Hypo Real - Jahrhundertchance oder Niete?

Seite 7 von 382
neuester Beitrag: 20.03.17 17:24
eröffnet am: 19.03.08 14:08 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 9549
neuester Beitrag: 20.03.17 17:24 von: Radelfan Leser gesamt: 1025794
davon Heute: 29
bewertet mit 59 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 382   

03.04.08 17:39

13341 Postings, 8001 Tage TimchenSorry leider doch nicht falsch

Mini futures haben keinen konstanten Hebel, da sie einen konstanten Basispreis haben.

Der Hebel wird nur bei Turbo Bulls bzw. Rolling Turbos konstant gehalten.
Hierzu greift der Emittent zeitnah (täglich) ein und korrigiert den Basispreis.  

03.04.08 18:02

1670 Postings, 5784 Tage aktienpudelwo kauft ihr

diese Turbo?
DAB bank hat sie ahscheinend nicht  

03.04.08 21:13

120 Postings, 5057 Tage A. KostolanyWenn....

man sich mit Zertifikaten wie Knock-Out etc. nicht auskennt ...
finger davon lassen sage ich nur ....

ansonsten ... um deine frage zu beantworten ... hier ein paar WKNs von Knock-Out Zertifi. der HRE.


CB180U
CB191U

Ansonsten unter onvista.de -> Zertifikate -> Knock-Out -> Aktie wählen -> Knock-Out Zertifikat wählen !

mfg Kostolany  

03.04.08 21:41
1

11612 Postings, 6589 Tage fuzzi08#151. - peinlich

"Mini futures haben keinen konstanten Hebel, da sie einen konstanten Basispreis
haben."
Falsch. Beweis: Mini Future Long WKN TB0892. Auszug aus dem Emissionsprospekt:

"Der aktuelle Basispreis wird über die Laufzeit börsentäglich unter Berücksichtigung
der Finanzierungskosten angepasst."

Das entspricht genau dem, was ich in #147. geschrieben habe:
"der Basispreis, der ja durch Differenzbildung zum Aktienpreis den Wert des
Scheins ergibt, wird im Laufe der Zeit nachgezogen. Allerdings sehr geringfügig."

Ebenso falsch:
"Der Hebel wird nur bei Turbo Bulls bzw. Rolling Turbos konstant gehalten."
Der Hebel muss und wird nicht konstant gehalten. Du verstehst das Wesen des
Hebels nicht. Der sogenannte Hebel ergibt sich aus der gegenüber der Aktie
größeren Anzahl Scheine, die ich für einen bestimmten Betrag erhalte. Dadurch
wirkt der Kurszuwachs der Aktie auf mehr Partizipanten.

Wenn jemand in bestimmten Dinge über zu wenig Wissen verfügt, ist das an sich
nicht weiter schlimm. Dann sollte er es aber tunlichst vermeiden, unnötige und rechthaberische Streitereien darüber vom Zaun zu brechen. Wie man sieht, kann
das peinlich enden.  

03.04.08 22:47
1

97 Postings, 5093 Tage primecgnKindergarten...

VERTRAGT EUCH KINDER!!!!
Wie Emotionen doch hochschlagen können.Wenn ich alles wüßte, dann bräuchte ich nicht mehr an der Börse spekulieren.
Jeder handelt nach seinem Wissen und hat damit mehr oder weniger Erfolg, auf jeden Fall, kann man daraus lernen.
So und ab jetzt bitte keine Streitereien mehr!
:::::BEDANKT:::::

 

03.04.08 23:37

11612 Postings, 6589 Tage fuzzi08primecgn - ich glaube

Du verwechselst da etwas: es geht mir weder um Emotionen, noch um Streit.
Ich setze mich lediglich gegen das wiederholte Mobbing eines Anderen zur Wehr.
Es ist mein gutes Recht, jemand zu widerlegen, wenn er versucht, meine sachlichen
und zutreffenden Feststellungen zu verhöhnen. Wie z.B. geschehen in Beitrag 146.

Wenn das zudem dadurch geschieht, dass objektiv falsche Behauptungen aufge-
stellt werden, so geht es gar nicht anders, als sie zu widerlegen. Unterbliebe das,
würde ein argloser Leser dadurch aufs Glatteis geführt. Das wäre bestimmt auch
nicht in Deinem Sinne.

Ich lege Wert auf die Feststellung, dass ich den Disput mit diesem Mobber weder
begonnen habe, noch fortsetzen möchte und ich lege nicht den geringsten Wert
auf seine Kommentierung meiner Beiträge. Ich habe mit diesem Zeitgenossen rein
gar nichts am Hut. Und ich werde es ihm auch nicht durchgehen lassen, mir mit an
den Haaren herbeigezogenen Stories das Wort im Mund zu verdrehen.  

04.04.08 07:43
1

97 Postings, 5093 Tage primecgn@fuzzi

klar, ist Dein gutes Recht.Ist ja ok.Und ich weiß auch was Du meinst.Ich finde z.B. zur HRE den Gedankenaustausch und Einschätzungen für mich viel kapitaler, als irgendein "Ja,nein...!""Nein, doch...!".Heute zum Beispiel, denke ich dass ein guter Tag wird....ich meine für die HRE....oder sagen wir ein Besserer wie gestern....Euch Allen, einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende!!!!

 

Gruss primecgn

 

04.04.08 10:21

5 Postings, 5106 Tage NicklasMBitte um Erklärung

Darf ich zu dem Hebel bei Mini Longs eine Frage stellen?

Ich hatte eine ganze Zeit lang diesen Schein, ein Mini Long auf Gold:

AA0TDA

 Der Hebel hat sich definitiv zwischenzeitlich verändert, zumindest stand das auf der finanzen.net Infoseite, wenn ich den Schein dort aufrufe. Kann mir das jemand erklären?

 

 

04.04.08 10:28

1484 Postings, 5805 Tage 102030FipsDer Hebel.....

....richtet sich danach wie nah bzw. weit weg Du mit dem Basispreis vom Strike bist.

Je näher der Basispreis am Strike ist, desto höher ist der Hebel, und umgekehrt.

 

04.04.08 11:13
1

11612 Postings, 6589 Tage fuzzi08Exkurs: der Hebel...

ist eine einfache und zugleich verzwickte Sache.

Wie Fips schon richtig sagt, ergibt er sich aus der Differenz Aktie (oder Gold usw.)
zum Basispreis. Aber eigentlich ist es anders:
Diese Differenz ergibt (multipliziert mit dem BezVerh) den Preis des Zertifikats
bzw. Scheins. Je geringer diese Differenz, desto billiger also der Schein. Und desto
mehr Scheine bekomme ich für einen bestimmten Betrag. Diese Multiple ergibt den Hebel.

Steigt nun der Aktienkurs, so vergrößert sich der Abstand zum Basiswert und der
Preis (Kurs) des Zertis/Scheins nimmt zu. Damit aber bekomme ich für den Aus-
gangsbetrag nun weniger Scheine - der Hebel nimmt ab. Womit auch die Frage
von NicklasM beantwortet wäre.

Und nun kommt es: der Hebel nimmt nur nach außen ab, für Neu-Käufer. Nach
innen, für den bereits Investierten, bleibt er IMMER gleich. So, wie ich das oben
geschrieben habe. Das liegt daran, dass ich ja während der Haltezeit immer die
selbe Anzahl an Scheinen habe, auf die der Kurszuwachs der Aktie wirkt. Habe
ich also für einen bestimmten Betrag 10mal so viele Scheine wie Aktien erwerben
können, so habe ich einen Hebel von 10. Das bedeutet: wenn die Aktie 1 EURO zulegt, gewinnt der Aktionär eben 1 EURO. Der Scheine-Inhaber, der 10 Scheine
für das gleiche Geld gekauft hat, gewinnt 10x1=10 EURO.

Da der Emittent seine Finanzierungskosten aber auf den Preis der Scheine umlegt,
"zieht" er den Basispreis kontinuierlich höher. Das geschieht Cent-weise und fast
unmerklich. Durch das Nachziehen schrumpft die Differenz der Aktie zum Basispreis
entsprechend. Folge: die Scheine sinken geringfügig im Preis/im Wert. Bewegt sich
der Kurs also längere Zeit seitwärts, so verliert der Schein spürbar. Das ist ähnlich
dem Zeitwertverfall beim OS.
In diesem Punkt unterscheiden sich übrigens die Emittenten. Das heißt, es preis-
werte und weniger preiswerte Scheine. Das selbe gilt für den Spread, Geld-Brief-
Spanne. Da langen manche richtig unverschämt zu. Deshalb ist für mich der Spread
in % des Preises ein sehr wichtiges Kaufkriterium. Allerdings muss man beachten,
dass der Spread in % mit steigendem Wert/Preis analog abnimmt.  

04.04.08 13:06

332 Postings, 5292 Tage KleinerbrokerPrimecgn #157

ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende. :-) und ich finde es toll, dass Du Dich darum bemühst die emotionen zu dämpfen.

@Fuzzi, dir möchte ich dafür ausdrücklich danekn, dass du Dir soviel Mühe machst, Dein Wissen weiterzugeben. Das finde ich richtig toll von Dir und ich wünschte ich könnte mich erkenntlich zeigen aber es bleibt mir halt nicht viel mehr, als Dir hier mal in aller Form zu danken.... und Dir auch ein schönes We zu wünschen.

@Alle .... gestern 2300 kam im NTV die Nachricht, "alle Finanzwerte im Minus" , haben vier Banken gestern angezogen die alle schlecht waren ... daran, dass die HRE (richtiger Plus-Wert im TV-Bild dargestellt) aber gestern im Plus war, daran hatte sich die Sprecherin in keinster Weise gestört. Grins, als ob im Bild ein Apfel gezeigt wird und der sprecher sagt, "das ist ne Birne".  ....... Stimmungsmache auch im NTV ??

Grüße

Kleinerbroker  

04.04.08 13:31

2598 Postings, 5627 Tage C_ProfitANALYSE/HSBC: HRE international im Vorteil

   
 04.04.2008 - 11:16 Uhr  Hypo Real Estate  
Einstufung: Bestätigt Overweight  
Kursziel:   Bestätigt 31 EUR  

Aareal Bank  
Einstufung: Bestätigt Overweight  
Kursziel:   Bestätigt 35 EUR
 
Die deutschen Hypothekenbanken sind der HSBC zufolge gegenüber den spanischen und britischen Wettbewerbern im Vorteil. Laut den Analysten können sowohl die Hypo Real Estate als auch die Aareal Bank und die Eurohypo von höheren Margen im Kreditgeschäft profitieren, ohne von steigenden Refinanzierungskosten belastet zu werden.

Letzteres werde bei einem Vergleich der Asset Swap Rates von deutschen Pfandbriefen mit den spanischen Pendants (Cédulas) und britischen Covered Bonds deutlich: Für die deutschen Institute seien die Finanzierungskosten seit August letzten Jahres stabil - im Gegensatz zu den Kosten für die spanischen und britischen Wettbewerber.


DJG/eyh/gos
(END) Dow Jones Newswires
 
April 04, 2008 05:16 ET (09:16 GMT)
 

04.04.08 14:37

13341 Postings, 8001 Tage Timchenfuzzi oberpeinlich

Zuerst einmal, ich mobbe niemanden und beleidige auch niemanden.
Ich habe nur eine andere Meinung kundgetan.
Und das kriege ich sogar hin ohne gleich persönlich zu werden.
Deine Argumentation ist in keinster Weise fair. Du weißt genauso wie ich, daß die Banken unterschiedliche Definitionen für die Zertifikateprodukte haben.
Du suchst zufällig eine schmucke, kleine deutsche Privatbank heraus, die zwischen Mini Futures (ABN AMRO) bzw. Turbos (GOldman Sachs) und z.B. Rolling Turbos oder Turbo Bulls überhaupt nicht unterscheidet.
Goldman Sachs berechnet laut Heß den Hebel bei Turbos mit dem Kurs des Basiswertes * ratio/Kurs des Turbos. Damit ist für dieses Produkt Turbo bzw. Mini Futures der Hebel über die Laufzeit nicht konstant und deine simple Rechnung stimmt nicht mehr.

Sie stimmt für  Rolling Turbos bei denen eine tägliche Anpassung des Hebels auf Basis des Schlusskurses erfolgt. Dann  hat man "echte" konstante Hebel als Ausstattungsmerkmal. Für diese Produkte stimmt deine Rechnung.

Für mich zählen die Definitionen von ABN AMRO bzw. Goldmann Sachs.
Wenn du anderer Meinung bist, dann ist es ja auch gut.
Aber die Polemik steht dir überhaupt nicht gut. Also lass es besser.  

04.04.08 15:24
1

11612 Postings, 6589 Tage fuzzi08selbstverständlich darf jeder

seine eigene Meinung haben und sie auch sachlich angemessen vertreten. Aber
nicht wie ein Halbstarker. Das dulde ich nicht und ich zörgere notfalls nicht mit Aussperren. Damit das klar ist: für Dich ist 5 vor 12.

Im übrigen habe ich diese Behauptung
""Mini futures haben keinen konstanten Hebel, da sie einen konstanten Basispreis
haben."
die ja mitnichten auf bestimmte Emittenten beschränkt ist, einwandfrei widerlegt.
Daran ändert auch Goldman Sachs nichts, bei denen es auch nicht anders ist. Dass
der Hebel NACH AUßEN nicht konstant ist, nämlich mit steigendem Aktienkurs sinkt,
habe ich selbst oben in #160. ausführlich erläutert. Das ändert aber rein gar nichts daran, dass der Hebel für den Investierten IMMER GLEICH bleibt. Das ist ein kleiner
aber bedeutsamer Unterschied. Wer den nicht kapiert, der sollte besser die Finger
von Turbos lassen.  

04.04.08 15:43

5 Postings, 5106 Tage NicklasMVielen Dank Fuzzi

Also ich habe nun verstanden, was mich bisher gestört hat, bzw was ich mir nicht ganz erklären konnte....

Nach Außen verändert sich der Hebel, für jemanden, der zum Zeitpunkt x eingekauft hat gilt der Hebel von Zeitpunkt X immer, da er entweder für seine Anteile mehr oder weniger als ein Käufer zu einem anderen Zeitpunkt bezahlt hat, aber beide gleichermaßen absoluten Wert auf ihren Schein dazubekommen, wenn der Basiswert steigt / bzw umgekehrt beim Fallen.

 "In den Worten eines Derivate Einsteigers" :)

 

04.04.08 16:03

11612 Postings, 6589 Tage fuzzi08so ist es, NicklasM

Man kann auch sagen: die Differenz zwischen dem bei steigender Aktie nach außen
sinkenden Hebel und dem höheren Hebel, bei dem zuvor ein Investor gekauft hat,
bedingt genau dessen Gewinn.
Oder umgekehrt: der Hebel sinkt ja nur deshalb, weil der Preis des Scheins mit der
steigenden Aktie mitsteigt, als an Wert gewinnt.  

04.04.08 17:50

120 Postings, 5057 Tage A. Kostolanywie schon gesagt....

sollte einfach jeder der keine ahnung von hebelprodukten hat lieber die finger davon lassen. ( wirklich nur gut gemeint )

Lasst unser lieber über HRE sprechen...
schließlich ist das das Thema hier!!

Was warn heute los ? Gewinnmitnahmen ? Oder habe ich ein paar news verpasst :-) ?

VG Kostolany  

04.04.08 18:39
1

276 Postings, 5065 Tage 1oliverlorenczu 167 kostolany

wie bereits gestern geschrieben scheint große adresse um 18,20-18,60 alles zu kaufen sieht also gut aus für nächste woche, heute zwischen 18,16 und 19,31,früh viele tagestrader die mit mutti samstag zum brunch wollten aber nun zu aldi müssen, sollten wir über 20 euro in den nächsten tagen schließen dürften einige trader obwohl sie erst ende juni liefern müssen unruhig werden( waren wir ja auch bei 13,50 )bin bei 16,90 stop los,viele grüße an warren, fuzzi 08 und leo f  

04.04.08 18:51

11612 Postings, 6589 Tage fuzzi08vielen Dank, Gentlemen

für die guten Wünsche. Euch und Allen ein schönes Wochenende!
Halte uns allen für die kommende Wochen die Daumen.

Helicopter-Ben hat gestern ja angedeutet, dass die Krise bereits ihren
Höhepunkt überschritten hat. Was immer da dran sein mag: wenn sich
diese Erkenntnis verfestigen sollte, dann geht bei HRE wirklich die Post ab...  

08.04.08 00:25

2176 Postings, 8036 Tage CrashPantherSoche Krisen dauern laut......

....BörseOnline meist 3 bis 9 Monate. Das Schlimmste sollte damit überstanden sein.
Bin mit meinen HRE schon wieder mit 2 Euro im Plus, nachdem ich erst mit 5 ins
Minus gerasselt bin. Aber die HRE wurde - meiner Meinung zu Unrecht - arg abgestraft.
Das war überzogen und gar nicht gerechtfertigt. Die, die zu um 13 Euro rein sind,
können sich über einen satten Gewinn freuen. Der MACD zeigt allerdings ein klares
Kaufsignal, deshalb erwarte ich noch eine heiße Ralley und die 30 für Ende Mai.
-----------
Good Times CP

08.04.08 06:17
1

46 Postings, 5043 Tage TBV1Vorhersage für 08.04.2008 (HRE)

Kurs am Ende des Tages zwischen 0 und +1%.  

08.04.08 11:42

667 Postings, 5558 Tage TurtleTraderHypo stark

Sehr starkes Orderbuch bei der Hypo Real Estate. Und die Aktie hält sich auch in einem schwachen Börsenumfeld super. Mein 1. Kursziel von 20 Euro haben wir hier wohl bald erreicht:

Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        18,93 Aktien im Verkauf     1.222
        18,92 Aktien im Verkauf     1.408
        18,90 Aktien im Verkauf     255
        18,88 Aktien im Verkauf     6.400
        18,87 Aktien im Verkauf     1.489
        18,85 Aktien im Verkauf     3.078
        18,84 Aktien im Verkauf     1.805
        18,83 Aktien im Verkauf     910
        18,82 Aktien im Verkauf     200
        18,80 Aktien im Verkauf     41

Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/HRX.aspx [/URL]

1.704       Aktien im Kauf 18,79
1.704       Aktien im Kauf 18,78
3.404       Aktien im Kauf 18,77
2.701       Aktien im Kauf 18,76
20.654       Aktien im Kauf 18,75
1.617       Aktien im Kauf 18,74
1.609       Aktien im Kauf 18,73
5.923       Aktien im Kauf 18,72
1.208       Aktien im Kauf 18,71
12.218       Aktien im Kauf 18,70

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
52.742                   1:0,32         16.808  

08.04.08 18:25

120 Postings, 5057 Tage A. Kostolany@fuzzi und Co

was meint ihr wird bei den 1ten Q-Zahlen auf uns zu kommen ?


Gute Nachrichten / Schlechte Nachrichten und
was hat der Markt ( wenn schlechte Nachrichten ) schon im Preis mit einkalkuliert. Das finde ich z.Z. höchst interessant !

Ernüchterung oder weiterer Erholtung ??


mfg Kostolany  

08.04.08 20:34

11612 Postings, 6589 Tage fuzzi08Kostolany - 1Q-Zahlen

Wie mir HRE mitgeteilt hat, sind im Februar weitere Wertberichtigungen vorge-
nommen worden. Von denen wissen viele Anleger noch nichts. Andererseits geht
die Masse der Anleger ohnehin von weiteren Abschreibungen aus, so dass die
Nachricht wohl keinen Schock auslösen wird. Viele werden das dennoch als Auftakt
zu einer weiteren Runde schlechter Nachrichten sehen und verstört reagieren -
sprich: verkaufen (Motto: ich-habs-doch-gewusst). Die Profis werden es eher
gelassen sehen.

Insgesamt rechne ich nicht mit einem Erdrutsch. Dass der Kurs aber nachgeben
wird, halte ich für möglich. Und ehrlich gesagt: ich wünsche es mir. Schließlich
ich würde allzu gerne noch aufstocken...  

08.04.08 22:43

276 Postings, 5065 Tage 1oliverlorenchallo fuzzi 08

heute 500 von 1200 stück verkauft , grund großer wiederstand orderbuch bei 19,30. bin wieder ab 19,60 oder unter 17 voll ´dabei, abgesichert bei 17,90 euro hoffe eure 16,20 hält (knock out)denke diese woche richtung süden, spätestens donnerstag wird sich warren melden oh, oh,oh, wo sind unsere freunde hre bei 13 euro ?????????? danke fuzzi allen viel glück oliver lorenc  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 382   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln