Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 45 von 85
neuester Beitrag: 28.10.20 22:47
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2122
neuester Beitrag: 28.10.20 22:47 von: BerlinTrader9. Leser gesamt: 286312
davon Heute: 3
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 42 | 43 | 44 |
| 46 | 47 | 48 | ... | 85   

03.08.20 18:19

13786 Postings, 5545 Tage ScansoftGeteiltes Leid, geht

mir ähnlich. Nachkäuf bei GFG wäre schlauer gewesen
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

03.08.20 18:22

4323 Postings, 1153 Tage clever und reich#1099 Aber 1940 ging´s ja dann doch schnell,

sozusagen im zweiten "Anlauf". Das damalige Szenario möchte ich jetzt zwar nicht mit Cegedim vergleichen, aber vielleicht ja mit GFG. (-:  

03.08.20 18:50
13

13786 Postings, 5545 Tage ScansoftGlaube wir sollten die Kriegsvergleiche

lassen, auch wenn es meine schlechte Idee war. Bin sehr dankbar in ein französisches Unternehmen investieren zu können, anstatt sie bekämpfen zu müssen wie es unsere Ururgroßväter noch mussten. Und bei GFG profitieren wir von der Arbeit vieler engagierter tausend Menschen aus Entwicklungsländern. Das darf man auch nie vergessen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

03.08.20 19:02

4323 Postings, 1153 Tage clever und reich#1103 Da hast Du recht. Ich hatte

diesbezüglich auch kurz überlegt, aber Deine Vorlage war zu verlockend.  

03.08.20 19:17
1

274 Postings, 425 Tage trustonenur

nur mal zur Info,
At the end of July there were 45 stocks within the S&P 500 Index trading over 10x Revenues

hab ich vorhin gelesen,
45 Werte werden dort also mit dem zehnfachen Jahresumsatz oder KUV 10 bewertet - vor allem Tech Werte,

die Global Fashion Group ist auch ein Tech Wert, wird aktuell aber nur mit einem KUV von 0,4 bewertet,

hier ist also noch etwas Luft nach oben beim Börsenkurs ;-)  

03.08.20 19:18
5

3882 Postings, 4168 Tage AngelaF.@Scansoft

Ja, das tun wir hier mit unserem Invest ... von der Arbeit vieler engagierter Menschen aus Entwicklungsländern profitieren.

Habe mir schon mal gedanklich vorgenommen, bei Erreichen der 10 hier, einen Teil des Gewinns der DESWOS zukommen zu lassen, damit auch ein paar Menschen in Entwicklungsländern von unserem Engagiertsein profitieren können. Profitieren, im Sinne von Unterstützung bei der Selbsthilfe erhalten.

Da hier etliche "Hypoportnasen" investiert sind - eine Frage in die Runde, ob Interesse an einer "Aktion 10" besteht. Falls ja, würde ich das Organisatorische in die Hände nehmen, sobald die 10 angelaufen wird.

Feedback zu solch einer Aktion, gerne per Bordmail.
 

03.08.20 20:06

1418 Postings, 7091 Tage aramedWenn die in den Entwicklungsländern

Die heißen Pläne von Altmeier zum Einzelhandel lesen und dann umsetzen sind wir und GFG vollkommen am Ende!
Ich habe große Angst. Und es regnet!  

03.08.20 20:39

738 Postings, 2030 Tage BerlinTrader96Franzosen!

ganz ehrlich mit Bains de Dings war es doch auch schon so. Und die sind ja quasi auch Franzosen..! ;-)  

03.08.20 20:40
2

100086 Postings, 7534 Tage Katjuschawenn man die Pläne von Altmaier umsetzt, würde

mal wieder GFG profitieren.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...88-bbd2-3ebb7d1db149

Was hat er denn gesagt? Zitat:

"Wir wollen verhindern, dass es zu einem Sterben der Geschäfte in den Innenstädten kommt." Dabei setzt er vor allem auf Digitalisierung, um Einzelhändler zu stärken und das Shoppen und Verweilen für Kunden in den Stadtzentren attraktiver zu machen. ... Am zunehmenden Onlinehandel will Altmaier auch kleinere Geschäfte stärker beteiligen: "Wir müssen den Geschäftsinhabern in den Innenstädten dabei helfen, ihre Kundenbeziehungen so zu digitalisieren, dass es auch den Modeläden und Schuhgeschäften zugutekommt", sagte er. "Wenn zum Beispiel ein Kunde ein Markenhemd online bestellen möchte, sollte er das nicht unbedingt beim Hersteller tun müssen, sondern die Möglichkeit haben, zum gleichen Preis auch über den Einzelhändler seiner Wahl online zu kaufen."
-----------
the harder we fight the higher the wall

03.08.20 20:54

738 Postings, 2030 Tage BerlinTrader96sorry,

aber das was Altmaier da von sich gibt ist doch bullshit! Der Staat hilft dem kleinen EH doch niemals beim digitalisieren! Das macht Amazon schon ganz von alleine. Und da kann der kleine EH mit machen oder nicht. Ich sag nicht, dass ich das gut finde, aber so ist es doch! Zum Glück ist GFG ja nicht von Altmaiers Hilfe abhängig, oder will er auch Geld in Entwicklungsländern verteilen? ;-)  

03.08.20 20:59
3

100086 Postings, 7534 Tage Katjuschader Staat sind ja sowohl die

Kommunen als auch der Bund. Klar könnten beide etwas für den Einzelhandel in den Innenstädten tun, sowohl durch steuerliche Aspekte als auch durch bauliche und Verkehrskonzepte etc.. Müsste natürlich innovativer sein als es bisher vielerorts gemacht wurde.

Ändert aus meiner Sicht aber trotzdem nicht viel am Siegeszug des Onlinehandels, insbesondere des Marketplace-Modells. Allein schon, weil viele Leute (gerade Ältere) das kaum oder gar nicht bisher nutzten. Hat also eigentlich weniger mit dem Sterben der Innenstädte zu tun. Die Innenstädte sind doch seit Jahrzehnten am sterben, weil schlicht die großen Einkaufszentren am Rand der Stadt viel Kunden absaugen. Die Diskussion geht doch schon seit den 90er Jahren als es noch gar keinen Onlinehandel gab, bis auf ein bißchen Ebay.
-----------
the harder we fight the higher the wall

03.08.20 21:11
4

13786 Postings, 5545 Tage ScansoftYep,dass GFG analog zu Zalando

auf das Marketplace Modell umgestiegen ist, ist jetzt Gold wert. Die Online-Shops von kleineren Marken taugen recht wenig, weil sie keine wiederkehrenden Käufer haben. Hierzu braucht man große Anlaufplattformen wie Zalando und GFG.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

03.08.20 21:36
7

1010 Postings, 2527 Tage Heisenberg2000Top 40 Weltweit

Wer ein bisschen die Marktplatz Penetration testen will, dem kann ich
https://www.similarweb.com/top-websites/category/...hion-and-apparel/
empfehlen.

Weltweit sieht man Lamoda und Dafiti unter den Top 40. Filtert man dann nach den Regionen, erkennt man die Marktführer.

Ja, die Scores sind nicht zu 100% transparent. Aber für eine initiale Marktrecherche und Longlisting der Wettbewerber ist es denke ich sehr gut.

Was das ganze auf jeden Fall transparent macht, ist, dass GFG in Teilen oder auch als Gesamtpaket der perfekte Fit für Zalando wäre.  

03.08.20 21:43
5

100086 Postings, 7534 Tage Katjuschana das läuft ja mit similarweb gleich prächtig

gleich die ersten beiden Länder Argentinien und Australien führt GFG-Töchter an Platz 1. :)

Soll ich weiter durchklicken? Na ja, im Grunde überall in Südamerika ist Dafiti vorne, also da wo man überhaupt präsent ist.

Interessant ist vielleicht eher, wenn man Zalora in Asien sucht. Da gibts dann doch interessante Unterschiede in den einzelnen Ländern. Ich hab ja schon mehrfach geschrieben, dass sich Zalora vielleicht etwas mehr fokussieren könnte, um vielleicht in 3 Ländern uneingeschränkter Marktführer zu werden/bleiben und dort stark zu wachsen (Indonesien, Malaysia, Philippinen), und sich aus anderen Ländern mit geringerem Marktanteil zurückzuziehen. Dürfte dann auch schnellere/höhere Profitabilität bringen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

03.08.20 22:43
3

2290 Postings, 7633 Tage Netfox@Heisenberg

Ich hoffe nicht, dass Zalando GFG oder auch nur Teile davon zum aktuellen Zeitpunkt und aktuellen Kursniveau übernehmen wird. Für eine Übernahmespekukation ist GFG einfach zu schade, weil der Wert langfristig enormes Potential hat. Zalando ist aktuell mit 16 Milliarden bewertet. Sollte das Gesamtpaket  GFG mit seinen weltweiten Zalandoequivalenten diese Kapitalisierung erreichen,  wären das 80? pro GFG-Aktie. Wäre doch sehr schade, wenn Zalando sich ein oder zwei Filetstücke für 1 oder 2 Milliarden unter den Nagel reißt, auch wenn das kurzfristig einen Boost geben könnte. Mir sund 80? langfristig lieber als kurzfristig 8?. Vielleicht sollte sich GFG als weltweit operierendes Unternehmen an der NASDAQ notieren lassen...siehe Jumia allein heute;-)  

04.08.20 09:24
7

3305 Postings, 1171 Tage CoshaBin schon jetzt genervt

wegen dem ewigen warten auf die 6 vorm Komma.  

04.08.20 09:27
1

686 Postings, 5353 Tage sudoEwig

kann unter Umständen recht kurz sein  

04.08.20 09:41

401 Postings, 2410 Tage wusch31@ cosha

ewig ist relativ. (-;
Was ist für dich ewig?!?
25 mins, 25 stunden, 25 tage...  

04.08.20 09:43
6

13786 Postings, 5545 Tage ScansoftIch freue mich jetzt

schon auf das nächste Rocket IPO!
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

04.08.20 10:02
7

2290 Postings, 7633 Tage Netfox@Scansoft

Dann aber erst 10 Monate nach IPO einsteigen.  

04.08.20 12:35

738 Postings, 2030 Tage BerlinTrader96Intraday Konso

abgeschlossen! ;-)  

04.08.20 14:29
2

2114 Postings, 1834 Tage unratgeberals Hypoport Aktionär

bekommt man hier schon mal so ein kleines Gefühl dafür wie es dann ist, wenn Hypoport an die 500 EUR ran rennt. Nur dass dann das Komma zwei Stellen weiter rechts steht :-)  

04.08.20 14:44

84 Postings, 167 Tage moonshine2002Eine Kommastelle wandern

die GlobalFashionGroup Aktionäre auch noch nach rechts. Bei 50 ? Ist es dann ein schöner Tenbagger ab IPO und alle sind zufrieden (außer Scansoft vielleicht). Die Chance, dass meine 12k Stücke nach dem 20.8. (Q2-Zahlen) wieder in den Xetra-Handel fliegen, sinken gerade deutlich.  

04.08.20 16:17
1

2185 Postings, 1255 Tage HamBurchWas´n Speed...in der Aktie

aber immer noch seriöse Kauf-Kurse -  

04.08.20 16:37
2

13786 Postings, 5545 Tage ScansoftGegenüber die restlichen

E-Commerce Aktien ist dies hier ja eine Schnarchaktie. Wenn das Teil jetzt direkt auf 15 EUR ballert, dann ist hier auch Speed drauf.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Seite: 1 | ... | 42 | 43 | 44 |
| 46 | 47 | 48 | ... | 85   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Libuda, Man of Honor

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
Daimler AG710000
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Deutsche Bank AG514000