Führen die Unruhen in der Türkei zur Abwertung!?

Seite 33 von 40
neuester Beitrag: 03.05.21 18:42
eröffnet am: 06.06.13 16:16 von: Trader1111 Anzahl Beiträge: 989
neuester Beitrag: 03.05.21 18:42 von: Pontifex_Ma. Leser gesamt: 372455
davon Heute: 126
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35 | 36 | ... | 40   

12.12.16 10:53

5 Postings, 1741 Tage Trader2017Noch sehr überbewertet

Hallo,

ich verfolge seit einigen Jahren den Kurs EUR zur TRY. Der Kurs liegt derzeit bei etwa 3,73 und schwankt stark im Bereich +/- 0,10 TRY.

Die Grenze zur 3,00 ist schon längst überschritten. Mich hatte es sehr gewundert, wie der Kurs so lang stabil bleiben konnte.

Nach meiner Einschätzung liegt ein fairer Wert bei etwa 1 Euro = 4,50 TL. Insbesondere der ständige Versuch von Erdogan, sich auch hier einzumischen, lässt die Kurs steigen.

Aufgrund der hohen Zahl gewaltbereiter Terroristen, wird es wohl langfristig keine Stabilisierung geben. Falls die amerikanische Notenbank die Zinsen mal langsam steigen lässt, dürften wir sehr bald bei 4,00 TL sein.    

13.12.16 17:42

87 Postings, 3096 Tage HGPDuesseldorf0,5 TL im 1/2 Jahr

wenn man sich die Kursentwicklung des TL ansieht, ist die untere Kurve von 3,0 auf 3,5 TL und die obere Schwankungskurve von 3,2 auf 3,7 TL gestiegen . Wenn es keine politische Beschleunigung gibt, die zZ nicht auszuschießen ist werden wir im Mai 2017 uK  3,8 oK 4,3 TL sehen wenn der Beschleuniger weiter macht auch die 4.5 TL.

Sollte aber nach dem Referendum im Frühjahr das für Ihn richtige Ergebnis herauskommen kann auch eine Annäherung wieder an die EU kommen und der Kurs landet bei 3,0 TL !

Es gab mal in Deutschland einen Politiker ( Adenauer ) der sagte : " Was stört mich das Geschwätz von gestern ..... " und änderte seine Meinung um 180° !

Köfte wird auch nicht so heiß gegessen wie es vom Grill kommt !  

06.01.17 08:16
2

87 Postings, 3096 Tage HGPDuesseldorf3.8 TL und nun

sollte der Terror in der TR anhalten und die Sicherheitskräfte weiter ausgedünnt werden , dann wird der TL schnell auf 4.5 fallen ..........   welch eine Schande für dieses Land ! ... Wo sind die Kräfte, die die Vernunft wieder nach vorne bringen und zeigen wie potent doch eigentlich die TR ist.  

06.01.17 22:22
2

829 Postings, 4204 Tage bobby21.

"Wo sind die Kräfte, die die Vernunft wieder nach vorne bringen und zeigen wie potent doch eigentlich die TR ist."  

Die sind alle im Knast. Wünsche Erdogan eine wirtschaftliche Talfahrt.  

09.01.17 11:14
1

5 Postings, 1741 Tage Trader2017Erdogans Devisenaufruf

hat erwartungsgemäß nichts gebracht. Jetzt schauen seine Anhänger in die Röhre :)

Die Abwertung lasse ich neben den unzähligen Terroranschlägen mit dem Riesenkapitalabfluss des ehemaligen Partners Gülen zurückführen.

Die psychologische Grenze 4,00 ist fast erreicht. Allerdings ist der Euro gegenüber dem Dollar zurzeit schwach und derzeit scheint dies noch weiterzugehen. Was passiert wohl, wenn 1 Euro = 1,20 Dollar beträgt???

Es ist jederzeit mit einer Megaabwertung zu rechnen. Kein Wunder, die Abgeordneten erhöhen ihre Gehälter automatisch und auch die Schmiergelder werden nur in Dollar/ Euro und paar andere wertvolle Währungen akzeptiert.

Die Zinsanhebung wird langfristig den Kurs stabilisieren, aber schlecht für die Wirtschaft. Kredite werden so teurer. Ist also eine Zwickmühle.


Früher kam der Feind in dein Land rein, heute wohnt er in deinem Land. Es ist schrecklich, wie der Westen seine Terroristen offensichtlich verharmlost.

Fetö/AKP/PKK müssten vollständig gesäubert werden. Dennoch bezweifle ich, dass die übrigen Parteien besser sind.  

09.01.17 11:25

383 Postings, 4042 Tage ocaksHier brechen alle Dämme.

Unfassbar wie schnell das alles geht.  

09.01.17 14:04
3

829 Postings, 4204 Tage bobby21Trader2017

Bitte springen Sie nicht auf den Zug auf. Die PKK hat jahrelang die Füße stillgehalten, man hat Friedensverhandlungen geführt.
Aktuell ist für die türkische Regierung die PKK und die YPG (warum eigentlich die?) mit dem IS gleichzusetzen, was völliger Unsinn ist.

Gruppen wie die PKK erledigen sich sehr schnell, wenn man ein Volk und deren Sprache und Kultur NICHT unterdrückt. Aber leider musste die türkische Regierung die HDP Führung verhaften und alle oppositionellen Sender sperren, was soll der Wirtschaft da noch Gutes passieren?  

09.01.17 15:00

5 Postings, 1741 Tage Trader2017@bobby21

Das sind Fehlinformationen, die in deutschen Medien verbreitet werden. Auch sind Sie nicht auf dem aktuellen Stand.
Die Kurden wurden bis 2011 auch in Syrien unterdrückt, damit konnten sie anscheinend leben (kann man auch im Netz nachlesen).

Wer sich selbst in die Luft jagt, um Menschen (inkl. Zivilisten) zu töten, darf sehr wohl mit ISIS gleichgesetzt werden. ISIS hat auffallend ähnliche Idelogien mit PKK.

Wie würden Sie es finden, wenn im deutschen Parlamament türkisch gesprochen wird und auch die ersten Städte auch türkische Namen bekämen?

Warten Sie mal ab, bis die ersten Syrer und Afrikaner Anschläge in Deutschland verüben (ISIS aufgenommen). Dann argumentieren Sie genauso wie die Neonazis in Deutschland wieder ganz anders. Die Flüchtlinge dürfen in Deutschland zum Teil nicht mal arbeiten. Sollen gezwungen werden deutsch zu lernen. Ist das keine Unterdrückung? Sollen sie dafür einige Deutsche einfach mal so umbringen?  

09.01.17 16:44
3

829 Postings, 4204 Tage bobby21Sorry

Aber selten so einen schlechten Vergleich gelesen. Die Kurden leben seit über zwei tausend Jahren in der heutigen Osttürkei und haben das Land maßgeblich mit gegründet und verteidigt. Daher ist der deutsch türkische Vergleich mehr als hinfällig.

Zu den Bomben, haben Sie denn mitbekommen, wie viele tausende Zivilisten in mehreren kurdischen Dörfern und Städten getötet wurden? Die westlichen Medien haben darüber kaum berichtet.
Die Bomben der PKK oder TAK sind nur eine Antwort darauf. Blutvergießen auf beiden Seiten, das sollte aufhören......

Die YPG in Syrien sind Helden, nur eben für Erdogan nicht, denn dieser sieht keinen kurdischen Anspruch auf Freiheit und Demokratie in Syrien, wie überraschend....  

09.01.17 18:19

5664 Postings, 2369 Tage bozkurt73,92678 ...

Wann fällt die 4 ??  

10.01.17 13:56
1

285 Postings, 2376 Tage Achtes Wunder@Trader

du schmeißt ganz schön viele Sachen durcheinander.So geht das nicht,erkundige dich erstmal bevor du solch ein Schmarrn shreibst.Da hat der Bobby schon eher recht,allerdings kann man viele Sachverhalte nicht in ein paar Stichpunkte erwähnen,aber er stellt es sachlicher dar.  

11.01.17 08:49
2

3024 Postings, 3377 Tage cesarTrader2017

Die Flüchtlinge dürfen nicht arbeiten ? bekommen aber dafür den mindesregelsatz an Harz4 !

Das ist mehr als der mindestlohn in der Türkei !

im übrigen haben in Deutschland ausländer sehr viele rechte , niemand beschwert sich wenn Türken ins deutsche Parlament kommen und wenn ein Ausländer ein Sachverhalt bei der Polizei zu klären hat , kann er einen Dolmetscher in anspruch nehmen , auf Staatskosten , das ist nicht überall der Fall -

und Gebietsansprüche seitens Muslime haben wir in deutschland bereits

Wenn deutsche sich so verhalten würden wie Türken /araber und ich rede nicht nur von Silvester abend gäbe es Progromme in jedem islamsichen land

sie haben hier sehr viel rechte und tun sie bitte nicht so als würde irgendwehr sie untderdrücken , wenn sie der Meinung sind dann verlassen sie unser Land , es zwingt sie niemand hier zu bleiben , millionen Christen verlassen islamsichen Länder und zeigen mit Ihren Füssen , wie Tolerant sie sind .

ich finde wir müssen uns diese unverschämtheiten einer minderheit die nur vordert und sich andauernd beleidigt fühlt nicht mehr bieten zu lassen

es ist wie in einer ehe wenns nicht funktioniert trennt man sich aner anscheinend ist ihnen unser solzialsystem doch zu gut

 

11.01.17 14:59
2

900 Postings, 3886 Tage copywritesalles...

...spielt für ein Erstarken der kurdischen Bewegung.
Wir stehen erst am Anfang einer Neuordnung der nahen Ostens...
Man wird Fehler wie das Sykes-Picot-Abkommen nie wieder machen wollen. Grenzen durch Völker ziehen, was ein Wahnsinn!

Daher denke ich schon, dass der Abschwung der türkischen Wirtschaft weiter anhalten wird.
Denn der türkische Staat hat nur EIN Faustpfand, die Flüchtlinge bzw. die Flüchtlingsroute.
Die EU hat nur nicht die Eier und den Schneid dazu, das auch so offen zu kommunizieren.

Die Arbeitslosigkeit steigt rapide in der Türkei, die Unzufriedenheit auch, Privatinsolvenzen..., die Banken kommen ins Straucheln. Ausländische Investoren ziehen konstant Gelder ab... die Rating-Agenturen erledigen den Rest.

Die Türkei fährt gegen die Wand, mit steigendem Tempo!

Das gewinnt immer mehr an Dynamik, so schnell können die Islamisten gar nicht Waschmaschinen, Nudeln und Kohle an die AKP-Wählerschaft verschenken...

I.d.S.
Tschüssikovski Sultan

bg. copy  

11.01.17 23:20

829 Postings, 4204 Tage bobby21Ich

denke nicht mal, dass die Flüchtlinge ein Faustpfand sind, denn die EU könnte schnell mal die Grenze zur Türkei dicht machen, wenn Erdogan auf dumme Gedanken kommt und alternativ die Menschen in Griechenland festhalten und diesem Land dann die Milliarden Gelder zukommen lassen. Genügend Inseln haben wir ja.  

12.01.17 00:07

5664 Postings, 2369 Tage bozkurt7die 4 ist da ...

12.01.17 01:20
2

49 Postings, 2656 Tage JamesManLeute

unterlasst mal die tiefer gehenden politischen Diskussionen, das ist wirklich das falsche Forum dafür. Es nervt! Es ist erschreckend, dass Terroristen hier als "Helden" gefeiert werden.

Bis 4,30 sollte *Tuck* sein, oder? Spannend bleibt es allemal...

Hat jemand von euch investiert? Wenn ja, zu welchem Kurs?  

12.01.17 08:29
2

5664 Postings, 2369 Tage bozkurt7Börse ist nun mal nicht unpolitisch !

Aber diese "Terroristen"-Diskussion kommt eher aus der Erdogan-Szene als von normalen Menschen.  

12.01.17 10:10
2

3024 Postings, 3377 Tage cesarIch glaube aktuell sind die Flüchtlinge sehr wohl

ein Faustpfand , jedoch liegt das an der EU -

Man müsste Griechenland unterstützen die Asylverfahren schneller abzuwickeln vor Ort dafür gibt es genug unbewohnte inseln wo man die menschen erstmal unterbringen könnte -

Alle EU Staaten müssten Sachbearbeiter dorthin schiecken und helfen -

Dann müssten die abgelehnten Illegalen Einwander zügig abgeschoben werden -

Wenn die Herkunftsstaaten , Pakistan , Bangla Desh , Maroko , algerien , und wie sie alle heissen das ablehnen müssten EU Sanktionen herr

eventuell müsste man die Leute in die Türkei zurück schiecken , dafür benötigt man kein Deal , die Türkei profitiert mit dem handel mit der EU mehr als umgekehrt wenn Ankara nicht will müsste man abkomen aussetzen fertig

Aktuell ist die EU ein zahnloser Tiger , weil unsere Regierung denn wünschen der Großindustire nachkommt , die verdiennt gut in der Türkei und will nicht das da irgendwer Sand ins getriebe wirft , das ist das problem , unsere politiker erfüllen die Wünsche der Dax unternehmen - und lassen sich aber vom Geimen Volk Wählen

 

12.01.17 10:59
3

6 Postings, 1710 Tage Berliner1122Ihr erzählt hier nicht die wahrheit

Guckt euch mal die russische und brasilianische Währung an die haben januar 2016 das gleiche problem gehabt die reichen wollen sich bereichern und haben dieses jahr die Türkei ausgesucht
Aber die pkk Anhänger und leider blinde deutsche die alles in den nachrichten glauben übertreiben das hier obwohl sie keine ahnung haben
Hier die Seiten:
http://www.Finanzen.net/devisen/euro-real-kurs


http://www.finanzen.net/devisen/euro-russischer_rubel-kurs  

12.01.17 12:16
2

900 Postings, 3886 Tage copywrites@Berliner1122

...
schnell noch einen Account angelegt...

Erdowahns Wahrheiten glauben auch nur seine Schafe.
Der durchschnittlich aufgeklärte Türke soll doch bitte zunächst aufhören, den Genozid an den Armeniern zu leugnen. Das wäre ein Schritt in die richtige Richtung.
----------
Alle Kreditinstitute haben ihre Engagements mit Schuldnern aus der Türkei (sei es der Staat Türkei oder Institute bzw. juristische Personen) zumindest auf der Yellow-List.

Bei sinkendem Rating müssen KI zumindest nach CRR I mehr Eigenkapital unterlegen, da der Schuldner ein schlechteres Risikogewicht erhält. Das RWA bestimmt letztendlich die Höhe.

Darum haben KI i.d.R. kein Interesse an der weiteren Kreditvergabe an die Türkei, da
a) zu teuer
b) die Ausfallwahrscheinlichkeit steigt

Es existieren aber noch andere Gründe...

Es ist in der Vergangenheit immer ein Wunder gewesen, weshalb der Kurs nicht vorher schon gesunken ist. Die Lira ist selbst heute noch viel zu hoch bewertet.

Der Markt wird regulieren, was man bereit ist, für diese Währung zu zahlen...

bg. copy  

12.01.17 12:46

6 Postings, 1710 Tage Berliner1122Copy ...

Wir deutsche sind die letzten die über Genozid reden dürfen dass weisst du warscheinlich nicht  

12.01.17 13:25

6 Postings, 1710 Tage Berliner1122Copy übrigens

Braucht die türkei kein geld von irgendwelchen kreditgebern das siehst su auch daran das die renten und Mindestlöhne steigen im gegenseits zu deutschland, wenn du das natürlich sehen möchtest.
Wenn die eu erstmal den bach runter geht und Deutschland natürlich nichts mehr vom eutopf bekommt und es weiter an die hartz 4 Empfänger geben kann dann hoffe ich das der adolf nicht wieder aufersteht.
Weil wir deutschen das leider in den Genen haben.

Übrigens wenn es einem land schlecht geht müssten auch die Aktien extrem an wert verlieren deswegen wirst du sehen das dieser wertverlust der lira nur vorübergehend ist.
Natürlich wird die lira an wert verlieren da die Enflation bei ca.9 % ist aber nicht so extrem wie die letzten 3 monate
 

12.01.17 13:30
2

6 Postings, 1710 Tage Berliner1122Wir dürfen unsere vergangenheit

Nicht vergessen
Im 2. weltkrieg haben wir soviele juden umgebracht soviel hat nichtmal esad hinbekommen.
Also mach dir nicht soviel kopf über armenier wenn du keiner bist  

12.01.17 14:50
1

900 Postings, 3886 Tage copywrites#822

...
sorry aber selten so einen Quatsch gelesen...
Anhand deiner Artikulation und der Rechtschreibfehler merkt man, dass du mit hoher Wahrscheinlichkeit zumindest ein Sympathisant der AKP bist... netter Versuch

Du musst die Inflation in Relation setzen, und siehe da...

Und dein erster Satz entbehrt jeglicher Grundlage.

Die Sparquote des drs. Türken liegt bei unter 13 % vom Netto-Einkommen, nur halb so hoch wie in Deutschland. Daher sind die Banken auf den Zustrom ausländischen Kapitals verdammt, um das Wirtschaftswachstum zu finanzieren.

Die Privathaushalte sind hoch verschuldet, zu viele kaufen auf Pump.
Daher werden Kreditvergaben in Zukunft in der Türkei extrem verschärft.

Ein Bsp.: Bei einem Autokauf über 18000? darf zukünftig das Auto maximal nur zu 50% finanziert werden. Außerdem darf der Auto-Kredit dann maximal nur 48 Monate laufen.
0815-Verbraucher-Kredite werden begrenzt auf 36 Monate.

Und das sage nicht ich, sondern die türkische Bankenaufsicht BDDK selbst!

Die Türkei ist vom Import ihrer Energieträger und der Konsumgüter abhängig.
Gleichzeitig aber sinkt der Export. Das Defizit der Leistungsbilanz steigt weiter.
Angeblich bald auf 8% des BIP.

--> Bei solchen Zahlen würden Aufsichtsrechtler in der Sonnemannstraße 20, 60314 Frankfurt am Main vom Turm springen...

mfg. copy  

12.01.17 14:59
1

6 Postings, 1710 Tage Berliner1122Jajaja

Alle banken geben menschen kredite die sie nie zurück bekommen da die türken zu wenig verdienen und nichts besietzen weil sie arm sind wo gibts den sowas
Deine Märschen kannst ...

Auf pump wird in deutschland gekauft weil man am ende wenns wie immer nicht weitergeht einfach privatinsolvenz macht und der staat dafür aufkommen muss mit meinen steuergeldern  

Seite: 1 | ... | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35 | 36 | ... | 40   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln