Luxus oder Kapitalschutz?

Seite 8 von 9
neuester Beitrag: 15.01.21 16:39
eröffnet am: 11.01.17 15:32 von: Heron Anzahl Beiträge: 201
neuester Beitrag: 15.01.21 16:39 von: Crash08 Leser gesamt: 53676
davon Heute: 102
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9  

27.05.20 09:46

3 Postings, 238 Tage invest_01long

jetzt bereue ich fast, dass ich nicht bei <2? eingestiegen bin...  

27.05.20 09:46

3 Postings, 238 Tage invest_01fehler

<3? hab ich gemeint.  

27.05.20 13:07

1195 Postings, 1083 Tage timtom1011Kommt jetzt ein Verkauf von

Aurelius und ein Übernahme Angebot  

27.05.20 19:54

23058 Postings, 4494 Tage HeronNur zu welchem Preis?

27.05.20 20:10

103 Postings, 1542 Tage klopsverkauf?

Ist da gerade was im Busch?  

27.05.20 20:17

23058 Postings, 4494 Tage HeronGerüchte....

Das Aurelius sich zurückziehen möchte, ist doch schon lang im Gespräch.  

03.06.20 18:46

23058 Postings, 4494 Tage Heron9-Monats-Zahlen

HanseYachts: Bootsbauer rutscht in die roten Zahlen


https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=143260

Die Analysten von FMR bleiben nach den jüngsten Zahlen bei ihrer Kaufempfehlung für die Aktien von HanseYachts. Das Kursziel für die Norddeutschen sinkt von 7,50 Euro auf 6,00 Euro.  

05.06.20 21:20
2

2466 Postings, 3573 Tage AktienBaby...


https://www.sportbuzzer.de/artikel/...premiere-fur-neue-yacht-aus-mv/

?Das Schiff sorgt in der weltweiten Seglerszene für krasses Aufsehen?


könnte hilfreich sein, wenn sie bei olympia gut abschneidet  

15.06.20 00:06

47 Postings, 2607 Tage HeinefritzKE coming?

@Heron
Die Mischung aus Rekordauftragsbestand und geringer Liquidität kann fast nur KE bedeuten. Da kann man eigentlich die Uhr danach stellen. Oder sieht da jemand eine andere (Er-)lösung? CEO-Wechsel? Übernahme durch Aurelius? Delisting? Zumindest hat es zuletzt keine Stimmrechtsmitteilungen gegeben.

Ich habe von einem Kontakt erfahren, dass Herr Dr. Gerhardt in der Vergangenheit auch selbst bei HY bestellt hat und dann wieder storniert hat. Kann das jemand ? unter Angabe von Links ? verifizieren?  

23.06.20 14:07
5

103 Postings, 1542 Tage klopsHY

Die Produktpalette von HY ist insgesamt ja eher im höherpreisigen Segment angesiedelt. Entsprechendes Kundenklientel dürfte in Zeiten der lockeren Geldpolitik auch in den kommenden Jahren ausreichend vorhanden sein - Corona hin oder her.
Wenn ich aus persönlicher Erfahrung mal die deutsche Ostsee- und Boddenküste mit ihren auch in Coronazeiten recht gut belegten Marinas ansehe, kann ich definitiv keinen Abwärtstrend bzgl. der Bootsnutzung feststellen. Eher ist das Gegenteil der Fall.
Wie auch der CEO äußerte, könnte sich die Corona-Krise als Chance für den Bootsmarkt erweisen.
Inzwischen ist m.E. auch das HY-Onlinemarketing etwas präsenter und moderner (z.B. Instagram), aber  ausbaufähig. Der Yacht-Konfigurator auf der Homepage ist im Grunde recht gut gelungen, schöner wäre noch eine Darstellung des fertig konfigurierten Bootes, optimaler Weise in 3D.
Was den Aktienkurs angeht, erwarte ich kurzfristig keine Wunder, bin aber langfristig vom HY-Konzept überzeugt. Irgendwie beruhigend finde ich auch, dass man bei HY (im Gegensatz zu Wirecard) am Ende ein schönes Produkt sieht ;)
Mögliche kurzfristige Liquiditätsengpässe dürften m.E. kein kritisches Ausmaß annehmen. Der Staat hilft ja derzeit gern - gerade in MV, wo die Landesregierung zur Not fast alles am Leben hält, was halbwegs nach Industrie aussieht (man denke nur an die unzähligen Werftrettungen).  

20.07.20 17:27

23058 Postings, 4494 Tage HeronSo ne Chike Yacht, ist doch in Corona Zeiten

auch eine Kapitalanlage.

Schutz vor Inflation, staatliche Enteignung....

n.m.pers.M  

19.08.20 07:00
2

103 Postings, 1542 Tage klopsUS-Bootsmarkt

19.08.20 22:18

23058 Postings, 4494 Tage HeronStill und....

gen Norden.

ariva.de  

07.09.20 20:07
1

103 Postings, 1542 Tage klopsFinanzierungszusagen über 17,1 Mio. Euro

02.10.20 15:20

23058 Postings, 4494 Tage HeronAuftragsbücher voll, aber

hohe Abschreibungen auf die franz. Beteiligung.

Kommt bestimmt bald eine KE.  

19.10.20 03:04

23058 Postings, 4494 Tage HeronHV-Bekanntmachung


HV-Bekanntmachung: HanseYachts AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 25.11.2020 in https://www.hanseyachtsag.com/de/investor-relations/hauptversammlung/ mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG

Freitag, 16.10.2020 15:10 von DGAP

https://www.ariva.de/news/...anseyachts-ag-bekanntmachung-der-8819743  

27.10.20 17:06
1

23058 Postings, 4494 Tage HeronKE

HanseYachts will das Kapital erhöhen - Aurelius mit Sachkapitalerhöhung dabei

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=147014

HanseYachts plant die Ausgabe von bis zu 941.102 neuen Aktien im Rahmen einer Kapitalerhöhung. Für drei Bezugsrechte kann eine neue HanseYachts Aktie zum Preis von 3,80 Euro bezogen werden. Insgesamt sollen so brutto bis zu 3,6 Millionen Euro im Rahmen der Barkapitalerhöhung eingeworben werden. Der Start der Bezugsfrist ist auf den 27. Oktober terminiert, das Ende auf den 9. November.  

13.11.20 12:46

270 Postings, 273 Tage gofrandie Kapitalerhöhung sollte abgeschlossen sein.

Ich habe mitgemacht und meine Bezugsrechte genutzt. Ich rechne vom aktuellen Kursniveau im Laufe des Jahres 2021 mit einer Verdoppelung. Die Auftragsbestände sind top und genau wie Wohnmobile, wird es auch ein Run auf Yachten geben. Die Zahlen werden sich nächstes Jahr  stabilisieren. Dann kann Aurelius nächstes Jahr oder 2022 verkaufen.  

20.11.20 21:33

103 Postings, 1542 Tage klopskapitalerhöhung

http://mobile.dgap.de/dgap/News/dgap_media/...hlossen/?newsID=1409854

Nur 41% der angebotenen Aktien wurden eingesammelt. Nicht gerade berauschend  

22.11.20 17:38

23058 Postings, 4494 Tage HeronMillionen-Einsparung bei Zinsen

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=147949

Damit entledigt sich der Boots- und Yachtbauer sämtlicher alter Kredite. Deren durchschnittlicher Zinssatz habe bei 9,1 Prozent gelegen, so das Unternehmen, das damit zukünftig rund 1,09 Millionen Euro pro Jahr an Zinskosten einsparen kann.  

30.11.20 11:17

270 Postings, 273 Tage gofrandas liest sich doch gut

https://www.ariva.de/news/...ngesellschaft-auftragseingang-in-8940377

Hanse ist jetzt schon für die nächsten 6 Monate ausgebucht. Der Laden läuft. Wenn jetzt jemand kommt, und den Laden etwas auf Effizienz und Kosten trimmt und 10% Netto-Rendite (auf den Umsatz berechnet) zustande bringt, dann sollte ein Verkauf nächstes Jahr durchaus seine 100 Mio. bringen....  

17.12.20 13:43

270 Postings, 273 Tage gofrander Vorstand selbst hat auch bei

17.12.20 20:42

23058 Postings, 4494 Tage HeronSind ja auch

gute Produkte.

Made in Germany  

18.12.20 09:01

103 Postings, 1542 Tage klopsraus

ich für meinen Teil habe das "Abenteuer" HY vorerst beendet. Der Gesamtmarkt steigt seit Monaten durch die Decke, aber an HY geht das völlig vorbei. Der seit Ewigkeiten angestrebte Unternehmensverkauf wird auf absehbare Zeit wohl nicht zustande kommen. Für Corona kann das Unternehmen nichts, aber es ging ja auch davor schon eher rückwärts als vorwärts.
Freue mich, wenn es für HY irgendwann mal wieder bergauf gehen sollte, aber derzeit fährt man mit anderen Aktien einfach besser.  

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln