LPKF startet durch !

Seite 1 von 255
neuester Beitrag: 24.04.21 23:36
eröffnet am: 05.11.09 21:39 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 6353
neuester Beitrag: 24.04.21 23:36 von: Melanieqecsa Leser gesamt: 1350368
davon Heute: 76
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
253 | 254 | 255 | 255   

05.11.09 21:39
46

21374 Postings, 5567 Tage JorgosLPKF startet durch !


LPKF habe ich in der letzten Zeit massiv gekauft.
Ausschlaggebend war die folgende Meldung....
Donnerstag, 24.09.2009
LPKF: Durchbruch der MID-Massenproduktion

Einen Großauftrag für Lasersysteme zur Herstellung von dreidimensionalen Mobilfunkantennen im Wert von mehr als 6 Mio EUR meldet die LPKF Laser & Electronics AG (Garbsen). ?Dieser bislang größte Auftrag in unserer Firmengeschichte markiert den endgültigen Durchbruch unserer MID-Technologie in die Massenproduktion?, ist sich Vorstandssprecher Dr. Ingo Bretthauer sicher.

Darüber hinaus zeige sich, dass sich das Produktionsverfahren des Laserspezialisten in bestimmten Bereichen als Standard durchsetze und alternative Verfahren verdrängen werde.

Darauf hat - wie so oft - die Börse immer noch nicht ausreichend reagiert. Denke, dass sie mit dieser Technologien einen ähnlichen Schub erleben werden wie Dialog.
Damit ich die Wertentwicklung besser verfolgen kann, habe ich für mich ausgehend von dieser älteren Meldung einen neuen Thread aufgemacht.
Ich denke, dass die Börse kurz oder lang reagieren wird.
Manchmal muss man an der Börse Geduld mitbringen.
Moderation
Zeitpunkt: 12.02.10 19:56
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
253 | 254 | 255 | 255   
6327 Postings ausgeblendet.

24.03.21 13:44

237 Postings, 4742 Tage thor4766!

das wird mir zu teuer und zu wage .....da bin ich erstmal raus  

24.03.21 14:03
1

813 Postings, 2047 Tage KostoLeninBeim....

letzten mal 2013, gleiche Konstellation und Zahlen, ist der Kurs von 20 € auf 5 € abgeschmiert.

Bei 18 - 19 € könnte wird es wieder Interessant werden

https://www.godmode-trader.de/analyse/...trot-nach-den-zahlen,9305899

Allerdings halte ich es inzwischen auch für möglich, dass der Kurs bis auf die Unterstützung bei 15,40 € zurücksetzt. Das anvisierte Umsatzziel von 360 Mio € ist für Ende 2024 anvisiert, wir haben jetzt Anfang 2021, mithin 4 Jahre. Hier ist keine Eile geboten, bleibt aber auf der Watchlist.


 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
unbenannt.png

24.03.21 16:59
1

141 Postings, 332 Tage Lex2020Bin jetzt auch raus

wegen Opportunitaetskosten...
da gibt es so viele tolle Unternehmen die Cash abwerfen,,,
Irgendwie emotional aber hatte einfach die Gedult mit LPKF verloren.
 

24.03.21 17:23

237 Postings, 4742 Tage thor4766War

Ja klar kaum raus schon steigt der kurs .warum auch immer  

24.03.21 18:02
1

44 Postings, 2088 Tage glanzhosedie lieben Zocker

@ thor4766

das ist beim zocken so, es gewinnen immer die anderen. Vorallem wenn sie Geduld haben und nicht kurzfristig denken. foot-in-mouth

 

24.03.21 18:43

141 Postings, 332 Tage Lex2020Ich liebe

solche Kommentare!
Du kennst mich nicht.
DU kennst meine Investment Strategie nicht.
Aber immer diese typische Deutsche Art, andere zu beleidigen und sich fuer etwas besseres zu halten.
Ich habe keine besondere Intelligenzstufen bei Deutschen im Alltag festgestellt, sorry.
Hiermit stumm halten, klar! Und auf die Mutti hoeren))).

Es war eine gewisse Privatbank die im chinesischen Besitz ist, mit den Haenden von einer Analtystin die vor Ende der Probezeit aus der Konkurentenfirma rausgeflogen war, diese Aktie gepuscht hatte. Wenn man die Kurse von damals anschaut, die anderen Analysten waren eher bei 18-20. Erst nach einem MMT Jahr sind alle mitgezogen.
Und jetzt, wo der hochgeputschte Kurs so rasant faellt, wer wird wohl diese tolle Firma billig kaufen?
Unsere chinesische Freunde..
Aber nicht zum Kurs von 40, und nicht zum Kurs von 30, wie Ihr hier traeumt.
DIe Aktie testet den Boden, es ist keine Fantasie mehr da.

Alles zu unsicher.

Wer sein Kapital verlieren will, be my guest.

Ich steige eventuell spaeter ein... bei 16...

 

25.03.21 07:40
1

106 Postings, 2236 Tage Baerli0308bin drin geblieben

Scheiß Corona,ich warte heute noch ab.  

25.03.21 09:48

128 Postings, 1065 Tage achja4ja,

was ist schlimmes passiert? Der gestrige Tag hat verdeutlicht, warum wir uns nicht weiter Richtung Norden bewegen. Es herrscht im Umfeld von lpkf nach wie vor Unsicherheit und "Investitionszurückhaltung". Dennoch scheint es aktuell nicht vorstellbar, dass wir hier jetzt "massiv" fallen. Dafür liegen noch zu viele nicht geschmiedete Eisen im Feuer. Die Chefpersonalie muss geklärt werden und im besten Falle erfahren wir irgendwann mal noch, warum Herrn B. gegangen ist. Mich würde auch mal interessieren, hoffentlich zur HV, wie der neue Aufsichtsratmann die lpkf einschätzt. Für mich ein bedeutender Spieler im aktuellen System, aufgrund seiner vorangegangen Arbeitsfelder. Mit der neuen Fabrik und der F&E Investitionen weiterhin ein Wert fürs Depot. Potenzial wird ja von "allen" Verantwortlichen gesehen, doch der Durchbruch fehlt noch, da wir sonst schon etwas gehört hätten.  

25.03.21 10:03
2

2967 Postings, 2752 Tage kostolaninChartsituation

https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/...haelt-das-sprungtuch

Also zusammengefasst:

Aufpassen, wenn es wieder unter! 23? rutscht  

25.03.21 10:12
1

106 Postings, 2236 Tage Baerli0308bin raus

Beobachte das ganze weiter  

25.03.21 10:34

50527 Postings, 2538 Tage Lucky79Ich hab noch Zeit... (6,50)

25.03.21 11:03

106 Postings, 2236 Tage Baerli0308Bin Enttäuscht.

Wow, 20 % reichen mir. Ich steig in 4 Wochen wieder ein mal sehen.  

25.03.21 13:50

20749 Postings, 7113 Tage lehnaDer plötzliche Abgang des CEOs

war ja schon mysteriös.
War das Randale in der Führungsebene oder doch andere Gründe?
Das Misstrauen steigt aktuell jedenfalls und nun scheint auch der 200er in Bedrängnis zu kommen...
ariva.de
2020er Umsatzrückgang über 30 Prozent und kein Ausblick sind schon harte Nummern und hemmen Käufer.
Hmmm- glaub schon ist erstmal besser, auf die 20 zu warten...

 

25.03.21 14:00

2967 Postings, 2752 Tage kostolanin@lehna

der "200er" ist doch schon futsch, der war bei 23,55  

25.03.21 14:07
1

141 Postings, 332 Tage Lex2020Es sind mehrere Faktoren

Primarer Faktor ist die fehlende Prognose. Das Jahr mit Pandemie ist um und die Anleger erwarten mindestens dass das Management den Horizont sieht...
Sekundärer Faktor ist die Tatsache dass vielen Anlegern so langsam die Gedult ausgeht.
Wie lange wird diese Wirtschaft subventioniert?
Alle behalten die Arbeitplätze oder?
Allen reicht das Geld?
Zu viel Angst am Markt, bei jeder Gelegenheit wird der Gewinn mitgenommen.
Keine gute Zeit fuer die rosa Brille,
Ich erkenne das Tolle an der LPKF und monitore die Aktie weiter, aber ich binzu teuer eingestiegen und bin bei Null raus.  

25.03.21 14:40

2967 Postings, 2752 Tage kostolaninTagesschluss

..also wenn das nicht per TG ganz schnell über 22,50 geht, dann ist der nächste Anlaufpunkt ca 19,45  

26.03.21 17:32

106 Postings, 2236 Tage Baerli0308kurs

Bin erstaunt über die Entwicklung heute, bin neugierig ob das nächste Woche so weiter geht.  

27.03.21 13:51

2967 Postings, 2752 Tage kostolanin#6349

damit es wieder nach Norden läuft, müsste die Aktie mindestens  über 26, ansonsten eher bei 25 wieder gen Süden.

Ist leider in einen Abwärtskanal gerutscht.  

28.03.21 11:29
1

9 Postings, 654 Tage FerienatorIch bin hier

bei LPKF jetzt  investiert.
An Lex2020:
Die Pandemie ist nicht vorbei. Und weil das so ist, wäre es auch unseriös, jetzt eine Prognose zu vermelden, bei so vielen Unbekannten in der Gleichung.
Ich wette mit meinem Invest darauf, daß  der 'Neue' überzeugend einschlägt und der Kurs auch wieder neue ATH's bringt.
Vorstellen könnte ich mir z.B., daß ein potenter Großinvestor fett einsteigt und dann den neuen V.V. stellen möchte.
bin positiv gespannt  

29.03.21 11:16
1

50527 Postings, 2538 Tage Lucky79Lt. Lauterbach bräuchten wir noch einen

"finalen Lockdown"... sagter er gestern...  :-)


und dann..?  

15.04.21 07:15
4

175 Postings, 2266 Tage corgi12LPKF Laser fundamental 2019 vs. 2020

Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2019 mit dem Jahresabschluss 2020 verglichen ( vor Corona und 10 Monate in Corona ). Häufiger wird angemerkt, warum Auswertungen mit alten Daten präsentiert werden. Bei den von mir erstellten Kurzanalysen handelt es sich um ein längerfristiges Projekt bei dem zunächst vorpandemische, danach dann inpandemische und zum Schluß nachpandemische Zeiträume dargestellt werden, um den Einfluß von Corona auf Unternehmen/Branchen zu dokumentieren.

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 1,61 auf 214 verschlechtert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv:   Kennzahl Working Capital Ratio von 226% auf 254% weiter gesteigert; Eigenkapitalquote ebenfalls von 71% auf stolze 76% gesteigert ( ursächlich dafür reduzierte Bilanzsumme bei gestiegenem Eigenkapital).

Negativ: Gesamtleistungswachstum ca. -28% !!; demzufolge Jahresüberschuß erheblich nachlassend (ca. -60% !!); in der Gesamtergebnisrechnung werden ca. 0,8 Mil. ? an Währungsumrechnungsverlusten ausgewiesen, die in späteren Perioden in die Gewinn- und Verlustrechnung umgegliedert werden; Nettofinanzen von +22 Mil. ? auf +13 Mil. ? reduziert.

Resume: Ein bilanziell sehr starkes Unternehmen, mit einer  Eingenkapitalquote von 76%, wobei die Pandemie erheblich Spuren bei Umsatz und Jahresüberschuß hinterlassen hat.

Prognose: Die unternehmenseigene Prognose für 2021 erwartet ein moderates Wachstum.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Freenet, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW, Siemens Energy, Bitcoin Group, Shop Apotheke, RWE, LPKF Laser, Infineon, Bastei Lübbe, Südzucker, WackerNeuson, Pepkor, TeamViewer, thyssenkrupp, Lanxess, Deutsche Börse, Auto1 Group, Nagarro, home24,  HeidelbergCement, Bilfinger, Deutz, Fielmann, SMA Solar, Philips, Cegedim, Fresenius SE, Mediclin, Aixtron, Steinhoff, Hella, Volkswagen,SGL Carbon, Gea, Jenoptik, Österreichische Post & Telekom Austria.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800


Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
lpkf_laser_2019_2020.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
lpkf_laser_2019_2020.jpg

24.04.21 02:07

10 Postings, 13 Tage KarinidpqaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 12:46

9 Postings, 13 Tage AntjemzbeaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 23:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

24.04.21 23:36

10 Postings, 13 Tage MelanieqecsaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
253 | 254 | 255 | 255   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln