finanzen.net

Osram Licht (WKN: LED400)

Seite 11 von 182
neuester Beitrag: 05.04.20 20:10
eröffnet am: 08.07.13 09:16 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 4528
neuester Beitrag: 05.04.20 20:10 von: Dicki1 Leser gesamt: 713691
davon Heute: 43
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 182   

07.05.14 12:32

1501 Postings, 2284 Tage Mister86Datenfehler

sowas sind meist Datenfehler, kann mal passieren dass bei der Übermittlung der Realtime-Daten ein Tick falsch übermittelt oder gelesen wird.

Ich hab nebenher oft die Realtime-Ansicht von Godmode-Trader am laufen (siehe unter http://tools.godmode-trader.de/GermanMidcaps ), und da gibts dann auch ab und zu mal nen unerklärlichen "Zacken" nach ganz oben, der aber keine weitere Bewandtnis hat. Insbesondere hab ich auch noch nicht erlebt, dass dies zur Auslösung von stop orders oder so geführt hat.

Ansonsten, denke wir haben hier heute vormittag bei Osram nen short squeeze gesehen, nachdem sich die Leerverkäufer wohl erstmal zu weit aus dem Fenster gelehnt haben. Schauen wir mal ob das Bestand haben wird. Meistens gehts ja an den deutschen Märkten ab nachmittags rund, wenn die ganzen Leerverkäufer in USA (und England) online sind.

Solange wie Osram nicht wirklich die 40 Euro wieder nachhaltig von oben sieht, würde ich erstmal nicht von dem handfesten Beginn einer Gegenbewegung träumen. Nach unten ist noch sehr viel Platz bei Osram.

 

12.05.14 12:39

1501 Postings, 2284 Tage Mister86Endphase der Korrektur (?)

Na, Osram ist ja passabel wieder nach oben gegangen die letzten Tage.

Mit ein bisschen Glück ist die Korrektur nun wirklich langsam vorbei.

Momentan ist wichtig, ob heute oder zumindest an einem der nächsten Tage per Schlusskurs die psychologisch wichtige 40-Euro-Marke hält. Nicht nur wegen der "runden" Zahl, sondern auch weil damit der kurzfristige Abwärtstrend seit Anfang März einigermaßen stichhaltig nach oben hin aufgelöst würde und die Gefahr eines false breakout immer geringer wird. Wird dies der Fall sein, dann spricht eigentlich nicht mehr so viel gegen einen Anstieg bis in den unteren und mittleren 40er-Bereich. Wenn sich dann auch noch die geopolitische Lage irgendwann beruhigt, dann sind auch wieder neue Höchstkurse möglich.

Scheitert Osram jedoch einigermaßen deutlich an den 40 Euro, dann könnte es noch weiter abwärts gehen als Anfang letzter Woche. Es würde ein Retest der 36 Euro drohen, mit weiterem Potenzial runter bis auf 34-35 Euro.  

13.05.14 21:37

4 Postings, 2757 Tage DayProfilerQuartalszahlen

Hallo Zusammen,

Der Schriftverkehr ist ja hier nicht sehr hoch aber trotzdem mal eine Frage an die Herren der Schöpfung :
Morgen kommen die Zahlen und ich hab mir die Bilanz angesehen und bin schon sehr begeistert von dem was ich gesehen hab und denke Osram ist ein gutes Invest für die Zukunft. Was meint Ihr wie der morgige Verlauf der Aktie sein wird und sich auf Jahresaicht entwickeln wird ?
Bitte nur fundamentale und begründete Antworten

Gruß  

13.05.14 22:13

1501 Postings, 2284 Tage Mister86naja die bottom line

@DayProfiler:

naja die bottom line ist ja schon bekannt. Guter operativer Gewinn, aber schneller als erwartet einbrechendes Geschäft mit konventionellen Leuchtmitteln, die bislang immer noch der größte Cash-Bringer waren bei Osram. Ein Grund warum Osram in den letzten Jahren so gestrauchelt ist (und von Siemens abgespalten wurde um Bilanzrisiken loszuwerden), ist eben dass die gute alte Glühlampe von der EU und inzwischen sogar auch in Nordamerika (wo Osram im Joint Venture mit Sylvania auf dem Markt für traditionelle Leuchtmittel konkurriert) politisch gewollt auf dem Rückzug ist. Und bei LEDs die bei Osram der größte Hoffnungsträger sind kommt zunehmend aus Fernost Kostendruck auf die Branche zu.

Das ist aber alles schon bekannt, und dementsprechend wurde die Aktie neulich bereits abgestraft. Wenn morgen in den Zahlen nicht wirklich noch ein "Ei" versteckt ist das man der Öffentlichkeit bislang vorenthalten hat, dann denke ich es wird wenig Einfluss haben. Zumal man bei einem Aktienkurs der immer noch knapp 20 Prozent unter dem Allzeithoch vom März notiert davon ausgehen können sollte dass die negativen Markt- und Branchenentwicklungen nun erst einmal eingepreist sind.

Heute abend nach Xetra-Schluss hat die Aktie ja noch mal nen ordentlichen Satz nach oben gemacht. Da werden ein paar Privatanleger in der Hoffnung auf ne positive morgige Kursentwicklung aufgesprungen sein. Da aber die "großen" meistens das Gegenteil von den "kleinen" tun und sogar stillschweigend unterstellen dass die "kleinen" immer das falsche tun an der Börse, schätze ich dass Osram spätestens morgen mittag wieder runtergeshortet wird. Zur Eröffnung morgen sehe ich sie bei knapp unter 41 Euro, und dann geht's zunehmend wieder bergab.

Aber ohne Garantie... an der Börse kann halt jederzeit alles passieren. Auch das Gegenteil.

Wundert mich nur, dass du auf der einen Seite verlangst dass wir hier "fundamental" argumentieren, während du auf der anderen Seite besonders erpicht zu sein scheinst auf die morgige Kursentwicklung von Osram. Das passt irgendwie nicht zusammen. Klar, morgen gibts "fundamentale" Daten, und die werden höchstwahrscheinlich die eine oder andere Auswirkung auf den Osram-Kurs haben. Aber der Tageskurs einer Aktie ist am Ende wenn wir wirklich fundamental argumentieren und somit die mittel- bis längerfristige Perspektive im Blick haben nicht viel mehr als weißes Rauschen.

Aber schaun wir mal. Auf Sicht von ein paar Monaten bin ich recht optimistisch dass wir inzwischen wohl die Tiefstände gesehen haben, und im großen und ganzen wieder nach oben laufen werden bei Osram.  

14.05.14 12:33

1501 Postings, 2284 Tage Mister86hab wohl recht behalten

hab wohl recht behalten dass heute vormittag dann Osram wieder runtergeshortet wurde.

War auch ziemlich offensichtlich dass die Chance hoch sein würde dass das passiert.

Jetzt müssen wir halt sehen wie's weitergeht. Wäre schon echt gut wenn die 40 Euro halten würden.  

14.05.14 14:53

4 Postings, 2757 Tage DayProfiler---

Ja das die Aktie nicht in einem Marsch die 50? zurück erobert ist klar und es hängt auch viel vom Gesamtmarkt ab. Die Entwicklung ist positiv zu werten und es wird auch wieder rauf gehen spätestens wenn die Krim Entwicklung abgehakt ist.
Heutiges Ziel ist erstmal die 40? zu halten und je nach Eröffnung um 15:30h vom DOW vielleicht auch wieder ein bischen Boden gut zu machen.  

15.05.14 01:38

1501 Postings, 2284 Tage Mister86heute

Heute wird in der Tat wichtig wie's weitergeht. Wenn das rutschen unter 40 Euro gestern nur ein Versehen war, dann kann's auch recht schnell weiter nach oben gehen, insbesondere wenn der Gesamtmarkt mitspielt.

Aber wenn Osram morgen weiter unter der 40-Euro-Marke bleibt, dann ist rein theoretisch auch wieder ein deutliches abrutschen möglich. Und dann treten auch Kursziele auf den Plan die deutlich im unteren 30er-Bereich liegen würden.  

15.05.14 08:36

351 Postings, 4337 Tage VolkswirtBerenberg belässt Osram auf 'Buy' - Ziel 46,70 ?

12.05., 11:37 BERENBERG

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat Osram nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 46,70 Euro belassen. Wie bereits der Margenrückgang zwischen den ersten und dem zweiten Geschäftshalbjahr stehe auch der achtprozentige Nachfragerückgang bei traditionellen Leuchten im ersten Geschäftshalbjahr im Fokus der Investoren, schrieb Analyst William Mackie in einer Studie vom Montag. Das Management des Leuchtmittelherstellers reagiere darauf bereits. Die Kostenflexibilität sei hoch, und die gegenläufigen Währungseffekte dürften in der zweiten Geschäftsjahreshälfte aufgrund von Kostensenkungen und der Produktionsverlagerung in US-Dollar-Regionen gemildert werden./ck/fn

http://www.onvista.de/news/...st-osram-auf-buy-ziel-46-70-euro-977625

Ich denke mal, dass wir am 30.7. eine Überraschung bei den Q3 Zahlen sehen werden,
wenn man sich den Q2 Bericht mal zur Gemüte.

Q 1 + 2 :  GuV nach Steuer : 136,7 Mio =  + 181,9 % ( ggü. Vj )

                Cash Flow          : 113,3 Mio = + 24,1   % ( ggü. Vj )

Eigenkapitalquote : 51,2 %

Umstrukturierung : 4 Werke werden noch geschlossen und damit die Kosten radikal gesenkt.

Kann mir deshalb gut vorstellen, dass Vorstand Dehen ( hat ja auch Aktien bzw. Aktienoptionen ) deshalb gute Zahlen ( weiter ) liefern will und kann.



 

16.05.14 15:16

1501 Postings, 2284 Tage Mister86Retest der 37 Euro

Wird wohl auf einen Retest der 37 Euro bei Osram hinauslaufen.

Die Aktie ist seit dem Hoch bei ?40,80 jetzt wieder in den kurzfristigen Abwärtskanal zurückgekehrt.

Hält die 37 Euro nicht, wenigstens per Schlusskurs, dann eröffnet das kurzfristig die Möglichkeit von Kursen bis 34 Euro. Dann wäre auch das MACD-Longsignal von letzter Woche wieder zu den Akten gelegt... ähnlich wie das MACD-Fehlsignal Anfang April.

Sollte der Mdax wieder Anlauf nehmen für einen neuen Ausbruchsversuch, dann könnte dies aber auch Osram zugute kommen.

Fakt ist, die Märkte sind hochnervös, und jede Strategie mit der man sich positioniert braucht einiges mehr an Geduld als in früheren Zeiten. Ein weiterer und noch deutlicherer Kursverlust bei Osram wäre zumindest fundamental nicht unbedingt zwingend.  

27.05.14 18:55

51716 Postings, 5228 Tage RadelfanUmsatzerwartung 2014 gesenkt!

DGAP-Adhoc: OSRAM Licht AG: OSRAM passt Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2014 an, Ergebnisprognose bestätigt
OSRAM Licht AG: OSRAM passt Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2014 an, Ergebnisprognose bestätigt OSRAM Licht AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Prognoseänderung 27.05.2014 18:22 Veröffentlichung
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

28.05.14 07:55

33127 Postings, 7270 Tage RobinAu weia

Umsatzwarnung , die können ihre Gewinne bestimmt auch nicht halten , obwohl das noch gesagt wird.
Die Gewinnwarnung kommt bestimmt später  

28.05.14 10:07

101 Postings, 2397 Tage podeyDennoch

ich bleibe auch dabei! Hoffe das in den nächsten 2-3 Wochen es sich beruhigt und zumindet die 4x,xx? wieder geholt wird.  

28.05.14 10:43

33127 Postings, 7270 Tage Robintrotz dieser

Umsatzwarnung, liegt der allg. Konsens bei Euro 45 - 48

Heute kam : Citigroup Ziel ? 46 , DZ Bank Ziel ? 48 , UBS Ziel 45,50  

28.05.14 10:46

271 Postings, 2296 Tage allecohabe

nochmal ordentlich nachgekauft. Jetzt muss das ding nach oben gehen. aktueller einstandskurswert 40,73.  

28.05.14 11:46

33127 Postings, 7270 Tage Robingerade neues

Tageshoch - die Euro 38 dürfte angegriffen werden  

28.05.14 12:44

33127 Postings, 7270 Tage Robinwenn man sich mal

den Wochenchart ansieht , wäre Luft bis Euro 38,50  

28.05.14 13:23

1501 Postings, 2284 Tage Mister86scheibchenweise...

Hier wird halt scheibchenweise immer mehr zugegeben dass die hochfliegenden Umsatz- und Wachstumsziele von Osram zumindest auf absehbare Zeit nur Luftschlösser sind. Erst hiess es, das Umsatzziel von 3 Prozent wäre "herausfordernder" geworden, und nun verabschiedet man sich wenige Wochen später auf einmal ganz davon.

Wenn man bei Osram jetzt nicht massiv auf die Kostenbremse tritt, dann ist es nahezu unmöglich dass im Jahresverlauf der Gewinn trotz allem immer noch "stark ansteigen" wird. Wie will man das bewerkstelligen, wenn der Umsatz derart mau ist?

Ich denke, der heutige Preisnachlass bei der Osram-Aktie ist trotzrem übertrieben. Auf Sicht von ein zwei Wochen ist die Chance nicht klein dass sie nun wieder bei 40 Euro anklopfen wird.  

28.05.14 14:10

271 Postings, 2296 Tage allecoist

nicht bereits ein millionenschweres Sparprogramm in Kraft?  

28.05.14 14:19

1501 Postings, 2284 Tage Mister86ja

ja, Osram hat ein Sparprogramm initiiert dem auch schon jede Menge Arbeitsplätze zum Opfer gefallen sind. Die Sanierungsbemühungen laufen also.

Nur eben, wenn das so weitergeht dass die Umsätze im bisherigen Kerngeschäft weiter so wegbrechen und auf der anderen Seite weiterhin nicht genug Geld durch aufstrebende Geschäftsfelder reinkommt um das aufzufangen, dann nützt einem auch irgendwann das rigoroseste Sparprogramm wenig. Man wird quasi von zwei Seiten eingekeilt.

Osram muss sich ins Zeug legen und seine Umsätze in gewinnbringenden Sparten enorm steigern, damit am Ende wirklich "stark steigende" Gewinne zu verzeichnen sind.

Will nicht sagen dass das nicht klappen kann. Aber es zeigt sich nun mal jetzt, dass man bei Osram den Mund zu voll genommen hat.

Trotzdem, das hier ist ne Nachkaufgelegenheit. Vorausgesetzt dass der Sparkurs wirklich glückt, dürfte fair value in etwa im unteren 40er-Bereich liegen momentan.  

28.05.14 15:39

271 Postings, 2296 Tage allecobei

der Jahresperformance ist es auch nicht verwunderlich, dass die luft jetzt erst einmal raus ist.  

28.05.14 16:18

1501 Postings, 2284 Tage Mister86andererseits

andererseits soll man Aktien ja dann kaufen wenn sie keiner haben will.

Osram ist im Grunde momentan in so einer Phase, wo sie keiner haben will.

Wenn man ein wenig Zeit mitbringt, dann kann das vom jetzigen Punkt aus schon ein lohnendes Investment sein (oder werden).

Wenn Osram aber nicht in die Pötte kommt und die Sparmaßnahmen nicht greifen und die Umsatzsituation weiter aus dem Ruder läuft, dann stehen wir in nem halben Jahr eher bei 25 als bei 45  Euro.  

28.05.14 20:41
1

1501 Postings, 2284 Tage Mister86und der Vertrauensschaden...

Und viel schlimmer noch als die nun erfolgte Herabsetzung der Umsatzprognose dürfte der Vertrauensschaden wiegen. Wie von einigen Autoren heute moniert, ist das schon eine ziemlich dürftige Kommunikationspolitik, wenn man vor einem Monat erst noch - trotz eingeräumter Schwierigkeiten - an seinen ambitionierten Umsatzzielen festgehalten hat, aber sie dann auf einmal binnen Monatsfrist über den Haufen wirft. Mir kann keiner erzählen dass man vor einem Monat noch nicht gewusst hat wie die unmittelbare Unternehmenszukunft aussieht.

Dass die Umsatzziele bei Osram nicht zu halten gewesen wären, das hat sich der eine oder andere Analyst bestimmt eh schon gedacht. Diese Meldung war für sich genommen damit keine große Sensation. Vielmehr dürfte jedoch ein immenser Vertrauensschaden dadurch verursacht worden sein, wie in den letzten acht Wochen scheibchenweise immer mehr die Wahrheit ans Licht kam. Wer will angesichts dessen Herrn Dehen noch glauben wenn er verspricht dass der Gewinn dieses Jahr trotzdem "stark ansteigen" wird? Wird diese Prognose in acht Wochen auch wieder gecancelt und man gibt zu dass man vielleicht sogar nen Verlust schreiben wird?? Und wer will angesichts dessen noch Osram-Aktien kaufen??

Wolfgang Dehen muss sich angesichts seines Verhaltens in den letzten Wochen und Monaten meines Erachtens den Vorwurf gefallen lassen, ein Aufschneider zu sein, der immer erst dann mit der Wahrheit rausrückt wenn sie sich nicht mehr verschleiern lässt.

Um es nochmal zu sagen, so schafft man kein Vertrauen in eine Aktie.  

29.05.14 16:10

33127 Postings, 7270 Tage Robindas Tief

von gestern dürfte nochmal getestet werden - hält die Euro 36 nicht , siehts charttechnisch düster aus  

29.05.14 17:25

1501 Postings, 2284 Tage Mister86so ein Flop...

Hab lange nicht mehr so nen Flop im Depot gehabt wie Osram.

Für die Aktie ist echt bis auf weiteres jeder Euro zu teuer. Noch nicht mal Sky Deutschland ist so grottenschlecht gelaufen in der letzten Zeit.

Werd wohl meine Osram-Position erstmal behalten.  Nach den drastischen Kursabschlägen sind's eh nur noch ein paar Euro. Aber mit dem unguten Gefühl im Magen dass diese Aktie reine Geldvernichtung ist.  

01.06.14 21:08

69 Postings, 2339 Tage micha_wmister86

hört sich so an als hättest du bei 50? gekauft ...  

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 182   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
ITM Power plcA0B57L
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11