finanzen.net

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Seite 3005 von 3010
neuester Beitrag: 19.05.20 23:19
eröffnet am: 18.06.14 08:13 von: Sapore Anzahl Beiträge: 75236
neuester Beitrag: 19.05.20 23:19 von: eddyeddy Leser gesamt: 7897641
davon Heute: 78
bewertet mit 78 Sternen

Seite: 1 | ... | 3003 | 3004 |
| 3006 | 3007 | ... | 3010   

31.03.20 09:01
1

116 Postings, 1845 Tage nobody_VI2020Meine Meinung

Gesten habe ich mir eine erste Position eines ETC auf Öl gekauft.

Zum Thema ETC zitiere ich mal justetf.com:
Der Unterschied zwischen einem ETF und einem ETC
Wollen Sie nur in einen Rohstoff investieren, müssen Sie einen ETC kaufen. Es gibt ETCs (Exchange Traded Commodities) auf Edelmetalle, Industriemetalle, Öl, Erdgas, Agrarrohstoffe und Lebendvieh. ETCs werden wie ETFs an der Börse gehandelt und bieten die gleichen Vorteile. Aber es gibt einen wichtigen Unterschied: Das in einen ETC investierte Kapital ist kein Sondervermögen, das im Falle einer Insolvenz des Emittenten geschützt ist. Bei einem ETC handelt es sich um eine Schuldverschreibung des ETC-Anbieters. Im Vergleich zum ETF hat der Anleger beim ETC somit ein Emittentenrisiko. Zur Minimierung dieses Risikos setzen Emittenten auf unterschiedliche Methoden der Besicherung.

...Ich bin des Risikos bewusst, dass der ETC kein Sondervermögen ist. Geht die Bank pleite, ist der ETC weg. Das muss man wissen.

Meine Einschätzung zum Ölpreis
Der Ölpreis ist stark gefallen in den letzten Wochen. Das hat aus meiner Sicht drei Gründe:

1. Nachfragerückgang durch Corona

2. Angebotserhöhung durch die Fördermengensteigerung der Saudis

3. Saudi-Arabien und Russland wollen die Fracker in den USA vom Mark drücken, da diese einen höheren Ölpreis brauchen, um kostendeckend zu arbeiten.

Es gibt verschiedene Schätzungen zu dem break-even bei den verschiedenen Ölproduzenten. Dabei wir zwischen dem reinen Ölpreis break-even der Unternehmen und dem nötigen break-even für einen ausgeglichenen Staatshaushalt unterschieden. Die Relevanz für den Staatshaushalt spielt bei den USA keine Rolle, bei Saudi-Arabien und Russland schon.

Was dazu kommt, die Fracker in den USA sind stark fremdfinanziert. Die Junk-Bond Zinsen sind aber stark gestiegen. Die Kombination aus steigenden Zinsen und einem niedrigen Ölpreis, setzt den Frackern hart zu. Entweder der Staat hilft oder sie werden schnell pleite gehen. Dann hätten die OPEC + Russland ihr Ziel erreicht und die Preise können wieder steigen. Lange halten die beiden zu niedrige Preise eben auch nicht aus, zumindest auf seiten des Staatshaushalts.

MfG nobody  
Angehängte Grafik:
junk_bonds.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
junk_bonds.jpg

31.03.20 16:14
2

85 Postings, 1730 Tage stksat|228887486ETCs sind keine Optionsscheine

Dank der Chartanalyse von Oldmissouri: https://www.comdirect.de/inf/tools/chartvergleich.html kann man die einzelnen ETCs mit Brent usw selbst vergleichen und sieht, dass die gut mitgehen.

@ Dicki1: Die handhabe ist für dich ganz gleich wie bei Aktien. Habe 2015 schon viel auf den Ölpreis spekuliert, war dann viel im Minus und bin dann +/-0 leider viel zu früh ausgestiegen. Manchmal sind die aktuellen Kursänderungen etwas unlogisch, das eine ist im plus das andere im Minus, das hat entweder mit den unterschiedlichen Schlusskursen (nicht alles schließt zur gleichen Zeit) zu tun, gelegentlich hinken die etwas nach. Wenn du sowas kaufst bitte durchhalten bis es sich ausgezahlt hat, auch wenn es zwischenzeitlich nach unten geht oder du das Gefühl hast es bleibt immer gleich.

@ Nobody
4. glaub ich ist der niedrige Preis langfristig eine Werbung für Öl, ein weiterer Grund damit nicht von Öl auf was anderes umgestellt wird. z.B. ist der niedrige Ölpreis Gegenargument für e-Autos.
Ich glaub damit die Fracker sterben muss er schon länger niedrig bleiben.  

01.04.20 06:09

12319 Postings, 2788 Tage H731400Fracker USA, mal ehrlich

Die Märchen das die pleite gehen hört man seit Jahren, aber die USA produzieren immer mehr Öl.
Die Löcher werden still gelegt wenn der Preis zu tief sind, und falls ein Unternehmen pleite geht, übernimmt ein anderes später die ?Quellen?, wenn der Preis wieder gestiegen ist.

Momentan Long zu gehen ist viel zu früh. Solange der Flugverkehr still gelegt ist und das Virus dazu führt das alles geschlossen bleibt, sollte man abwarten.

Just my 2 Cent  

01.04.20 10:42

85 Postings, 1730 Tage stksat|228887486hat irgendjemand .....

.... eine Vernünftige Erklärung, wieso Brent 10 % steigt und die ETCs alle fallen?
bei Handelsblatt steht Brent ist 1,16 Dollar billiger und auf Finanzen.at steht + 2,41 und 10% plus. Bei Wallstreet-online steht der gleiche Kurs jedoch mit 4,5 % minus.

Wär hilfreich wenn das wer erklären kann.  

01.04.20 11:08
2

8530 Postings, 1992 Tage MM41Die Russen

können positiv mit einem Ölpreis von $ 7 wirtschaften, was für westliche Firmen ein Traum bleibt. Das nutzen die Russen derzeit um Saudi Arabien und Nato-Staaten aus Syrien zu vertreiben. Je länger die Coronavirus-Krise dauert umso Syrien mehr Chance hat, dass die NATO-Truppen bzw US-Verbündeten Syrien endgültig verlassen. Darum sollen sie sich auf Ölpreise weit unter $ 20 einstellen.


 

01.04.20 16:17

5 Postings, 1217 Tage janusz109Ölpreis Brent?!

Ich habe die gleiche Frage wie @ stksat|228887.:

Die Antwort würde mich auch brennend interessieren!  

01.04.20 16:23

116 Postings, 1845 Tage nobody_VI2020Weil...

....sich z.B. mein gekaufter ETC auf folgeden Basiswert bezieht:
Brent Öl Futures - Jun. 2020 (LCOM0)

Das ist nicht der Spotwert, sondern ein Future, und der ist gestern nicht 20% gestiegen ;)  
Angehängte Grafik:
__l2.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
__l2.jpg

01.04.20 16:25

116 Postings, 1845 Tage nobody_VI2020Mein ETC....

...sieht so aus, Basiswert und ETC laufen fast gemeinsam :) Nur eben nicht so, wie der Spotmarkt es tut ;)
 
Angehängte Grafik:
meinetc.jpg (verkleinert auf 20%) vergrößern
meinetc.jpg

01.04.20 16:25

130 Postings, 91 Tage titorelliQuelle

Bitte eine Quelle, dass Russland mit 7$ noch positiv wirtschaftet. Außerdem ist Russland als Hauptaktionär von Gazprom auf die Dividendenzahlung angewiesen. Ein dauerhafter niedriger Preis wird da kaum im Interesse der Regierung sein  

01.04.20 16:47

130 Postings, 91 Tage titorelliFracker

Zum Thema Fracker hat im dt. Rohstoffforum einer folgenden Link gepostet
https://finanzmarktwelt.de/...laeubigerschutz-nach-chapter-11-162828/  

01.04.20 18:59

5 Postings, 1217 Tage janusz109Ölpreis Brent?!

Wieso weicht denn der Preis von Brent bei Rohstoff Indikation und DB Indikation Rohstoffe so stark voneinander ab?

Der Brent Preis war gestern bei 22$ (tiefster Stand seit 2002) aufgrunddessen habe ich ein Knock-out Zertifikat auf Brent gekauft.
Heute stelle ich fest, dass der Basiswert Rohstoff Indikation ist und ich dadurch

 

01.04.20 19:08

5 Postings, 1217 Tage janusz109Nachtrag

Wollte die Nachricht noch nicht abschicken, sorry! -.-

Heute stelle ich fest, dass der Basiswert Rohstoff Indikation ist und ich dadurch Minus gemacht hab, weil Rohstoff Indikation gestern nicht bei 22$ war, sondern bei ca. 27$.

Das ist äußerst ärgerlich. Darüber hinaus habe ich mal nachgeschaut und festgestellt, dass bei allen (?) Knock-outs die Rohstoff Indikation als Baisiert zugrunde liegt und nicht die Indikation der Deutschen Bank. Das versteh ich nicht.

 
Angehängte Grafik:
brent_db_indikation.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
brent_db_indikation.png

01.04.20 19:10

5 Postings, 1217 Tage janusz109Nachtrag2

Und hier zum Vergleich die Notierung der Rohstoff Indikation  
Angehängte Grafik:
brent_rohstoff_indikation.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
brent_rohstoff_indikation.png

01.04.20 19:23
1

1278 Postings, 3338 Tage schakal1409Heute derPreis,,

bei uns  Österreich -----Diesel 1,070  

01.04.20 19:23

12422 Postings, 2542 Tage Galoschihi

wie wäre es mit rollverluste?  

01.04.20 21:25
2

8530 Postings, 1992 Tage MM41Es herrscht massive Überangebot

am Ölmarkt, weil die Flugzeuge kaum fliegen, es werden Autos über CoronaApp beobachtet ob sie sich die Autofahrer an Corona-Massnahmen halten, die Firmen sind stillgelegt, also kaum eine Firma weltweit irgendwas produziert, weil die Lieferketten gestört sind oder voll unterbrochen worden. Die LKWs verkehren zwar, aber das ist zu wenig um Überangebot zu reduzieren. Dennoch wollen die Saudis weiter stark produzieren. Das kann man Ölkrieg nennen wo viele andere Öl-nationen wie Iran wegen Sanktionen und niedrigen Ölpreis massiv leiden. Geostrategie ist da im Spiel, darum erwarte ich die Preise weit unter 20 $ für Brent Ölmarke, WTI dürfte auf ca. 12 $ fallen  

02.04.20 11:23
1

16850 Postings, 6136 Tage harry74nrwes kämpft sich weiter hoch

erste Fracker bankrott und Putin wird kleinlaut ??

 

02.04.20 11:47
1

2944 Postings, 5612 Tage bradettiHallo MM41,

Im Moment massives Überangebot - korrekt. Aber die Shutdowns werden nicht ewig sein.

Und wenn die globale Wirtschaft wieder zunehmend in Tritt kommt, wird es wohl eher zu einem inflationären Schock kommen beim Ölpreis imho....  

02.04.20 17:15
2

931 Postings, 1792 Tage lordslowhandhoffentlich kein Strohfeuerchen

02.04.20 18:15

805 Postings, 4197 Tage Leverage1Brent Crude

Kommt drauf, ich sehe es zwar nicht ganz als Strohfeuer aber:
- wenn sich China jetzt einen Puffer aufgebaut hat, kann dies einen weiteren Anstieg abfedern
- auf einer Seite wird mehr gefördert, auf der anderen weniger, hier sitzen die Saudis aus meiner Sicht am längeren Hebel. Fracking lohnt sich bei dem Preis wohl eher nicht, siehe News aus USA bez. Chapter 11...
- E-Auto Produktion inkl. Tesla, dahinter steht wohl ein Fragezeichen, die Hersteller machen aber langsam Ernst
- wieder mehr Flüge nach der Krise, schwierig zu sagen, zumindest im geschäftlichen Bereich sehe ich einen Trend zur Videokonferenz wenn möglich
- Corona hat gezeigt dass es nicht immer der richtige Weg ist Güter um den halben Planeten zu karren, jahrelang war die Globalisierung im Vordergrund, nach der Krise?

Leverage  

02.04.20 19:38
1

16850 Postings, 6136 Tage harry74nrwMorgen mehr...

US-Präsident Trump wird sich am Freitag mit CEOs von großen US-Ölfirmen treffen und dabei Reuters zufolge auch das Thema Produktionskürzung ansprechen. Allerdings wird er dabei nicht auf eine koordinierte Aktion der US-Industrie pochen, so ein anonymer Regierungsvertreter. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

02.04.20 20:23
1

805 Postings, 4197 Tage Leverage1Brent Crude

Sowas ähnliches was den Preis nach oben treiben soll hat er vorher auch schon probiert:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...elproduktion-verringern
Das Problem ist nur dass die Saudis aus meiner Sicht auf Marktanteile aus sind, ob hier Strafzölle was helfen....
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...0J6x4C6aSRdm7AW2-ap1

Leverage  

02.04.20 22:01

85 Postings, 1730 Tage stksat|228887486spannend, spannend

habe meine Ölsachen heute verkauft. Ich hoffe es war kein Fehler. Würde gerne nochmals niedriger einsteigen. Es ist halt so reizvoll den Gewinn mitzunehmen. :)  

03.04.20 07:29

6 Postings, 60 Tage Loveston3dZum ersten Mal einsteigen

Hallo,
Aufgrund der aktuellen Krise wollte ich mich trauen in den Markt einzusteigen und zu investieren, dabei hab ich Rohöl (Brent) ins Auge gefasst. Ich verfolge gerade den Kurs und habe ein Depot eröffnet.
Ein Paar fragen hätte ich:
Kann man direkt in Brent investieren oder soll ich einen ETC nehmen und wenn ETC, dann welchen? Gibt es Empfehlungen?
Bitte nicht steinigen, ich hab schon diverses gegoogelt, aber kenne mich noch nicht so gut aus.

Grüße
 

03.04.20 07:43

184 Postings, 2430 Tage halbwissenLoveston3d:

Dafür dass du dich nicht auskennst willst du gleich
Hochrisikogeschäfte tätigen?
Kaufe dir ein paar Shell Aktien, damit profitierst du indirekt vom
Ölpreis, und hast noch eine schöne Dividende.
 

Seite: 1 | ... | 3003 | 3004 |
| 3006 | 3007 | ... | 3010   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
ITM Power plcA0B57L
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11