Wirecard 2014 - 2025

Seite 7249 von 7258
neuester Beitrag: 12.07.24 22:45
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 181443
neuester Beitrag: 12.07.24 22:45 von: Meimsteph Leser gesamt: 48149223
davon Heute: 37490
bewertet mit 189 Sternen

Seite: 1 | ... | 7247 | 7248 |
| 7250 | 7251 | ... | 7258   

09.06.24 07:37

6806 Postings, 1467 Tage Meimstephrundum va

csfa.
@csFraudAnalysis
·
17h
Tritract is one of the "financial services" used by Bodog. One of the disputed topics between the prosecutor and the defense in #wirecard
@opencryptoorg

there are much more.
This could be legitimate, sure, but...
Quote
Martin D.
@SkyMartiner
·
Aug 5, 2023
Replying to @ship_steward
Offenbar sind auf Konten PayEasy, Al-Alam, Centurion, Conepay von 2016 bis 2020 über €940 Millionen eingegangen. In Schatten TPA Konten CQR,  Firstline, Testro, Tritract, Paradigm u.A. gingen >€870 Millionen ein, liegt Teil des Geldes sogar noch dort ???
csfa.
@csFraudAnalysis
·
17h
Replying to
@ship_steward

@GorkiPat
and 4 others
I would like to get the
@opencryptoorg
linked to #wirecard as a possible first step. We shouldn't overflow them. Be patient
csfa.
@csFraudAnalysis
·
17h
Replying to
@csFraudAnalysis
Wenn die Geschädigten sich so verarschen lassen, kann ich ihnen auch nicht mehr helfen!
#wirecard
@KanzleiSchirp

@mattil10

@MarcLiebscher  

09.06.24 21:18
3

892 Postings, 2835 Tage PastaPastakompliziert...

Dass Stephanie in gewissen Themenbereichen Verschöwungstheorien verbreitet, die ihren Denkmodellen entsprechen und dabei weder die Quellen prüft noch auf bereits widerlegte, für die Theorien aber unerlässliche Aspekte verzichtet, ist zwischen ihr und mir ein Dauerstreitthema...

Dennoch gebe ich ihr in einigen ausgewählten Punkten Recht (was sie manchmal sehr freut und was sie leider manchmal zum Anlass nimmt, zu denken, dass sie auch da richtig liegen könnte, wo ich ihre Thesen längst widerlegt habe).

Wirecard ist ein hochkomplexes Thema und ich würde mir wünschen, dass man klarer zum Ausdruck bringt, worum es (einem) eigentlich geht...

Ich weiß, dass von mir in die Diskussion gebrachte Aspekte missbraucht werden, aber soll ich sie deshalb nicht aussprechen?

Mein Ziel ist es, die maximale Aufklärung zu erreichen mit der Zusatzzielrichtung einer maximalen Entschädigung der Kleinanleger. Gerade das ist schwierig, da das durch die zu schnelle Insolvenz möglicherweise zerstörte Kapital der Insolvenzmasse entzogen wurde (inkl. der möglicherweise Wirecard zustehdenen unklaren Gelder) und da zusätzlich die Ausrichtung des Prozesses von Stadelheim EY in die Karten spielt.

 

09.06.24 21:24
3

892 Postings, 2835 Tage PastaPastaMartin

Auch Martin und ich haben ein schwieriges Verhältnis. Aber Martin bietet die besten Berichte aus Stadelheim und stellt wichtige Aspekte in den Vordergrund. Er ist in dieser Funktion wichtig für die Aufklärung.

Es wäre zu einfach, diesen Beitrag zu ignorieren, weil einem andere Dinge nicht gefallen. Erinnert mich ein bisschen an die Corona-Diskussion, wo auch gültige Argumente der Kritiker als ungültig diffamiert werden, nur weil Kritiker auch ungültige Argumente verwenden oder zu weitreichende Verschöwrungstheorien.

Mein Credo war immer: Fakten sind Fakten und was als Fakten gilt, entscheidet sich über ihre Nachprüfbarkeit.

zB: Der Prozess in Stadelheim ist unrechtsstaatlich, da ein massiver Verstoß gegen §160 StPO vorliegt, der von der Kammer toleriert wurde und erkennbar nicht korrigiert wird.

Das ist eine nachprüfbare Aussage.

oder: die Medien berichten verzerrt und manipulativ aus Stadelheim. Auch das ist verifizierbar.

andere Theorien mache ich mir ausdrücklich nicht zu eigen.

Wir können oder sollten konkrete Fragen konkret diskutieren.  

10.06.24 20:55

6806 Postings, 1467 Tage Meimstephn estce que pas? e Vive la France!


wirecard saga team
@Wirecardsaga
·
15 Min.
Die Erklärung von Theres Kraußlach ist hervorragend, von großer Bedeutung und
@SkyMartiner
gebührt der Dank, als einziger darüber informiert zu haben und damit eine weitere Manipulation der Öffentlichkeit verhindert zu haben.
#wirecard

@Meisteps
All uns 3 , 6 oder sagen wir ein Dutzend   Mutigen gebührt größte Ehr ,aufrichtiger Dank und weltlicher Lohn für unsre Müh, die Bretter vor einigen Köpfen durch beständiges Befeuchten mit blutger Müh morschen zu lassen  !  

10.06.24 21:04

6806 Postings, 1467 Tage MeimstephNach all der Müh

Entbehrung ,Schweiß  und Zwietracht
von spät bis früh
sei und nun gegönnt  
uns unseren Musen zu widmen
in manch duftender  Sommernacht  

10.06.24 21:26

6806 Postings, 1467 Tage Meimstephden meisten ist ja ne mail an martin

schon zuviel Aufwand!

All die RA , all die Versicherer , all die FONDs die WDI im Depot hatten

müssten doch begierigst alles aufsaugen ,was in im Wirestadel aufgeführt wird

keinen interessierts deswegen jetzt Martins Bericht für jeden frei

damit keiner sagen kann "hab ich nicht wissen können"

Hat mir kein Propagandasender - ihre Tage sind gezählt, wer sagt Euch dann was Ihr tun und denken müsst-eingetrichtert

https://x.com/SkyMartiner/status/1800091066441638369






 

10.06.24 22:43

892 Postings, 2835 Tage PastaPasta@wirecardsaga

@csfa schreibt viel. Erstens zu zu vielen Themen, zweitens zu viel zu Wirecard. @wirecardsaga ist der Versuch, es etwas disziplinierter angehen zu lassen.
Ob es #keinbuchüberwirecard geben wird (das Buch nicht über wirecard), ist noch unklar.
fontaane.wordpress.com wächst und gedeiht und wird auch demnächst das Licht der Welt erblicken

Es tut sich was...

Liebe Grüße
jigajig

(PS: Am Mittwoch vor exakt 20 Jahren eröffneten wir einen Thread über Wirecard, in dem wir alle damals verfügbaren Informationen sammelten. Damals war ich eigentlich mehr oder weniger "durch" mit der Recherche... Was wir damals geleistet haben, ohne den heute recht einfachen Zugang zu Handelsregistern und ähnlichem, war wirklich außerordentlich. Einige Mitstreiter von damals leben nicht mehr, andere habe ich aus den Augen verloren, andere wiederum sehe ich regelmäßig... wir laufen dann um einen See und reden über alte Zeiten...)

Die Gesamtzahl aller bei mir gespeicherten Dateien im Zusammenhang mit Wirecard ist mittlerweile auf 2,39 Millionen gestiegen. Das sind über 300 gespeicherte Dateien an jedem Tag seit 18.08.2003





 

10.06.24 22:52

892 Postings, 2835 Tage PastaPastaDer Anfang...

Das war der Anfang...
https://www.teltarif.de/forum/a-talkline/...er-od-teen5-exe/1281.html
"RE: Crosskirk=e-tainment Netcommerce"

Der Verfasser des Beitrags ist mein Lehrmeister geworden. Wir haben uns nie persönlich kennengelernt, ich weiß nichts über ihn, nicht einmal, ob er noch lebt. Aber ich bin ihm grenzenlos dankbar für seine Unterstützung!  

11.06.24 17:03
1

4225 Postings, 1905 Tage LucasMaat@Chaecka

WITZIG !!!
Es gilt weiter:
Wer Verschwörungstheorien entwickelt, ist intelligent.
Wer sie glaubt, ist weniger intelligent.

Es ist mir eigentlich schei.... egal, was du denkst, was RICHTIG oder FALSCH ist.

Aber laut gelacht habe ich dann doch, als ich Herrn De Masi in dem "neuen Umfeld" gesehen habe:)
Wo er sich doch so schnell und plötzlich aus der Politik verabschiedet hat.

Man sieht sich mindestens zweimal im Leben!
Und es ist doch sicher immer noch interessant, wer denn so auf Marsalek seinem "Zettel" gestanden hat:)

Aber nicht traurig sein. Sind alles nur Verschwörungstheorien !
 

11.06.24 21:19
2

892 Postings, 2835 Tage PastaPastaSo lief der Betrug bei Wirecard?

https://en.globes.co.il/en/...ed-icc-cal-credit-card-fraud-1001031163

Nathan Jacobson, ein canadisch-israelischer Geschäftsmann mit besten Beziehungen zu Putin, betrieb vor 2007 Payment für die von ihm gegründeten Onlineapotheken zum Wohle des Staates Israel. Womöglich liefen diese Zahlungen über die heutige Paysafe, die direkt an der Gründung der Wirecard beteiligt war (über einen Merger 2002) (jedenfalls vermuteten die israelischen Ermittler, dass Nathan Jacobson Miteigentümer zumindest der europäischen Paysafe gewesen sein dürfte).

Die Amis waren stinksauer und verknackten die Mitglieder dieser Onlineapotheken. Nathan Jacobson wurde wegen Geldwäsche verurteilt. Zu diesem Zeitpunkt war er ein Lobbyist der kanadischen Regierungspartei und es gab in Canada ziemlich trouble, als das bekannt wurde. Er drohte dann öffentlich damit, sein Wissen über den Zahlungsverkehr auszuplaudern. Zauberei, das schon gesprochene Urteil wurde für ungültig erklärt und er wurde freigesprochen...

In der Zwischenzeit soll er ab 2008 über einen Partner, den CEO der Bank in Israel, ein Modell entwickelt haben, bei dem high risk Zahlungen als normale Zahlungen abgerechnet wurden (ggü. Visa/MC und der Bank), von den high risk Händlern aber hohe Gebühren kassiert wurden... Ähnlich wie das Third Party Business bei Wirecard...

Man lese in dem Artikel:

In 2007, around the time Jacobson was suspected of Internet clearance  violations in the US, he began clearance operations in Israel. He  founded the Paygea clearance group, incorporated in Gibraltar, and began  intensive activity, offering businesses attractive commissions. Paygea  was also a sponsor of the Maccabi Tel Aviv soccer team. At the same  time, Jacobson established a close relationship with then ICC-Cal CEO  Boaz Chechnik.

Im Management der Paymentfirma saßen hochrangige Militärs, Vertreter internationaler jüdischer Organsiationen, frühere Mossadleute und der Bruder des israelischen Ministerpräsidenten Olmert... Als dieser über Korruptionsfälle stolperte und Netanyahu folgte, sollen in seine Richtung Schmiergelder geflossen sein...

Ursprünglich war ein Modell geplant, bei dem die Gewinne aufgeteilt werden sollten zwischen Jacobsen und der israelischen Bank ICC:

According to information obtained by the police, the form of this changed a number of times. It was initially agreed that Jacobson would establish a central clearance corporation that would receive a relatively low buy rate from ICC-Cal, and charge businesses a relatively high sell rate, with the balance to be divided between Jacobson and ICC-Cal.

Da dieses Geschätsmodell von der Führung der Bank nicht akzeptiert wurde, wählte man eine andere Variante:

When they realized that such a deal would not be approved by ICC-Cal  management, however, they looked for a different arrangement. The  turnabout occurred when it was decided to establish an independent "side  venture" in the framework of ICC-Cal's clearance system without  presenting it to ICC-Cal management, and without obtaining authorization  for it. Under the agreement, which was oral, Alhadaf was brought in,  and it was decided that Jacobson would get 47.5% of the profits and  Alhadaf would keep 52.5% in a trusteeship, of which 10% would be kept  for him in return for maintenance services.

Man ersetze Jacobsen und Alhadaf durch bisher noch nicht eindeutig identifizierte Nutznießer und Marsalek/Bellenhaus und ist fast bei der Theorie, die Markus Braun seit dem 18.06.2020 geäußert hat.

"It is suspected that ICC-Cal fraudulently cleared businesses  incorporated under Paygea, the vast majority of which consisted of  high-risk electronic commerce, such as drugs without a prescription,  pornographic content, dating websites, and tourism websites with an  exceptionally high cancelation rate. In order to avoid sanctions by the  international credit organizations against clearance for the  exceptionally high rate of cancelations at businesses of this type,  Chechnik and Greenspan developed a complex system of false  representation to Visa Europe, which enabled ICC-Cal to continue  clearing transactions for those businesses amounting to at least  hundreds of millions of shekels.

Just in derselben Zeit verließen zwei wichtige Manager die Wirecard, von denen einer schon während seiner Zeit bei Wirecard mit den Israelis kooperierte. Das war Knöchelmann. Der andere war Trautmann, der Vorgänger von Marsalek als COO. Beide tauchten bei einer Firma auf, die mit den israelis Geschäfte machte. In diesem Zusammenhang tauchte ein der Wirecard seit 1999 nahestehender Rechtsanwalt auf sowie ein weiterer Rechtsanwalt. Außerdem noch ein Kölner Geschäftsmann, der bei Wirecard war und später eine gemeinsame Firma hatte mit dem Rechtsanwalt, der in den Skandal um die China-Scheuser verwickelt ist...

In diesem Zusammenhang gab es hohe Parteispenden in Richtung des CDU-Innenministers von NRW... auch das erinnert an israel ;)

https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/...leuserbande-100.html

Ich arbeite an dieser Theorie seit Zatarra und habe mich dazu mit mehreren israelischen Journalisten unterhalten, Gerichtsdokumente gewälzt, mit canadischen Journalisten gesprochen usw usf

Natürlich habe ich darüber ausführlich auch mit allen im Fall Wirecard tätigen deutschen Journalisten unterhalten sowie mehrfach mit der Staatsanwaltschaft. Dort hält man meine Theorien für "irrelevant", es spiele für das Verfahren "keine Rolle".

Ich glaube schon.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11.06.24 21:36
1

892 Postings, 2835 Tage PastaPastaBeweise?

Ich habe keinerlei Beweise, dass es bei Wirecard so lief, aber ich habe Lastwagen an Hinweisen, jede Menge, von Firmenzusammenhängen, tätigen Personen, Bankverbindungen, die Shanmugaratnam-Spur, die Tatsache dass dieselben Personen sowohl in Israel in Gerichtsdokumenten stehen als auch im Wirecard Prozess in Stadelheim usw usf

Es ergibt sich ein sehr dichtes Bild von Mosaiksteinchen...

Das Erstaunliche: Es gab zu jeder Zeit Spuren nach deutschland und zwar zu jeder Zeit auch zu Personen, die nichts mit Wirecard zu tun hatten. Mit anderen Worten: Es wurde womöglich gar nicht primär die Wirecard geschützt von den behörden, sondern dieses System!

Das ist für mich einer der wichtigsten Gründe für das, was im  Verfahren in Stadelheim passiert. Es gibt nicht nur eine Geschichte hier und man kann nicht alles ausreichend mit dieser einen Geschichte erklären, aber ich bin mir nach jahrelanger Recherche ziemlich sicher, dass ich hier richtig liege...

Als ich diese Geschichte das erste Mal in Ansätzen ahnte, das war etwa im November 2016, ging ich davon aus, dass es in Israel einen Skandal geben würde und dass aus diesem Grund (um abzulenken) auf Wirecard gezeigt werden würde und Wirecard demzufolge Ärger bekommt...

Deshalb wettete ich ein Vermögen auf fallende Wirecardkurse. Ich habe das öffentlich erklärt und deutlich genug begründet... Es kam aber anders, was nach meiner Überzeugung damit zusammenhängt, dass Netanyahu verwickelt gewesen sein könnte... Man kann sogar die Frage stellen, ob die aus den USA initiierten Ermittlungen gegen Wirecard gar nicht von deutschen Behörden eingestampft wurden, sondern dass der Einfluss von außerhalb kam...

Neben Israel könnte man dabei etwa an Trump denken, der immerhin zuvor ein Onlinecasino aufbauen wollte, das Verbindungen hat zu Firmen, bei denen unklare Wirecardgelder gelandet sind, was nicht spekulativ ist, sondern Fakt, ganz im Gegensatz etwa zu den Putingeschichten von Marsalek...

Von Andy Khawaja, dessen Paymentfirma von denselben Leuten aufgebaut wurde, die für Wirecard und dann in israel aktiv waren und der u.a. Saudi-Arabisches Geld für Trump in die USA schmuggeln half, der übrigens eine Firma in München hatte usw usf ganz zu schweigen.

Die Geschädigten fragen nicht, Braun hat keine Lobby und die investigativen Journalisten schweigen oder schauen zu Putin. Wirecard wird nicht aufgeklärt.

Was soll ich machen? Ich kann nur eines sagen: ich werde Stadelheim nicht akzeptieren. Wenn das nicht korrigiert wird, werde ich etwas unternehmen, das man nicht übersehen kann. Denkt Euch aus, was das sein könnte ;)

Wer da recherchieren will, sollte 2009 anfangen bei einem Artikel über die Geschäfte der Israelis... Dort hieß es ausdrücklich, dass es sich um ein "Geschäftsmodell in Zusammenarbeit mit der deutschen Firma Wirecard" handelte. Wirecard taucht auch in den Risikoberichten der Israelis auf. Die Israelis tauchen wiederum noch 2019 in den Excel-Files von McCrum auf, außerdem gab es ein Gerichtsverfahren der Wirecard gegen die israelische Bank wegen Millionen an Gebühren. Das alles ist mehrfach abgesichert und - wie gesagt - auch ohne direkten Beweis offensichtlich, aber... irrelevant...



 

12.06.24 04:11

6806 Postings, 1467 Tage MeimstephPARTSperMillion of PPs confessions

und endlich 3000 schweigende  leser/nächtlStunde im vgl zu sonst nur 1000  .ich tippe auf 55000 statt der übl 24000 aufrufe u bedaure, dass man nicht darauf wetten kann . wetten mag für manche Teufelswerk sein ,ich finde es schult die Auffassungsgabe und das 3. Auge

Kann Onvista nicht mal paar Seitenaufrufzahlen ggüber  stellen u jmd kluges  erklären,
warum eigentlich nur die Seiten der "wertlosen Ag s" netcents u wdi nennenswert  aufgerufen werden ?

wirecard war nur die cassa ,bzw waschmaschine
ey nur der ausführende  sekretär, bzw Bügelfrau
des "zu schützenden Systems"?

Beim Treffen welcher Organisation traf v Guttenberg auf Wirecard?

Trotz all dieses Wissens dachten wirklich alle "Experten" WDI wäre eine "luftbude"
und puschten die Insolvenz mangels Masse?





 

12.06.24 15:55

6806 Postings, 1467 Tage MeimstephAll die" alten weißen Männer"

um Marsalek nahmen ihre Eide auf div Republiken mmn ernst
und wollten Europa vor Umvolkung ,linken cretins , merkelklatschhasen etc schützen

poste ich hier von Anfang an, wurde oft zensiert
jetzt da luftbude nichtmehr fkt werde neue narrative gesucht
https://www.tagesschau.de/investigativ/swr/...nstkoordinator-100.html  

12.06.24 20:17
1

4225 Postings, 1905 Tage LucasMaat@PastaPasta

Lasse ich mal so stehen :)

Das Erstaunliche: Es gab zu jeder Zeit Spuren nach deutschland und zwar zu jeder Zeit auch zu Personen, die nichts mit Wirecard zu tun hatten. Mit anderen Worten: Es wurde womöglich gar nicht primär die Wirecard geschützt von den behörden, sondern dieses System!

 

13.06.24 07:00

6806 Postings, 1467 Tage Meimstephguten morgen

13.06.24 20:33

6806 Postings, 1467 Tage Meimstephrundherum von unten bis oben

13.06.24 22:43

6806 Postings, 1467 Tage Meimsteph95 % werden an Gläubiger

ausbezahlt, dass die sich das schreiben trauen! Spinnen jetzt wkl alle?

war nur ein Scherz ,ich glaube ja fest an die 1A Bonität der Wirecard AG und all ihrer Töchter

und das ist die Bestätigung Gateo on X: "Insolvenz von Leipziger Wirecard-Tochter: Gläubiger erhalten umfassende Quote ausgezahlt https://gateo.de/...6.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter" / X

Translate post
 

14.06.24 08:51

6806 Postings, 1467 Tage Meimstephja danke an all den

schneckenschleim  und schneeflocken ;) auf denen die experten sich die beine brechen werden

mich hat meine  intelligenz schon vor 3,5 jahren  deren rutschbahnen ,autobahnen, einbahnstrassen ,eiskanäle sicher überfliegen lassen ;)



csfa
@meyerar
wird, wenn sich meine von einer kleinen aber feinen Minderheit unterstützte Sicht als richtig erweist, im Rückblick  die "geschmolzene Schneeflocke" sein...
@bergermann1904

#wirecard
csfa.
@csFraudAnalysis
·
5m
Replying to
@csFraudAnalysis

@AAn1ma
and
@SkyMartiner
Das war aber das, was ich sagen wollte. Mein Redezettel quasi. Wir führten dann ein offenes Gespräch ohne Spickzettel und davon wurden die zentralen Sätze gesendet!
#wirecar
@SkyMartiner
Ich muss mich selbst loben: Dafür, dass ich das schnell hingeschrieben habe, zwischen Arbeitsende und Interview, ist es ziemlich prägnant ;)
#wirecard


 

14.06.24 11:57

6806 Postings, 1467 Tage Meimsteph100erte Millionen von u an 3.Partner


an1ma an1ma
@AAn1ma
·
4h
„wie die Staatsanwaltschaft vermutet“ ist ein starkes Statement! Die Wortwahl erfolgte bewusst und gründlich abgewogen, darf man annehmen bei „Goldstandard“-Journalisten? Lesenswerter Artikel!
csfa.
@csFraudAnalysis
·
4h
Das sage ich doch die ganze Zeit!
Arne und Josef bewegen sich in erratischen Windungen in die "richtige" Richtung.
Da wartet nicht die Antwort, aber die richtigen Fragen. Als ÖRR sind sie verpflichtet, diese zu stellen.
#wirecard
an1ma an1ma
@AAn1ma
·
3h
ich tendiere dazu meine Meinung über „BR Investigativ“ von „keine Eier“ zu „mit Maulkorb“ zu ändern.
csfa.
@csFraudAnalysis
·
3h
Kann es einfach "andere Bewertung" sein? Nicht jeder, der meine Meinung nicht teilt, hat böse Absichten oder einen Maulkorb. "Agree to disagree".
Ich würde mir halt wünschen, dass Arne & Josef die Fragen klar stellen. So werden sie nicht gehört, siehe Kommentare!
#wirecard
an1ma an1ma
@AAn1ma
·
20m
Ehrenmann, vielleicht habe ich nur die BR-Argumente nicht verstanden? Tell me more. Wo seid Ihr explizit kontrovers?
csfa.
@csFraudAnalysis
·
13m
Arne: es gibt Hunderte Mio, aber Geschäft ist das nicht, eher Geldwäsche. Garagenfirmen können nicht solche Umsätze bringen
Jig: Geldwäsche? Gibt nicht mal einen Ausgangstatbestand... Geschäft kann es sein, wenn Geldflüsse nicht nach Lehrbuch. Garagenfirma Bluetool 70 Mio€?
an1ma an1ma
@AAn1ma
·
10m
BR sagt, es gibt Hunderte Mio aus TPA?
Arne MeyerFünffinger
@meyerar
·
6m
Wir haben nie gesagt, dass es hunderte Mios. aus TPA-Geschäft gegeben hat (Korrekte zitiert: "Wir wissen nicht, was das für ein Geld gewesen ist! Das kann aus illegalen Geschäften kommen, das kann Geldwäsche sein.")!
Arne MeyerFünffinger
@meyerar
Was wir sehen, ist, dass alleine 2018 hunderte Mios. z.B. über Konten der Wirecard-Bank u.a. von und an Drittpartner überwiesen worden und dann z.B. an Gesellschaften in Asien geflossen sind. Ich kann (wie immer) nur auf diesen Artikel verweisen

Translate post
 

14.06.24 13:18

14 Postings, 196 Tage Kathryn_Raillywer ist dafür zuständig das aufzuklären?

"Was wir sehen, ist, dass alleine 2018 hunderte Mios. z.B. über Konten der Wirecard-Bank u.a. von und an Drittpartner überwiesen worden und dann z.B. an Gesellschaften in Asien geflossen sind."

Wer in diesem Staat ist in der Verantwortung, diese Geldflüsse offenzulegen und aufzuklären? Wer hat Zugriff auf diese Informationen und vom wem muss erwartet und gefordert werden,  das zu untersuchen?
Sind die Geschädigten zu doof, oder werden sie doof gehalten?  

14.06.24 13:18

14 Postings, 196 Tage Kathryn_Raillywer ist dafür zuständig das aufzuklären?

"Was wir sehen, ist, dass alleine 2018 hunderte Mios. z.B. über Konten der Wirecard-Bank u.a. von und an Drittpartner überwiesen worden und dann z.B. an Gesellschaften in Asien geflossen sind."

Wer in diesem Staat ist in der Verantwortung, diese Geldflüsse offenzulegen und aufzuklären? Wer hat Zugriff auf diese Informationen und vom wem muss erwartet und gefordert werden,  das zu untersuchen?
Sind die Geschädigten zu doof, oder werden sie doof gehalten?  

14.06.24 20:38

6806 Postings, 1467 Tage Meimstephbeides

die betroffenen Bürger bürgen ja auch  mit allem was sie haben für horrende  staatsverschuldung und sind scheinbar sogar willig ihre kinder gg Russland in den Krieg schicken  zu lassen

Es sind "höhere Interessen" die es zu schützen gilt un ddie einer Aufklärung im weg stehen .ich tippe seit 3 Jahren  sxrxs #refugeecards metabiota burisma  

14.06.24 21:56

6806 Postings, 1467 Tage Meimstephwegen 3% der Ukraine

und den gasintressen wollen die KT Weltkrieg anstacheln ...genau wie in syrien  

Seite: 1 | ... | 7247 | 7248 |
| 7250 | 7251 | ... | 7258   
   Antwort einfügen - nach oben