█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 343
neuester Beitrag: 05.12.20 16:35
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 8563
neuester Beitrag: 05.12.20 16:35 von: justnormal Leser gesamt: 2146189
davon Heute: 1726
bewertet mit 39 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
341 | 342 | 343 | 343   

23.01.14 13:48
39

1028002 Postings, 3952 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
341 | 342 | 343 | 343   
8537 Postings ausgeblendet.

03.12.20 09:09
13

1633 Postings, 3953 Tage koelner01@ranger

Du baust dir doch auch deine Welt, wie sie dir gefällt.

Unser Welt ist optimistisch und positiv ausgerichtet und sehr hoffnungsvoll.

Deine Welt steckt voller Misstrauen, negative Einstellung und somit depressiv.

Unabhängig vom Ausgang möchte ich nicht in deiner Welt leben.  

03.12.20 09:52

10350 Postings, 3676 Tage ranger100@koelner

Sorry, das ich wieder eine Nadel in den Luftballon gestochen habe....  

03.12.20 14:06
22

2143 Postings, 3726 Tage PlanetpaprikaDanke an

jeden Poster, der themenbezogen seinen Beitrag in den Foren leistet,  und das teilw. seit Jahren,
und damit etwas zur  Meinungsbildung für alle beiträgt.

Ich möchte weder den  marktschreierischen copy&pasteLG ( der im Groben richtig liegt, m.M.n.
....& by the way: durch oder dank ihm habe ich einige $$$$ mit Microvision gemacht )

.....noch copy&pasteAZ ( der grundsätzlich richtig liegt, m.M.n. ) missen.

Beide haben ihren Stil, den man mögen kann oder nicht, aber von AZ kommen nun einmal
Voraussagen Berechnungen Links Erklärungen, während andere nur lamentieren, kritisieren
oder ihr esgibtnix Mantra wiederholen.

Daß sich einige festlegen, aus Steuergründen oder weil Trusts am Jahreende abrechnen, oder weil
Weihnachten ist grins...ist mir völlig egal. Ich halte es durchaus für möglich, daß MEINE Zeitgrenze Frühjahr 21 optimistisch sein könnte. Dennoch bin ich überzeugt, daß wir mit entsprechenden Docs
oder Bewegungen im Dez/Jan. mindestens "mehr" wissen werden.

Und da KKR sich durch die Hintertür damals exclusive Rechte gesichert hat,
von denen wir noch nicht wissen, wie sie  bei einer evtl. zukünftigen Zuteilung
über Wmih Coop & escrows s4v forward-split teilhaben könnten (incl. Pwandlung commons )
.....und ich mir die underwriter-story ansehe, was im Nachhinein alles so möglich scheint...
rechne ich HIER IMMER (noch) mit Überraschungen.
Wir sind immer noch Teil eines des größten Wirtschafts-und Politkrimirätsels und entsprechend war es von Anfang beabsichtigt, nur das Erforderlichste zu veröffentlichen ( was als pink sheet lange gelang, aber nun nach CH11 Ende in 2021 für 2020 kommen muß), und den Namen WaMu aus der Historie zu tilgen...aus gutem Grund, wie wir ja alle wissen, wer wie an dem Raub beteiligt war.
Dazu unzureichende Kommunikation mit den Aktionären  und ein wahrlich kompliziertes DS POR6/7
CH11 USrecht.
Gut, daß es Poster gibt, die Theorien abgeben und es Poster gibt, die diese sachlich kommentieren.
Und manchmal enstehen halt auch einfach Mißverständnisse.
Der eine postet einen Wamu-Namensbezug, der andere nur die Kapitalmaßnahme an sich ?
Beide haben ihre Berechtigung...

Wir paar tausend Heringe schwimmen - ohne von den Gastgebern eingeladen zu sein - auf richterliche Anordnung seit ca. einem Jahrzehnt im Haifischbecken der größten Hedgies&Banken weltweit
....und dürfen uns seitdem zudem mit Nichtreleasern und Dauerpessimisten auseinandersetzen.....
was soll ich sagen...
ICH bin optimistischer als vor einem Jahrzehnt.... :-))  

03.12.20 15:10
9

344 Postings, 3621 Tage sonifaris8541 Planet

Im bisherigen Verlauf der Zeit dank einiger Investoren hier im Forum, die viel Zeit investieren und uns dann hier im Forum über die Hintergründe uns informieren  darüber, wie wir den Trilog zu einem erfolgreichen Abschluss bringen konnten.
Sicherlich ist bisher noch nichts offiziell gemacht worden.
Aber eines ist sicher: Kapital und Investitionen gibt es, und so gelang es den intelligenten WAMU-Managern im Jahr 2008 blitzschnell, viele Investitionen herauszulösen und vor dem CAPITEL 11 zu retten.
Das ist kein Wunschtraum, das ist real.
Ich bin, wie auch andere, sehr hoffnungsvoll, dass wir kleinen Fische im großen See nach mehr als 10 Jahren für lunendliche Geduld entschädigt werden

Ich für meinen Teil: Ein großes Dankeschön an die Menschen, die versuchen, Licht in den Tunnel zu bringen.
Gesund durch Masken tragen und abstand halten BLEIBEN


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

03.12.20 16:36
16

2143 Postings, 3726 Tage Planetpaprika@versuchmachtklug

AZ:...ich wende die KKR'- und SEC-Einreichungsinformationen bezüglich der funktionierenden Unternehmensstruktur des Unternehmens an, "WMIH und seine Tochtergesellschaften" ~
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=159882263

Anm.: -also ist für ihn das Thema KKR und ein Stück vom Kuchen auch nicht vom Tisch...?-

... Ich lese gerade das aktuelle Angebot' als potentieller Käufer morgens am 4.',
... ihre Funktionalität ist wirklich erstaunlich', und ihre Rufwerte in die Zukunft ... ?
... hhhhhhmmmm', ich lasse es vorerst', ... wie auch immer', ...
Ich kann nicht umhin, zu bedenken, dass die verbrieften WMB-Notes', wie auch die ursprünglichen
WMI Fixed Income "P's", auf die gleiche Weise funktionieren', wie dieses Angebot in der Gegenwart.
... ich kann einen Unterschied in der Funktionalität erkennen, wenn ich die WMB-Notes betrachte',...

Anm.:
-ranger: ja, muß nichts heißen, kann aber.
-versuch: ja, kann... muß nichts heißen..... danke für´s Einstellen.
-WaMu im Titel: kann.... muß nichts heißen.
Auch bzgl. aktuellen neuen "WaMu"-Schulden
seitens Coop mit Wmih-Absicherung nicht.

-und meine  >40 Indizien.... müssen auch nichts heißen :-))

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaber­ machen den
Unterschied zwischen Vorfreude & Hoffnung  vs.  Pessimismus & Frust....mal xxJahre...   aus ?

Und eure meine unsere Coop hat ....wer einstellig nachkaufte.... einen gewinnträchtigen Run
hingelegt - der guten Gewinn einbrachte, oder ?
Das war absehbar, weil wir in den Foren die ganze Geschichte lesen konnten von Menschen,
die an die Story glauben.
Mr. Cooper washington mutual inc. ist und bleibt mein sicherstes, best-
recherchiertestes Investment ....in der Finanzbranche.  

03.12.20 17:11

1633 Postings, 3953 Tage koelner01@PP

Super Beitrag  

03.12.20 17:38
3

384 Postings, 3251 Tage versuchmachtklug@Planetpaprika

ja Danke dir fürs einstellen, habe ich zwischenzeitlich auch schon gelesen und JWW hat ja dann gegen Mittag im "passenden Thread" das Thema auch gebracht.

Ich nehme Ranger100 die Bemerkung aber nicht übel, der ist eben schnell auf "100" ;)  (tschuldigung)

Uns "Positiven" viel Erfolg und allen viel Gesundheit!!!
 

03.12.20 18:26
10

256 Postings, 3837 Tage der_ichEscrow Haifischbecken

Ich fühle mich in diesem Haifischbecken wohl, weil wir zum Einen immun gegen Angriffe sind und zum Anderen das selbe Futter bekommen, wie die Haie. Ausnahmsweise sind wir nämlich nicht das Futter für die Haie.  Und das schmeckt mir.

Vielen Dank allen Postern! Erst recht den unermüdlichen Informanten.  

04.12.20 08:26
4

441 Postings, 4090 Tage Digit2kNaja,

Und wenn es bald was gibt, dann haben wir das nächste Problem.

Wir können am Bodensee keine Party steigen lassen.

Aber bis zum Somner ist es ja noch ne Weile :)

-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

04.12.20 10:29
1

1030 Postings, 3712 Tage AbkassiererDann

machen wir eben ne Matrix Party bei mir zu Hause:)  

04.12.20 10:43

384 Postings, 3251 Tage versuchmachtklugwelche Länder kann man trotz Corona bereisen?

ich meine nur, nichts gegen eine Party bei dir zu Hause ;)  

04.12.20 12:35
5

344 Postings, 3621 Tage sonifarisDigit2k: Naja,

NOO wiso am Bodensee, was ist da besonders? es ist doch tiefste Provinz

Ich ziehe vor Keys West Miami Florida

Vorrausgesetzte wir bleiben durch Maske tragen und Abstandhalten gesund  und hoffen, dass die Querdenker die  Donald Trump bewundern und ihm applaudieren und simpatizanten des Rechtspektrum  auch dabei sein werden, ohne Maske und ohne Spritze uns  nicht infizieren werden.
Aber bis dahin sind wir schon immun durch das Serum.  

04.12.20 13:28

344 Postings, 3621 Tage sonifarisDollar/EURO

Warum steigt so stark den EURO zum Dollar ?
Spielt der BITCOIN/Dollar eine Rolle ? Wer weis mehr darüber?  

04.12.20 14:13
3

2143 Postings, 3726 Tage PlanetpaprikaOT-sonifaris-Der Dollar ist mit Trump`s

Antritt gestiegen, nur um während seiner Anfangszeit wieder zu fallen. Das jetzige 2-einhalb-Jahrestief hängt m.M.n. nicht mit Bitcoin zusammen, sondern mit der sinkenden Inflation in EU ( und steigender in US ) , der steigenden US-Geldmenge wg.covid, Swap-Politik, FED Zinssätzen usw.
Der Euro ist eher stark, als der Dollar schwach. Was die Euroländer/EZB nicht so gerne sehen dürften.
Das Gute....ein schwächerer Dollar - und ein anhaltender Abwärtstrend - wird allgemein als positiv für Aktien in den USA und weltweit angesehen....  

04.12.20 14:30
3

12842 Postings, 3649 Tage SchwarzwälderDigit2k

"Wir können am Bodensee keine Party steigen lassen.
(Stimmt, das Eis könnte bei >1000 Glücklichen derzeit brechen u. keiner hat `ne Badehose dabei !  
Aber bis zum Sommer ist es ja noch ne Weile :-)"

Meinst Du jetzt den Sommer 2023 oder sogar bereits schon den unmittelbaren in 2022 erwarteten ?
Und nachdem dann unsere sämtl. Konten kurz vor dem bersten sind gibt`s schon das nächste Problem: Egal ob wir uns in 2022 oder erst ein klein wenig später 2023 am Schwäbischen Meer treffen, dürfen auch dann immer nur max. 100 neue (Teil-) Millionäre gemeinsam an einem Table sitzen, das heißt dann für jeden Einzelnen im weiteren für die 1,50 mtr. (gilt auch auf Autobahnen !)..

 
Angehängte Grafik:
halt_abstand_sexy.jpg
halt_abstand_sexy.jpg

04.12.20 14:33
3

384 Postings, 3251 Tage versuchmachtklugstarker Euro ist ungünstig für uns

folgendes gilt natürlich nur für "Escrowgläubiger". Habt ihr schon mal die Währungsverluste durchkalkuliert, wenn es es demnächst Geld für die Escrows gibt? ;)  

04.12.20 20:06
2

347 Postings, 3242 Tage Indy80Ja leider, hatte bei 1.18

schon gemeint, dass mir ein 10cent stärkerer Dollar, so 1,08 lieber wäre....dann könnten bei den Escrows einige 10k mehr rausspringen...  

04.12.20 20:43
1

2734 Postings, 4242 Tage KeyKeyDiese Weihnachten anders als die zuvor ?

Daran glaube ich noch nicht so richtig.
Erst große Hoffnung und dann liest man wieder hunderte von Weihnachtsgrüßen im themenbezogenen Forum. Dann interessieren die Escrows erstmal wieder nicht mehr, denn dann ist Weihnachten :-)
So wird es doch sein, oder nicht ? Same procedure as every year :-)
Glaubt Ihr dass die in den USA nicht auch bald in Weihnachtsurlaub gehen ?
Ok, bei Fannie und Freddie tut sich vielleicht noch was am 09.12.2020.
Vielleicht gebe ich dem ganzen sogar noch bis zum 15.12.2020 Zeit, aber wenn es dann keine tatsächlichen News gibt, dann war es das für dieses Jahr voraussichtlich wieder. Ich denke nicht dass jemand wegen unseren Escrows nicht in Weihnachtsurlaub gehen kann. Und so warten wir dann eben auf den 31.03.2021. Und dann ? Man wird sehen ..

Da hätte ich mal wieder eine interessante Frage an den Speaker.
Speaker glaubt ja nicht daran, dass wir für unsere Escrows noch großzügig belohnt werden.
In den vergangenen Tagen las ich hier aber immer wieder, dass wir immer mehr Klarheit bekommen und dass die ganze Story bald "offengelegt" sein wird. Glaubt Speaker das auch ? Wissen wir am 31.03.2020 mehr (betreffend unserer Escrows) als wir momentan wissen ? Auch das zweifle ich noch ein wenig an, so dass das Rätselraten auch nach dem 31.03.2021 noch weiter gehen kann, eben so lange wie wir unsere Escrows im Depot haben.
Und nachdem ich immer noch wertlose Aktien der Alfgroup bzw Asiapac im Depot habe (und diese ohne meinen Wunsch wohl niemand aus dem Depot streichen wird) wird das auch bei unseren Escrows so sein. Vielleicht kommt bis in 2041 irgendjemand mal auf die Idee, dass man die Escrows nun doch mal streichen kann.
Naja, solange Speaker, Hotmeat und Pickstocks noch doch mal ein wenig Hoffnung äußern bleibe ich weiterhin auch etwas skeptisch dem ganzen gegenüber. Deswegen braucht es aktuell auch keine Diskussionen betreffend einer Bodensee-Party. Das reicht noch wenn wir das vor Weihnachten in einem Jahr besprechen, könnte ich mir vorstellen :-)
 

05.12.20 09:41

2734 Postings, 4242 Tage KeyKey@speakerscorner2018: Einschätzung der Lage

Bisher war ich immer an Deiner Meinung interessiert, ob es die Möglichkeit gibt dass unsere Escrows irgendwann reichlich belohnt werden. Deine Meinung diesbezüglich ist mittlerweile jedem bekannt: die Fakten sprechen aus Deiner Sicht dagegen.

Nun wird hier (und auch auf ihub) immer wieder erwähnt, dass das Bild klarer und klarer wird, und dass wir in Kürze mehr über alles wissen sollten. Glaubst Du dass dem so sein wird und dass (sagen wir mal spätestens Ende März 2021) die Spekulationen wirklich aufhören werden ? Sind bis dahin genug erwartete Ereignisse vorhanden, die die Geschichte wirklich zu einem Ende bringen können und mit denen dann vielleicht auch die Escrows ausgebucht werden können ? Kann man abschätzen wie lange sich die Sache mit Alice noch in die Länge ziehen könnte, wie lange Libor noch offen sein wird, etc etc ?

Ich lese hier schon seit so vielen Jahren immer wieder, dass wir das komplette Bild bald zusammenhaben und trotzdem findet der Fall kein Ende. Was denkst Du wie lange sich das ganze tatsächlich noch ziehen wird ?

Meiner Meinung nach werden wir vorher wissen wie es bei Fannie & Freddie weiter geht, bevor wir hier mal irgendwann einen tatsächlichen Abschluss der immer noch möglichen Spekulationen sehen.
Grüße an das Team des GRBs :-)  

05.12.20 11:48
1

10350 Postings, 3676 Tage ranger100Respekt key

2 Beiträge mit zusammen nur 8 Fragezeichen von Dir. Du besserst Dich, gut gemacht.

Schönes Wochenende allen

ranger
 

05.12.20 14:32
2

177 Postings, 337 Tage JR72Mich würde mal interessieren...

...und deswegen die Frage in die Runde, ob hier wirklich jemand ernsthaft daran glaubt, dass es noch im Dezember oder spätestens bis März 2021 irgendwelche Auszahlungen oder Ähnliches geben soll:

- REIT Zahlungen
- rückwirkende Dividendenzahlungen
- Zahlungen aus LIBOR
- Split der COOP Aktie

Dies alles wird ja bei ihub wild spekuliert, nur fehlt mir ehrlich gesagt bei allem die faktische Grundlage, dass hiervon nur 1ct an uns Escrows gehen sollte...  

05.12.20 14:47
3

10350 Postings, 3676 Tage ranger100@JR72

Ich kann natuerlich nur fuer mich sprechen und da lautet die Antwort kurz und buendig: NEIN.

Das alles ist leider Quatsch.  

05.12.20 15:29
4

384 Postings, 3251 Tage versuchmachtklug@JR32

ich denke diese endlose Diskussion will keiner mehr führen, denn eigentlich hat jede Seite ihren Standpunkt mehrfach erklärt. Es ist natürlich ein ganz verständliches Verlangen von dir und nicht nur dir. Jeder der Pro ist, hat keine 100%ige Garantie das es so ablaufen wird. AZ (und nicht nur der) hat vieles belegt und bewiesen, aber wir haben es tatsächlich mit Verbrechern zu tun. Es kann also alles wie von AZ beschrieben unser gutes Recht sein, diese Werte zu bekommen, aber wir bekommen es letztendlich dann doch nicht. Es bleibt dir also nichts anderes übrig, als diese Termine abzuwarten. Mit den REITS hat er auf jeden Fall Recht, die müssen zahlen, da sie ja 90% ihrer Gewinne an die Aktionäre ausschütten müssen, nur so können sie ihre 10% steuerfrei behalten. Aber ob wir es bekommen???? Kann man dann ggf. nachverfolgen.

Also ich stehe dem auch 51:49 gegenüber und mich kotzt das warten genau so an. Und sollten die 49% zutreffen, dann werde ich suchen wo es landet und alles versuchen um es zu bekommen und da bin ich nicht allein.  Also für so etwas opfere ich Zeit und Energie. Verstehe nicht, wie Menschen, die nicht daran glauben hier ihre Zeit verschwenden. Ob sie das letzte Prozent Hoffnung niemanden zugestehen wollen?

In dem Sinne, uns allen viel Glück und bleibt gesund!
 

05.12.20 15:43
2

1028002 Postings, 3952 Tage unionIch bin da auch eher skeptisch...

... obwohl ich nicht sagen kann, was es "ist".

Für mich sind "REIT-Zahlungen" unlogisch, es sei denn, das Wort REIT steht hier für "Treuhandgesellschaft für Immobilieninvestitionen", die sozusagen als Treuhänder für die WMI fungieren und existierende WMI-Werte gesammelt und verwaltet haben.

"Rückwirkende Dividendenzahlungen" für Escrows? Da finde ich gar keinen Zusammenhang, weil ein reiner Dividendenanspruch durch die Ausbuchung der WMI-Aktien nicht mehr bestehen kann. Aber sollte hier auch evtl. ein Übersetzungsproblem bestehen, könnten diese "Dividenden" auch mit "Treuhandwerten" gleichgesetzt werden...?

"Zahlungen aus LIBOR" sind sogar wahrscheinlich. Nur, so wie ich das mitbekommen habe, sind das höchstens Werte im Millionenbereich, die bis zu unseren Escrows noch lange nicht reichen werden. LIBOR ist noch ein realer aktiver Posten im Wasserfall, der aber finanziell keine wirkliche Bedeutung mehr hat.

"Split der COOP Aktie": Mit der Aktie kann man sicherlich einiges anstellen, nur werden die Escrows dazu keinen Bezug haben können. Die Escrows sind und bleiben Anteilsrechte an der WMI-Abwicklung, die durch den Anteil gehaltener WMI-Aktien ermittelt wurden.
Direkte Aktienanteile wurden ja schon im gleichen Verhältnis als WMIH-Aktien in 2012 ausgegeben. Das ist die andere Seite der "Escrow-Medaille". Dort spielt sich alles ab, was mit dieser Aktie passiert ist... bis zur heutigen Situation als Aktie der Mr. Cooper Group.

Der Zeitpunkt für eventuelle Werte ist für mich weiterhin nicht gegeben. Ich würde als Treuhänder auf das offizielle Ende der Konkursverwaltung durch die FDIC warten.


LG
union
 

05.12.20 16:35

2052 Postings, 4093 Tage justnormalJR72

eindeutige Antwort JA
Gruß Just  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
341 | 342 | 343 | 343   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln