finanzen.net

Luxus oder Kapitalschutz?

Seite 7 von 8
neuester Beitrag: 23.06.20 14:07
eröffnet am: 11.01.17 15:32 von: Heron Anzahl Beiträge: 185
neuester Beitrag: 23.06.20 14:07 von: klops Leser gesamt: 42033
davon Heute: 6
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8  

19.02.20 15:22

462 Postings, 844 Tage börsetogojetzt kommt so langsam die Quittung für den

Bericht. Der Kurs gibt doch deutlich nach.

Ich finde es zwar schade, aber nicht soooo tragisch. Es ist ein gewinnbringendes Unternehmen, die Produkte scheinen gut zu sein und optisch attraktiv, das mittlere Preissegment bei Yachten sollte auch mittelfristig wachsen. Ich rechne eher mit einer Überraschung nach oben, was den Umsatz betrifft.

We will see...  

19.02.20 16:07

78 Postings, 1354 Tage klops.

Immerhin finden sich momentan aber auch genug Aktienkäufer. Ist ja erfahrungsgemäß nicht jeden Tag so. Also erstmal kein Grund zur Panik. Vielleicht gibt es ja bald eine positive Überraschung  

19.02.20 19:41

264 Postings, 512 Tage FaktenTakten12Relevant sind für mich die Aussagen des Management

und nicht die Interpretationen von Börsenblättern.

Und dem folgend, was ich in Greifswald gesehen und gehört habe und auf der den Bootsmessen erlebe hat sich nichts geändert.

Mir ist es ohnehin lieber wenn Hanse nicht zu einem Finanzinvestor geht, sondern gern in kleinen und mittleren Paketen bei begeisterten Konsumenten liegt die auch als Eigentümer aus Kundensicht Feedback geben können. Ca.. 20 % dürften schon so gelagert sein.

Eigentlich sollte es leicht sein für die paar Millionen im eigenen Kundenkreis die Neuen Kernaktionäre zu finden.
 

20.02.20 01:39
1

553 Postings, 612 Tage CapricornoAber Vorsicht !

Ich bin vorige Woche bei HanseYachts raus, weil ich gelesen hatte, daß Aurelius seine Beteiligung nicht im Ganzen, sondern evtl. "Scheibchenweise" verkaufen will: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...shortseller-angriff/all
Damit wird für mich die Aktie unattraktiv, weil Kurssteigerungs-Potential vorerst nur eingeschränkt sichtbar ist.  

25.02.20 19:05

6630 Postings, 5205 Tage charly2Faschingscherz? L&S + 25%

25.02.20 19:38

78 Postings, 1354 Tage klops7,40

Lediglich Angebot, bisher ohne Verkauf, oder? Ich würde meine Aktien sogar für 7,30 abgeben ;)  

09.03.20 15:26

78 Postings, 1354 Tage klopsReißleine?

jetzt die Reißleine ziehen oder die aktuelle Panik aussitzen?
Bin über die Lieferketten von Hanseyachts nicht so detailliert im Bilde, aber die Corona-Auswirkungen dürften wohl auch so bei Hanseyachts Spuren hinterlassen. Wie sind Eure Einschätzungen?  

09.03.20 20:46

67 Postings, 496 Tage Lord LuxPro Aussitzen

Für Reißleine ist es zumindest hier wohl etwas spät. Daher eher aktuelle Umstände aussitzen und je nach Möglichkeit günstig nachlegen. Generell stimmt ja alles bei Hanse.  

10.03.20 14:25

22495 Postings, 4306 Tage HeronEinstiegs-bzw. Nachkaufkurse

Muß aber jeder für sich selbst wissen.

n.m.pers.M  

10.03.20 23:07

700 Postings, 297 Tage Ciriaconun als Spieß

10.03.20 23:58
1

700 Postings, 297 Tage CiriacoAlbert

12.03.20 10:25

78 Postings, 1354 Tage klopskrank

3,10 ? bzw -32% bei quotrix. Unfassbar  

20.03.20 10:26

78 Postings, 1354 Tage klops.

mal so aus interesse: hat jemand die heulkrämpfe durchgestanden und ist hier noch investiert? :)  

20.03.20 20:29

67 Postings, 496 Tage Lord LuxNa klar,

noch dabei. Boote sind doch super um Abstand vom Rest zu halten. :)  

23.03.20 16:22
1

2828 Postings, 1572 Tage zwetschgenquetsche.Corona-Interview

23.03.20 20:59

67 Postings, 496 Tage Lord LuxUnterstreicht

ja voll und ganz meinen Punkt.
"Sobald die Maßnahmen gelockert werden, wird das Boot aber eine sehr gute Möglichkeit sein, mit der Familie einen recht isolierten Urlaub zu machen. Isolierter, als es an Land möglich sein wird."  

25.03.20 18:03

12238 Postings, 3390 Tage crunch timeJahresprognose wird einkassiert

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise setzt HanseYachts AG die Prognose für 2019/2020 aus - https://www.ariva.de/news/...-aktiengesellschaft-aufgrund-der-8288813

 

30.03.20 14:52
2

6630 Postings, 5205 Tage charly2Die zeitliche Nähe des Gerhardt-Interviews und der

Prognoserücknahme macht schon nachdenklich. Nach dem Interview hätte man nicht so schnell mit dieser Adhoc gerechnet.  

30.04.20 17:44

78 Postings, 1354 Tage klopsStill ruht der See

hat jemand was erwähnenswertes zu HY vernommen in letzter Zeit?  

13.05.20 15:04
2

47 Postings, 2419 Tage HeinefritzPräsentation digital auf der MKK am 28.04.2020

@klops und alle anderen Forumsteilnehmer,
ich habe mir eben die Präsentation (https://webcasts.eqs.com/register/mkk2020hanseyachts/de) nochmal intensiver angehört. Ich kenne HanseYachts noch nicht ganz so lange, deswegen weiß ich nicht, was für euch neu ist.
Der Vortrag wurde vom CEO Dr. Jens Gerhardt gehalten. Er hat es zwar am Anfang gesagt, dass es für ihn neu ist, dass er das Publikum nicht sieht, aber er konnte mich mit seiner Vortragsweise nicht vom Hocker hauen (O-Ton: "...sauber über die Bühne bringen..."). Das war mir nicht flüssig genug und mit zu wenig Leidenschaft. An der Struktur des Vortrags hat mir nicht gefallen, dass von den 22 Minuten nur 3 Minuten über das Zahlenwerk geredet wurde. Vom fehlenden Ausblick, der zugegeben vielen Unternehmen schwer fällt, ganz zu schweigen und wann wieder profitabler gearbeitet werden soll auch keine Rede. Lediglich, dass die Integration von übernommenen Unternehmen ca. 18 Monate dauert.
Das aktuell größte Problem ist der Wegfall von bislang 34 Messen als Vertriebsweg (O-Ton:"..Online haben wir jetzt versucht..."). Herr Dr. Gerhardt rechnet damit oder hofft wohl besser darauf, dass ab September wieder Messen stattfinden.
Der Vorstand soll in den nächsten Monaten auf drei Köpfe erweitert werden. Für welchen Bereich wurde nicht erwähnt.
Auf einer Skala von 1 (wenig überzeugend) bis 10 (sehr überzeugend) vergebe ich eine 4.
Ich freue mich über den Austausch mit euch.
Schreibt mir dazu gerne auch eine private Nachricht.
Viele Grüße und einen schönen Tag!  

13.05.20 18:17
2

78 Postings, 1354 Tage klops#

Danke für den Link!
angesichts der sonst recht spärlichen Informationen über HY fand den Werbe-Vortrag mal ganz informativ.  Mir persönlich ist da Sachlichkeit wichtiger als überschwängliche Begeisterung.  Das Ausbleiben der Messen dürfte tatsächlich der größte Einschnitt für den Vertrieb sein. Es kauft ja vermutlich niemand ein Boot ohne physische Besichtigung direkt aus dem (Online-)Katalog. Wegen des derzeit starken Einbruchs der Auslandstourismus finde ich die Einschätzung bzgl. neuer Bootsnutzer/-käufer aber nicht abwegig.  Immerhin Mecklenburg-Vorpommern ist für auswärtige Dauerliegeplatzinhaber jetzt auch ohne angemeldeten Erst- oder Zweitwohnsitz wieder offen :)  

22.05.20 16:09

3 Postings, 50 Tage invest_01weiterhin investieren?

Grüß euch,
investiert jemand von euch in Hanseyachts?
Ich bin am überlegen noch ein Tranche zuzukaufen.
lg an alle "Leidtragenden"  

26.05.20 09:03

78 Postings, 1354 Tage klopslong

beim Stand von ca. 2,50 ? stand ich mal kurz davor, all meine HY-Aktien zu verkaufen. Habe sie aber behalten und hoffe langfristig auf eine deutliche Erholung, spätestens bei einem Verkauf des Unternehmens. ich werde jetzt aber nichts mehr dazu kaufen.  schön, dass es derzeit wieder ein wenig aufwärts geht.  

26.05.20 19:22

264 Postings, 512 Tage FaktenTakten12Invest Hanse Yachts

in den letzten Wochen habe ich einiges zugekauft.
Im April ist nun endlich die letztes Jahr im direkten Umfeld bestellte Sealine C 390  ausgeliefert worden.
Das Konzept des Bootes begeistert. Es gibt noch ein paar Themen nachzuarbeiten, sollte aber kein Problem sein. Fertige Boote in funktionaler Ausstattung können derzeit vom Steg verkauft werden m.E..
Gleiches gilt wohl für z.B. Dehler 30.
Ich würde es begrüßen, wenn sich hier eine Investorenkultur formen würde aus begeisterten Bootsfahrern und Hanse eigenständig bleibt. Es gibt eine gute Basis und aus meiner Sicht auch Optimierungspotential.




 

26.05.20 22:55
1

78 Postings, 1354 Tage klopstop

heute ging ja für HY-Verhältnisse mal richtig die Post ab! Tränen der Ergriffenheit kullern über meine Wangen!  

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Plug Power Inc.A1JA81
NIOA2N4PB
Allianz840400
Infineon AG623100