"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12186
neuester Beitrag: 14.05.21 23:07
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 304640
neuester Beitrag: 14.05.21 23:07 von: warumist Leser gesamt: 25150964
davon Heute: 3961
bewertet mit 361 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12184 | 12185 | 12186 | 12186   

02.12.08 19:00
361

5866 Postings, 4931 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12184 | 12185 | 12186 | 12186   
304614 Postings ausgeblendet.

14.05.21 13:22
1

2079 Postings, 4055 Tage Starbiker615

ein nicht unerheblicher Teil von Gold in Privatbesitz ist sicherlich auch vererbt und ohne Nachweis.
Muß man damit jetzt zum Schwarzmarkt gehen?  

14.05.21 13:30
8

1488 Postings, 1275 Tage tomtom88Der Goldklüngel - so wird der Goldpreis bestimmt..

... Schwarzwälder hat absolut Recht - Gold müsste in der Krise  "eigentlich bei über 3.000 USD stehen"!

ABER die Staaten wollen das nicht - die Regierungen wollen auch nicht, dass der Bürger GOLD kaufen darf  - warum wohl???

Gold soll UNATTRAKTIV erscheinen, deshalb halten die Staaten in Verlängerung Ihrer Banken den Preis von Gold am Boden - die wissen ganz genau was kommt - warum muss ich mich rechtfertigen und werde registriert wenn ich nur für 2.000 EUR Gold kaufen will - als ob es Drogen wären - mein Fahrrad war teurer!

Die Staaten leben alle in der Angst, dass das System kollabieren wird, folglich deckeln sie den Preis für Gold UNTER der allgemeinen Geldmengenausweitung - das sollte einem stark zu denken geben - nur so gelingt können die ZB dieser Welt billig an Gold kommen und für den Fall der Fälle Vorsorge zu betreiben.

Beim rechtschaffenen Bürger heisst es wie für die Hunde vorm Metzger:
"Bitte draussen bleiben!"

Einfach mal lesen - wie der Goldklüngel agieren kann:

Auszug:
"Von den Gründungsmitgliedern des Londoner Goldfixings blieb nur NM Rothschild & Sons selbständig. ?Mocatta & Goldsmid Ltd.? wurde 1973 eine Tochtergesellschaft der Standard Chartered Bank und von dieser 1997 an die Scotiabank verkauft, welche die neue Tochtergesellschaft in ?ScotiaMocatta? umbenannte. Damit ging auch der Sitz beim Goldfixing an die Bank of Nova Scotia bzw. ScotiaMocatta über.[5] Sharps & Wilkins sowie Pixley & Abell verschmolzen 1957 zu Sharps Pixley. Letztere wurde 1966 an Kleinwort Benson und 1993 an die Deutsche Bank verkauft, die dadurch Mitglied beim Goldfixing wurde.[6] Im Januar 2014 erklärte die Deutsche Bank, dass sie sich nicht mehr an der Feststellung der offiziellen Referenzpreise für Gold und Silber beteiligen will. Sie begründete den Rückzug aus dem exklusiven Kreis der fünf Fixing-Teilnehmer mit der deutlichen Verkleinerung ihres Rohstoffgeschäftes. Sie beabsichtigt, ihren Platz in dem Kreis an ein anderes Mitglied der London Bullion Market Association zu verkaufen.[7] Samuel Montagu & Co. ging 1967 an die Midland Bank, die seit 1992 zum Bereich der HSBC gehört.[8]

Johnson Matthey Bankers Ltd. (JMB) übernahm 1957 den Sitz beim Goldfixing von Pixley & Abell. 1984 kam JMB vorübergehend in den Besitz der Bank of England, die die Firma angesichts drohender Verluste im Kreditgeschäft vom Edelmetall-Weltkonzern Johnson Matthey PLC übernahm. Die Zentralbank verkaufte JMB 1986 an Mase Westpac, die Goldhandelsbank von Westpac. 1993 ging der Sitz beim Goldfixing an die Republic-Mase Bank (früher Mase Westpac), eine Tochtergesellschaft der Republic National Bank of New York (RNB). Letztere wurde im Dezember 1999 von der HSBC übernommen. Im Mai 2000 wurde der Sitz an die Credit Suisse First Boston (CSFB) verkauft. Die CSFB annullierte im Oktober 2001 ihre Mitgliedschaft beim Goldfixing. Im Juli 2002 übernahm die Société Générale den Sitz von der CSFB.[9]

NM Rothschild & Sons verließ 2004 das Goldfixing. Seit dem 7. Juni 2004 fand die Sitzung, die früher dauerhaft von Rothschild geleitet wurde, unter jährlich rotierendem Vorsitz in der Barclays Bank statt. Zu dieser Veranstaltung trafen sich jeweils ein Vertreter der

ScotiaMocatta (Tochtergesellschaft der Bank of Nova Scotia),
Barclays Bank,
Deutsche Bank AG London,
HSBC Bank USA NA London Branch und
Société Générale,
die alle Mitglieder der London Bullion Market Association (LBMA) waren.[10]

Vom 20. März 2015 an wurde das Goldfixing zwischen den folgenden 6 Mitglieder bestimmt:

ScotiaMocatta (Tochtergesellschaft der Bank of Nova Scotia),
Barclays Bank,
HSBC Bank USA NA,
Société Générale,
Goldman Sachs International (neu) und
UBS (neu)
Anfang 2018 sind die direkten Teilnehmer der Auktion[11]:

Bank of China
Bank of Communications
Goldman Sachs International
HSBC Bank USA NA
Industrial and Commercial Bank of China (ICBC)
INTL FCStone
Jane Street Global Trading LLC
JP Morgan Chase Bank N.A. London Branch
Koch Supply and Trading LP, Morgan Stanley
ScotiaMocatta (Tochtergesellschaft der Bank of Nova Scotia)
The Toronto Dominion Bank"

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Goldfixing

So sieht FAIRE PREISFINDUNG AUS - die Deutschen sind da schon draussen!
Augen auf, Gehirn an!


 

14.05.21 13:42
4

1488 Postings, 1275 Tage tomtom88Gold & Silber ins Depot???

@  barmbekerbri. - eine Frage: du hast geschrieben:
"Da liegst Du richtig. Ich bin aber der Meinung, daß man da Silber nicht vernachlässigen sollte und dieses auch in seinem Depot haben."

WARUM ins Depot??? Ich würde Gold oder Silber IMMER in physischer Form verwahren - genauso wie ich Bitcoin, Ether etc. nicht auf den Börsen rum liegen lasse - ein Hack oder die Pleite des Emittenten und alles ist weg?!

Wo bewahrt ihr Gold auf - sagen wir mal ich würde einen Teil umschichten - und einen soliden 5-stelligen Betrag in Gold investieren???

Danke für die Infos!  

14.05.21 14:22
4

13376 Postings, 3810 Tage SchwarzwälderStarbiker: #304616

"ein nicht unerheblicher Teil von Gold in Privatbesitz ist sicherlich auch vererbt und ohne Nachweis.
Muß man damit jetzt zum Schwarzmarkt gehen ?"

Wenn ein Kaufbeleg vorliegt oder dieses geerbte Feingold ist offiziell per Testament registriert vererbt
(d.h. ggf. versteuert wurde), ist das nat. am regulären Markt veräußerbar !
Im anderen Falle .... :-)
Steuer würde auch nur auf den Erbwert innerhalb der Erbmasse entfallen, d.h. z. akt. Kurs. Gewinne    Kauf : Verkauf sind unter 1 Jahr als Spekulationsgewinn zu versteuern, nach 1 Jahr ist dieser steuerfrei.
Bei Immobilien beträgt der Zeitraum 10 Jahre !
Ich erinnere nur darn, wenn jemand Feingold in den 1960-ern gekauft hatte, war der Goldpreis
um + / - DM 5,00 / Gr. !  Ergo   : 1,95583 = ? 2,556 / Gr. - ist heute das grob 20-fache...
 

14.05.21 17:55
3

4373 Postings, 1416 Tage ResieAn alle Gold-Schnäppchenjäger :

Wartet noch, das Gold wird noch viel billiger bis wertlos. Ein Fall für die Entsorgungsgesellschaft.
Evtll. wird dieses barbarische Relikt sogar noch negativ , wie bei den Bonds - dann bekommt man , wenn man denen 1 kg Gold abnehmen tut , ein kl. Elektro-Auto gratis obendrauf :-)  

14.05.21 18:04
4

9080 Postings, 3776 Tage farfarawayImmer neue Höhenflüge

nein, nicht vom Gold, sondern von Gewalt an Kindern und Eltern.

Kommenden Montag beginnt in Österreich wieder der Vollbetrieb an Schulen. Dreimal Testen pro Woche wird zur Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht. Lassen sich Schüler nicht testen, droht den Eltern der Entzug der Kinder.

https://www.wochenblick.at/...ona-test-droht-eltern-der-kindesentzug/

Da ist eine ganz üble Impf-Oligarchie am Werk, die müsste nun endlich zerschlagen werden. Pfui Kinderschänder.  

14.05.21 18:29
1

238 Postings, 4884 Tage bolanicHier etwas

sehr interessantes aus dem Jahr 1981.

https://www.youtube.com/watch?v=T4jH7fkItCo

Bin gespannt, wie lange das Video diesen Zensurwahnsinn überdauert.  
-----------
Es gibt nichts, was es nicht gibt.

14.05.21 19:16
3

1882 Postings, 2851 Tage barmbekerbriet@ tomtom88 zu 619

Veriss es, da habe ich mich bescheuert ausgedrückt. EM immer nur in physischer Form plus ein wenig Bargeld. Bargeld? Ja, für die Zeit wenn das System in den letzten Zügen liegt. Von allem Anderen lasse ich mangels Ahnung die Finger.
Und was die Aufbewahrung betrifft, da giebt es viele Möglichkeiten von denen Die aber hier keiner, ich auch nicht, erzählen wird. Ich kann Dir aber sagen wo nicht, im Schliessfach bei der Bank. Dann könntest Du es gleich dem Staat geben.

Gruß auch in die Runde
barmbekerbriet  

14.05.21 19:24
3

16301 Postings, 6010 Tage pfeifenlümmelMal was zum Golde

Warum heißt der Goldhamster nun Goldhamster?
Weil er Gold hamstert.
Danit ist der Bezug zu Gold hergestellt und möglicherweise vor dem " Lösch-Hausrecht "  oder besser
" Lösch-Hauswahnsinn " geschützt.  

14.05.21 19:44
3

1882 Postings, 2851 Tage barmbekerbrietUnd warum...

heisst der Zitronenfalter Zitronenfalter, weil er Zitronen faltet?

Damit ist der Bezug zum Golde nicht gegeben und ich bitte untertänigst um SOFORTIGE Löschung.

Gruß in die Runde
barmbekerbriet  

14.05.21 19:52
3

10446 Postings, 5118 Tage 1ALPHA#304589 Annahme: Gold wird höher gehen,

denn auch wenn hier die Fakten gelöscht werden, die hinter dem Anstieg stehen, wirken diese Fakten unerbittlich, schaut selbst: https://www.usdebtclock.org/
Wer auch auf Reddit ist, weiß, was sich zusammenbraut.

Meinung gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt."






 

14.05.21 20:08
3

3931 Postings, 415 Tage 0815trader33Ursprung wo ?

Kommt Corona aus dem Labor oder von Fledermäusen? 18 bedeutende Wissenschaftler, darunter Virologen und Epidemilogen, fordern konkretere Untersuchungen.
 

14.05.21 20:09
2

3931 Postings, 415 Tage 0815trader33Grüße an den Melder

macht Spaß  oder ?  psychologisch betrachtet...............  

14.05.21 20:11
2

10446 Postings, 5118 Tage 1ALPHAbin ja auch in Goldminen

und habe Kontakt zu Boards. Interessant, dass auch erste Boards der Meinung sind, dass es wenig Sinn macht, die Förderung hochzuhalten und Liquidität anzusammeln.
Falls ihr auch Aktien von Goldbergwerken haltet, schickt denen einfach mal ne mail oder ruft an und fragt, wie sie dazu stehen. Das gibt manchmal hochinteressante Gespräche auch über die hier angesprochenen und gelöschten Themen.

Text gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt."

 

14.05.21 20:31
1

10446 Postings, 5118 Tage 1ALPHA#304629 wer ist denn der oder die,

die die versch. Zusammenhänge zu Gold leugnen? gerne auch per BM

tschüss bis die Tage in dieser Zeit des Umbruchs

Text gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt."




 

14.05.21 21:02

16301 Postings, 6010 Tage pfeifenlümmelZinssätze

Vielfach wird behauptet, diee Fed oder die EZB könnten den Zinssatz nicht nach oben setzen, weil dann die Kredite zu teuer würden.
Na ja:
Hat die EZB beipielsweise den Euro-Bund  für 180 verkauft ( steht jetzt bei 170 ) , so kann sie den Euro-Bund nun für 170 zurückkaufen. Der Zinssatz ist nur wenig  gestiegen, aber der Unterschied zwischen Verkaufs- und Kaufpreis auch nicht ohne ( in einem Jahr ).
Mit wieder steigenden Zinssätzen kann der Euro-Bund durchaus unter 120 gehen, kein schlechtes Geschäft für die EZB.

Ach so, für die Löschgeilen bei ariva:
Steigende Zinssätze fördern nicht den Goldpreis.  

14.05.21 21:11
2

4373 Postings, 1416 Tage ResieSagte ich doch -

Nix mehr wert dieses Klump :-)
https://www.n-tv.de/wissen/...Schweizer-Abwasser-article20075114.html
Kiloweise Silber und Gold landen nach Hochrechnungen der Forschungsanstalt Eawag in der Schweiz jedes Jahr im Abwasser. Einer Analyse des Instituts zufolge kommen in den Kläranlagen jedes Jahr allein 3000 Kilogramm Silber und 43 Kilogramm Gold zusammen. Der Wert belaufe sich auf je rund 1,5 Millionen Franken (je 1,3 Millionen Euro). Dabei gehe es nicht um Schmuck wie Ringe und Ketten, die aus Versehen im Abfluss landeten. Vielmehr handelt es sich um Rückstände aus der Industrieproduktion, so die Forschungsanstalt.

In der Schweizer Kanalisation wird schon bald Gedränge herrschen; neue Jobs werden geschaffen: "Fäkalien-Goldwäscher".
Is aber ein Schei* Job .
 

14.05.21 21:14
2

3931 Postings, 415 Tage 0815trader33Markus Krall Vorkehrungen

MARKUS KRALL: DAS Machen sie mit UNS !!! HÖHREN SIE SICH DAS AN !!! TREFFEN SIE IHRE VORKEHRUNGEN!!!
https://www.youtube.com/watch?v=qf-4bhXDlj4  

14.05.21 21:57
5

4373 Postings, 1416 Tage ResieIrgendwie kann ...

ich es den Menschen im Hamsterrad nicht verübeln, wenn sie diesen Sozialismus nicht erkennen. Ich denke, MAN MUSS ES IHNEN SAGEN. Es gibt inzwischen viele, die dies tun und zwar öffentlich. Davor habe ich größten Respekt, denn sie riskieren dafür sprichwörtlich alles, was Ihnen lieb ist und im Zweifelsfall Ihr Leben, wenn sie einen gewissen Kreis an Leuten erreichen und somit gefährlich für´s System werden können. Wir hier tun es im kleinen Kreis, aber immerhin. Steter Tropfen höhlt den Stein.
Es ist unsere Pflicht als Staatsbürger, die für Demokratie und Menschenrechte stehen, diese verbrecherischen Machenschaften klar zu benennen!  

14.05.21 22:05
1

7162 Postings, 2850 Tage warumistEine ARD Dokumentation aus 2014

Wichtig um die heutige Welt zu verstehen.

https://youtu.be/81yqKo5Emf4  

14.05.21 22:35
1

9080 Postings, 3776 Tage farfarawayJa Resie, Sozialismus im

Grünen Gewand bleibt Sozialismus, der Tod der Freidenker, der Freiheiten, der Individualität.

Das Grüne Deckmäntelchen kann nicht verblenden, dass dahinter eine Planwirtschaft steckt, eine solche hat bislang immer eine Mangel Wirtschaft erzeugt. Irgendwie wollen das selbst gestandene Menschen nicht erkennen.

 

14.05.21 22:36

9080 Postings, 3776 Tage farfarawayWäre schon, wenn der eine oder andere

14.05.21 22:49
1

7162 Postings, 2850 Tage warumistHier geht es weiter

https://youtu.be/JXAWeQw5fYs

...........
Damit werden unsere Politikos erprest.
So einfach ist das!  

14.05.21 23:07
1

7162 Postings, 2850 Tage warumistGute Nacht

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12184 | 12185 | 12186 | 12186   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln