finanzen.net

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Seite 1 von 3298
neuester Beitrag: 24.02.20 15:03
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 82434
neuester Beitrag: 24.02.20 15:03 von: Gerusia Leser gesamt: 17945385
davon Heute: 1571
bewertet mit 158 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3296 | 3297 | 3298 | 3298   

20.03.12 19:41
158

4541 Postings, 3867 Tage PjöngjangCOOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

WMI Mortgage Reinsurance Company abzuwickelnde (WMMRC) Versicherung und Finanzdienstleistungen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von WMI, mit Sitz auf Hawaii soll später zur Abwicklungerlösen der runoff notes dienen.

Die WMI Holdings Corp.
ist Ausgestattet mit 75 Millionen Dollar an Eigenkapital, und einer Kreditlinie von 125 Millionen Dollar.

Dieses Geld soll und (kann) für evtl. Übernahmen genutzt werden.

Geleitet von
Michael Willingham,

Unterstützt von
Diane Glossman, Mark Holliday, Gene Davis, Timothy Graham, Steve Scheiwe und Michael Renoff.

Registration der Neuaktien:
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/.../mm03-1812_8a12g.htm

Charter WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge31.htm

Bylaws WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge32.htm  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3296 | 3297 | 3298 | 3298   
82408 Postings ausgeblendet.

17.02.20 08:45
2

276 Postings, 2966 Tage versuchmachtklugLiebe Mods könnt ihr nicht

den "Porno-Poster" über Filterung im virtuellen Host aussperren?  

17.02.20 08:48
8

1849 Postings, 3503 Tage Gerusiaheute 17.02.2020

Washington's Birthday - kein Börsenhandel in NY  

17.02.20 10:16
9

5184 Postings, 3265 Tage neverenough13F Q4

mal nur die über 500k veränderung

Morgan Stanley +2.485.231
Diameter Capital + 1.056.895
No Street                +850.000


Serengeti Assets -800.000
Rubric Capital     -2.849.055
Appaloosa            -652.500 (somit komplett raus??)

die anderen hatte ich ja schon geschrieben gehabt.

Heisst also:

1. KKR Wand Investor         15.612.046
2. KKR Company                   14.773.245
???? hab ich das falsch??? muss ich eins davon streichen?
3. Diamond Hill                        6.703.274
4. Blackrock                              5.497.132
5. Vanguard                               4.733.943
6. Greywolf                                3.947.524
...
 

17.02.20 11:22
7

3323 Postings, 3337 Tage zocki55neverenough... raus + rein deine Aufstellung

Ja es wird gehandelt..

Appalosa ist raus ...?
alle diese Heuschrecken haben ^Unterfirmen^ welche die Aktien abnehmen und somit zum FirmenUmsatz/Gewinn oder  Umsatz/Verlust beitragen ..

Quasi eine ^Wertschöpfungskette^  mit System.  

17.02.20 11:48
3

5184 Postings, 3265 Tage neverenoughzocki

kann schon alles sein. hier geht es rein um Daten, die durch 13F Fillings zugrunde liegen.

Bei Appaloosa kam es auf die 652k doch gar nicht gross an, hatte glaube letztes mal wohl einen Verkauf verpasst oder erinnere mich nicht mehr dran. Aber glaube sie hatten über 15 Millionen Aktien und haben jetzt halt keine mehr. mfg  

17.02.20 14:15
10

1307 Postings, 5015 Tage Röttgen84 % in festen Händen

https://www.cnbc.com/quotes/...searchterm=cooperman&tab=ownership
-----------
Wer viel Geld hat, ist reich. Wer keine Krankheit hat, ist glücklich!

17.02.20 15:17
1

8 Postings, 7 Tage namahightes2006Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.02.20 15:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

18.02.20 18:07
2

5184 Postings, 3265 Tage neverenoughKurs

Kurs so leicht gedämpft die letzten 2 Tage.
Ich hatte auf den 25.02 und auf gute Q4 + 2019 Zahlen gehofft..
und halt auch evtl. mit irgendwas bei wmih Verstecktem.
Aber meistens eilt der Kurs doch so was voraus? sowas leakt doch ziemlich schnell? zb top Zahlen usw...
da bekommen doch viele Leute evtl. Family usw von höheren Mitarbeitern Tipps usw...
Der Kurs sieht also mal nicht nach DEN Phänomenalen News aus...
oder was denkt ihr?  

18.02.20 19:50
4

5184 Postings, 3265 Tage neverenoughNaja

Jetzt zieht sie wieder an.
Und wenn man sich das letzte halbe Jahr anschaut hat sie 100% gemacht. Aber halt leider vorher so hart gefallen. Zumindest die 18 vom merger sollten doch so langsam Mal her.  

19.02.20 11:48
2

43 Postings, 52 Tage JR72Der Kurs...

...ist jetzt vor Bekanntgabe des letzten und vorletzten Quartalsberichtes (31.10.19, 01.08.19) auch nicht exorbitant in die Höhe geschossen, obwohl die Ergebnisse die der prognostizierten deutlich übertroffen hat.

Von daher mach ich mir da keine Sorgen. Abwarten ist die Devise.  

19.02.20 13:18
11

1365 Postings, 3441 Tage PlanetpaprikaZu den 13G und wann "G" warum "D" und was "F"

2020-02-13 13G/A Greywolf Capital Management LP 3,947,524 4.33
2020-02-12 13G/A DIAMOND HILL CAPITAL MANAGEMENT INC 6,701,487 7.40
2020-02-11 13G VANGUARD GROUP INC 4,733,943 5.19
2020-02-07 13G BlackRock Inc. 5,497,132 6.00
2019-12-31 13D/A KKR Wand Investors Corp 15,612,046 17.00

Mr. Cooper Group Inc. (NASDAQ:COOP) hat 322 institutionelle Investoren und Aktionäre, die 13D/G- oder 13F-Formulare bei der Securities Exchange Commission (SEC) eingereicht haben. Diese Institutionen halten insgesamt 75.983.688 Aktien. Zu den größten Aktionären gehören Kohlberg Kravis Roberts & Co. L.P., Diamond Hill Capital Management Inc., BlackRock Inc., Vanguard Group Inc., Greywolf Capital Management LP, Deer Park Road Corp, Dimensional Fund Advisors Lp, DHMAX - Diamond Hill Small-Mid Cap Fund Class A, Requisite Capital Management, Llc. und Morgan Stanley.

Herr Cooper Group Inc. (NASDAQ:COOP) zeigt die aktuellen Positionen im Unternehmen nach Institutionen und Fonds sowie die jüngsten Änderungen der Positionsgröße. Zu den Hauptaktionären können Einzelinvestoren, Investmentfonds, Hedgefonds oder Institutionen gehören.
Der Anhang 13D zeigt an, dass der Investor mehr als 5% des Unternehmens hält (oder hielt) und beabsichtigt (oder beabsichtigt), aktiv eine Änderung der Geschäftsstrategie zu verfolgen.
Anhang 13G weist auf eine passive Investition von über 5% hin.

13D/G-Anmeldungen

Aufgrund der unterschiedlichen Behandlung durch die SEC präsentieren wir als Finanzwebseite die 13D/G-Einreichungen getrennt von den 13F-Einreichungen.

13D/G-Einreichungen können von Investorengruppen (mit einem führenden Investor) eingereicht werden, 13F-Einreichungen hingegen nicht.
Dies führt zu Situationen, in denen ein Investor einen 13D/G-Antrag mit einem Wert für die gesamten Aktien (die alle Aktien im Besitz der Investorengruppe repräsentieren) einreichen kann,

dann aber einen 13F-Antrag mit einem anderen Wert für die gesamten Aktien
(die ausschließlich ihren eigenen Besitz repräsentieren).

Das bedeutet, dass der Aktienbesitz von 13D/G- und 13F-Anmeldungen oft nicht direkt vergleichbar ist, weshalb wir sie getrennt darstellen.

Schedule 13D ist ein SEC-Antrag, der innerhalb von 10 Tagen bei der US Securities and Exchange Commission von jedem eingereicht werden muss, der eine wirtschaftliche Beteiligung von mehr als 5% an einer beliebigen Klasse von öffentlich gehandelten Wertpapieren an einer Aktiengesellschaft erwirbt.

Mr. Cooper Group Inc. (NASDAQ:COOP) hat 322 institutionelle Investoren und Aktionäre,
die 13D/G- oder 13F-Formulare bei der Securities Exchange Commission (SEC) eingereicht haben.
Diese Institutionen halten insgesamt 75.983.688 Aktien.
Zu den größten Aktionären gehören Kohlberg Kravis Roberts & Co. L.P., Diamond Hill Capital Management Inc., BlackRock Inc., Vanguard Group Inc., Greywolf Capital Management LP, Deer Park Road Corp, Dimensional Fund Advisors Lp, DHMAX - Diamond Hill Small-Mid Cap Fund Class A, Requisite Capital Management, Llc. und Morgan Stanley

( zum Zeitpunkt dieser VÖ, nicht aktuellst ).

Mr. Cooper Group Inc.  zeigt die aktuellen Positionen im Unternehmen nach Institutionen und Fonds sowie die jüngsten Änderungen der Positionsgröße. Zu den Hauptaktionären können Einzelinvestoren, Investmentfonds, Hedgefonds oder Institutionen gehören.

Der Anhang 13D zeigt an, dass der Investor mehr als 5% des Unternehmens hält (oder hielt)
und/oder beabsichtigt , aktiv eine Änderung der Geschäftsstrategie zu verfolgen.

Anhang 13G weist auf eine passive Investition von über 5% hin.

https://fintel.io/so/us/coop
_______________________

Zu den Optionen Put/Call :

Institutionelles Put/Call-Verhältnis

Zusätzlich zur Meldung von Standard-Eigenkapital- und -Schuldtitelemissionen müssen Institutionen mit mehr als 100 Mio. verwalteten Vermögen auch ihre Bestände an Verkaufs- und Kaufoptionen offenlegen.
Da Put-Optionen im Allgemeinen eine negative Stimmung
und Call-Optionen eine positive Stimmung anzeigen, können wir uns ein Bild von der allgemeinen institutionellen Stimmung machen, indem wir das Verhältnis von Put- zu Call-Optionen aufzeichnen. Das Diagramm rechts zeigt das historische Put-/Call-Verhältnis für dieses Instrument.
(nicht einsehbar)

Die Verwendung des Put/Call-Verhältnisses als Indikator der Anlegerstimmung überwindet einen der Hauptmängel bei der Verwendung des gesamten institutionellen Eigentums, nämlich die Tatsache, dass ein erheblicher Teil der verwalteten Vermögenswerte passiv investiert wird, um Indizes zu verfolgen.

Passiv verwaltete Fonds kaufen in der Regel keine Optionen, so dass der Indikator für das Put/Call-Verhältnis die Stimmung aktiv verwalteter Fonds genauer widerspiegelt.  

19.02.20 13:47
5

1365 Postings, 3441 Tage PlanetpaprikaUnd wie bei allem gibt es stets eine

Hintertür zum Versteckspielen. K-Mart, Sears,..... alles legal bis zum Erwischtwerden, booorn in the usa...wer glaubt den "das wäre illegal" oder "das dürfen die nicht" oder den "offiziellen Dokumenten" alleinig, noch. Wir müssen immer nach den Möglichkeiten schauen.

https://columbialawreview.org/content/...-of-schedule-13g13d-filings/

"Aus der Fusion zwischen den Einzelhandelsgiganten Sears und Kmart im Jahr 2005 ging ein Kampf um zwei kleine Buchstaben hervor: D und G.
ESL Partners (ESL), eine von Kmart-Vorsitzenden Edward Lampert kontrollierte Investmentgesellschaft, wurde von einer Sammelklage getroffen, in der die Kläger behaupteten, dass die Berichterstattung von ESL über seine neu erworbene Eigentumsposition bei Sears nach einem Schedule 13G (anstelle eines Schedule 13D) eine wesentlich irreführende Offenlegung unter Verletzung des geltenden Wertpapierrechts sei.
Diejenigen Investoren mit aktivistischen Absichten müssen einen detaillierteren Anhang 13D einreichen, in dem der Investor zusammen mit anderen Informationen seine zukünftigen Absichten hinsichtlich der Einflussnahme auf die Kontrolle des Unternehmens darlegen muss.
Die Kläger in der Sache Levie gegen Sears Roebuck & Co. behaupteten, dass die Beklagten mit der Einreichung eines Schedule 13G die Märkte materiell in die Irre geführt hätten, so dass sie glaubten, keine aktivistischen Absichten zu hegen.
Der Streit umrahmt ein wichtiges Thema: den möglichen Missbrauch des passiv-anzeigenden Anhangs 13G durch wirklich aktivistische Investoren.

Die Vorteile einer Berichterstattung im Rahmen dieser Kurzform können groß sein, da sie es dem Einreicher ermöglicht, eine verstärkte Markt- und Regulierungskontrolle zu vermeiden.
11 Siehe Abschnitt II.C (über die Vorteile für aktivistische Investoren, die 13G-Anmeldungen missbrauchen).
Dies ist ein verlockender Grund für wirklich aktive Investoren, wie z.B. Corporate Raiders oder aktivistische Hedge-Fonds, eine Passivität anzeigende Liste einzureichen. ...."  

19.02.20 17:52
6

1365 Postings, 3441 Tage PlanetpaprikaCOOP / Cooperman

Mr. Cooper, Texas-based company engages in the reinsurance of mortgage insurance policies business. According to GuruFocus, Mr. Cooper's cash-to-debt and debt-to-equity ratios underperform over 97% of global competitors, suggesting low financial strength. Despite this, the company's equity-to-asset ratio of 0.10 underperforms just 51.13% of global mortgage finance companies.

Cooperman, who previously worked at Goldman Sachs Group Inc. (NYSE:GS), converted his Omega hedge fund into a family office in 2018, citing in a letter that he did not wish to spend the rest of his life chasing the Standard & Poor's 500 Index benchmark. The fund chairman combines his macroeconomic views and fundamental valuation in his investing strategy, paying close attention to valuations.

Omega added 928,427 shares of Mr. Cooper, increasing the stake 92.51% and the equity portfolio 0.62%. Shares averaged $12.33 during the quarter.

https://finance.yahoo.com/news/...oopermans-top-6-buys-191429648.html
 

21.02.20 17:55
2

6 Postings, 1072 Tage rossisKurs

Hallo, wenn hier so große Investoren drin sind wieso bewegt sich  der Kus nicht nach oben, die wollen doch auch Geld verdienen oder.  

21.02.20 18:47
13

5575 Postings, 4049 Tage landerKurs 14,42$

https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=14609.msg269653#msg269653
Zitat tako11:
RP201288
Ich glaube, dass das JPM offiziell die WAMU zum Preis von 1,9b übernehmen wird, wie immer von der FDIC angegeben, und wir uns mit dem JPM zusammenschließen, so dass ich nicht erwarte, dass der COOP höher als 14,42 erreicht wird, wenn wir mindestens die nächsten 4 Werktage zu diesem Preis schließen.
Danach werden die verbleibenden 9% mit 1% vereinigt, um den Wert des WMIH-Vermögens von 13,1b zu erhalten, ohne dass die Medien darüber berichten, was bedeutet, dass wir JPM-Aktionäre im Dunkeln geworden sind..AIMHO
Grüße an
Tako
Zitatende

MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

23.02.20 10:22
1

43 Postings, 52 Tage JR72Was erwartet ihr...

...eigentlich von den kommenden Zahlen bzgl Q4/19 und den Jahreszahlen?

 

23.02.20 10:41
7

1849 Postings, 3503 Tage GerusiaTelefondiskussion



Mr. Cooper Group Inc. (NASDAQ: COOP) will discuss its financial results for the fourth quarter and full year 2019 on Tuesday, February 25, 2020 at 9:00 A.M. Eastern Time.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...lts-on-february-25-2020  

23.02.20 11:24
6

1365 Postings, 3441 Tage Planetpaprika#JR72

Einen äußerst starken Quartalsbericht,
wahrscheinlich den letzten OHNE ........irgendeinen Bezug auf WMI / CH11.
Aufklärung über die Monetarisierung der NOLs über 1 MRD $.

Monetarisierung von NOL-Shells:
Es gibt zwei Hauptmöglichkeiten, mit NOL-shells zu gewinnen. Die erste ist die offensichtlichste: Erwerben Sie ein Unternehmen mit steuerpflichtigem Einkommen, um Ihre NOLs auszugleichen.
Dann hat COOP 1 Mrd. davon "verbraucht" oder verkauft ?

Die zweite Möglichkeit ist die Übernahme durch ein anderes (privates) Unternehmen, mit anderen Worten: eine umgekehrte Fusion. Die beiden Hauptgründe für einen Börsengang durch eine umgekehrte Fusion sind, dass sie schneller und billiger ist als ein traditioneller Börsengang. Beide Transaktionen sollten die NOL-Mantelaktionäre ausreichend entschädigen.

Da könnte KKR auch der wesentliche Player sein ? Oder was wäre die 2.Mglkt. noch, was jetzt schon bekannt ist, daß die 1 Mrd NOL`s Monetisierung seitens COOP verkündet wurde...Meinungen ?

 

23.02.20 15:05
4

1365 Postings, 3441 Tage PlanetpaprikaÜbermorgen

Ich finde es sehr positiv, daß wir die Zahlen VOR dem US-Handelstag präsentiert bekommen und
auch Anfang der Woche und eben nicht an einem Freitag abend nach Börsenschluß, die sich eignen, schlechte Nachrichten etwas zu verstecken. Ergo : sehr gute Vorzeichen.
Mich interessiert vor allem der status quo der Verschuldung, natürlich
neben einigen anderen Schwerpunkten in der Bilanz .....die Telefonkonferenz wieder mit den üblichen Fragestellern Piper Wedbush BOA KBW ....oder wer kommt diesmal noch evtl. hinzu....?
Ich denke, jede Veröffentlichung von WMIH Mr.Cooper COOP in 2020 wird ein kleiner oder großer Meilenstein werden, egal ob Quarter-Jahres 8k 10k egal...-Berichte. Very exiting times für den, der überhaupt noch hier weiter investiert hat. ----Zeit, COOP im einstelligem $-Bereich nachzukaufen, war ja erst gegeben.  

23.02.20 18:11
3

43 Postings, 52 Tage JR72Ich glaube ehrlich gesagt nicht...

...dass wir Übermorgen irgendetwas Weltbewegendes erfahren werden, weder für die Escrowholder noch für die COOP Shareholder. Viel mehr als die Ergebniszahlen wird es nicht geben.

Ob die Zahlen nun vor oder nach Börsenschluß kommen, Montag oder Freitag lässt absolut nicht darauf schließen, ob die Ergebnisse positiv oder negativ ausfallen werden.

Die Analystenschätzungen liegen bei durchschnittlich $0,67 per share für Q4/19. Diese liegen geschätzt leicht rückläufig im Vergleich zum Q3/19 mit $0,97. Ob man das effektive Ergebnis mit $1,41 aus der Vorquartal erreichen wird, bleibt abzuwarten, ich rechne eher nicht damit.

Ansonsten glaube ich nicht, dass man noch die 'goldene Gans' aus dem Hut zaubern wird.  

24.02.20 09:30

7664 Postings, 2961 Tage rübiBis auf Goldaktien

und Mr Cooper ist die Weltbörse in einem tiefen rot .
Mal sehen ob das heute so bleibt.  

24.02.20 11:56
1

5184 Postings, 3265 Tage neverenoughha do gugg

neue Bod Memberin
verdient aber ein Arsch voll...
was ist das für ein Stundenlohn????
ja gut aber dafür haben wir ja haufen kleinere Arbeiter gefeuert.  

24.02.20 14:07
1

1365 Postings, 3441 Tage PlanetpaprikaWenn man genauer guckt

sieht man, daß VIELE große Firmen Personal abgebaut haben, gerade in Oregon/Beaverton.
Explizit sind diemeisten noch bis März 2020 beschäftigt.
Im letzten Jahr von IBM waren es bereits 300 Entlassene bei Seterus, bevor COOP die restlichen 301 abbaute, im Zuge des Mergens. Und immerhin mgl. sozialverträglich.
"Nach Angaben des Unternehmens wurde den betroffenen Mitarbeitern zwei Monate im Voraus mitgeteilt, dass das Büro geschlossen werden würde. Darüber hinaus bietet das Unternehmen den betroffenen Mitarbeitern Unterstützung bei der beruflichen Umstellung an, einschließlich Karrierecoaching, Hilfe bei Lebenslauf und Anschreiben, Tipps zum Networking, Scheininterviews und andere Hilfe für die betroffenen Mitarbeiter.

Darüber hinaus werden die betroffenen Mitarbeiter die Möglichkeit haben, einen Umzug in die Büros von Herrn Cooper in Texas zu erwägen und ein Stipendium für den Umzug zu erhalten."

Das Gehalt des BOD ist normal. Vergütungsprovisionen mit steigendem Sharepreis ist eindeutig eine positive Philosophie und positiv für Aktionäre. Das neue BOD Mitglied hat sich ihren finanziellen Status erarbeitet, wenn man den Link gelesen hätte, und ist die "Richtige am richtigen Platz", m.M.n.
 

24.02.20 15:03

1849 Postings, 3503 Tage Gerusiapre-market

Mr. Cooper 14,54 $  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3296 | 3297 | 3298 | 3298   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
PowerCell Sweden ABA14TK6
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Lufthansa AG823212
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400