finanzen.net

Zahlen von Walt Disney

Seite 1 von 26
neuester Beitrag: 20.01.20 21:27
eröffnet am: 07.11.02 22:33 von: Nassie Anzahl Beiträge: 634
neuester Beitrag: 20.01.20 21:27 von: Floit Leser gesamt: 182538
davon Heute: 10
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26   

07.11.02 22:33
11

15990 Postings, 6634 Tage NassieZahlen von Walt Disney

Walt Disney kann Erwartungen einhalten
Der amerikanische Medienkonzern The Walt Disney Corp. meldete seine Ergebnisse zum abgelaufenen vierten Quartal und Geschäftsjahr 2002.



Der Umsatz im Quartal stieg um 15 Prozent auf 6,7 Mrd. Dollar. Der Quartalsüberschuss lag bei 222 Mio. Dollar oder 11 Cents je Aktie nach einem Gewinn von 188 Mio. Dollar oder 9 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten ebenfalls mit einem Gewinn von 11 Cents je Aktie gerechnet.



Einen Ausblick gab das Unternehmen nicht. Die Aktie schloss bei 18,07 Dollar und notiert nachbörslich bei 18,45 Dollar.


 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26   
608 Postings ausgeblendet.

13.11.19 19:50

97 Postings, 795 Tage Nimmersatt78xgdchs

Danke für die Info. Dann ist wohl diese Meldung der Grund für den heutigen Anstieg um 4 bis 5 %.
Ich freue mich auf die kommenden Wochen und Monate!  

14.11.19 08:04

3066 Postings, 807 Tage KörnigJeder Investierte braucht doch nur ein Teil

der MK von Netflix auf die MK von Disney drauf rechnen. Das ist doch irgendwie logisch bei diesen stark aufgestellten Konzern! Allerdings war die Aktie auch ohne Disney+ nicht teuer!
 

14.11.19 11:06

880 Postings, 3056 Tage Flaterik1988MK?

was ist das, sry komme gerade nicht drauf  

14.11.19 11:22

22 Postings, 3507 Tage DarkOPMMK

Marktkapitalisierung  

14.11.19 18:41
2

530 Postings, 1288 Tage GaaryWalt Disney

https://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/...sgeben/25223070.html

Der Markt ist riesig. Viel Platz für viele verschiedene Angebote!  

15.11.19 11:15

1121 Postings, 1713 Tage phre22Disney

17.11.19 19:20
3

3487 Postings, 4288 Tage HotSalsaTausende Disneykonten in Untergrundforen

22.11.19 16:54

944 Postings, 2119 Tage OGfoxElsa 2

Disney+ wird sicherlich ein wichtiger Bestandteil der Zukunft sein, allerdings sollten wir auch nie die Gegenwart aus dem Auge verlieren denn die zahlt unserer dividende.

Da ist es natürlich schön zu sehen, dass der zweite Teil sogar noch erfolgreicher ist, als der erste Teil.  

23.11.19 09:16
2

1888 Postings, 1236 Tage sfoa#616 -

so etwas war voraussehbar. ist wie in allen lebensbereichen. es gibt immer wieder leute, die eine "leichte kriminale ader" haben" oder diese entwickeln, um eigene kleine "geschäfte" zu betreiben und um davon auf kosten anderer zu profitieren. das wird man niemals ausschliessen können.  aber, ewig wird das auch nicht funktionieren, diese anwendungsbereiberei in untergrundforen. disney wird sich da etwas einfallen lassen... und die kleinkriminellen werden auch danach dann möglicherweise wieder etwas dagegen finden... ist so wie im normalen leben, egal ob geschäftlich oder privat, und überall ;-)
und, disney wird sich selbst überprüfen müssen, ob sie nicht selbst diese möglichkeiten unberücksichtigt liessen und es über den login den anwendern so erst ermöglichten!?  

25.11.19 21:02

924 Postings, 591 Tage gdchsvor etwa 2 Wochen gab es ja die Zahl

von 10 Millionen Disney+ Abbonenten.
Jetzt gibt es neue Schätzungen von einem Hedgeye  Analysten, die schon von mittlerweile 18 Millionen Disney+ Abbonenten sprechen :

https://seekingalpha.com/news/...-hedgeye-sees-18m-disney-subscribers

Wenn es so rasant weiter geht, dann werden bis Jahresende ja vielleicht schon 30 Millionen erreicht oder übertroffen, wer weiß ...
 

26.11.19 11:53

944 Postings, 2119 Tage OGfoxneuer rekord

Der US-Entertainment-Gigant Walt Disney hat derzeit einen Lauf. Frozen 2 (Die Eiskönigin 2) hat am Startwochenende 350 Millionen Dollar eingespielt und damit die Erwartungen der Experten getoppt. Nie zuvor war ein Animationsfilm erfolgreicher. Die Disney-Aktie zieht am Montag an und dürfte bald ein neues Allzeithoch erklimmen.Nach dem Super-Start stehen die Chancen sehr gut, dass Frozen 2 einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten wird. Der Vorgänger Frozen aus dem Jahr 2013 spielte 1,28 Milliarden Dollar ein, was Platz 15 in der ewigen Bestenliste bedeutet. Dabei fiel der Start des ersten Teils deutlich bescheidener aus als bei der Fortsetzung: Am ersten Wochenende spielte Frozen lediglich 93 Millionen Dollar ein.  

26.11.19 18:32

880 Postings, 3056 Tage Flaterik1988Toll

Walt ist echt zu einem meiner lieblingsinvestments geworden :) die letzten 12 Monate sind hier echt unaufgeregt, seriöse und dann noch so eine Perspektive.... wenn erstmal alle auf Disney aufmerksam werden geht es hier noch höher. Hat mal wer deb disney kurz auf den kgv netflix hochgerechnet?  

27.11.19 00:58

14 Postings, 2011 Tage reckonerFrozen

Hallo,

bei Frozen denke ich noch mehr an das Lizenzgeschäft. Schaut euch doch mal die Kinderzimmer an, oder die Werbeprospekte, das sind riesige Mengen (klar, für Disney jeweils nur ein paar Cent, aber Kleinvieh macht auch Mist).

Bei StarWars und Marvel ist das ja auch ganz toll, aber Frozen liegt da imho noch eine Stufe drüber.


Stefan

 

27.11.19 12:21

880 Postings, 3056 Tage Flaterik1988Schlechte Nachrichten

Wenn das stimmt was dort Präsentiert wird ist das wirklich sehr unglücklich von Disney:
https://www.golem.de/news/...echtem-hdr-ausgestrahlt-1911-145228.html

Gruß
Flat  

30.11.19 08:50

1121 Postings, 1713 Tage phre22Disney

ist Top der Woche von Philipp im neuen Aktienpodcast:

https://modernvalueinvesting.de/...erkshire-hathaway-value-investing/

 

11.12.19 15:35
1

3066 Postings, 807 Tage KörnigGuidans

Laut einem CNBC-Bericht zieht Walt Disney's Streamingdienst Disney+ mittlerweile durchschnittlich 9,5 Millionen mobile Nutzer pro Tag an. Die Mobil-App wurde bereits mehr als 22 Millionen Mal heruntergeladen.  

11.12.19 17:09
1

1121 Postings, 1713 Tage phre22Disney

mit einem neuen Update zum Chart und den fundamentalen Fakten!

https://modernvalueinvesting.de/...ilever-visa-johnsonjohnson-update/

 

30.12.19 09:34
1

3066 Postings, 807 Tage KörnigBin fester Überzeugung, dass Disney

im nächsten Jahr der beste Dow Jones Wert sein wird. Also der die höchsten Kursgewinne verzeichnen wird. Der Streaming Dienst wird der Kurstreiber sein, meiner Meinung nach.
Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung  

30.12.19 15:11
3

1888 Postings, 1236 Tage sfoaselbst

wenn Disney nicht "der beste DOW-Wert" in 2020 wird, so ist dort noch eine Menge Musik in den nächsten Jahren drin. Gründe dafür wurden hier schon genug angeführt, und letztendlich aktuell durch den Streaming-Dienst. Die Bewertung wird sicher noch gewaltig anziehen. Dieser "läppische" aufgeholte Kurs nach den letzten 3 Dümpeljahren ist längst nicht das Ende. MickeyMouse-Gewinne lasse ich immer schön weiter laufen ;-). Durch die durchschnittlich geringe Volatilität können hier Gewinnmitnahmen oft nur "rechte Tasche - linke Tasche" sein (fett gehebelte OS natürlich ausgenommen... aber Disney ist für mich kein Zockerpapier...). Das ist nur meine Meinung!  

02.01.20 21:32
2

924 Postings, 591 Tage gdchsneue Schätzungen zu Disney+ Abonnenten

mittlerweile werden schon 25 Millionen Abonnenten geschätzt , siehe

https://seekingalpha.com/news/...5m-streaming-subs-already-rosenblatt

Die Analysten schätzen außerdem, das im September Disney+ 39 Millionen Abonnenten haben könnte, mal schauen ob das erreicht oder gar übertroffen wird.

Außerdem allen hier Investierten (oder auch nur an Disney Interessierten) ein gutes Neues Jahr !
 

06.01.20 16:02
1

3066 Postings, 807 Tage Körnigwalt-disney-2-masslos-unterschaetzte-aktien-fuer-d

06.01.20 17:00
1

1888 Postings, 1236 Tage sfoaDisney,

klar unterschätzt! Die derzeitige Situation ist die "Ruhe vor dem Sturm". War ab und an so bei Disney, wenn es nach einer längeren Dümpelei des Kurses (Seitwärtsbewegung) plötzlich los ging, gab es erst mal kein Halten mehr (siehe Langzeitchart!). Der kurze Kurssprung im letzten Quartal um die ca. 20-30% ist nur ein Vorbote für kommende NACHHALTIGE Kurssteigerung, da bin ich mir recht sicher. Voraussetzung: das Streaming-Geschäft läuft planmäßig (eher wird es positiv überraschen, wie es aussieht!). Parks, Merchendising, Filme sowieso etc. Ich lasse meine Gewinne weiter laufen. Ab Kurs bei 200 Euro werde ich mal über Teil-Gewinne realiseren nachdenken, nicht vorher! Habe ja "genug" im Depot ;-)
Ist nur meine Meinung und keine Empfehlung zum Handeln!    

14.01.20 22:19
1

924 Postings, 591 Tage gdchsgute News von Disney

es werden mobile  fast 41 Millionen Downloads der Disney Plus Mobile App  gemeldet ,
siehe
https://seekingalpha.com/news/...ounds-on-report-of-app-download-rush  

20.01.20 01:17

Clubmitglied, 374272 Postings, 2029 Tage youmake222Disney streicht Fox aus Name von Twentieth Century

Die US-Filmproduktionsgesellschaft Twentieth Century Fox heißt nach dem Kauf durch Walt Disney nun nur noch Twentieth Century Studios. 19.01.2020
 

20.01.20 21:27

9 Postings, 83 Tage FloitInvest für die Zukunft

Ich denk das wir aktuell nur etwas quer konsolidieren, aber das es weiter nach oben geht, da wirklich die richtigen Entscheidungen für die Zukunft getroffen wurden. Denke auf jeden Fall das es ein super invest für das Depot meiner Tochter is. Die Maus geht einfach immer. :-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
XiaomiA2JNY1
EVOTEC SE566480
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750