Bayer AG

Seite 628 von 654
neuester Beitrag: 22.09.21 14:08
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 16326
neuester Beitrag: 22.09.21 14:08 von: Odessa100 Leser gesamt: 3187123
davon Heute: 1948
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 626 | 627 |
| 629 | 630 | ... | 654   

03.08.21 10:44

2300 Postings, 3828 Tage Redbulli200Ich hoffe darauf, unter 50? wird Short aufgestockt

Da hat der Vorstand ja richtig Vertrauen aufgebaut mit der Telko.
Ob sich die Analysten nicht selber langsam lächerlich vorkommen mit ihren Kurszielen, die liegen schon seit 1,5 Jahren voll daneben. Hahahaha
Bayer wird eben auch in diesem Jahr der Underperformer Nr.1

 

03.08.21 10:50

2300 Postings, 3828 Tage Redbulli200Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.08.21 11:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

03.08.21 10:51

346 Postings, 652 Tage MBauer79Heult doch mal bitte leise

Was seid ihr nur für Kerle? Das rumgeflenne die ganze Zeit hier erinnert mich schon n bissl an ne Mädchenkrabbelgruppe :)

Es sind übrigens noch zwei Tage bis zu den Zahlen. 05.08 7:30 Uhr.  

03.08.21 11:07

2300 Postings, 3828 Tage Redbulli200? Wieso heulen?

Ich bin top zufrieden mit dem Kursverlauf, und die Aussichten sind perfekt.
Jeder Kursanstieg bietet wieder eine gute Chance zum Einstieg in Short.
 

03.08.21 13:28

2300 Postings, 3828 Tage Redbulli200Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.08.21 11:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

03.08.21 14:04
1

929 Postings, 3739 Tage mrymenNeues Bayer Forum ohne

Kindergarten alias Bulli, Bummler?
Natürlich mit short wie longis.
Nicht einseitig.
Würde mir Funatic, More etc. wünschen.
Was bringt uns das ständige HaHaHa vom unreifen Bulli und ständigen Übertreibungen vom Bummler? Nix, zeitverschwendung.
Werde mal ein neues Bayer Forum eröffnen.
Alle Erwachsenen shirties wie longis sind willkommen.
Infos positiv wie negativ erwünscht.
Hier bringt das nix mehr...  

03.08.21 14:09
1

2300 Postings, 3828 Tage Redbulli200Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.08.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

03.08.21 14:10

929 Postings, 3739 Tage mrymenBayer AG Pro/Contra Dauerthema Monsanto

Wer mag, kann ja hier in Zukunft Infos pro und contra Bayer mitteilen.
Der Kindergarten hier mit Bulli und Welti hält ja keiner mehr aus!  

03.08.21 14:25

71 Postings, 113 Tage LeverkusenSüdIrgendwie scheint bezüglich der Zahlen schon etwas

nach außen gedrungen zu sein.  

03.08.21 14:30

2300 Postings, 3828 Tage Redbulli200Ja, war doch zu erwarten, die Zahlen

werden nix großes bringen, und Donnerstag werden sich die Träumer wieder alles schönreden, und auf die nächsten Zahlen verweisen. Hahahaha  

03.08.21 14:31

2300 Postings, 3828 Tage Redbulli200Ich bleibe dabei, keine 60? in

den nächsten 12 Monaten. Hahahaha  

03.08.21 14:31

2984 Postings, 5757 Tage KaktusJones@Leverkusen

Den gleichen Gedanken hatte ich auch. Der Kurs sinkt stetig. Es scheinen schlechte Nachrichten nach außen gedrungen sein. Nichts anderes erwartet man ja mittlerweile von Bayer.  

03.08.21 15:02

71 Postings, 113 Tage LeverkusenSüdSelbst unter 50...

wird nicht mehr gekauft.  

03.08.21 15:09

2300 Postings, 3828 Tage Redbulli200Leverkusen: Warum sollte auch gekauft werden?

03.08.21 15:10

71 Postings, 113 Tage LeverkusenSüdWeil der Laden...

deutlich mehr wert ist.  

03.08.21 15:14
1

2984 Postings, 5757 Tage KaktusJonesIch kaufe auch nicht mehr nach.

Warum auch. Egal was Bayer wert ist - Baumann ist der Grand warum es hier nicht mehr aufwärts geht. Solange er am Ruder ist, glaubt ihm am Markt niemand mehr etwas. Ich verstehe immer noch nicht, wie man diesem Menschen als Vorstand entlasten konnte. Wer hat das gemacht? Warum? Um Bayer zu schaden? Um Bayer irgendwann zu übernehmen und auszuschlachten. Da Baumann noch 3 Jahre am Ruder ist habe ich langsam die Befürchtung, dass dann nichts mehr da ist, mit dem den Neustart beginnen kann.  

03.08.21 15:17

2300 Postings, 3828 Tage Redbulli200Nur weil der Kurs augenscheinlich günstig

aussieht, heißt es nicht das Bayer mehr wert ist.
Es spricht nix für steigende Kurse:
-extrem hohe Verschuldung
-Glyphosat nicht geklärt, und PCB
-Unfähiger und uneinsichtiger Vorstand
-Weitere Rückstellungen werden wohl noch anfallen  

03.08.21 15:18

71 Postings, 113 Tage LeverkusenSüdBaumann war ein...

absolut mittelmäßiger Zahlenmensch. Das Zeug zum CEO hatte er zu keiner Zeit. Er ist vielleicht ein guter Bereichsleiter, mehr auch nicht. Ein sehr teurer Fehler.  

03.08.21 15:53

71 Postings, 113 Tage LeverkusenSüdDa verkaufen doch Leute...,

die die Zahlen von übermorgen schon kennen. Das ist wirklich unseriös.  

03.08.21 19:34
2

1550 Postings, 4646 Tage Orakel99Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.08.21 08:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - obszöne Wortwahl

 

 

03.08.21 23:13

1550 Postings, 4646 Tage Orakel99Heureka, ich habe es gefunden. Es war nicht Bayer

gemeint. Ein Glück. Bayer ist gut. Die gemeinte Firma hat glaube ich nichts mit der heutigen Bayer am Hut.  Bayer schafft das mit den nicht verantwortlichen Klagen.

https://www.ntv-forum.de/forum2/index.php?thread/...end/&pageNo=4

Es kann nicht sein, was nicht sein kann.

g8  

04.08.21 08:15
3

2984 Postings, 5757 Tage KaktusJonesBei Biontech und Moderna

sieht man, was möglich ist, wenn man den Durchbruch in einer interessanten neuen Technik schafft.

Die Frage ist natürlich, warum Bayer, aber auch viele andere große Pharma-Riesen es  trotz all der Mittel, die man zur Verfügung hat, nicht geschafft hat in diesem Bereich eine große Rolle zu spielen. Ich meine jetzt nicht nur bei der Impfstoffherstellung, sondern allgemein bei der mRNA-Technik. Warum hat hier nicht mehr oder weniger jede große Pharmafirme seine mehr oder weniger große Forschungsabteilung. Oder ist das so, aber man hört nichts, weil man einfach  noch keien Ergebnisse erreicht hat?

Hier haben es relativ kleine Firmen, die schon seit Jahren an dem Thema dran sind, nun geschafft, in kurzer Zeit Firmenwerte zu schaffen, die bei 70 Mrd. Euro (Biontech) oder gar 130 Mrd. Euro (Moderna) liegen. Also mittlerweile eine deutlich höhere Bewertung haben, als z.B. das alteingesessene Unternehmen Bayer.
Da sieht man mal, wie es aussehen könnte mit "Wir schaffen Werte für unsere Aktionäre"!

Selbst wenn Bayer jetzt nicht das Problem mit Glyphosat hätte, läge die MK des Unternehmens vermutlich nicht über dem von Moderna. Und das, obwohl man eine deutlich breitere Aufstellung hat, war die Medikamente und die Pipeline angeht. Aber wenn Bayer von einem Blockbuster spricht, dann reden wir von 1 Mrd. Umsatz - vielleicht auch 2 oder 4 Mrd. Aber nicht von 10 oder 20 Mrd. Umsatz wie bei Biontech. Sicher ist der Corona-Impfstoff für Moderna und Biontech ein Glücksfall. Aber es ist schon erstaunlich, dass weltweit überall plötzlich mehr oder weniger erfolgreiche Impfstoffe auf mRNA-Basis aufpoppen und die großen Pharma-Riesen sind nicht dabei. So ein Wunderwerk scheint das ganze ja nicht zu sein. Unterschätzt man die Technik bei den ehemals großen der Branche? Hat man das Potential einfach zu spät erkannt? Oder ist das alles eine einmalige Situation?  

04.08.21 09:11

4571 Postings, 1945 Tage Trader-123DAX weiter stark

Bayer schwach wie jeden Tag.
Echter Shareholder Value?.  

04.08.21 09:21

2300 Postings, 3828 Tage Redbulli200Ja, sehr geil, Bayer hat wieder den

Stammplatz am DAX Ende eingenommen. Hahahahaha
Wo sind die Träumer und ihre Vorfreude auf morgen? Hahahaha  

04.08.21 10:08

4571 Postings, 1945 Tage Trader-123Der Kampf um 50 geht weiter

Ohne wirklich positive News morgen wird es wohl sehr schwer bleiben auch nir minimal zu steigen?
Die Telko letzte Woche hat sich wirklich gelohnt.  

Seite: 1 | ... | 626 | 627 |
| 629 | 630 | ... | 654   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln