in den Regionen USA, Deutschland und der EU diagnostiziert. Die Gesundheitsausgaben zur Behandlung von Prostatakrebs in diesen Regionen werden zusemmengenommen auf über 10 Milliarden Euro geschätzt.

Finanzen: Unsere Ausgaben verlaufen nach Plan. Wie ich bereits in meinem Brief an Sie im Rahmen der Halbjahresergebnisse angedeutet hatte, rechnen wir jedoch damit, dass der Nettoverlust aus laufender Geschäftstätigkeit höher ausfallen wird als im Jahr 2012. Dies ist insbesondere auf den Beginn der neuen klinischen Glioblastom-Studie und die Vorbereitungen für den Markteintritt in anderen Ländern zurückzuführen.

Investor Relations: Während wir unsere Unternehmensziele sowie den Fahrplan zu deren Erreichung festlegen, möchte ich darauf hinweisen, dass wir, wie bereits in der Vergangenheit, aktiv auf Konferenzen präsent sein werden. Unsere erste Präsentation findet am Dienstag, den 12. November, auf dem Deutschen Eigenkapitalforum in Frankfurt statt. Investoren, die an dieser Veranstaltung teilnehmen, sind herzlich dazu eingeladen sich meine Präsentation anzusehen. Auf das persönliche Gespräch mit Ihnen freue ich mich sehr.

Personal: Gern wiederhole ich an dieser Stelle, dass wir ein Management-Team und Mitarbeiter haben, die hochmotiviert und sehr talentiert sind. Daher bin ich besonders erfreut, dass der Aufsichtsrat der MagForce AG die Ausgabe von MagForce-Aktienoptionen an jeden Mitarbeiter genehmigt hat! Im Einzelnen haben wir 1.790.499 Optionen im Rahmen des Plans 2013 ausgegeben. Die Laufzeit beträgt 6 Jahre, wobei die Option frühestens nach 4 Jahren ausgeübt werden kann. Damit sorgen wir dafür, dass alle Mitarbeiter vollständig im Einklang mit den Interessen unserer Aktionäre handeln und sich auf eine nachhaltige Wertschöpfung konzentrieren.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir einen anspruchsvollen Weg vor uns haben, um unsere NanoTherm® Therapie zu einer angesehenen Therapie für die Behandlung von GBM und Prostatakrebs weiter zu entwickeln und unser 5-Jahres-Finanzziel von 100-150 Millionen Euro Jahresumsatz zu erreichen. Mit großem Enthusiasmus nähern wir uns Schritt für Schritt unserem Ziel. Ich möchte Ihnen noch einmal für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung der MagForce AG danken."
-----------
Carpe diem
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 | 88   
2169 Postings ausgeblendet.

05.07.20 15:48

63 Postings, 833 Tage Chris31:)

kann mal jemand den inhalt reinstellen bitte. will mich da ungern anmelden müssen, wenn es sowieso jemand gemacht hat. danke  

06.07.20 12:09

69 Postings, 747 Tage MikeWazVolvo P1800

@timtom1011
Hab nachgeschaut, was das für ein Auto ist, das du damals verkauft hast: Mann, ein hübsches Autolein, ein Oldtimer!

Hat sich hoffentlich rentiert, der Verkauf. Waren die Balda Aktien schon bei EUR 9 als Auto verkauft wurde?  

06.07.20 13:11

36 Postings, 34 Tage nanonixDurchbruch

 - was steht dazu im Anlegerbrief neues?

 

06.07.20 20:01

1029 Postings, 896 Tage timtom1011@mike waz

Hat sich sehr gelohnt aber fast das ganze Geld mit magforce kaputt gemacht  

07.07.20 10:25

2067 Postings, 1248 Tage Aktienvogel..

...also Durchbruch hin oder her. Die Wasserstandsmeldungen zu Macforce sind ja generell dürftig. Ich sehe auch ein großes Problem in dem Chart.
Beschissener kann ein Chart eigentlich kaum aussehen. Wenn die Aktie noch ein bisschen nachgibt sind wir auch wieder im Abwärtskanal.
Börse ist nun mal Psychologie. Und wer hier investieren will und sich den Chat anschaut hat meistens schon keine Lust mehr.

Ergo, kann nicht einer der hier Langzeitinvestierten mal eine große Position kaufen, damit wir aus diesem fürchterlichen technischen Trend aussteigen.Danach gibt es sicher Anschlusskäufe ;-)  

07.07.20 10:36

2067 Postings, 1248 Tage Aktienvogel..g...

07.07.20 11:33

36 Postings, 34 Tage nanonix@Tom4475

Vielen Dank für den Link.

Keine Ahnung, wieviele Follower das Depot vom Anlegerbrief hat. Aber eine Aufnahme wäre bestimmt ganz gut für die Bekanntheit. Ich glaube, dass schon kleine Käufe den Kurs nach oben bewegen können. Die täglichen Aktienumsätze sind doch recht gering.

So wie es aussieht, scheinen größere Investoren mehr durch die Hintertür einzusteigen.

 

07.07.20 17:21

69 Postings, 747 Tage MikeWazWeiterhin guter Dinge

Ich fänd es auch hübscher, wenn die Aktie 1 oder 2 Euro höher bewertet wäre, aber solange es keine Kapitalerhöhung gibt und keinen squeeze-out, ist es eigentlich nicht weiter wichtig, ob sie diesen Sommer höher steht.

An der eigentlichen Story ändert das nichts: Wenn die Technik die favorisierte Vorgehensweise bei Prostatakrebs wird, dann dürfte die Firma ein mehrfaches der jetzigen Bewertung erzielen.
Ende des Jahres oder Anfang 2021 sollten wir erfahren, ob FDA grünes Licht gibt!  

07.07.20 17:48

36 Postings, 34 Tage nanonixLiebe Charttechniker,

ich hätte da mal 2 Fragen an die Experten:

- wann wäre eigentlich die Bodenbildung, die im Anlegerbrief genannt wird, erreicht?

- wäre das dann gleichzeitig als Trendumkehr zum positiven zu verstehen oder wie müsste das weiter aussehen?

Möglicherweise sind die Fragen bei Magforce nicht so wichtig, aber eine psychologische Wirkung kann ich mir schon vorstellen.

 

07.07.20 21:38
1

heute erhielt ich Post von Frau von Frankenberg.

Leider wurde meine Anfrage nur halbherzig beantwortet. Auf die Frage nach dem Mindestwandlungspreis erhielt ich nur den Auszug aus der Meldung - 20% unter Durchschnitt der 10 Handelstage vor Beschluss. Bisher kenne ich ja nicht mal den Beschlusstag.

Was für mich in der Meldung nicht ersichtlich und somit neu war ist, daß die erste Tranche der Wandelschuldverschreibung gezogen wurde. Magforce hat als 2,5mio Kredit erhalten.

Die einzige wirkliche Info für mich ist, daß der für die Wandlungskurse maßgebliche Börsenplatz Xetra ist.

In Sachen Mindestwandlungspreis habe ich nochmals nachgefragt. Vielleicht war ja meine erste Anfrage nicht präzise genug.

 

08.07.20 10:41

98 Postings, 1364 Tage tom4475fbo

vielen Dank für deine Anfrage bei Magforce.

Ich persönlich verstehe nicht, dass um diesen Mindestwandlungspreis so ein Geheimnis gemacht wird. Wir wissen nicht wann genau dieser Beschluss gefasst wurde, so mit ist es für uns nicht möglich diesen Preis genau zu ermitteln.

Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, dass dieser Mindestwandlungspreis einen idealen Einstiegspreis / Nachkaufpreis darstellt.

Zum Thema Wandlung von Yorkville - wann welche Stückzahl abgerufen wurde ist auf der Homepage von Magforce leider nicht ersichtlich. Jedoch muss einmal im Monat ( Monatsende ) eine Meldung über die neue Anzahl an Stimmrechten veröffentlicht werden. Daraus können wir aktivitäten von YV nachvollziehen.  

08.07.20 17:48

36 Postings, 34 Tage nanonixDie Behandlungszahl

bei Hirntumoren muss jetzt mal hoch. Geforscht und getestet wurde nun schon reichlich, ist wegen der Sicherheit auch verständlich. Die Nanotherm School ist nach meiner Meinung der richtige Ansatz und sollte viel mehr Schulungen machen.

2018 wurden 40.000€ pro Patient für Nanotherm berechnet (OP+Chemo sind teurer!). In den ersten Zielmärkten D, PL, E, I, NL, Ch gibt es rund 25.000 neue Fälle jährlich, in Europa rund 65.000. Das ist im Vergleich zu anderen Krebsarten zwar keine große Zahl, für Magforce aber trotzdem viel Potenzial. Selbst wenn man da einen großen Teil nicht behandelbarer abzieht. Und weltweit sind die Zahlen natürlich noch viel höher.

 

08.07.20 21:39

187 Postings, 2215 Tage fbo|228743559@tom

wann welche Stückzahlen abgerufen wurden - der Schlußsatz in der Email lautete, wir werden den Kapitalmarkt auch künftig aktuell informieren.

Also wird wohl noch nichts gewandelt worden sein. Mal sehen, ob es weiterhin, wie zur Zeit ja auch einen Newsletter zu diesen Themen gibt. Einfach bei Magforce abbonieren!

Daß die den Mindestwandlungspreis nicht verraten wollen, will ich noch nicht unterstellen.

Bisher habe ich keine Seite gefunden, auf der ich zum Beispiel den Volumengewichteten Xetra Tageskurs sehe. Die Wandlung wird ja sicher ein Dienstleister durchführen. Vielleicht ist es für Frau von Frankenberg gar nicht so einfach, den Kurs in Erfahrung zu bringen.

Wenn ich den Mindestwandlungskurs bis zur ersten Wandlung erfahre, wäre mir das auch noch früh genug.

Ich denke, er müßte zwischen 2,50 und 2,60€ liegen.

 

09.07.20 14:06
1

43 Postings, 1275 Tage SvOvWandlung wo ist das Problem

Was ist daran nicht zu verstehen, Magforce wird Geld für ein Jahr geliehen und dann hat Magforce die Möglichkeit das noch um ein halbes Jahr zu verlängern. (gegen Gebühr) Das Geld kann Magforce in mehreren Tranchen abrufen. Kurz bevor das Jahr dann vorbei ist und nicht verlängert wurde bekommt Investor Yorkville entsprechende Anteile zum Durchschnittskurs der dann ist, abzüglich 5%. Das erfolgt über die Ausgabe von neuen Aktien. Von daher hat das im Moment überhaupt keinen Einfluss auf dem Aktienkurs, eventuell in einem Jahr und auch nur, wenn eine Tranche zurück gezahlt werden. Von denen wir ja noch nicht einmal wissen, ob überhaut eine in Anspruch genommen wurde. Den Kurs drücken oder ähnliches macht von daher gar keinen Sinn.
 

09.07.20 19:00

187 Postings, 2215 Tage fbo|228743559@svov

sieh mal bei Paion rein.

Der Kurs kann lange gedckelt sein.

Yorkville kann zu jeder Zeit so viel von  der Anleihe in Aktien wandeln, wie sie wollen, bis die 2,5 mio komplett gewandelt sind.

Yorkville wandelt in der Regel immer wieder einen Teil - zum Beispiel den Wert von 100000€ in Aktien und versucht die dann sofort im Idealfall mit mehr als 5% zusätzlichem Gewinn gleich wieder abzustossen.

Dadurch ist ein steigen des Kurses innerhalb der Zeit, die vergeht, bis Yorkville komplett gewandelt und wieder verkauft stark gebremst.

Das ist kein Problem, wenn man kurzfristig keine großen Gewinne bei Magforce erwartet. Langfristige Anleger wären eigentlich auch gut beraten, erst woanders ihr Invest zu mehren und hier erst wieder einzusteigen, wenn es wirkliche News gibt. Bis dahin ist Yorkville definitiv eine Kursbremse.

 

09.07.20 21:54

187 Postings, 2215 Tage fbo|228743559@svov

von denen wir (Du) nicht wissen, ob eine in Anspruch genommen wurde - lies doch mal die letzten 5 Posts hier.

Wir wissen!

 

10.07.20 09:40
1

43 Postings, 1275 Tage SvOvDas macht doch gar keinen Sinn

Am Ende der Laufzeit kann gewandelt werden oder eben auch nicht. So funktioniert eine Wandelanleihe. Warum sollte Magforce sonst 6 Monate verlängern können. Wenn also jetzt die erste Tranche von 2,5 Mio in Anspruch genommen wird, wird auch in einen Jahr wieder zurück gezahlt oder gewandelt, wenn also Yorkville jetzt sagen würde Sie wollen wandeln, bekommen Sie die Aktien zum Ende des Jahres . Es wird dann Durchschnittskurs der letzten 5 Tage genommen und davon 5% abgezogen und als Wandlungskurs festgesetzt.
 

10.07.20 10:18

36 Postings, 34 Tage nanonixInteresse der Krankenkassen

müsste doch vorhanden sein, wenn die Behandlungskosten reduziert werden könnten.

 

10.07.20 18:02

187 Postings, 2215 Tage fbo|228743559Svo

erst lesen, dann denken und dann schreiben.

www.paion.com/uploads/media/Kapitalmassnahmen_DE_1.pdf

www.paion.com/pdfdisplay.php

www.magforce.com/fileadmin/user_upload/200624_dAH_Yorkville.pdf

Woher hast Du die Information, eine Wandelanleihe könne erst zu Laufzeitende gewandelt werden?

So wie es in den Wandelbedingungen steht, so kann es gemacht werden.

Für Magforce macht es übrigens am meisten Sinn, wenn Yorkville wandelt. Sonst müßten sie auf jeden Fall die an Bedingungen geknüpfte Verlängerung erkaufen.

Wie sollten sie denn das Geld in diesem Zeitraum zurückzahlen können? Nennenswerte Einnahmen sind erst später zu erwarten.

Bitte vor Deinem nächsten Post erst mal ausführlich lesen:

 

 

10.07.20 19:08

36 Postings, 34 Tage nanonixSchlichtungsversuch

Verträge können doch völlig individuell ausgehandelt werden. Könnte es darum nicht sein, dass bei Paion und Magforce ganz unterschiedliche Vereinbarungen gelten?

Letztlich zählt eh nur, was Magforce daraus macht.



 

10.07.20 19:44

187 Postings, 2215 Tage fbo|228743559im obigen Post

ist der Link zu den Meldungen über die Kapitalmassnahmen. Das ist bei beiden Meldungen sehr ähnlich. Und die dürfen ja wohl keine Unwahrheit melden.

Unterschied ist die Höhe der Tranchen und natürlich die Terminierung.

Wie ich gesagt habe - erst lesen! Was ich über das Prozedere geschrieben habe, steht auch in den Meldungen.

Ob es so laufen wird wie bei Paion kann man natürlich nicht sagen. Aktuell ist das Handelsvolumen viel zu klein.

Vielleicht wandeln sie nur in 50000er Tranchen.

 

10.07.20 20:00

36 Postings, 34 Tage nanonixNa ja,

Link 1 ist eine Tabelle mit Paion-Wandlungen, Link 2 gibt bei mir einen weißen Bildschirm und Link 3 ist die bekannte Mitteilung von Magforce. Da kann ich jetzt nichts herauslesen.

Ist mir aber auch egal.

 

10.07.20 20:24

187 Postings, 2215 Tage fbo|2287435592019 anklicken und erste PDF

öffnen.

www.paion.com/de/medien-und-investoren/newsroom/ad-hoc-mitteilungen/

 

Nahezu identisch mit der Magforce Wandelanleihe.

Ich bin übrigens nach wie vor bei Magforce dabei. Nachgekauft wird aber erst bei News, oder wenn Yorkville wieder raus ist. Am besten geschieht das wie bei Paion bei einer guten Nachricht gleichzeitig.

Coreo möchte übrigens sein Paket auch noch loswerden, um in Immo zu investieren. Zum 31.12. hatten die noch Magforce Aktien zum damaligen Kurs von etwa 5,5 mio in den Büchern.

Wenn die dringend Geld brauchen, dann gehen die Anteile auch an den Markt.

 

10.07.20 20:36

187 Postings, 2215 Tage fbo|228743559Auszug aus der Magforce Meldung

"Die unbesicherten Wandelanleihen haben eine Laufzeit von jeweils 12Monaten und sind während der Laufzeit durch den Inhaber der Wandelanleihen in Magforce Aktien wandelbar"

so ähnlich steht es auch in der Paion Meldung. Dann noch die Liste mit den Wandlungen bei Paion ansehen.

Wenn ihr es dann noch nicht verstanden habt, dann gebe ich auf.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 | 88   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Brennstoffzellenfan, goldjunge12345

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Amazon906866
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NIOA2N4PB