COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 11786
neuester Beitrag: 03.12.20 22:10
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 294629
neuester Beitrag: 03.12.20 22:10 von: DrEhrlichInve. Leser gesamt: 20000086
davon Heute: 6652
bewertet mit 319 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11784 | 11785 | 11786 | 11786   

18.08.06 12:01
319

7914 Postings, 6070 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11784 | 11785 | 11786 | 11786   
294603 Postings ausgeblendet.

02.12.20 22:11

8672 Postings, 3472 Tage DrEhrlichInvestorCoba die geilste Aktie

die existiert... bald ist die Zeit vorbei wo man für 1000?/344 STK sammeln konnte ...unglaublich wie billig sie war...

schade schade....
-----------
Grüße

Ehrlich

02.12.20 23:08

8672 Postings, 3472 Tage DrEhrlichInvestorsolo jetzt erklär mir mal

wieso Coba ein schlechtes Investment sein soll ?

Es gibt hier einige der bei 10 das erste mal gekauft haben .... sagen wir mal mit 3000 ?

dann der Aktie Zeit gegeben habe und die hat sich dann mit 5 halbiert.

also 2. Position bei 5 ..

sind 900 STK wenn die Aktie auf 8,5 steigt hast du fast 30 % oder 4 Jahre Zeit damit das eintritt ohne, dass das Investment schlecht war da ca 8% pro Jahr. Wo hast Du also Zeitdruck.

Das eigentliche Problem der Leute ist .... sie investieren zuviel aufeinmal in eine Sache ...

wer 30000 ? hat kann 30 Dinge kaufen mit je 3000 das macht viel viel mehr Sinn. oder aber 1 Aktie mit System traden geht auch.


-----------
Grüße

Ehrlich

02.12.20 23:14

453 Postings, 860 Tage FehlfarbenJetzt beginnt die Scheisse von

vorne.
Das ist nicht zum aushalten!

Ehrlich, merkst Du noch was ?



 

03.12.20 00:22

8672 Postings, 3472 Tage DrEhrlichInvestorsogar das Depot vom

jüngsten Enkel ist im Plus.

das wird wohl jedem so gehen ?
-----------
Grüße

Ehrlich
Angehängte Grafik:
smartbroker.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
smartbroker.jpg

03.12.20 01:08

1837 Postings, 6939 Tage Werni2ick sehe kein Doktore/Buschi mehr........

alle Zeilen leer,
so leer wie der Inhalt von den Spamis...............  

03.12.20 02:33
1

332 Postings, 1182 Tage Hanswurst-Drölf#294651

Ich rege an im letzten Absatz nochmal 30x3.000 nachzurechnen, da scheint mir in der Schreibwut etwas durcheinander gekommen zu sein.

Wobei ich den ersten Teil des Absatzes wesentlich sympathischer finde als Tor #2.

In jedem Falle ne angenehme Nachtruhe gewünscht.  

03.12.20 07:39

8672 Postings, 3472 Tage DrEhrlichInvestorahhh ja hanswurst

... sorry nicht 30 .. sondern 10 .. aber ja  
-----------
Grüße

Ehrlich

03.12.20 08:43

8867 Postings, 5678 Tage pacorubiomoin

doc hast du xo gesperrt?.....
was passiert heute wohl mit coba ? rauf oder runter?....  

03.12.20 09:13
wie meinst du gesperrt?

nein ich sperre niemanden.

Heute wird Coba wahrscheinlich leicht fallen ... aber es gilt Coba hat Range bis 7,3
-----------
Grüße

Ehrlich

03.12.20 09:53

8867 Postings, 5678 Tage pacorubiodoc

wohl war aber wenn 4investors schreibt geht der kurs sowieso in die knie, gucken wir uns das mal heute einfach an wo wir enden.....  

03.12.20 10:24
3

453 Postings, 860 Tage FehlfarbenHeute kann jeder sehen was

rechte Vielfalt ist.

Groetjes
 

03.12.20 11:00

8672 Postings, 3472 Tage DrEhrlichInvestorHanswurst

1 Aktie mit viel Geld zu traden ist durchaus nicht unüblich,

aber natürlich ist das sehr riskant.

Börse ist für gering kapitalisierte Trader leider immer die Wahl zwischen Pest und Cholera.

Aber dafür gibt es ja ETFs.
-----------
Grüße

Ehrlich

03.12.20 11:17

8672 Postings, 3472 Tage DrEhrlichInvestorQuelle Aktiencheck.


03.12.20 08:45
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Commerzbank: Hürde bei 5,56 EUR noch intakt - Chartanalyse

Die Aktie der Commerzbank (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) befindet sich seit vielen Jahren in einer langfristigen Abwärtsbewegung, wie aus der Veröffentlichung "dailyAKTIEN" der BNP Paribas hervorgeht.

Im Januar 2018 habe nach einem Hoch bei 13,82 EUR eine weitere starke Verkaufswelle eingesetzt, die im März 2020 zu einem Allzeittief bei 2,80 EUR geführt habe. Dort habe eine Bodenbildung eingesetzt, welche Anfang Juni abgeschlossen worden sei. Anfang September sei der Wert in die Widerstandszone zwischen 5,16 und 5,56 EUR eingedrungen. Diese habe sich zunächst noch als zu große Hürde erwiesen. Am 23. November sei die Aktie erneut in diese Zone eingedrungen.

Allerdings sei die Hürde bei 5,56 EUR noch intakt. Mit dem Ausbruch darüber ergäbe sich vermutlich ein Folgekaufsignal in der Rally seit Mai 2020. Die Commerzbank-Aktie könnte anschließend in Richtung 6,75 EUR ansteigen. Sollte die Aktie allerdings erneut unter 5,16 EUR abfallen, würde sich das Chartbild wieder eintrüben. In diesem Fall würden Abgaben in Richtung 3,86 EUR drohen. (Analyse vom 03.12.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Commerzbank-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
5,47 EUR -0,44% (03.12.2020, 08:40)

Xetra-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
5,50 EUR +1,81% (02.12.2020, 17:42)

ISIN Commerzbank-Aktie:
DE000CBK1001

WKN Commerzbank-Aktie:
CBK100
-----------
Grüße

Ehrlich

03.12.20 12:08

770 Postings, 1242 Tage solodrakbangräfesol.Ich erkläre dir gar nix doc

Du weißt es ja eh besser.

Viel Spaß bei den eigen Konversationen mit friedl.

Du hast gewonnen doc, ich kapituliere vor diesem Trolling.  

03.12.20 12:09
1

770 Postings, 1242 Tage solodrakbangräfesol.Schaue nicht mehr rein

Meine Aussage steht 2021 2,xx . Das muss i h nicht jeden Tag schreiben . Bis in nem Jahr . Im Prinzip lieber hier aus toben als in Fußgänger Zonen.  

03.12.20 12:11

770 Postings, 1242 Tage solodrakbangräfesol.Eines noch

Ich drehe die Kassette noch ein letztes Mal. Kann man nicht oft genug hören  

03.12.20 12:28
ich glaube eher du hast eine Argumente.

Du schließt Dich selbst aus.

Das kann weder meine Schuld noch Fridolins Schuld sein.

Alles in allem ist Coba heute nicht so in Rallye Stimmung ...deshalb ...
-----------
Grüße

Ehrlich

03.12.20 16:32

8672 Postings, 3472 Tage DrEhrlichInvestorkrass wie meine Strategie nicht

funktioniert ...

huah .. da schaudert es mich heftig.
-----------
Grüße

Ehrlich

03.12.20 16:33
-----------
Grüße

Ehrlich
Angehängte Grafik:
tja.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
tja.jpg

03.12.20 21:48

31 Postings, 67 Tage BalkonienLieber ehrlich

Nein ich habe nicht bei 20, nicht bei 10,nicht bei 5, sondern bei 3,11 - 3,28-4,55-5.05 gekauft also aufsteigend nachgekauft. Nachgekauft hätte ich bei minus 20% nach dem erstkauf.
Heute bei 5,55 die letzten 3 nachkäufe abgestossen. Die 2mal 3,xx bleiben long.
Und ich bin mir sicher bei weit weniger kapitaleinsatz momentan besser gefahren.....  

03.12.20 21:49

31 Postings, 67 Tage BalkonienProzentual...

03.12.20 21:50

31 Postings, 67 Tage Balkonien5,08 hatte ich vergessen, letzter kauf

03.12.20 21:51

31 Postings, 67 Tage BalkonienSo mein rechter

Das war erster und letzter Kommentar von mir an dich.. Ab sofofort ignore....  

03.12.20 21:54

8672 Postings, 3472 Tage DrEhrlichInvestoraufsteigend nachkaufen?

selten so gelacht ... damit hast Du Rendite vernichtet.

Immerhin zeigt es wie wenig Trading Kenntnisse viele Börsenteilnehmer haben.

Wichtig ist ... einen Plan zu haben ... da sieht es bei viiiele vielen extrem düster aus.



-----------
Grüße

Ehrlich

03.12.20 22:10

8672 Postings, 3472 Tage DrEhrlichInvestor.... es ist alles eine Frage

der Gierkontrolle.
-----------
Grüße

Ehrlich
Angehängte Grafik:
david.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
david.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11784 | 11785 | 11786 | 11786   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln