Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4566
neuester Beitrag: 15.05.21 11:00
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 114140
neuester Beitrag: 15.05.21 11:00 von: Helmut84 Leser gesamt: 18147322
davon Heute: 6802
bewertet mit 177 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4564 | 4565 | 4566 | 4566   

23.06.11 21:37
177

24654 Postings, 7314 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4564 | 4565 | 4566 | 4566   
114114 Postings ausgeblendet.

15.05.21 09:36
1

892 Postings, 4211 Tage -Ratte-komm Vmax

nicht zu pessimistisch :-) Hoffe der Support hält, hab gerade ein schlechtes Gefühl  

15.05.21 09:52

2234 Postings, 7780 Tage VmaxGleich sind wir unter 40 K in Euro

ätzend !  

15.05.21 09:55

941 Postings, 1683 Tage ThomasDB70war das was?

 
Angehängte Grafik:
btc_loglog_fake_210515_.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
btc_loglog_fake_210515_.jpg

15.05.21 09:57

288 Postings, 126 Tage Flo1974Erfs: Ja, das

meine ich auch. Kann immer noch ein ?Super-Zyklus? werden...

Vmax: oha.... Du wirst ja immer pessimistischer. ;-) jetzt hoffe ich aber ernsthaft, dass Du nicht recht behältst! :)  

15.05.21 09:58
2

Clubmitglied, 26816 Postings, 5528 Tage minicooperScheinheiligkeit musks

Ein Kommentar von Walter Leonhardt. Walter hat Politik und Wirtschaft studiert und beschäftigt sich seit weit mehr als einem Jahrzehnt intensiv mit den Themen Betrug und Schwindel in Politik und Wirtschaft. Er ist OpenSource-Analyst und lebt in Ostasien. Hier geht es zum Interview mit Walter. Und seine neuste Publikation ?Understanding Fraud: financial exploitation, emotional abuse? findest du hier.

https://de.beincrypto.com/teslas-bitcoin-umwelt-debakel-ein-kommentar/
-----------
Schlauer durch Aua

15.05.21 10:00
1

2234 Postings, 7780 Tage Vmaxthomas db ziehmlich nutzlos der Chart

da könnte BTC ja auf 10 4 also 1000 fallen und alles wäre noch in Butter...  

15.05.21 10:01
1

8 Postings, 175 Tage nobita190sukamin90

The tourist destinations you shared are very good and very useful to me, I will often visit your articles to gain more knowledge. fireboy and watergirl  

15.05.21 10:01
1

8 Postings, 175 Tage nobita190ana

I am really impressed with the topics you share, I will visit your posts more often. mapquest driving directions  

15.05.21 10:01
1

Clubmitglied, 26816 Postings, 5528 Tage minicooperWie bullish ist 2021? Bitcoins Halving-Zyklen

Wie bullish ist 2021? Bitcoins Halving-Zyklen geben Aufschluss
Die fundamentalen Daten sprechen eine eindeutige Sprache und auch Modelle wie etwa PlanBs Stock to Flow sagen Kursniveaus jenseits der 300.000 US-Dollar in 2021 voraus.

https://www.btc-echo.de/news/...lving-zyklen-geben-aufschluss-118607/
-----------
Schlauer durch Aua

15.05.21 10:03

Clubmitglied, 26816 Postings, 5528 Tage minicooperGlück im unglück

Bitcoin (BTC) hat die gestrige Hiobsbotschaft von Tesla bisher ?sehr gut? abgefedert, obwohl aktuell so viele Krypto-Gelder auf Handelsplattformen eingezahlt werden wie zuletzt während des großen Crashs vom März 2020.


https://de.cointelegraph.com/news/...ge-inflow-since-march-2020-crash
-----------
Schlauer durch Aua

15.05.21 10:11
1

2340 Postings, 729 Tage SEEE21Nur ist es so, dass Bitcoin

mM nach kurz davor steht charttechnisch im Daily im Abwärtstrend zu sein! Die kurzfristigen Ema's sind nach unten geneigt. Das ist leider nicht bullish!
Da bräuchte es jetzt nicht nur bullish News, sondern starke Käufe!  

15.05.21 10:12

Clubmitglied, 26816 Postings, 5528 Tage minicooperAlles über dem 21 ema sieht nach wie vor

Bullisch aus. Antesten der 21 ema ist normal und gesund. In diesem Zyklus war das mehr als überfällig. In den Zyklen der letzten halvings wurde die 21 iger mehrfach getestet. Denke das wird Uch in diesem superzyklus noch ein paar mal passieren aufm Weg nach Norden.....

Wächst Bitcoin so, wie im vergangenen Zyklus bis Dezember 2017, ergibt sich ein Kurs-Plateau von ?nur? knapp 300.000 US-Dollar. Spannend ist aber, dass Bitcoin aktuell über Plan liegt und deutlich bullisher wächst als 2017, wie in der folgenden Grafik zu sehen ist. Ein Zyklus-Top von 300.000 US-Dollar noch in diesem Jahr ist unter dem Gesichtspunkt eine konservative Schätzung.

Bis Redaktionsschluss sind seit dem Halving bereits über 350 Tage ins Land gezogen. Wir dürften also alsbald Klarheit bekommen. Denn im Schnitt dauert es etwa 550 Tage, bis Bitcoin nach dem Halving ein Cycle Top aufstellt. Das wäre Anfang November dieses Jahres der Fall.
https://www.btc-echo.de/news/...lving-zyklen-geben-aufschluss-118607/
-----------
Schlauer durch Aua

15.05.21 10:13
1

288 Postings, 126 Tage Flo1974#114116 ... Ratte ... das schlechte Gefühl

teile ich leider .... ich denke, es könnte sogar noch bis  ca 45k runter gehen.... trotzdem wären wir noch im Takt. Das wären dann 30% vom letzten ATH. Also ?normal?. Diese Vola hatten wir schon oft. Wieder mal
Aussitzen angesagt...  

15.05.21 10:15
1

288 Postings, 126 Tage Flo1974Ich meine das kurzfristig!

Ich sehe immer noch einen starken Herbst/Winter...;-)

Hodl on & relax!  

15.05.21 10:20

7107 Postings, 4681 Tage Motox1982Einfach

mit was anderem beschäftigen, auf jeden fall nicht die eigenen raren bitcoin verkaufen.

aussitzen oder zukaufen in den phasen wie jetzt, das kann ganz schnell wieder up gehen.

 

15.05.21 10:23

46 Postings, 17 Tage Ps2020BTC

Dominanz nurmehr knapp über 40%.......

Stimmt mich nicht sehr positiv!  

15.05.21 10:28

46 Postings, 17 Tage Ps2020Motox

Sry aber das ist so nicht richtig.

Als ich erstes Mal Btc gekauft habe, hatte ich einen xxx Betrag an Btc.
Nach einigen Umschichtung, warten an der Seitenlinie usw. habe ich jetzt xxx++ Btc.

Also immer nur sagen aussitzen und nachkaufen ist manchmal mmn nicht das gelbe vom Ei.
An einem gewissen Punkt muss man auch reagieren, speziell ich, der spät eingestiegen ist.......  

15.05.21 10:30
1

892 Postings, 4211 Tage -Ratte-ich muss aufhören

immer auf den Kurs zu schauen. Da wird man ja verrückt :-)

Bin hier eh long investiert. Hier wird definitiv ein riesiger Gewinn eingefahren, wenn nicht 2021 dann halt 2025 oder noch später. Bitcoin haben ja kein Mindesthaltbarkeitsdatum ;-)  

15.05.21 10:32

Clubmitglied, 26816 Postings, 5528 Tage minicooperPs2020

Wenn du das nicht aussitzen kannst oder willst verkaufe doch. Jeder selbst ist seines Glückes Schmied.
-----------
Schlauer durch Aua

15.05.21 10:37

7107 Postings, 4681 Tage Motox1982Ps2020

dann bist du aber eher spekulant als investor.

das müsstest bei bitcoin gar nicht, sieh dir die thread performance an.

das risiko durch traden an ein wenig mehr btc zu kommen ist grösser als einfach mit dem zu leben was man hat, n.m.m.  

15.05.21 10:39
1

46 Postings, 17 Tage Ps2020Mini

habe nie gesagt auszusteigen. Lese mein Kommentar vllt nochmal.

Ich sagte lediglich, ich als Späteinsteiger reagiere ...... und nun hab ich mehr Btc als vorher, ohne nachkaufen.

Also was hab ich deiner Meinung nach falsch gemacht???  

15.05.21 10:42

7107 Postings, 4681 Tage Motox1982ps2020

nichts falsch gemacht, nur glück gehabt :)

problem ist die wenigsten menschen werden nur durch glück reich, weil das hat man nicht immer.

Bitcoin sollte man aber immer haben.  

15.05.21 10:46

46 Postings, 17 Tage Ps2020Korrekt

Motox, denn ich habe immer Btc :)

Aber so wie mini sagte, jeder ist sein Glückes Schmied ;)  

15.05.21 10:48

7107 Postings, 4681 Tage Motox1982sehr gut

15.05.21 11:00

352 Postings, 1120 Tage Helmut84@motox

Wo ich schon etwas bedenken habe weil BTC so stromintensiv ist und gerade Umweltthemen Immer wichtiger werden.

Gibt es eine Möglichkeit das Bitcoin zukünftig weniger Strom braucht? Die Änderung die ETH macht wäre das auch beim bitcoin möglich?

Glaubst du es ist möglich, dass ETH dem bitcoin den Rang abläuft. Die Performance zuletzt war bei ETH ja gewaltig?

Ich finde deine Postings immer top. Danke dafür? Bist du nur im bitcoin oder auch in anderen Coins investiert?
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4564 | 4565 | 4566 | 4566   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln