Abacho gekauft

Seite 2 von 43
neuester Beitrag: 30.03.06 11:45
eröffnet am: 19.12.05 12:56 von: newtrader20. Anzahl Beiträge: 1058
neuester Beitrag: 30.03.06 11:45 von: gewinnminim. Leser gesamt: 87744
davon Heute: 5
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 43   

03.01.06 19:29

9279 Postings, 6328 Tage HappydepotAbacho schon am 13.11.05 gekauft seit.....

Fricks E-Mail (Hotline) empfehlung.
:-)  

03.01.06 19:42

291 Postings, 6291 Tage OdemaltoesAbacho. Bin seit Sommer 03 drin und genieße still

vor mich hin
Gruß
Odemaltoes  

03.01.06 19:44

9279 Postings, 6328 Tage Happydepotdas ist ja noch besser :-) o. T.

04.01.06 10:40

1319 Postings, 6308 Tage Nussriegelheute mit fettem +Gap eröffnet

da sollte man heute wohl b.a.w. die Finger weg lassen.
als erstes wurde in Ffm scheinbar eine 52k-Marketorder ausgeführt.
Frage:
wer macht denn SO was in DER Größenordnung?

ariva.de  

04.01.06 11:26

35476 Postings, 7613 Tage Robintelly

ich bin mal gespannt , ob die Euro 2,20 hält. Fällt diese Marke geht es Richtung EUro 2,10.
Ich denke morgen gehts wieder Richtung Euro 1,70 -  1,80.  

04.01.06 11:33

770 Postings, 6349 Tage baerchenschon merkwürdig

viel interessanter finde ich die 221.134 stück in frankfurt um 9:11 heut morgen
ich mein, wer haut denn da mal eben so 440.000 ? raus ??? und wer verkauft die ganzen teilen ? frick und co schon wieder fertig ?


mfg
baerchen  

04.01.06 11:40

35476 Postings, 7613 Tage Robintelly

ich bleib mit meinen Stücken zu Euro 2,45 short. Ich denke wir sehen noch die Taxe EURO 1,80 - 1,90. Warte mal ab, die Luft ist raus. Man der Dreck kommt von Euro 0,50 und da ist nix dahinter nur heiße Luft.
Spätestens morgen weit unter Euro 2 zu haben.  

04.01.06 11:51

770 Postings, 6349 Tage baerchenSL ausgelöst

bin eben bei 2,25 rausgeflogen
trotzdem, netter gewinn
viel glück allen die noch drin sind


mfg
baerchen  

04.01.06 11:53

770 Postings, 6349 Tage baerchenkorrektur

verkauf zu 2,22.
Prost ! :o)


mfg
baerchen  

04.01.06 12:02

35476 Postings, 7613 Tage Robinbaerchen

sei froh Euro 2,25. Geht gleich unter Euro 2 und wird heute auf Tagestief oder nahe dem Tagestief schließen, ergo: morgen gehts weiter runter.  

04.01.06 12:05

770 Postings, 6349 Tage baerchenRobin

bin ich auch !
ist allemal stressfreier so. das war ja schon nicht mehr gesund was da die letzten tage passiert ist. rücksetzer abwarten und dann mal weiter sehn


mfg
baerchen  

04.01.06 12:15

35476 Postings, 7613 Tage Robinbaerchen

also wenn ich mir den Chart anschaue, muß ABACHO erstmal die MArke von Euro 1,75 testen.  

04.01.06 12:25

770 Postings, 6349 Tage baerchenich seh gar nix

in dem chart, außer die total übertreibung.
bin schwer am überlegen ob ich jetzt im premiere reingehe oder noch ein wenig kohle trocken halte für ne zweite chance bei abacho - wie auch immer die aussieht. im moment machts ja den anschein als wenn die 2 ? halten würden, aber das sind doch noch keine kaufkurse. verdammt !!


mfg
baerchen  

04.01.06 15:43

770 Postings, 6349 Tage baerchenso

hab eben zu 2,34 einfach mal ne kleine spielzeugposition gekauft
blöde idee, oder ? :o)


mfg
baerchen  

04.01.06 16:19

1319 Postings, 6308 Tage Nussriegel@ bärchen: im Ernst?

ich denke, blöde Idee, mal hart aber ehrlich gesagt
zumindest heute nach dem Gap heut morgen (siehe Posting 29)
gestern ging´s prima, bin abends mit 8% wieder raus.
Muss man natürlich schon etwas Geld in die Hand nehmen, damit sich sowas lohnt
Aber hochgerechnet auf 200 Börsentage wäre das keine schlechte Performance :)

Langfristposition würde ich derzeit nicht über 1,60 eingehen.
Grüße,
Nussriegel
ariva.de  

04.01.06 16:25

770 Postings, 6349 Tage baerchen@nuss

na das wollt ich grade nicht hören.
naja, folgende theorie :
steigt sie - ich ärger mich dass ich heut mittag raus bin;
fällt sie  - ich freu mich über meine gewinne von heut mittag und über die chance nochmal billiger reinzukommen.
so oder so, da kann ich doch nur gewinnen :o)


mfg
baerchen  

04.01.06 20:39

770 Postings, 6349 Tage baerchenoje....der aktionär berichtet

mfg
baerchen


Wir streben an, über unsere Handwerks-Auktionsplattform My-Hammer.de bis in drei Jahren ein Prozent des deutschen Handwerksmarktes abzuwickeln", verrät Ingo Endemann am 04. Januar in einem Gespräch mit dem Open-Market-Report. Dies würde angesichts der 460 Milliarden Euro schweren Branche bedeuten, dass Aufträge im Wert von jährlich 4,6 Milliarden über My-Hammer.de vergeben werden. Bei einer Vermittlungsprovision von drei Prozent, würde dies Umsätze von rund 140 Millionen Euro in die Kassen der My-Hammer-Mutter Abacho spülen. Da das Auktionsgeschäft für Marktführer erfahrungsgemäß höchste Margen aufweist, wäre ein Nettogewinn von 40 Millionen Euro und eine faire Unternehmensbewertung von bis zu 800 Millionen Euro denkbar. Aktuell wird der Abacho-Aktie, in der neben dem My-Hammer-Geschäft auch noch die Internetplattform Abacho.de steckt, eine Bewertung von 30 Millionen Euro zugestanden.

Investorengespräche
Hinsichtlich der gemeldeten Investorengespräche sieht es laut Endemann gut aus. Erste Sondierungsgespräche mit verschiedenen Interessenten würden derzeit laufen. Eine Meldung zu diesem Thema kann jedoch noch einige Wochen dauern. Zudem erfuhr der Open-Market-Report im Gespräch eine weitere interessante Neuigkeit. "Wir werden die Internationalisierung angehen und schon im Februar beginnen, My-Hammer.de auch in Österreich und der Schweiz einzuführen".
Viel Vorschusslorbeeren
Die Visionen des Abacho-Chefs machen das immense Potenzial überdeutlich. Doch noch steckt My-Hammer.de, erst im Sommer 2005 gestartet, in den Kinderschuhen. Aktuell dürfte die Handwerks-Vermittlungsplattform monatlich rund 100.000 Euro Provisionserträge einstreichen. Doch das Bemerkenswerte: Statt eines zu erwartenden Winterlochs für Handwerksdienstleistungen wächst die Plattform munter weiter. Das riskante Papier bleibt für Zocker interessant.
Fazit
Die Aktie hat sich innerhalb von sechs Wochen verfünffacht. Entdecker" der My-Hammer-Story war der neue Börsenbrief " Open-Market-Report" , der die Abacho-Aktie am 14.11.2005 bereits bei 0,51 Euro zum Kauf geraten hat. Das Papier verhalf dem Open-Market-Report-Depot im Musterdepot-Wettbewerb der Börsenwelt im neuen Jahr zu einem Blitzstart: Das Portfolio liegt mit einem Plus von über 30 Prozent nach gerade einmal drei Handelstagen vor allen anderen deutschsprachigen Börsenbriefen.

Mehr zu Abacho und anderen potenziellen Highflyern im kommenden Woche erscheinenden Open-Market-Report Nummer 3. Sichern Sie sich noch heute ihr Probe-Abo!

 

04.01.06 20:44

339 Postings, 5797 Tage schlurpAbacho Strong Buy

Hallo @all
Abacho - My-Hammer strebt Milliarden-Markt an
"Wir streben an, über unsere Handwerks-Auktionsplattform My-Hammer.de bis in drei Jahren ein Prozent des deutschen Handwerksmarktes abzuwickeln", verrät Ingo Endemann am 04. Januar in einem Gespräch mit dem Open-Market-Report. Dies würde angesichts der 460 Milliarden Euro schweren Branche bedeuten, dass Aufträge im Wert von jährlich 4,6 Milliarden über My-Hammer.de vergeben werden. Bei einer Vermittlungsprovision von drei Prozent, würde dies Umsätze von rund 140 Millionen Euro in die Kassen der My-Hammer-Mutter Abacho spülen. Da das Auktionsgeschäft für Marktführer erfahrungsgemäß höchste Margen aufweist, wäre ein Nettogewinn von 40 Millionen Euro und eine faire Unternehmensbewertung von bis zu 800 Millionen Euro denkbar. Aktuell wird der Abacho-Aktie, in der neben dem My-Hammer-Geschäft auch noch die Internetplattform Abacho.de steckt, eine Bewertung von 30 Millionen Euro zugestanden.

Investorengespräche
Hinsichtlich der gemeldeten Investorengespräche sieht es laut Endemann gut aus. Erste Sondierungsgespräche mit verschiedenen Interessenten würden derzeit laufen. Eine Meldung zu diesem Thema kann jedoch noch einige Wochen dauern. Zudem erfuhr der Open-Market-Report im Gespräch eine weitere interessante Neuigkeit. "Wir werden die Internationalisierung angehen und schon im Februar beginnen, My-Hammer.de auch in Österreich und der Schweiz einzuführen".
Viel Vorschusslorbeeren
Die Visionen des Abacho-Chefs machen das immense Potenzial überdeutlich. Doch noch steckt My-Hammer.de, erst im Sommer 2005 gestartet, in den Kinderschuhen. Aktuell dürfte die Handwerks-Vermittlungsplattform monatlich rund 100.000 Euro Provisionserträge einstreichen. Doch das Bemerkenswerte: Statt eines zu erwartenden Winterlochs für Handwerksdienstleistungen wächst die Plattform munter weiter. Das riskante Papier bleibt für Zocker interessant.
Fazit
Die Aktie hat sich innerhalb von sechs Wochen verfünffacht. Entdecker" der My-Hammer-Story war der neue Börsenbrief " Open-Market-Report" , der die Abacho-Aktie am 14.11.2005 bereits bei 0,51 Euro zum Kauf geraten hat.
MfG
Schlurp  

04.01.06 20:47

339 Postings, 5797 Tage schlurpPostings

Sorry zu spät gesehen.Na ja, lieber doppelt als gar nicht.
MfG
Schlurp  

04.01.06 21:10

2 Postings, 5630 Tage mama41002Ich freue mich

habe schon im dez. für 0.88 gekauft und freue mich.aber das kommt noch besser. :-))))))  

05.01.06 11:51

907 Postings, 5608 Tage juristAbacho gekauft

Hochpreisauktionen  
Angehängte Grafik:
JackHammer.gif
JackHammer.gif

05.01.06 22:27

907 Postings, 5608 Tage juristAbacho gekauft

Haus bauen    Kürüll   1.000.000,00 EUR   29T 18Std 54Min  58802    
Angehängte Grafik:
auktionator.gif
auktionator.gif

06.01.06 10:07

35476 Postings, 7613 Tage Robintelly

nächste große Unterstützung im Bereich von Euro 1,65 - 1,67.  

06.01.06 10:37

772 Postings, 5604 Tage Moosgurke.

ob hier noch welche dabei sind die Abacho bei 0,06 gekauft hatten?

Einen kenne ich und der heißt Franziskaner!

nettes Invest ;-)  

06.01.06 11:24

907 Postings, 5608 Tage juristabacho gekauft

Abacho - Konsolidierung beendet ! Auf zu neuem Hoch 6 Euro !!!!!!!
 
Angehängte Grafik:
3k.gif
3k.gif

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 43   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln