█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 383
neuester Beitrag: 24.02.21 12:26
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 9569
neuester Beitrag: 24.02.21 12:26 von: KeyKey Leser gesamt: 2409449
davon Heute: 326
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
381 | 382 | 383 | 383   

23.01.14 13:48
42

1036362 Postings, 4034 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
381 | 382 | 383 | 383   
9543 Postings ausgeblendet.

20.02.21 10:41
5

1684 Postings, 4035 Tage koelner01Ungeduld

Warum bist du so ungeduldig?
Warte die Zeit ab, denn diese
wird uns zeigen was war ist und
was nicht.

Bis dahin geduldig bleiben

Grüsse aus Köln  

20.02.21 10:48
9

1684 Postings, 4035 Tage koelner01Noch Eins

Versuch mal deine Argumente mit AZC zu teilen,
Das wäre ein Gesprächspartner auf deinem Niveau.
Würde für uns eventuell eine interessante Diskusion.

Viel Glück dabei  

20.02.21 13:10
4

3074 Postings, 3828 Tage roka1koelner01

Recht viele graue Balken im Moment
Ich glaub im GRB werden sie nervös.  

20.02.21 13:34

225 Postings, 419 Tage JR72@roka1

20.02.21 22:45
4

225 Postings, 419 Tage JR72Eine Frage...

... an die Alteingesessenen und eingefleischten Fachleute.

Ich war eigentlich immer der Meinung, dass die Escrow Cusips vom LT ausgegeben und dementsprechend verwaltet werden. So auch die Meinung hier von Vielen.

Folgendes Dokument des WMI LT aus 2015, Absatz 1+2.

https://www.prnewswire.com/news-releases/...row-cusips-300055333.html

Entnehme ich es der offiziellen Mitteilung richtig, dass ab Inkrafttreten des POR7 die Escrow Cusips von der DTC verwaltet werden und nicht mehr vom LT?

Dann wäre ja eigentlich eine Ausbuchung der Cusips nach offizieller Schließung des LT im März 21 vom Tisch, oder?
 

21.02.21 00:21
4

10706 Postings, 3758 Tage ranger100@JR72

Ich sehe die DTC eher als Dienstleister...

Und einen Dienstleister kann man beauftragen und auch ihm jederzeit sagen das er damit aufhören soll. Das sagt in meinen Augen nicht das sie nicht gelöscht werden. Irgendjemand muss für die Verwaltung zahlen.

Wer und wie lange ?

Zitat:
Zum Datum des Inkrafttretens des Plans hat die Depository Trust Company ("DTC") Positionen in den Escrow-CUSIPs eingerichtet und verwaltet diese.  Diese Escrow-CUSIPs stellen Positionen von Nominees dar, die für etwaige zukünftige Ausschüttungen von Stammaktien, die von der WMI Holdings Corp. ("WMIHC").  Gemäß dem Plan wurden diese WMIHC-Stammaktien in der Treuhandstelle für streitige Beteiligungen hinterlegt, die in Übereinstimmung mit dem Plan eingerichtet wurde, und sind in der Treuhandstelle für streitige Beteiligungen zu belassen, bis Ansprüche im Zusammenhang mit streitigen Beteiligungen entweder anerkannt oder abgewiesen werden.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Interessant ist auch:

Wie oben erwähnt, wurden die Escrow-CUSIPs für eine mögliche Ausschüttung von WMIHC-Stammaktien eingerichtet.  Die einzige Quelle von Stammaktien, die für eine solche Ausschüttung zur Verfügung stehen würde, wären die 2,9 Millionen Aktien, die in der Treuhandstelle für strittige Aktien hinterlegt sind. Insbesondere berechtigen die Escrow-CUSIPs an und für sich ihre Inhaber nichtzu möglichen zukünftigen Barausschüttungen durch den Trust, WMIHC oder die Federal Deposit Insurance Corporation (entweder in ihrer Eigenschaft als Unternehmen oder als Insolvenzverwalter der Washington Mutual Bank).

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Dazu passt diese Aussage zum DTC:

https://www.dtcc.com/about/businesses-and-subsidiaries/dtc

DTC ist Mitglied des U.S. Federal Reserve System, eine Treuhandgesellschaft mit beschränktem Zweck nach dem Bankengesetz des Staates New York und eine registrierte Clearingstelle bei der U.S. Securities and Exchange Commission.

 

21.02.21 00:25
4

10706 Postings, 3758 Tage ranger100Hier Noch eine andere gute Erklärung zur DTC:

https://www.investopedia.com/terms/d/dtc.asp

Wie die DTC funktioniert

Die von der DTC angebotenen Abwicklungsdienste sollen Kosten und Risiken senken und die Effizienz des Marktes erhöhen. Die DTC bietet die Nettoabrechnung am Ende eines jeden Tages aus dem Handel mit Aktien, Schuldtiteln und Geldmarktinstrumenten. Die DTC bietet außerdem die Verwaltung von Vermögenswerten und eine Reihe von Dienstleistungen an.

Die meisten der größten Broker-Dealer und Banken des Landes sind DTC-Teilnehmer. Das bedeutet, dass sie Wertpapiere bei der DTC hinterlegen und halten, die in den Aufzeichnungen der Aktien eines Emittenten als alleiniger eingetragener Eigentümer der bei der DTC hinterlegten Wertpapiere erscheinen. Die Teilnehmer - die Banken und die Broker-Dealer - sind anteilig an den gesamten bei DTC gehaltenen Aktien eines Emittenten beteiligt. Bank X kann z. B. einen Anteil an der Gruppe der bei der DTC gehaltenen Aktien der Aktie BB halten.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Schlußfolgerung von mir: Ein bezahlter Dienstleister der für seine Verwaltungsdienste bezahlt wird.

 

21.02.21 00:50
22

1036362 Postings, 4034 Tage unionHallo JR

... und guten Morgen allerseits.
Die Escrows sind grundsätzlich eine "Notwendigkeit" für den Wasserfall gewesen (das wird wohl bei solchen Insolvenzverfahren in dieser Form so gehandhabt).
Da im Laufe der Restabwicklung noch diverse Entscheidungen anstanden, wurde dadurch erst klar, wie viel in einer Reserve hinterlegten Aktien frei wurden. Und die dann frei gewordene Aktien konnten nur korrekt an die jeweilige Aktionärsgruppe verteilt werden, wenn die Besitzverhältnisse klar geregelt waren.
Einerseits gab es entsprechend dieses Verhältnisses die WMIH Aktien und gleichermaßen Escrows, die aber gegenüber den Aktien keinen Eigentumsbesitz oder weiteres Geld garantierten. Es waren einfach nur "Platzhalter".

Der WMILT hat die Escrows selbst nicht verwaltet. Die wurden zu Beginn von der DTC ausgegeben, in den Depots der Releaser entsprechend aufgeführt und von bei der DTC als Verwalter der Escrows abgespeichert.
Ich meine, dass KCC die ganze "Rechenarbeit" und Verwaltung/Organisation/Dokumentation für den WMILT übernommen hat. In den ersten Erläuterungen und FAQs zum WMILT in 2012 wurden da diese Sachen auch schon erklärt. Das ist heute noch alles bei KCC unter dem WMI-Fall dokumentiert.

Die DTC kümmert sich um die Speicherung und die technische Verteilung der Aktien.
KCC hat hauptsächlich Dokumentiert und Anweisungen weitergeleitet
Der WMILT war eigentlich nur eine Abwicklungsgesellschaft, die die Arbeit zu den noch nicht erledigten Entscheidungen (z. B. in Gerichtsprozessen) gemacht hat und in jedem Quartal die (Wasserstands) berichte herausgebracht hat.

Die Escrow Cusips sind also von Anfang an von der DTC verwaltet worden und gar nicht vom WMILT.
Die Ausbuchung der Escrows ist so ne Sache. Für den WMILT sind sie erledigt und können aus den Depots verschwinden, weil der Restabwicklungsprozess erledigt ist und es dort für die Escrows keinen "Existenzgrund" mehr gibt. Da aber die Escrows nur Platzhalter waren, kann man von keiner Ausbuchung wie bei Aktien sprechen, sondern eher von einer Löschung der Platzhalternamen in den Depots.
Sollte sich aber finanziell doch noch unerwartet etwas für den Wasserfallbereich tun oder auch anderweitig Werte die Escrow-Anteile betreffen, dann sind natürlich die Datensätze bei der DTC verfügbar.
Wann schließlich die Escrow-Namen aus unseren Depots verschwinden und wer dies anordnen wird, werden wir sehen und das ganz gelassen zur Kenntnis nehmen..


LG und allen einen gesegneten Sonntag
union

 

21.02.21 08:22
3

225 Postings, 419 Tage JR72Guten Morgen.

@Union
@Ranger100

Vielen Dank für eure Ausführungen. Jetzt wirkt das ganze Geflecht wenigstens etwas verständlich.

Mal sehen, was die nächsten Wochen noch auf uns zu kommt.

LG und einen sonnigen Sonntag an Alle.  

23.02.21 10:10
1

1106 Postings, 4066 Tage ChangNoiSehr bald ..

23.02.21 13:02
3

1106 Postings, 4066 Tage ChangNoiSo.. jetzt hier

Damit alle aus dem GRB wissen, wie ab jetzt Shopping erfolgt:

https://youtu.be/L_GC17w4v-A
 

23.02.21 14:20
1

523 Postings, 816 Tage speakerscorner2018COOP 10-K

Der Mr Cooper Jahresbericht ist veröffentlicht worden.

Logischerweise ist keines der Escrow Märchen eingetreten wie ?S4V um NOLs zu behalten?, ?WMIH ist Mutter von COOP etc?.

Macht nichts, wird neue Deadlines geben.
 

23.02.21 14:41

144 Postings, 4132 Tage crank...wie immer!

läuft! :-)
Genauso blöd gucken wir Ende März aus der Wäsche!
Wir werden verarscht und man lässt uns verhungern....
 

23.02.21 21:10
1

1684 Postings, 4035 Tage koelner01Steuer Frage an die Wissenden

Wir haben doch Nols in Milliarden Höhe.
Warum werden die nicht von Coop genutzt?
Wenn doch wo kann man das nachvollziehen?
Hier bei Coop wird immer nur der Nettogewinn erwähnt.  

23.02.21 21:51
2

3601 Postings, 3704 Tage zocki55hatt jemand mitbekommen COOPER

wird von Goodyear ..buy Out.!

41,50 $ Cash und 0,98 Goodyear Aktie.


den Übernommenen Namen kennen wir Ja..
Ich kann mir gut vorstellen dass wir mit so einer Aktion auch Leben müssen.

Wer uns seit 2012 bescheiden behandelt ..könnte auch wie Goodyear einkaufen..


#
Wie es auch gar keine ?
externe Firma sei muß..

Es reicht schon wenn
...CEO und Vorstand ..
Die AG schließen
und die Aktionäre auszahlen und fertig ist es.
 

23.02.21 23:27
4

144 Postings, 4132 Tage crankGoodyear?!?

Gehts?!?!
Alter was soll die Sche.....??? Interessiert hier irgendjemanden was ?Goodyear? macht oder Ähnliches!
Ist, jedem Titte!!!
Wir wollen Escrow Kohle, nix anderes und das in diesem Jahr!!!
ABER, jetzt mal ganz ehrlich, UND ICH DENKE ICH TICKE wie viele andere in diesem Forum!
So langsam kommt es mir vor, das wir durch gewisse User ?besänftigt ?  werden, damit die ?Großen ? freie Bahn haben?!?, vielleicht gibt es doch gewisse Fristen für irgendwas und wir halten die Füße still, und immer so weiter, bis die Fristen durch sind!!!!
Weiß das jemand?!? Bestimmt nicht!
Wir kacken ab, das denk ich!!!
Die lassen uns verhungern und buchen uns die Escrows aus... und wenn das passiert ist, warten wir noch 2-4 Wochen und dann gucken wir uns doof an und warten auf die Kohle von der FDIC/DTC!   UND NIX PASSIERT!!! Wetten!!!
Wir haben uns einlullen lassen, durch gewisse User!!! Und diese Hirnis bei iHub haben es auch gezeigt!!! AZC und Konsorten, nix ist eingetreten von den Ihren Behauptungen!!! EIN WITZ!!! ICH LACHE!!!
Scheiss Burger Fresser!!!
Bin gespannt, was Leute auf mein Posting, POSTEN!!!
Neue Deadlines?!? :-)   Bin gespannt!!! :-)
Kannste Löschen dieses Forum!
Gebrüder Grimm lässt Grüßen!!! :-)
Gibt bestimmt immernoch paar Hirnis die an Milliarden für die Escrows träumen :-)!!!
Wir hätten schon vor zig Jahren Gas geben sollen! Jetzt, ist viel zu spät!!! Is so!!!
Wir werden es sehen!!! Bin auf eure Kommentare ab 31.03.21 gespannt:-)
 

23.02.21 23:31
3

144 Postings, 4132 Tage crank...

ES IST EIN WITZ!!!

Ist wirklich so... 12 Jahre!!!! Ganz zu schweigen von KOTZ COOP!!!
Es ist ein Witz!!!! LÄCHERLICH!!!  

23.02.21 23:48

225 Postings, 419 Tage JR72Zu hohen Adrenalinspiegel, Chev?

24.02.21 05:30

144 Postings, 4132 Tage crank:-)

oh ja...
Es reicht halt...  

24.02.21 07:46

352 Postings, 3321 Tage kapboyKann

es sein das JPM die Bude kauft und auf diesen Weg den wahren Wert  der damaligen  Firma wmih bezahlt. JPM verliert  nicht sein Gesicht, Anleger, Escrowhalter, werden bezahlt die Summe past,alle sind zufriedenSchluß, Aus, Ende.....
 

24.02.21 08:16
2

1383 Postings, 4045 Tage Kesi231Zocki

Die Goodyear Übernahme betrifft uns nicht. Ich habs auch gelesen. Da gehts um eine Firma Cooper und nicht Mr. Cooper  

24.02.21 08:23
3

225 Postings, 419 Tage JR72@Kesi231

Genauso ist. Cooper und MrCooper sind zwei Paar Stiefel.

So kann man hier auch die Leute kirre machen, wenn man sich nicht richtig informiert.  

24.02.21 08:24
2

631 Postings, 3942 Tage vergeigtcrank

Du solltest als erstes mal runterkommen und Deine Nerven schonen. Wie ich aus Deinem Post entnehmen kann bist Du ziemlich angefressen. Ich habe auch eine Menge Escrows rege mich aber deswegen nicht auf und sehe es eher gelassen. Wir können eh nichts daran ändern. Ich genieße mein Leben und Geld allein macht auch nicht glücklich. Arbeite daran (:-)
Nichts für ungut aber entspann Dich erstmal........Oommmmmm  

24.02.21 11:41
1

1034 Postings, 3794 Tage AbkassiererAm

Ende dreht sich es  nicht um das Geld, sondern nur um das Eine
Ihr wisst schon .):)

Das Geld ist nur das Mittel zum Zweck gell Bubas :)  

24.02.21 12:26
1

3109 Postings, 4324 Tage KeyKeyUnd trotzdem ..

Man müsste mal wieder das Posting heraussuchen in dem Faster zum kämpfen aufgerufen hat und in dem er seine Sichtweise dargelegt hat, dass wir ansonsten leer ausgehen. Es gibt also somit die Möglichkeiten alles anzuzweifeln und zu kämpfen oder zu warten und hoffen (und vielleicht dann deswegen auch tatsächlich leer auszugehen). Ist die Frage was hierbei das beste ist. Aber dass die pure Warterei auch ein hohes Risiko darstellt, das ist natürlich auch klar. Hier gibt es viele tief eingelesene Spezialisten die mie FDIC etc diskutieren und nachbohren könnten und das penetrant weiterbetreiben könnten. Ich kann es leider nicht mir das ganze Spezialwissen der amerikanischen Rechts- und Finanzwissenschaften neben meinem Job noch zusätzlich anzueignen, zumal ich ja auch noch andere Interessen in der Freizeit habe.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
381 | 382 | 383 | 383   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln