finanzen.net

Hab Cash übrig! Weiß nicht was ich kaufen soll!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.10.02 15:44
eröffnet am: 31.10.02 15:00 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 31.10.02 15:44 von: Sektkorken Leser gesamt: 1023
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

31.10.02 15:00

96848 Postings, 7211 Tage KatjuschaHab Cash übrig! Weiß nicht was ich kaufen soll!

Jemand einen fundamental und charttechnisch begründeten Tipp?

Bitte keine Zockeraktien! Bilanz sollte schon halbwegs wenig Risiken aufweisen!


Danke, katjuscha  

31.10.02 15:02

19279 Postings, 7295 Tage ruhrpottzockerAchterbahn ist grade um 8,3 % gestiegen !


Wenn es nicht klappt, kannst du immer noch Achterbahn fahren !

ariva.de  

31.10.02 15:04

58 Postings, 6326 Tage Erbsenzähleradva - 9monats-zahlen am 05.11.! o. T.

31.10.02 15:05

9950 Postings, 6594 Tage Willi1Wie wärs mit nem

persönlichen Sklaven? Billig im Unterhalt, zukunftsicher ...




Willi1

 

31.10.02 15:05

6045 Postings, 6907 Tage jack303bist du weiblich und gutaussehend ?

KAUF MICH !


uf wiedrluagn jack

 

31.10.02 15:15
1

167 Postings, 6348 Tage DoppelID543900 ist solide und nach den heutigen zahlen....

       ariva.de
     
Autozulieferer Continental erhöht Gewinnprognose - Umsatz- und Ertragsplus

Der Autozulieferer Continental  hat ungeachtet der schwierigen Branchenkonjunktur seine Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr angehoben. Bei der Vorlage der Zwischenbilanz nach neun Monaten sagte Conti-Chef Manfred Wennemer am Donnerstag in Hannover, das operative Ergebnis werde dank umfangreicher Restrukturierungen wie Werkschließungen und Produktionsverlagerungen in Billiglohnländer "deutlich über dem des Jahres 2000 (530 Millionen Euro) liegen".

Bisher hatte Conti nach hohen Verlusten im vergangenen Jahr lediglich ein Ergebnis auf dem Niveau des Jahres 2000 prognostiziert. Branchenkreise hatten die Erhöhung der Prognose erwartet.

Der Umsatz stieg bis Ende September unter Berücksichtigung der zugekauften Tochter Conti Temic um 3 Prozent auf 8,484 Milliarden (VJ: 8,240 Mrd.) Euro. Operativ verdiente Conti in den ersten neun Monaten mit 547 Millionen Euro um 77 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Nach Steuern verfünffachte sich der Gewinn zwischen Januar und September sogar von 44 auf 217 Millionen Euro./af

31.10.2002 - 10:00
Quelle: dpa-AFX


WDH: Conti-Finanzchef bekräftigt: Werden für 2002 Dividende zahlen Donnerstag, 31.10.02, 11:22


HANNOVER (dpa-AFX) - Nach einer Nullrunde im vergangenen Jahr geht der hannoversche Autozulieferer Continental  weiterhin davon aus, an seine Aktionäre für das laufende Jahr eine Dividende ausschütten zu können. "Eindeutig ja. Wir sehen wieder eine Dividende", sagte Conti-Finanzchef Alan Hippe der Wirtschaftsnachrichtenagentur dpa-AFX am Donnerstag in Hannover.

Über die mögliche Höhe der Dividende wollte Hippe nichts sagen. Conti hatte für das Jahr 2000 eine Dividende von 51 Cent je Anteilsschein ausgeschüttet, wegen hoher Verluste im vergangenen Jahr zuletzt aber auf eine Dividendenzahlung verzichtet./af

Quelle: dpa-AFX


INTERVIEW/Conti-Finanzchef: Können 2002 Rekordergebnis erreichen Donnerstag, 31.10.02, 13:03


HANNOVER (dpa-AFX) - Der Autozulieferkonzern Continental  sieht sich angesichts deutlich gestiegener Gewinne im bisherigen Jahresverlauf nach kurzer Durstrecke wieder auf gutem Weg zu neuen Rekorden. "Von einem Rekordjahr wollen wir zwar noch nicht sprechen, wir sind aber hervorragend aufgestellt", sagte Conti-Finanzchef Alan Hippe am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa-AFX in Hannover.

Zwar werde das diesjährige Ergebnis wegen der Werkschließungen, Entlassungen und Produktionsverlagerungen in Billiglohn-Länder deutlich über dem im Jahr 2000 eingefahrenen zweithöchsten Gewinn der Firmengeschichte von 533 Millionen Euro liegen. Grundsätzlich wollte Hippe nicht ausschließen, dass auch das Rekordergebnis von 607 Millionen Euro im Jahr 1999 erreicht werden kann. Hippe sagte: "Wir feiern erst, wenn uns am Jahresende alle Zahlen vorliegen." Der Konzern war im vergangenen Jahr in die roten Zahlen gerutscht, weil er die Kosten für die Restrukturierung komplett in der 2001-Bilanz verbucht hatte.

NACH NULLRUNDE WIEDER DIVIDENDE

Hippe bekräftigte frühere Aussagen von Konzernchef Manfred Wennemer, dass der Konzern seinen Aktionären nach einer Nullrunde 2002 wieder eine Dividende zahlen werde. "Eindeutig ja. Wir sehen wieder eine Dividende." Conti hatte für das Jahr 2000 eine Dividende von 51 Cent je Anteilsschein ausgeschüttet, wegen hoher Verluste im vergangenen Jahr zuletzt aber auf eine Dividendenzahlung verzichtet.

Sorgen bereitet dem Konzern nach wie vor das Nordamerika-Geschäft, das das Ergebnis in den ersten drei Quartalen mit rund 100 Millionen Euro belastet habe. "In den USA und Mexiko läuft es noch nicht so, wie wir uns das vorstellen", sagte Hippe. Ohne die Kosten für den Rückruf von 600.000 bei Ford eingebauten Reifen in Höhe von 20 Millionen, lägen die Erträge in Nordamerika auf dem Niveau des Vorjahres."

KOSTEN SOLLEN AUCH IN USA SINKEN

Gegensteuern wolle Continental kurzfristig durch die Stärkung aller Konzernmarken ("Continental", "Uniroyal", "Semperit", "Barum") in den USA: "Das haben wir bislang nicht konsequent genug gemacht", sagte er. Außerdem seien zur Senkung der Kosten auch dort Produktionsverlagerungen möglich. "Kosten runter - das ist und bleibt auch in den USA unsere Strategie. Entschieden ist da aber noch nichts", sagte Hippe. Von der Stärkung der Reifenmarken des Konzerns verspricht sich Conti vor allem eine Belebung des schwachen Geschäfts mit Ersatzreifen.

Zufrieden ist Hippe mit der Entwicklung des Geschäftsbereichs Continental Automotive Systems: "Auch ohne Conti Temic sind wir hier mit 9,2 Prozent deutlich stärker gewachsen als die gesamte Branche in Nordamerika und Euro (plus 2,5 Prozent)", sagte der Finanzchef. Auch der Absatz sei deutlich gestiegen: So habe Conti bis Ende September in Nordamerika und Europa 15 Prozent mehr elektronische Bremssysteme und 27 Prozent mehr ESP-Sicherheitssysteme verkaufen können./af/zb



Quelle: dpa-AFX
 




 

31.10.02 15:21

96848 Postings, 7211 Tage KatjuschaDanke! Kann man bei Conti jetzt noch einsteigen,

oder Rücksetzer abwarten? Für einen konservativen Wert sind 30% Zuwachs vom Tief ja nicht schlecht!

Werde ich aber einmal auf meine WL setzen! Langsam habe ich im M-Dax ziemlich viel auf der WL! :o)

Man kann sich so schwer entscheiden!  

31.10.02 15:25

270 Postings, 6910 Tage pribikSenator,

was sonst !!!  

31.10.02 15:32

1529 Postings, 6603 Tage TigerRDrillisch

Am 11.11.02 kommen Zahlen
schreiben schwarze Zahlen und sin so gut wie
schuldenfrei.
Nur ein Vorschlag von mir , was Du kaufst
ist deine Sache  Gruß  Tiger
 

31.10.02 15:44

319 Postings, 6472 Tage SektkorkenWapme Systems 549550 Turnaroundkandidat

hohes Cash, geringer Kurs

Schau ins Wapme-Forum (549550)!  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
K+S AGKSAG88
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400